» » Game Boy ProSound Mod – so geht’s!

Game Boy ProSound Mod – so geht’s!

in Blog | 3

Game Boy ProSound Mod für den DMG

Was ist der Game Boy Prosound mod überhaupt? Der normale Kopfhöreranschluss des Game Boys ist sehr rauschig. Gerade wenn man mit dem Game Boy Musik komponieren möchte oder einfach nur genervt von dem Rauschen ist, sollte man diese Modifikation vornehmen. Bei meinen Recherchen ist mir aufgefallen, dass es zwar in einigen Foren Erklärungen zum Einbau gibt aber noch kein deutsches Video Tutorial. Also fühlte ich mich quasi aufgefordert, eins zu erstellen.

Einbauen? Wie geht das?

Bevor wir mit dem eigentlichen Einbau beginnen, sollten wir uns die Werkzeuge und Teile bereitlegen, die wir für den Einbau benötigen. Dazu gehört Folgendes:

  • Klingeldraht
  • Bohrer (2er, 5er, 8er Durchmesser)
  • Lötkolben
  • Lötzinn
  • Triwing Schraubendreher
  • Lötfett
  • Klinkenbuchse
  • Kreuz- Schraubendreher für die Platinenschrauben

Haben wir das alles bereitgelegt, geht es an das Zerlegen. Wir schrauben mit dem Triwing Schraubendreher alle Gehäuseschrauben los. Nun kann das Gehäuse in 2 Hälften zerlegt werden. Zuerst widmen wir uns der Unterseite mit dem Batteriefach. Hier schrauben wir die kleine Platine mit dem original Kopfhöreranschluss ab und biegen die Kondensatoren zurück (richtig weit, an den Widerständen auf der Platine vorbei!). Dann wird die kleine Platine wieder montiert.

Jetzt nehmen wir die Oberseite mit dem Display zur Hand und zeichnen uns die Bohrung für die Klinkenbuchse vor (mit einem Stift o.Ä.). Unbedingt darauf achten, dass die Buchse später möglichst weit in der Ecke sitzt. Nur dort kollidiert sie nicht mit den anderen Bauteilen des Game Boys. Jetzt können wir mit dem Bohren beginnen. Um ein Verlaufen des Bohrers zu verhindern, bohren wir klein vor (2er) dann etwas größer (5er) und zu guter Letzt dann den 8er nehmen.

Nun stecken wir die Klinkenbuchse in das Gehäuse und können mit dem Löten beginnen. Ich habe mir die Buchse so gedreht, dass die lange Lasche (Masse) unten liegt und rechts und links die Kanäle sind.
Die obere und unter Hälfte legen wir nun nebeneinander, um die Kabellänge besser anpassen zu können, denn wir müssen mit unseren Kabeln eine Verbindung zwischen Unter- und Oberseite herstellen.
Wir beginnen mit dem Massekabel (Schwarz). Dieses löten wir an die lange Lasche. Anschließend verlöten wir an der rechten Lasche das rote Kabel und an de linken Lasche das gelbe. Vorher habe ich die Litzen verzinnt.
Jetzt müssen wir es mit den Lötpunkten auf der Gehäuseunterseite verbinden. Die Lötpunkte befinden sich neben dem Lautstärkeregler. Wir löten in folgender Reihenfolge die Kabel an:
Unten die Masse, danach das rote Kabel für den rechten Kanal, darüber das gelbe Kabel für den linken Kanal.
Wichtiger Hinweis: Vor dem Verlöten einen Kopfhörer einstecken und testen, ob die Kanäle nicht vertauscht sind!

So, das war es auch eigentlich schon. Wenn alle getestet und verlötet ist, die Buchse im Gehäuse verkleben. Ich habe dafür Acrylit genommen. Es können aber auch alle anderen Arten von Kleber verwendet werden. Anschließend das Gehäuse wieder zusammenschrauben ( vorher das Flachbandkabel wieder einstecken!) und ihr habt einen wunderschönen ProSound Mod installiert.

Bei Fragen und Anregungen schreibt in unserem Forum

Viel Spaß beim Nachbauen!

Game Boy Prosound mod

3 Antworten

  1. IamTheHavoc
    | Antworten

    Hallo!
    Ich hatte mal ein Tutorial gesehn wo man dan unteren Lötpunkt weggelassen hat.
    Quasi alles eins nach oben geschoben (Die Lötpunkte am Lautsärkeregler)

  2. Oxx
    | Antworten

    Kleiner Tipp für das nächste mal Löten. Isoliere die Kabel ein wenig kürzer, das macht das Anlöten viel einfacher. Auch ein versehentliches Kurzschliessen der Lötpunkte ist halb so wild, Nix was entlötlitze nicht wieder Regeln könnte. 😉

    Jetzt fehlt nich eine Hintergrundbeleuchtung, wär doch was für den nächsten Teil. =)

    • DieWutbuerger
      | Antworten

      Die Teile für die Hintergrundbeleuchtung habe ich schon hier. Hab sie extra in den U S und A bestellt. Video kommt bald!

Bitte hinterlasse eine Antwort