» » Gamer-PC für 300 Euro – Eine Beispielkonfiguration

Gamer-PC für 300 Euro – Eine Beispielkonfiguration

in Blog | 2

Ein Gamer-PC für 300 EuroEin einigermaßen netter Gamer-PC muss nicht immer teuer sein. Sofern auf die höchste Detailstufe verzichtet wird und das Betriebssystem einigermaßen aufgeräumt ist, kann man bereits für ~300 Euro in den Genuss aktueller Titel kommen.
Bei dieser Konfiguration wurde bewusst auf Eingabe-, Audiogeräte, Monitor und Betriebssystem verzichtet, da bei vielen noch eine Grundausstattung zu finden ist und es bei diesen Dingen mehr auf die persönliche Präferenz als auf Leistung ankommt.

Konfiguration des Gamer-PC:

(Stand: 28.01.2014)

2 Antworten

  1. Gamer PC Experte
    | Antworten

    Einen Gamer PC kann man relativ einfach für unter 500 Euro erstellen. Man muss dabei einen guten PC Konfigurator verwenden und darauf achten, dass man unbekannte Marken für das Motherboard etc. verwendet, dann kommt man auch auf die 300 Euro Marke 😉

    • Sapirus
      | Antworten

      Natürlich kann man das. Bevor aber jemand mit Chinaböller-Netzteilen oder sonstwas auftaucht, wollte ich mal eine Beispielkonfiguration als Grundlage zur Verfügung stellen. 😉

Bitte hinterlasse eine Antwort