» » » Kraut & Rüben & Videospiele 46 – Japan und der Rest der Welt

Kraut & Rüben & Videospiele 46 – Japan und der Rest der Welt

Von randalierenden Büroangestellten und pöbelnden Schülern!

Keine Nation prägte die Videospiel- und Spielhallenkultur in den 80er Jahren so stark wie Japan.
Selbst wenn diese Titel nur selbst als typisch japanisch wahr genommen wurden, so entstanden beispielsweise Klassiker wie Super Mario Bros, Ghosts`n`Goblins oder die Gradiusreihe im Land der aufgehenden Sonne. Sicherlich waren dies Titel welche auch problemlos außerhalb der japanischen Kultur bestehen konnten. Aber was war mit Spielen die wirklich so stark mit der japanischen Gesellschaft und Kultur verwurzelt waren, dass diese außerhalb nicht angenommen werden würden.
Viele erblickten gar nicht erst die westliche Welt oder wuren grafisch auf die westlichen Gewohnheiten umgeschrieben. So war es nicht selten, dass viele verwestliche Spiele hierzulande nie in der Ursprungsversion veröffentlicht wurden. Bei vielen Spielen ist es nicht einmal bekannt, dass es jenseits der westlichen Welt überhaupt andere Versionen gab.

Aus diesem Grunde habe ich mir in dieser Folge einmal den japanischen Spielhallentitel Shinnyuushain Tooru-kun angeschaut, der sich wirklich stark von der uns bekannten Version unterscheidet.
Zusätzlich gibt es noch andere beispiele für die Verwestlichug japanischer Titel und eine kurze Übersicht einiger Heimversionen von Shinnyuushain Tooru-kun.

Bitte hinterlasse eine Antwort