» » » PIXELKITSCH # 32: SUPER MARIO MONSTER TRIX

PIXELKITSCH # 32: SUPER MARIO MONSTER TRIX

in dieser neuen kleinen rubrik widmen wir uns den analogen umsetzungen der digitalen spielkonzepte in form von brettspielen und ähnlichem auf basis von videospielen.

würfel-emblem

in den achtziger jahren des letzten jahrhunderts kamen viele brettspiel-adaptionen bekannter videospiele auf den gierigen markt. nicht alle davon waren wirklich super, aber ein paar nette gesellschaftsspiele sind doch dabei herausgekommen. auch die lukrative SUPER MARIO lizenz wurde ausgeschlachtet und so wollen wir uns heute einmal das kleine kartenspiel SUPER MARIO MONSTER TRIX etwas näher anschauen.

das komplette review gibt es nach dem klick! :-)

 

das von CBD SPIELE publizierte kartenspiel kommt in einer kompakten schachtel mit anleitung, punkteblock und 112 spielkarten zu euch nach hause. die karten sind dabei relativ ansehnlich illustriert, lediglich die zeichnungen der hauptfigur MARIO sind manchmal etwas weniger schön! zwei bis sechs wackere mosnterjäger ab acht jahren können sich bei MONSTER TRIX am tisch versammeln. ziel des spieles ist es wie bei vielen anderen anderen auch, eine möglichst hohe gesamtpunktzahl zu ergattern. dies geschieht durch das möglichst effiziente sammeln der spielkarten.

monster trix

sind alle karten unter den spielern aufgeteilt, legt sich jeder seinen kartenstapel unaufgedeckt vor sich hin. nun drehen alle spieler gleichzeitg die oberste karte um und müssen möglichst schnell die aufgedeckten motive erfassen. befinden sich nun mindestens sechs gleiche figuren auf dem tisch, muss auf den tisch gekopft werden und der schnellste spieler erhält die karten. erschwert wird diese eigentlich simple aufgabenstellung durch verschiedene sonderkarten.

fazit:
das kartenspiel bietet einen einfachen einstieg für jede altersklasse und fordert höchste konzentration sowie rubuste handflächen. schnell entwickelt sich eine interessante eigendynamik und das unscheinbare spiel entpuppt sich als wahre spaßgranate. eine tauglichkeit als saufspiel ist zwar nicht nachgewiesen, aber ich bin mir sicher, dass es in feucht-fröhlicher runde noch lustiger wird und bekommt deswegen vier von fünf möglichen punkten! ;-)

award4

Bitte hinterlasse eine Antwort