» » » Rocket Smash EX (C64)

Rocket Smash EX (C64)

Rocket Smash EX

RocketSmashExC64_poster_small

RocketSmashExC64
Deluxe Edition

Zwei Jahre nach dem Release der 16K Version wurde endlich die 64K Version fertiggestellt und ist als Modul erhältlich. Hervorgegangen ist Rocket Smash EX aus der RGCD C64 Cartridge Development Competition 2013. Dort belegte es zwar nicht den ersten Platz, konnte aber trotzdem viele Fans gewinnen. Zu verdanken ist das der hervorragenden Arbeit des Coders Christian Lønningdal, der es verstand die bekannte Vorlage JetPac (1983 für ZX81/ZX Spectrum) zeitgemäß für den C64 umzusetzen. Sämtliche Elemente des Klassikers wurden in die neue Version transportiert und die saubere Programmierung beschert uns ein außerordentlich gut spielbares Actionspiel. Alles bewegt sich flüssig und weich. Das Spielersprite bleibt nirgends hängen und es lässt sich tadellos steuern. Hervorzuheben ist der Sound, denn es gibt nicht nur Sprachausgabe, sondern auch Musik und Soundeffekte gleichzeitig.

Ziel des Spiels ist es, nach dem Absturz auf einem fremden Planeten zunächst das Raumschiff wieder instand zu setzen. Dazu müssen zwei Teile des Schiffes gefunden und zum Rumpf gebracht werden. Anschließend gilt es, genügend Treibstoff einzusammeln und zum Raumschiff zu bringen. Mehrere Treibstofftanks, die von oben langsam nach unten sinken, müssen eingefangen werden.

Der Astronaut verfügt nur über einen begrenzten Vorrat an Sauerstoff. Dieser Vorrat geht schnell zur Neige und muss ebenfalls ständig durch Tanks, die eingefangen werden müssen, aufgefüllt werden. Je mehr Sauerstoff am Ende eines Levels noch im Tank ist, desto mehr Bonuspunkte gibt es. Noch mehr Punkte sind möglich, wenn man es, neben den beiden wichtigsten Aufgaben, zusätzlich schafft, Geld und Diamanten einzusammeln. Im Laufe der Zeit wird es immer schwerer die Level zu meistern, weil feindliche gesonnene Sprites einen daran hindern möchten.

Die 64K Version wurde gegenüber der 16K Version um einige Dinge erweitert. Es gibt jetzt drei Schwierigkeitsgrade, Zwischensequenzen, eine Endsequenz und zwei Modis. Ein Modus heißt Story und dieser bietet die neuen Zwischensequenzen in denen gezeigt wird, wieso die Raumschiffe andauernd auf irgendwelchen fremden Planeten abstürzen. Nach einigen Leveln folgt die Endsequenz.

Im zweiten Modus, der Loop heißt, können sich die Highscorejäger austoben. Es gibt es keine Zwischensequenzen und auch keine Endsequenz. Man kann so lange Punkte sammeln, bis das letzte Leben verloren ist.

Die Cartridge beinhaltet ein zweites Spiel namens Warpzone, welches versteckt ist. Genauere Information darüber könnt ihr hier nachlesen.

RocketSmashExC64_open
Manual, Sticker, Cartridge

Links:

Rocket Smash EX bei RGCD: Homepage

Rocket Smash EX im Shop: Shop

Andere Spiele von RGCD: Pixelor

Hidden Games und Easter Eggs auf Cartridges von RGCD: Pixelor

Weitere Spiele, die sich in Arbeit befinden und demnächst erscheinen werden: Pixelor

Eine Antwort

  1. Oxx
    | Antworten

    Grossartig! Damit meine ich nicht das Spiel, eher das Video. Ich habe gestern zufällig Deine erste Folge gesehen. Wahnsinn was Du für riesige Fortschritte gemacht hast. Tolle Einleitung (die kleine Montage ist toll), Guter Ton, gemütliche Beleuchtung (wirklich jetzt!), toll eingesprochen. Weiter so! :)

Bitte hinterlasse eine Antwort