Du bist nicht angemeldet.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 276

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

181

30.03.2019, 07:25

Ja, die Tales-Spiele zeichnen sich durch ein sehr actionreiches Kampfsystem aus. Ich habe mir damals Tales of Destiny [PSX] importiert, in dem es in den Kämpfen kunterbunt Drunter und Drüber geht. Es bringt aber Spaß, wenn man einmal gelernt hat, im Durcheinander auf die eigenen Spielfiguren zu achten. Außerdem ist die Grafik wunderhübsch und handgezeichnet und erinnert an Final Fantasy VI [SNES]. Ich lehne mich ein wenig aus dem Fenster und sage: Wer Odin Sphere mag, der findet an dieser Grafik ebenfalls Gefallen; auch wenn sie bedingt durch die PS1 natürlich ein wenig grob ist.

Noch einen Schritt weiter geht das ebenfalls von mir gespielte Tales of Graces f [PS3] (siehe auch Tagebuch hier im Forum), welches mit 3D-Grafik daherkommt und wo die Kämpfe noch ein wenig panischer sind. Noch dazu geben die Figuren während des Kampfes Kommentare von sich, was in Verbindung mit den Kampfgeräuschen und der bunten Optik den Eindruck heillosen Chaos erzeugt. Auch hier gilt allerdings, dass man das Kampfsystem trainieren muss. Am Anfang kommt man noch mit Button-Mashing weiter, in späteren Kämpfen ist es dann Essig damit. Auch das hat mir sehr viel Spaß gebracht. Es ist aber wieder so ein JRPG, mit dem man sein halbes Leben in Spielzeit umwandeln könnte, wenn man denn wollen würde.

Ich will mir unbedingt eines der neueren Tales-Spiele spielen, vermutlich Tales of Berseria [PS4]. Vorher ist aber noch Ys VII: Lacrimosa of Dana dran. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

182

31.03.2019, 01:24

Von der Tales-Reihe habe ich Tales of Symphonia und Tales of Vesperia gespielt. Beide Teile haben eine Art 2,5D-Kampfsystem. So ist die Kampfarena zwar dreidimensional dargestellt, allerdings agiert man als Spieler auf einer festen, zweidimensionalen Bahn fokussiert auf einen Gegner. Wenngleich man auch andere Gegner anvisieren kann.
Ich empfinde das System als recht angenehm, weil das Getummel auf dem Screen tatsächlich etwas chaotisch ausfällt, es aber nicht zu sehr ablenkt.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 276

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

183

10.04.2019, 20:44

Persona 5 The Royal

Neues aus dem Persona 5-Land: Es wird wohl eine neue Variante des Spiels geben, nämlich P5R / Persona 5 The Royal. Im Teaser erfährt man ... nichts. Anhand der gezeigten Dame kann man als Persona-5-Spieler orakeln, dass dieses Spiel wohl zumindest einen neuen Charakter hat. Ich hoffe, dass es auch einen neuen Spielabschnitt und ein neues Dungeon geben wird. Und dass ich meinen Spielstand übernehmen kann ... noch mal über 100 Stunden muss ich jetzt nicht haben.



Als JRPG-Fan kann ich mich wirklich nicht beschweren. Das meiner Meinung nach vielleicht nicht beste aber doch mitreißendste Japano-RPG bekommt eine neue Variante. Und ich freue mich. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher