Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

217

27.07.2020, 10:07

Nach einer gefühlten Ewigkeit wird nun endlich eine physikalische Fassung von Return of the Obra Dinn angeboten (LRG), dem Krimi-Adventure im 1Bit-Stil des Papers, please-Machers Lucas Pope. Ich hatte zunächst überlegt dei CE zu ordern, allerdings war mir der Preis zu hoch und die Karten der einzelnen Schiffdecks, bekommt man auch als PDF im Netz. Typischerweise wird wohl noch ein Weilchen dauern bis die Disc hier eintrudelt aber nach so langer Wartezeit kommt es darauf jetzt auch nicht mehr an :)

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 685

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

218

28.07.2020, 16:52

Shin Mega Tensai 3: Nocturne Remaster [PS4 & SW]

Oh, ich, ich! *freu* *freu*



Ich habe das zwar hier für PS3 liegen, aber nie gespielt. Dafür bin ich glühender Fan des etwas später erschienen Digital Devil Saga, das ein ähnliches (aber nicht gleiches) Kampfsystem und einen ähnliches Grafikstil bietet: oh, ja, darauf freue ich mich! :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

219

26.08.2020, 16:17

Es gibt noch kein Material, dennoch bin ich gerade total aufgeregt. Strictly Limited Games hat gerade auf Facebook und Twitter angekündigt, dass sie zusammen mit Factor 5 ein neues Turrican produzieren. Offizielle Vorstellung ist morgen im Gamescom-Stream.

Laaaaangsam atmen...

220

26.08.2020, 18:44

Ist es denn wirklich ein gänzlich neuer Turrican-Teil? Oder nur eine langweilige Sammlung mit den alten Titeln? Falls es ein gänzlich neues Turrican sein sollte: Hoffentlich eher so wie der zweite Teil, und weniger wie der dritte oder gar Super Turrican 2. Erst mal abwarten.... Aufregung verspüre ich erst, wenn es was ist, was mich spielerisch packt.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

221

26.08.2020, 21:22

Das weiß noch kein Mensch. Würde mich auch nicht wundern, wenn es am Ende ein Remaster wird. Aber ich hoffe auch auf einen vierten Teil im Stil von Turrican 2. Wobei Mega Turrican spiele ich auch sehr gerne. Die SNES-Teile sind nicht so meins. Super Turrican war irgendwie weniger poliert als Turrican 1 und Teil 2 mehr so ein Contra-Klon...

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 685

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

222

26.08.2020, 23:39

Mal sehen, ob die nicht schon den »Biss« verloren haben. Laut Wikipedia hat Julian Eggebrecht mit seiner Firma TouchFactor dann »Social Games« programmiert ... ich kann mich irren, und vielleicht tue ich denen fürchterlich unrecht und ich habe auch kein Spiel von denen jemals gesehen... aber das klingt für mich erst einmal nicht nach herausragender ausgefeilter Programmierung, sondern eher nach »schnell Geld machen«.

Auf der anderen Seite: Warum nicht? Denn eines wissen wir: Wenn sie es nicht wenigstens probieren, dann gibt es MIT SICHERHEIT kein supergeiles neues Turrican. Deswegen drücke ich denen jetzt erst mal fest die Daumen! Außerdem sind es Deutsche (jedenfalls einige davon), und ich finde, da darf man zusätzlich mal ein wenig Flagge zeigen. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

223

27.08.2020, 07:06

Meine Erwartungen sind jedenfalls ziemlich gering. Und selbst wenn es ein Turrican 4 sein sollte, dann muss es einiges bieten um mich zu begeistern. Zwischenzeitlich sind unglaublich viele Spiele dieser Art für die Switch und andere Plattformen erschienen. Und der Turrican-Hype fand bei mir vor fast dreißig Jahren statt. Damals konnten die Technik und das Spielgefühl begeistern und es war was besonderes. Heute sind solche Spiele völlig normal. Meine Sorge ist, dass die Menschen eine Bombe wie vor dreißig Jahren erwarten. Die werden sie nicht bekommen. Sondern nur ein weiteres Jump 'n Shoot zwischen all den anderen. Vor diesem Hintergrund könnte eine Sammlung mit den alten Teilen mit etwas moderner Grafik in 16:9 sogar die bessere Wahl sein.

Hoffentlich ist die Show heute Abend nicht wieder nur voll mit Geheimnissen und Geschichten aus alten Zeiten.

Eggebrecht: Chris, weißt du noch, als du im Büro zum ersten Mal auf Trenz gestoßen bist blablabla?
Hülsbeck: Ja, er war ziemlich komisch und abweisend. Aber in der Spielhalle, als wir R-Type abmalten um es zu kopieren blablabla

:lol:
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 685

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

224

27.08.2020, 07:47

Ich sage mal vorsichtig so: Wenn Chris Hülsbeck die Musik für das Spiel macht, dann kaufe ich es mir nicht. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

225

27.08.2020, 09:29

Ich sage mal vorsichtig so: Wenn Chris Hülsbeck die Musik für das Spiel macht, dann kaufe ich es mir nicht. ;)


Ich empfinde ähnlich. Weil mir von all den Hülsbeck-Stücken nur zwei gefallen. Aber vermutlich sind wir die beiden einzigen Menschen, die so gepolt sind.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

226

27.08.2020, 09:48

Chris Hülsbeck hat die Musik gemacht. Das kam auch schon vorher rüber, als er von dem Projekt sprach, von dem er nicht reden durfte.

In meinen Augen lag sehr viel am Leveldesign von Manfred Trenz, weshalb Turrican 2 so ein Brett war (btw halte ich die C64 Version in der Beziehung auch besser als die Amiga-Fassung). Die Folgeteile waren idr Inspirationsorgien oder wie bei Super Turrican auf dem SNES allgemein recht halbgar. Allerdings hat sich nicht nur seit Turrican 1 und 2 in dem Genre viel getan, sondern bei den Entwicklern selbst ja nun auch. Ich habe heute auch eine ganz andere Herangehensweise und Verständnis von Gamedesign als ich Anfang der 90er hatte.

Sonst habe ich durchaus hohe Erwartungen an ein Turrican 4, denn die Mischung aus Exploration und Arcade-Run-and-Gun funktioniert mMn immer noch sehr gut. Das hatte ich zuletzt bei Gunlord auf der Switch wieder gemerkt, wie viel Spaß diese Kombination macht, wenn sich jemand Mühe gibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »v3to« (27.08.2020, 10:01)


227

27.08.2020, 11:38

Für eine Weiterentwicklung hätten die Leute aber zwischenzeitlich weiter solche Spiele machen müssen. Die, die sich ständig auf Events sehen lassen und immer wieder geheimnisvoll über die Turrican-IP redeten, haben aber schon sehr lange nichts mehr gemacht. Und selbst wenn sogar Trenz im Geheimen mitgemacht hat, bin ich angesichts seiner letzten Werke ziemlich skeptisch. Schon mal Space Blaze gesehen? Sollte ja ursprünglich Katakis 2 heißen. Meine Güte ist das schlecht.

Ich gebe ja zu, dass ich damals ein sehr großer Fan der Truppe war. Und ich ich wünsche mir wirklich ein Explarations-Jump-'n-Shoot, was mir viele glückliche Stunden beschert. Sollte es eine Sammlung der alten Teile sein: gäääääähn. Sollte es ein völlig neues Turrican 4 sein, dann spiele ich es auf jeden Fall. Aber das selbe Gefühl wie in den 1990ern erwarte ich nicht. Dieses Gefühl gab es nur damals. Jetzt sind es andere. Weniger intensiv. Ich beneide wirklich meinen kleinen Sohn, der mitten in der Videospiel-Euphorie steckt und ein richtiger, begeisterter Zocker ist. Der hat richtige Emotionen und ist ein großer Fan von irgendwelchen Entwicklern und auch Youtubern. Ich finde diese Youtuber allesamt total kacke... Aber mein kleiner Junge feiert die. Schön :)
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

228

27.08.2020, 11:50

Da habe ich jetzt nicht derartige Vorbehalte. Bei Manfred Trenz weiß man auch nicht, wie sehr bei späteren Projekten vielleicht Feedback gefehlt hat. Bei Turrican 2 war auch Andreas Escher am Design beteiligt. Die meisten Spiele nach Turrican entstanden ja offensichtlich nicht als Team unter einem Dach, sondern in seiner Eigenregie. Bei Factor 5 hatte ich damals nur eher den Eindruck, dass der Fokus immer auf der Technik lag, dort aber das Gamedesign nicht auf dem selben Niveau.

Ich bleibe aber dabei, es ist nicht nur die Momentaufnahme damals. Wenn man über Jahrzehnte derartige Spiele spielt, hat man ein Auge dafür und bei Teilen von Factor 5 weiß ich, dass die nie damit aufgehört haben.