Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 806

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

301

16.05.2021, 17:19

Ich finde das mit diesen limitierten Editionen von Spielen inzwischen irgendwie dämlich. Für die Spiele-Hersteller mag das gut sein, weil sie dadurch natürlich wesentlich besser kalkulieren können. Aber »nicht digital«? Und »streng limitiert« (wird also nicht nachproduziert)?

Ich schätze, es soll das Ganze wohl interessanter machen, Hypes anfachen oder einfach nur Sammler vom Schlage "Hauptsache rar" beglücken. Eine winzige Auflage führt nämlich nicht dazu, dass man sich vorher ausführlich über das Gameplay informieren kann, was mir persönlich schon suspekt wäre.

Das geht aber zum Glück sowas von spurlos an mir vorbei. Es gibt sowieso viel zu viele Spiele auf dem Markt, sodass ich es - trotz Internet - zusehends schwieriger finde, die echten Perlen zu finden.

302

16.05.2021, 21:52

Ist mir alles egal. Gunlord X finde ich super und ich bin froh es physisch für die Switch zu haben. Razion finde ich auch super. Die Stückzahl ist mir egal. Hauptsache es gibt Karten und ich habe sie. Und ich glaube nicht, dass die Spiele nur durch geringe Stückzahlen interessanter gemacht werden sollen. Diese Spiele sind sowieso nur für wenige Leute interessant. Nische halt. An den Verkäufen ähnlicher Spiele kann man sehen, dass Stückzahlen zwischen 3000 und 5000 genau passend sind. Und im Falle von Razion sind es eben auch 3000. Soweit ich weiß, ist das die Mindestbestellmenge für Karten bei Nintendo. Die restlichen hundert sind auch nicht für die "Presse". Die interessiert sich kaum dafür. Sondern sie sind eher als Ersatz für verlorene Sendungen gedacht. Ghost Blade HD finde ich in den ersten zwei Leveln auch eher mau. Später wieder besser. Aber im Vergleich zu ähnlichen Spielen ist nunmal eher unauffällig. Apropos mau: R-Type Final 2 ist echt obermau. Zwar habe ich wegen des langweiligen ersten Teils nur sehr wenig erwartet, aber die Enttäuschung ist dennoch sehr groß. Zum Glück gibt es Cotton Reboot. Yeah! DAS ist geil :D Und die LE mit der süßen Tasse in der hübschen Box ein gelungenes Stück für die Vitrine. Generell kann man mittlerweile sagen, dass sich die Switch völlig unerwartet zu einer tollen Plattform für Shoot-'em-up-Spieler UND Sammler entwickelt. Umso trauriger, dass ausgerechnet Final 2 eines der zwei oder drei der schlechtesten physischen ist.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

303

28.05.2021, 09:13

Eigentlich würde hier ja stehen, dass ich mich auf die PS5-Version von Horizon Zero Dawn: Forbidden West freue. Da die PS5 aber weiterhin praktisch nicht zu bekommen ist, muss es wohl die PS4-Version werden. Anyway...der Vorgänger gehört für mich mit zum bisher besten Spiel der PS4-Ära und es ist sehr erfreulich, dass 2021 weiterhin als Termin genannt wird.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 795

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

304

13.06.2021, 09:45

The Elden Ring | From Software

Oh Mann ... !



Es sieht aus wie »Dark Souls 4«, was mir sehr recht ist. Ich hoffe nur, dass der Schwierigkeitsgrad gegenüber Sekiro wieder etwas gesenkt wurde. Das war mir definitiv zu hart. Und ich hoffe, dass ich am 21.01.2022 eine PlayStation 5 besitze. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Spielt gerade: Yonder: The Cloud Catcher Chronicles

Zur Zeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher