Du bist nicht angemeldet.

2 869

04.03.2020, 10:51

@Gunlord:
Ach ja, Blasphemous. Nach Dark Souls (1) und Code Vein (letzteres nicht durchgespielt) brauche ich solche hammerharten Spiele nicht allzu oft (wobei Code Vein nicht so hart ist).

Da fällt mir ein: Hast Du eigentlich jemals Bloodborne weiter gespielt? Ich kann mich an einen Eintrag hier im Forum erinnern, in dem Du den Schwierigkeitsgrad des Spiels bemängelt hast und es erst einmal aufgegeben hast.


Mir hat halt die grafische Darstellung von Blasphemous unglaublich gut gefallen, ob ich spielerisch damit zurechtkomme, steht noch auf einem ganz anderen Blatt. Die Skills und die Geduld die ich vielleicht mal als Vierzehjähriger hatte, habe ich einfach nicht mehr. Es kommt aber auch immer ganz auf das jeweilige Spiel an.

Bloodborne habe ich noch ein wenig weitergespielt, gelevelt, Blutdungeons(?) gespielt etc. und trotzdem hat mich einer der späteren Standardgegner so dermaßen zur Weißglut gebracht, dass ich das Spiel mitsamt Art- und Lösungsbuch kurzherhand verkauft habe. Irgendwie habe ich das Spielkonzept bei diesem Gegner einfach nicht verinnerlichen können.
Eigentlich sehr schade, da ich das Spiel selbst, dessen Artdesign und die gesamte Welt wirklich klasse gefunden habe. Mittlerweile habeich das Spiel zwar wieder über PS+ in meiner Bibliothek, denke aber nicht, dass ich es noch einmal angehen werde. Hier liegt übrigens noch ein verschweißtes Sekiro... :lol:

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 643

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 870

04.03.2020, 13:52

Hehe, ja, Sekiro: Shadows Die Twince. Ich habe mich total auf das Spiel gefreut. Ich habe es dann auch eine Weile gespielt, nachdem ich heraus gefunden habe, dass man recht weit kommt, wenn man im Spiel »Stealth«-Taktiken anwendet. Das hilft einem dann aber leider überhaupt nicht weiter, wenn der erste größere Gegner auf der Bildfläche erscheint. Und vor allem hat man dann auch nicht das eigentlich Kämpfen trainiert. Ich habe mich dann zum ersten großen Level-Endgegner weiter durchgehangelt ... und wie gesagt bringt das auch echt Spaß. Sogar sehr, weil auch hier die Spielewelt, das Level-Design und die Grafik faszinierend sind. Aber bei dem Boss war es dann endgültig zappenduster. Bei meinem Experiment mit Dark Souls (1) habe ich nach ein paar Niederlagen gegen einen Boss wenigstens noch die Chance einer Möglichkeit gesehen. Hier bei Sekiro weiß ich nicht im Ansatz, wie man den Boss angehen soll. Ich habe mir denn ein Video auf YouTube angesehen, wie man den Level-Boss besiegt ... und ... ja, nee, is' klar, dankeschön. Da beiße ich mich nicht durch. Vielleicht überkommt es mich noch einmal. Aber im Moment eher nicht.

Spannenderweise hört man von Sekiro auch fast gar nichts mehr.

Und auch spannenderweise habe ich auf Dark Souls 2 schon noch mal Bock.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 871

05.03.2020, 16:29

Über Sekiro hört man ja von einigen Souls-Veteranen, dass sie nicht so wirklich warm werden mit dem Spiel. Was abgesehen von dem Weniger an RPG-Elementen wohl hauptsächlich an dem veränderten Spiel-/Kampfsystem liegt. Ich werde aber auch mal reinschauen.

2 872

07.03.2020, 13:19

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

2 873

09.03.2020, 09:26

Samurai Shodown (PS4)

Mir liegen die Kombo-Prügler wie die Mortal Kombat-Serie und vergleichbare Genre-Vertreter einfach nicht so, da ich mir die ganzen Stick- und Tastenkombinationen einfach nicht merken kann und auch nicht möchte. Samurai Shodown geht da glücklicherweise einen anderen Weg und arbeitet mehr mit Kontertechniken und der genauen Entfernung zum Gegner. Das ist auch für Leute wie mich ganz gut spielbar und da ich das Artdesign auch ganz hervorragend finde, ist das ein rundum gelungenes Spiel für mich.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 643

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 874

09.03.2020, 13:03

@Acrid:
Ach das soll

VASARA

heißen, mit einem »s« im Namen. Ich habe eine Weile nach »Vagara« und »Vacara« gesucht und keine Ergebnisse gefunden. Mal wieder ein Beispiel dafür, dass ein stylischer Name verhindert, dass man ihn überhaupt lesen kann. Gibt's übrigens auch für PS4 und PSVita. :)


@Gunlord:
Ich bin ja nun auch so überhaupt kein Prügelspiel-Fan. Das liegt ebenfalls an dem angesprochenen Problem, dass ich mir nämlich in der Hektik des Gefechts die Tastenkombinationen nicht merken kann, und die Spiele dadurch zum üblen Button-Mashing ausarten. Nun habe ich mich letztes Weihnachten an Shenmue (1) heran gemacht. Ich wollte das endlich einmal spielen. Und dementsprechend hatte ich bei den Prügelspiel-Einlagen gemischte Gefühle.

Was soll ich sagen: Zu meiner eigenen Überraschung ging das hervorragend vom Pad. Ich weiß nicht, was die Leute bei Shenmue (1) zu meckern haben. Aber ich kam mit den verschiedenen Moves ganz großartig zurecht. Das lag unter anderem daran, dass man die Moves im Dojo trainieren kann. Nun mag Shenmue (1) auch nicht unbedingt das Highlight im Prügelspiel-Genre sein. Aber so in die Geschichte eingeflochten fand ich das toll. Selbst den berühmten »70-Mann-Kampf« zum Schluss des Spiels habe ich gut überstanden (drei Anläufe gebraucht).
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 875

10.03.2020, 11:51

Ist schon nicht schlecht, was so alles auf der Switch veröffentlicht wird :thumbsup:

Zu Shenmue habe ich ja ein eher gemischtes Verhältnis. Für seine Zeit in vielen Bereichen sicherlich wegweisend und extrem ambitioniert, gleichzeitig bin ich mit der Serie aber nie so wirklich warm geworden. Auch der dritte Teil scheint ja einige wirklich sehr sehr böse Gameplaymacken zu haben, bei denen man als verwöhnter Spieler schon mehrfach schlucken muss.

2 876

10.03.2020, 21:17

@Acrid: Ach das soll VASARA heißen,
Alter! Vasara kennt doch jeder! 8) :wink:
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

2 877

12.03.2020, 20:32

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 643

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 878

13.03.2020, 13:48

Ms. Splosion Man [Switch]

Haha ... wenn man sich den Trailer ansieht, dann kommt als erstes eine Warnung:

Drug Reference
Fantasy Violence
Language
Sexual Themes

Na, DAS ist doch mal ein Spiel! :D

Gibt's leider nicht für PS4. ;(

--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 879

18.03.2020, 22:16

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

2 880

21.03.2020, 19:15

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

Zur Zeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher