Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »djberningo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 762

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

1

16.08.2020, 21:33

libretro Core-Repository und Build-Pipeline gehackt

Ich habe soeben versucht meinen Odroid Go Advance mit dem neuen Betriebssystem, dem auf Arch-Linux basierenden "The Retro Arena", zu bestücken.

Und weil ich mich gewundert habe, warum keine Cores geladen wurden, habe ich Retroarch auf dem Notebook unter Pop!_OS installiert. Und auch hier konnte ich keinen Core laden. Meine erste Annahme, dass sich die URL für die Cores (Konsolen, Homecomputer) geändert hat, war falsch. Die Seite wurde vor etwa 9 Stunden gehackt: https://www.libretro.com/index.php/category/retroarch/

Besonders mulmig macht mich das folgende Zitat:

Zitat

So, how are we going to restore things? We hope that Github will be able to restore the affected repositories. If they are unable to do so, we could rely on the goodwill of users to source us with git repositories with the full history intact.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher