Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

13

11.09.2012, 19:40

Re: Videospiel-Zeitschriften

Zitat von »"Monty Mole"«

Zitat von »"Fröhlich"«


Fast zwanghaft muß ich jede Ausgabe der RETRO kaufen, die ich erblicke (entdecke ich nur gelegentlich) und ich liebäugel durchaus mit einem Abo der Return.


Als einer der Redakteure empfehle ich dieses Vorhaben natürlich. :mrgreen: ;)



NEIIIIN!!!! Das kommt überraschend...

Sie leben!

14

11.09.2012, 21:32

Re: Videospiel-Zeitschriften

Ich habe damals gerne die ASM und Power Play gelesen. Dank des Internets ist bei mir der Bedarf an Printkram nicht mehr vorhanden. =)
Hipster-Pisser!

15

12.09.2012, 10:51

Re: Videospiel-Zeitschriften

Ich glaube daß bei den meisten Spielern von damals PowerPlay- und ASM-lesen zum Standardritual gehörten. War bei mir auch nicht anders.
Lange Zeit hatte ich auch die Happy Computer als Lese-Suchtstoff gehabt. Und natürlich die PC-Player, die zu ihren Anfangszeiten in meinen Augen die beste Spielelektüre der Zeit war. Dies änderte sich leider als Heinrich und Boris sich anderen Aufgaben widmeten.
Heute: nun, auch ich informiere mich eher über das Internet. Als Printstoff hab ich (von den aktuelleren Zeitschriften) nur noch die Chip Special über den C64 sowie zwei Ausgaben der Return, die der Herausgeber mal bei einem Retro Treffen verteilt hat. Ich finde sie recht gut gelungen.
Viele Grüße,
euer starkiller

Youtube: TelespielTVChannel
Twitter: starkiller1974
Twitter: TelespielTV
Facebook: nein danke!

16

12.09.2012, 14:09

Re: Videospiel-Zeitschriften

Zu meinen C64-Zeiten habe ich damals vorwiegend die 'Power Play' und 'ASM' gelesen.
Rückwirkend gesehen halte ich die Power Play auch für das professionellere Heft, ich tendierte aber immer eher zur ASM. Ich mochte dieses Anarcho-Charme. Außerdem hatte ich bei der PP immer das Gefühl dass Actiontitel perse einen schlechten Stand hatten. Da deckte sich die ASM eher mit meinem Spielegeschmack.

An neuen Zeitschriften lese ich gar nichts mehr. Mir fehlt ein wenig der freakig-nerdige Charackter den sie Pioniermagazine mitbrachten. Auch wenn die Kommunikation, dank Inet, heute besser funktioniert, denke ich dass dieses Identifikationsgefühl damals stärker war.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

17

13.09.2012, 02:01

Re: Videospiel-Zeitschriften

Von dem alten Kram hab ich hier leider nur noch eine Happy Computer und jede menge 64er und ein paar Sonderhefte davon. Alles andere ist über die Jahre bei Umzügen irgendwie weggekommen. Hatte damals die Play Time, Gamers und Sega Pro, Total! und das Nintendo-Club-Magazin gelesen. Sicher auch noch ein paar andere. Kann mich auch nicht wirklich erinnern jemals ne Ausgabe weggeschmissen zu haben, trotzdem is nix mehr da :(
In den letzten Jahren hatte ich dann die Maniac, GamePro, Gee, [ple:], Retro und ConsolPlus gelesen.
Die Maniac hab ich mir dann nicht mehr gekauft als sie in M!-Games umbenannt wurde, die [ple:] wurde leider eingestellt :(, die Retro gibts hier in der Stadt nirgends und die GEE fetzt nicht mehr seit sie nur noch A5 ist. GamePro habe ich diesen Monat vermutlich auch zum letzten mal gekauft. Da find ich das Preis/Leistungs-Verhältnis nicht mehr ok.
Werd also in Zukunft nur noch die ConsolPlus kaufen. Achso und die RetroGames, die es ja erst seit kurzem auf Deutsch gibt.

18

13.09.2012, 10:53

Re: Videospiel-Zeitschriften

Auweia Playtime! Erinnerungen an die superschlechten Computervideospielshows auf RTL2, ZDF und Sat 1 kommen hoch :lol:



Da sag nochmal einer die 90er waren cool O_o
Gruselig
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

19

13.09.2012, 12:05

Re: Videospiel-Zeitschriften

holla die Waldfee an Games World kann ich mich nicht mehr erinnern! Und irgendwie bin ich auch einigermaßen froh drum :D

SylarXYZ

shodan

Beiträge: 264

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: between Jobs

  • Private Nachricht senden

20

07.10.2012, 23:47

Re: Videospiel-Zeitschriften

Ich habe immer die Video Games gelesen bis sie dann nicht mehr erschienen ist.
Leider hab ich davon sehr spät erfahren und stand damals jeden Tag vorm Zeitschriftenregal des örtlichen Dealers und mir zeriss es das Herz wenn ich doch wieder umsonst hinging...

schön das man viele Reviews nun auf kultpower.de lesen kann
bvs5eogv7b2x6d3o

Arne

yonkyū

Beiträge: 72

Wohnort: Kirchheim b. München

  • Private Nachricht senden

21

09.10.2012, 11:55

Re: Videospiel-Zeitschriften

Früher habe ich so ziemlich jedes Magazin gelesen welches über Videospiele zu bekommen war.
Auch einige englische Edge Ausgaben waren darunter.
Nach dem Magazinsterben blieb ja nur die MGames übrig und ist somit auch die einzige die ich bis heute lese.
Die meisten Infos zieht man sich zwar aus dem Netz, aber trotzdem ist es immer noch nett redaktionell aufbereitete Berichte über Neuerscheinungen zu bekommen.
Nett auch, daß es die "M" seit Jahren beibehält in jeder Ausgabe kleine Retroartikel mit einzubauen. Ich glaube irgendwie sind die Jungs mit dran schuld, daß meine Sammlung so ausgeufert ist.

Über die Return habe ich auch schon nachgedacht, aber irgendwie habe ich schon zu viele Zeitschriften abonniert; irgendwann muß mal Schluß sein. :roll:

22

09.10.2012, 19:24

Re: Videospiel-Zeitschriften

Ich muß erlich sagen, das Internet ist bei mir dran schuld das mein Zeitungsbedarf in Sachen Videospiele, auf null gesunken ist.
Ich hole mir wirklich alle Infos aus den Netz.
Aber trotzdem muß ich zugeben das es schon was anderes ist auf den Sofa zu flacken und dabei eine Zeitung durchzublättert.
Aber dazu muß es erstmal kommen. ;)

23

16.01.2013, 12:26

Auweia Playtime! Erinnerungen an die superschlechten Computervideospielshows auf RTL2, ZDF und Sat 1 kommen hoch :lol:



Ich erinnere mich da auch noch ganz vage dran. Selbst in den 90ern war mir die Serie damals echt zuu blöde. Es hatte seine Gründe warum sich Videospielsendungen im Fernseher nie durch setzten. Qualitativ bewegten die sich leider immer auf diesem Niveau.

Zitat

Da sag nochmal einer die 90er waren cool O_o
Gruselig
An sich mag man die Zeit weil man generell dazu tendiert seine Jugendphase zu romantisieren. Aber wirklich cool war das alles nicht. :lol:

Zitat

Ich habe immer die Video Games gelesen bis sie dann nicht mehr erschienen ist.
Leider
hab ich davon sehr spät erfahren und stand damals jeden Tag vorm
Zeitschriftenregal des örtlichen Dealers und mir zeriss es das Herz wenn
ich doch wieder umsonst hinging...

schön das man viele Reviews nun auf kultpower.de lesen kann
Ging mir damals genau so. Abgesehen von der Erstausgabe habe ich jede Ausgabe gehabt, selbst in den Jahren wo ich eher wenig Interesse an Videospielen hatte. Das war schon seltsam als plötzlich ein Magazin eingestellt wurde, dass einem knapp 10 Jahre begleitete. ;(
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

Zur Zeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher