Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1 321

19.04.2015, 20:42

Man man man...gerade bei Bloodborne ordentlich Blutechoes gefarmt und dann unglücklicherweise (oder besser ungeschickt? ;) ) gestorben. Okay, gleich noch einen Anlauf gestartet und auf dem Weg zu den verlorenen Blutechoes erneut gefarmt und die Blutechoes zurückerlangt. Da ich ein wenig neugierig war, bin ich noch ein Paar Ecken weiter und dann..."hm, kennst Du die Stelle nicht aus einem Gameplayvideo vom Gregor? Ach, nur noch ein Paar Schritte weiter und dann zurück in den Traum des Jägers..." - das war dann dummerweise doch der Friedhof auf dem der zweite Endboss, Pater Gascoigne, gewartet hat. Es war knapp, sehr knapp (habe ungefähr 15 Blutviolen verballert) aber am Ende hat der gute alte Pater doch gesiegt. Tja, die Blutechoes kann ich wohl abschreiben. Schade, damit hätte ich ordentlich leveln können... :(

1 322

19.04.2015, 23:06

Samurai Warriors 2: Empires (ps2)

Hab heute Samurai Warriors 2 gespielt und war erst bissl enttäuscht wie unkörperlich sich das anfühlt :mrgreen:
Ich hab zuvor nur irgendein Dynasty Warriors auf nem Filmfestival gesehen und hatte irgendwie in Erinnerung dass die Missionen etwas komplexer waren... also klar, geschmetzel nonstop, aber halt mit solchen Sachen wie "wenn du hier was kaputtmachst kommen weniger Truppen vom Typ soundso nach, dann wirds einfacher!". Das gibts aber bei der Empires-Fassung gar nicht.

Ich hab mittlerweile trotzdem gut meinen Spaß dran :)
Vor allem kann man das endlich auch mal zu zweit gemeinsam spielen - ich hab sonst kaum Spiele, bei denen das geht. Und ich spiel sehr ungerne gegen meine Mitspieler. Also Beat em ups sind so nich mein Fall.

Ist ein bisschen wie ne Miniversion von Defender of the Crown in Japan, aber mit Action statt Minispielchen. Motiviert schon, aber ich versteh auch nicht ganz wo der Unterschied bei den ganzen Szenarien ist, wenn es eh immer nur "vereine Japan!!!" ist und dann nur anders heißt :D

Es ist so hart wie überzogen die ganzen Generäle sind :D
Oda Nobunaga spricht von sich selbst die ganze Zeit als "Dämonenkönig" und Takeda Shingen sieht aus wie eine Figur aus dem Nôh :D
Tokugawa Ieyasu hingegen sieht aus wie ein riesger R2D2 mit seinem Helm da... es ist schade dass sie bei den Designs immer so extrem übertreiben müssen. Das hält mich auch davon ab das Spiel über ... ich glaube Genji Monogatari zu kaufen. Das ist mir einfach zu heftig abweichend von dem was es eigentlich sein sollte.

Viel mehr als dieser Sengoku-Kram würde mich eigentlich auch die Thematik um etwa den Gempeikrieg oder die Gründung des Ashikaga-Shogunates interessieren. Leider sind mir keine Spiele dazu bekannt. *GOURMET*
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 409

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 323

22.04.2015, 12:10

Crimzon Tears [PS2]
Nachdem ich letztens ein »Hidden Gems«-Video von MetallJesus auf YouTube gesehen habe, ist mir dieses Spiel aufgefallen. Gestern habe ich es abends ein wenig gespielt.

Dabei handelt es sich um ein SF-Hack'n'Slay RPG in bester Anime-Grafik - auch »In Game« - welches optisch sofort an die Filme Akira und Ghost in the Shell erinnert. Vor allem der letzte Film scheint Pate gestanden zu haben. Die Story dreht sich um irgend eine Katastrophe im Tokyo der Zukunft, wodurch nahezu die ganze Stadt zerstört und abgesperrt ist. Da mich bitte nicht festnageln, gestern Abend war es schon spät. ;) Die drei Protagonisten des Spiels machen sich nun auf, um mit Hilfe eines Teleporters in Bereiche der Stadt zu teleportieren und dort nach dem Rechten zu sehen.

Die Stadtbereiche sind zufallsgenerierte 3D-Dungeons, deren Aufbau bei jedem Betreten anders sortiert werden. Das mag ich persönlich eigentlich nicht, aber mit Blick auf die Hack'n'Slay-Spielemechanik ist das wieder in Ordnung. Man läuft also herum, haut den Gegner mit den zur Verfügung stehenden Waffen auf die Mütze, sammelt Erfahrungspunkte und alle möglichen Gegenstände ein, wird immer stärker und stärker ... und so weiter. Zwischendurch kann man auch noch Combos für die zur Verfügung stehenden Waffen aufleveln und die Waffen mit diversen Gegenständen beim Waffenhändler aufpimpen. Man kennt das ja bei Rollenspielen. Aber so ganz unkomplex ist das hier nun auch wieder nicht.

Das Ganze macht einen sehr unverkrampften frischen Eindruck. Das Spiel legt seinen Fokus eindeutig auf den Hack'n'Slay-Aspekt und darauf, sich mal schnell durch ein Dungeon zu schnetzeln. Im Moment sieht es eher nicht nach eine epischen Story im Stile eines Final Fantasy aus.

MetalJesus hatte Recht: Das ist ein ECHTER Geheimtipp. Das werde ich auf jeden Fall weiter spielen, und ich kann mir auch vorstellen, dass zum Beispiel unser »Sir« daran gefallen finden könnte. :)


Sylpheed [PS2]
Das zweite Spiel, welches mir im »Hidden Gems«-Video von MetalJesus auf YouTube aufgefallen ist. Vertikales Shoot'em'Up mit voller Bildschirmbreite. Alles ein wenig behäbig, ähnlich wie zum Beispiel bei R-Type Final [PS2]. Bis Level 2 haben mich die normalen In-Level-Gegner keine Sekunden ins Schwitzen gebracht. Links und rechts des eigenen Schiffes kann man unterschiedliche Waffen andocken, die man vor einem Level und einmal mitten im Level auswählen kann. Letzteres wird von einer »Auftanken«-Animation begleitet.

Soweit alles nichts, was mich in einen Begeisterungs-Taumel stürzen würde. Eigentlich ist das Spiel bis Level 2 - weiter habe ich noch nicht gespielt - sogar erst einmal ein klein wenig langweilig. Man kennt galt schon eine ganze Menge anderer Shooter.

Wenn denn die Präsentation nicht wäre! Auffällig ist die Optik, die komplett in 3D gehalten ist und für meine Augen sehr schön aussieht. Und zwar nicht nur die abwechslungsreiche Hintergrundgrafik sondern auch das Design der Gegner, das bisher mechanisch/biologisch war. Das ist so hübsch, dass ich zusammen mit der Musik und dem ganzen Drumherum - die Story, die da erzählt wird - dann doch verhalten begeistert bin. Außerdem kann man die Schüsse der Gegner sehr gut sehen ... auch ein meiner Meinung nach wichtiger Faktor bei Ballerspielen.

Wer auf knallharte Reaktions-Action steht, der ist hier falsch. Aber wer es gerne mal ein wenig ruhiger angehen mag, der sollte sich Sylpheed[b] unbedingt ansehen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 324

22.04.2015, 17:04

Ich bin ja nicht der Sir, aber das Crimzon Tears klingt echt interessant - Wennn du Hack'n Slay sagst, nehm ich an dass es keine Dröge Klickerei nach Art von Final Fantasy ist?
Kann man das zu zweit spielen?
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 409

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 325

22.04.2015, 18:50

Crimzon Tears [PS2]
Ich bin ja nicht der Sir, aber das Crimzon Tears klingt echt interessant - Wennn du Hack'n Slay sagst, nehm ich an dass es keine Dröge Klickerei nach Art von Final Fantasy ist?
Kann man das zu zweit spielen?

Kurz ein paar Details dazu: Nein, es ist in den Kämpfen überhaupt keine Klickerei wie bei Final Fantasy, das die Kämpfe mehr oder minder rundenbasiert präsentiert (wobei ich Final Fantasy XIII [PS3] nicht mehr in Erinnerung habe; zu wenig gespielt). Stattdessen ist es eher wie ein Streets of Rage [MD] in 3D, in dem man auch in die Tiefe laufen kann. Trotzdem kann man zu einem beliebigen Zeitpunkt ein Menü aufrufen und die darin gesammelten Gegenstände benutzen, wie zum Beispiel »heilen« oder »entgiften« und so. Kennt man ja.

Die Kamera dreht während des Spiels kein Stück sondern verschiebt sich »vor« der Szenarie entsprechend der Bewegungen der Spielfigur. Man sieht also immer nur aus einer einzigen Perspektive auf das Geschehen. Die Prügelei findet in Echtzeit statt: Schwert, Faust usw. in Richtung des jeweiligen Gegners schwingen und ... *BAFF*. Dabei unterstützt das Spiel mit einer Art automatischer Locking-Funktion wie zum Beispiel bei Ocarina of Time, nur dass das Spiel sehr intelligent den nächsten Gegner auswählt. Funktioniert hervorragend zumal man wirklich einfach auch draufloskloppt. Wie schon geschrieben kann man die Angriffe mit Kombos aufleveln. Man hat nämlich pro Spielfigur zwei unterschiedliche Angriffstasten zur Verfügung. Und je nach Reihenfolge des Drückens hangelt man sich an einem erweiterbaren »Kombo-Ast« entlang. Das klingt deutlich komplizierter als es ist ... in der Praxis wie geschrieben einfach erst einmal drauflosschnetzeln. Vielleicht wird das bei irgend welchen späteren Endkämpfen noch interessant. Im Moment ist es irrelevant (nach ca. 2 Stunden Spielzeit).

Etwas irritiert hat mich die Tatsache, dass zwar auch die Waffen im Level aufsteigen können ... allerdings können die Waffen offenbar auch zerstört werden. Und wie beschädigt eine Waffe ist, die Anzeige habe ich noch nicht entdeckt. Auf jeden Fall kann man Waffen beim Schmied wieder reparieren lassen.

Zu zweit geht nicht (habe ich nicht entdeckt) ... aber es gibt einen 60-Hz-Modus. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 326

22.04.2015, 19:31

Also ich spiele immer noch viel MLB The Show 14 (PS4/PSVITA) und 15 (PS4)! Ich bin immer noch begeistert von der reihe grafisch so wie auch spielerisch! Es ist es einfach perfekt! :thumbup: Mittlerweile kann ich dem sport sehr viel abgewinnen und habe sogar schon einige spiel mir komplett auf YouTube angesehen! Sonst war ich immer mehr für NFL aber so langsam wird es meine lieblings sportart!

Spielen tue ich natürlich auch noch Alien Isolation dieses mal auf der PS4! Und ich glaube, da muss man nicht mehr viel zu sagen! :thumbsup:

Ab und an verirrt sich aber auch Mortal Kombat X (PS4) im laufwerk! Ich bin mir immer noch nicht so ganz schlüssig was ich von dem spiel halten soll! Einerseits ist es gut gemacht andererseits finde ich einfach nicht den passenden kämpfer für mich! Habe zwar momentan Sonya Blade und Scorpion am wickel aber sonst finde ich alle anderen ziemlich langsam und nicht gerade vorteilhaft auf höheren schwierigkeitsstufen! Ich brauche wieder ein Nightwolf! :S

Und nebenbei läuft dann noch G-Police (PS1) bei mir! Ist schon ein gutes spiel mit interessantem setting und mit guter Synchronisation z.B. der sprecher von Harrison Ford und Clint Eastwood! Ich muss aber dazu sagen das ich solche art von spiele sehr mag Wie die komplette Wing Commander reihe I-War, Hover Strike, Cypermorph (Atari Jaguar), Warhawk (PS1)!

Habe auch gerade gesehen das es sogar einen 2. teil gibt! Den werde ich mir dann mal gleich noch dazu bestellen!

http://psnprofiles.com/robbytm1983
http://www.consoleprofiler.at/cpf/user.html?id=454

PSN: robbytm1983 // Xbox Live: robbytm1983 // Nintendo ID: robbytm1983

1 327

23.04.2015, 02:48

Aaaah geilo! G-Police steht auf meiner Anschaffungsliste für die PS1 auch noch recht weit oben :) Hab früher ganz gerne die Demo am PC gespielt und ich glaub auf der Playse könnt das echt was taugen ^ ^
Wusste auch nicht dass es einen zweiten Teil gibt... ist der auch auf der PS1 erschienen?
Wie spielt sich Teil 1 so? Am PC wars bissl wuselig mein ich.

Zitat

Zu zweit geht nicht (habe ich nicht entdeckt) ... aber es gibt einen 60-Hz-Modus.
Auch nicht wenn ein zweiter Controller angeschlossen ist? Was sagt denn die Etikettierung des Spiels dazu? So die Rückseite. Rein vom Prinzip klingt das ja wien super Spiel für zwei Leute an einem Schirm ^ ^
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 328

23.04.2015, 07:08

Ab und an verirrt sich aber auch Mortal Kombat X (PS4) im laufwerk! Ich bin mir immer noch nicht so ganz schlüssig was ich von dem spiel halten soll! Einerseits ist es gut gemacht andererseits finde ich einfach nicht den passenden kämpfer für mich!
Ja, das ist mir nun bei einem Training auch aufgefallen. Mit Ausnahme von Scorpion will irgendwie noch keiner der anderen Kämpfer passen. Aber...das wird schon, ich bin da guter Dinge. Ich kaufe so selten mal einen Prügler...mit MKX kann ich viel zeit verbringen :D

1 329

23.04.2015, 09:30

vielleicht muss man sich die richtigen Movesets ja erst per DLC laden xD
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 330

23.04.2015, 10:05

Bei Mortal KOmbat X komme ich immer noch am besten mit Kitana klar. Die ist eigentlich ziemlich flott.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

1 331

23.04.2015, 10:55

Aaaah geilo! G-Police steht auf meiner Anschaffungsliste für die PS1 auch noch recht weit oben Hab früher ganz gerne die Demo am PC gespielt und ich glaub auf der Playse könnt das echt was taugen ^ ^
Wusste auch nicht dass es einen zweiten Teil gibt... ist der auch auf der PS1 erschienen?
Wie spielt sich Teil 1 so? Am PC wars bissl wuselig mein ich.


Also der 2. teil ist auch für PS1 erschienen! ;) Zur steuerung muss ich sagen es bedarf einiges an übung! Wenn man sie aber erstmal verinnerlicht hat geht es aber locker von der hand! :)

Grafisch muss du aber einiges an abstriche hinnehmen zur PC version! Man kann zwar ein wenig an der grafik schrauben in den optionen der PS1 version aber viel merke ich da nicht was sich verbessert haben soll!

Zu MK X:

Also ich bleibe glaube ich erstmal bei Sonya Blade! ;) Mit ihr habe ich wenigstens schon ein 17er combo verbrochen! Das war aber auch mehr zufall als alles andere! Die ging aber ordentlich ab dabei, so schnell konnte man gar nicht gucken! 8|
http://psnprofiles.com/robbytm1983
http://www.consoleprofiler.at/cpf/user.html?id=454

PSN: robbytm1983 // Xbox Live: robbytm1983 // Nintendo ID: robbytm1983

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 374

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 332

24.04.2015, 16:38

gestern die neuen Strecken bei Mario Kart 8 getestet also vom DLC

und kann nur sagen super Strecken, natürlich ist diesmal auch wieder
die beste Strecke der F-Zero Kurs mit einfach nur extrem geiler Mucke ^^

und die neue Klasse 200CC gefällt mir auch sehr gut bringt einen neuen Schwierigkeitsgrad rein
und man muss das fahren der beste Linie neu überdenken da zu viel Boost einen schnell raushauen kann :)

so ist guter DLC und Updates jeder bekommt was ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

Zur Zeit sind neben dir 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher