Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1 573

21.09.2015, 17:16

Ich hab nach ner langen Frustphase jetzt endgültig aufgehört UO zu spielen. Nach ~2 Jahren hatte das Spiel selbst nichts mehr zu bieten und mir ging das Rumgehacke in der Community wirklich auf den Keks. Ich möchte da nicht zu lange drauf rumhacken weils denk ich auch nicht interessant ist.

Möchte es mal so sagen: Nach fast zwei Jahren kann die Spielmechanik nicht mehr darüber hinwegmotivieren, dass am Spiel selbst eigentlich kaum Substanz ist. Als Spieler fühlte ich mich zuletzt sehr sehr passiv, so dass mir das alles mehr wie ein übertrieben grafisch untermaltes Chatprogramm vorkam. Auch die Kämpfe waren zuletzt ohne Reiz und für das statbelastete Makrobuttonmashing PvP hatte ich noch nie etwas übrig. Dazu kam dann noch eine latent schlangengrubenartige Community und ein unzuverlässiges Staffteam. Auf all das hatte ich keine Lust mehr. Letztenendes hatte das Spiel so aber auch nix mehr zu bieten außer Langeweile und dem Gefühl hier einer selbstauferlegten Verpflichtung hinterherzurennen. Dementsprechend hab ich mich ordentlich abgemeldet und meine Sachen nem anderen Spieler geschenkt - und selbst das hat 1-2 Wochen gedauert bis der Staff sein OK gegeben hat. Also daran sieht man mal wie langwierig und umständlich alles da ist.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 359

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 574

21.09.2015, 17:25

Spiel schon ein bisschen länger The Last of Us

also es macht mechanisch schon spaß
es sieht auch klasse aus und es ist schön inszeniert bis auf eins zwei kleinigkeiten.
aufjedenfall ein gutes spiel

aber warum haben das Spiel als es rauskam alle so extrem gefeiert ?
bislang sehe ich das nicht, aber es kann ja noch kommen.
ich werde es aufjedenfall durchspielen :)
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

1 575

21.09.2015, 17:42

Das habe ich mich anfangs auch gefragt. Das braucht ne Zeit um in gang zu kommen. Wo bist du den?
Hipster-Pisser!

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 359

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 576

21.09.2015, 17:45

Herbst und bin an dieser Fireflies Akademie angekommen
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 359

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 577

23.09.2015, 07:38

So bin jetzt durch The Last Of Us durch und muss sagen
es ist ein gutes Spiel Inszinatorisch, Grafik, Steuerung und alles

Am ende des Spiels war ich ein bisschen müde vom Gameplay da, dass Spiel jetzt in dem
Bereich ja auch nicht so viel zu bieten hat, aber das war bei Uncharted bei mir auch immer so.

Wie gesagt ein gutes Spiel, aber so ein Meisterwerk wie viele es bezeichnet haben für mich nicht.
Lohnt sich Left Behind der DLC ? würde ich gerne mal wissen ob der gut ist und wie lange der so geht.

Ansonsten werde ich mich heute abend dann mal mich mit Ground Zeros beschäftigen :)
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

1 578

25.09.2015, 19:15

Ich habe mit Silent Hill: Homecomming angefangen. Ich denke nicht das ich es zuende spielen werde: DAS IST STINKLANGWEILLIG!
Hipster-Pisser!

1 579

26.09.2015, 00:46

Genau wie der neue Mad Max? :D

Ich hab atm so die Erkenntnis dass mir War Thunder immer besser gefällt als World of Tanks. Beide Spiele haben ihre Vor- und Nachteile, aber bei World of Tanks nervt mich derzeit extrem, dass das Matchmaking schlecht ausgetüftelt ist.
Mit Panzern der Stufe 3-5 wird man immer in Gefechte mit Panzern der Stufen 3, 4 und 5 gesteckt. Ist man in Stufe 3 hat man aber schon gegen die 4er teilweise keine Möglichkeit mehr deren Panzerung zu durchbrechen und Schaden anzurichten - gegen 5er dann schon fast gar nicht mehr. Je nach Panzer und Kanone. Das ist extrem abtörnend.

Ich weiß nicht wie es mit Premium-Munition wäre, aber das ist so ein unbekannter Faktor, den ich gerade auch sehr kritisch sehe. Dass es Bezahlmunition überhaupt gibt riecht schon verdammt nach Pay2Win :p

Beim fahrenden Broiler (japanischer Type 95, Stufe 4) ist aber selbst mit Premium wohl kaum ein Panzer zu durchschlagen. Das ist für mich einfach ne verfehlte Einstufung. Wenn man wirklich Glück haben muss um überhaupt Schaden anzurichten muss man halt auch wirklich Glück haben um mal Spaß zu haben :D
Das gleiche Problem hab ich aber auch gerade mit anderen Panzern. Man trifft zwar die Gegner, aber bekommt immer die Meldung "Не пробил!" - Kein Durchschlag. Folglich richtet man keinen Schaden an, der Treffer wird nicht gewertet, man bekommt keine Punkte und keine Erfahrung dafür. Ist imo schlecht durchdacht.
Richtige PROS beharren allerdings darauf, dass man trotz ungenauer Kanonen mit Geschick und auswendig gelernten Weakspots gezielt auch so noch Panzer durchschlagen kann. Wie das in Echt aussieht, kann man hier ab Minute ~3.05 sehr schön sehen:


Bei War Thunder gibts das nicht :p und bei Panzern kriegt man schon im Fadenkreuz grün (geht durch) oder rot (wird keinen Schaden anrichten) angezeigt bevor man schießt. ALLERDINGS gibt es bei War Thunder auch keine Premium-Munition. Daher ist davon auszugehen, dass hier die Panzer besser gegeneinander aufgestellt werden.

Generell schau ich mich grad schon um welche Panzer Sinn machen würden - und überall schauts gleich aus. Schlechte Panzerung, schlechte Kanone, Penetration nur mit Premium-Muni. Nachdem ich mich nun aber schon durch Type 95 durchgestorben habe such ich eigentlich ne andere Spielerfahrung...
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 580

26.09.2015, 04:20

Genau wie der neue Mad Max? :D.


ERNSTHAFT?

Hipster-Pisser!

1 581

26.09.2015, 09:58

ach, hab dich nicht so : p
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 582

27.09.2015, 20:26

Silent Hill Homecoming habe ich abgebrochen, das ist mir zu öde. Jetzt zocke ich Resi 6, garnicht so mies wie alle behaupten. Ich bin derzeit in der Leon Kampagne und die macht Spaß. Die Steuerung ist etwas schwammig, aber sonst ganz nett.
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 336

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 583

27.09.2015, 23:36

Ich habe mit Silent Hill: Homecomming angefangen. Ich denke nicht das ich es zuende spielen werde: DAS IST STINKLANGWEILLIG!
Genau wie der neue Mad Max? :D [...]
Silent Hill Homecoming habe ich abgebrochen, das ist mir zu öde. Jetzt zocke ich Resi 6, garnicht so mies wie alle behaupten. Ich bin derzeit in der Leon Kampagne und die macht Spaß. Die Steuerung ist etwas schwammig, aber sonst ganz nett.

Ich habe eine ganze Weile Silent Hill - Homecoming gespielt und es schlussendlich dann auch abgebrochen. Ich kann Oxx da nur zustimmen: Ich wollte dieses Spiel mögen. Echt, aus vollem Herzen! Aber ich kam nicht umhin mir dann doch einzugestehen, dass das Spiel es irgendwie nicht im Ansatz schafft, die Athmosphäre eines der ersten vier Teile (1, 2, 3, The Room) einzufangen. Ich fand es leider auch stinklangweilig.

Aber ähnlich erging es mir mit Resident Evil 6, wobei ich gestehen muss, dass ich da keine halbe Stunde durchgehalten habe. Mich hat schon im Intro in den ersten 10 Minuten genervt, dass ich vor dem Sprung in die Arena nicht links und rechts entlang laufen konnte. Wenn die da wenigstens Müll und Schrott hingelegt hätten. Ich hasse Spiele, die mir eine Handlungsweise so offenbar unintelligent aufzwingen wollen. Aus verschiedenen Berichten habe ich aber erfahren, dass die Leon-Mission tatsächlich die beste im Spiel sein soll. Nebenbei bemerkt meine ich als Leon die deutsche Synchronstimme unter anderem von »Don Draper« (Mad Men) zu vernehmen. Im Moment warten aber andere richtig schöne Spiele ... da wird Resident Evil 6 nicht gespielt. Ich lese aber gerne weitere Berichte von jemandem, der das Spiel als doch gar nicht so schlecht anerkennt.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 584

28.09.2015, 01:44

Leute die den 5. Teil schon nicht abkonnten werden mit Teil 6 erst recht nicht glücklich. Hier wurde noch eine Schippe drauf gelegt und das macht wirklich richtig Spaß! Alleine die Flucht durch die infizierte Stadt in der Leon Kapagne ist suoer! Solche Szenen habe ich mir damals schon in Teil 2 gewünscht. Klar hat das mit dem Ursprung der Serie nicht mehr viel gemein und ist zu einem Shooter mutiert - aber damit habe ich überhaupt kein Problem.
Die Deutsche Syncro ist in der Tat wirklich gut gelungen. Nee, ich kann das geschrei um den 6. Teil nicht verstehen.
Hipster-Pisser!

Zur Zeit sind neben dir 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher