Du bist nicht angemeldet.

1 705

05.11.2015, 09:31

War das nicht da, wo ...

Spoiler Spoiler

... andere Raumstation-Bewohner herum laufen, die sogar auf Amanda schießen, das bekommt das Alien mit und macht die Bewohner platt? Das habe ich - bzw. Amanda - ängstlich zitternd und unter einer Krankenliege wartend beobachten können.

Spätestens hier war mir klar, dass ich ein besonderes Spiel vor mir habe. ;)


Nein, das habe ich bisher noch nicht gesehen, da das Vieh bisher nur mich alleine gejagt hat, wenn man mal von seinem ersten Opfer absieht.



Bestenfalls hat man an seiner PS4 auch noch die Kamera inkl. Mikrofon angeschlossen - dann überlegt man es sich zweimal, ob man - sofern man es gerade noch rechtzeitig geschafft hat sich in einem Spind zu verstecken -ausatmet


Ich glaube mich zu erinnern dass das Spiel bei angeschlossenem Mikro Geräusche erkennt. Ob das allerdings auch für meine PC-Version gilt weiß ich nicht. Ich lass das Headset-Mikro vorsichtshalber aus. ;)

Beiträge: 641

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

1 706

05.11.2015, 10:51

Oh mann, das Spiel kostet mir wohl ein paar Jahre Lebenszeit. Kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal bei einem Spiel so angespannt vorm Monitor saß und den Atem angehalten hab bzw. so erleichtert ausgeatmet habe, wenn ich einen Abschnitt erfolgreich geschafft habe. Das Alien ist jetzt richtig in Erscheinung getreten, bin noch auf der Med.-Station. Viel Fortschritt habe ich heute nicht gemacht.
Okay, Henrik hat mir schon mit seinen Spielberichten den Mund wässrig gemacht. Jetzt kommt noch jemand mit "Anspannung", "Lebenszeitvergeudung", "Atem anhalten"...

Mensch, jetzt kaufe ich mir das Spiel!

Jetzt stellt sich mir nur die Frage nach welcher Version? PS4, PS3 oder doch PC?

Die PC-Version ist sicherlich wieder an Steam gebunden, oder? Vorteil wäre: das Gaming-NB ist in Ingolstadt. Einen Flachmann habe ich dort nicht, nur eine Röhre. Ich müsste also meinen Monitor mitnehmen samt Konsole.

Ist die PS4-Version grafisch besser als die PS3-Version?

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 319

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 707

05.11.2015, 11:24

Bestenfalls hat man an seiner PS4 auch noch die Kamera inkl. Mikrofon angeschlossen - dann überlegt man es sich zweimal, ob man - sofern man es gerade noch rechtzeitig geschafft hat sich in einem Spind zu verstecken -ausatmet :lol:

Echt?!? Ist das wirklich so, dass das Alien im Spiel einen in der realen Welt am Joypad hören kann? Ich dachte, das war ein Gerücht? :lol:
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 708

05.11.2015, 11:28

also ich muss sagen das Spiel klingt mächtig interessant - aber ich glaube für mich wär das nix :D Zu viel nervliche Anspannung :lol:
Will nich einer von euch mal ein Let's Play dazu machen?
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 319

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 709

05.11.2015, 11:34

Okay, Henrik hat mir schon mit seinen Spielberichten den Mund wässrig gemacht. Jetzt kommt noch jemand mit "Anspannung", "Lebenszeitvergeudung", "Atem anhalten"...

Mensch, jetzt kaufe ich mir das Spiel!

Jetzt stellt sich mir nur die Frage nach welcher Version? PS4, PS3 oder doch PC?

Die PC-Version ist sicherlich wieder an Steam gebunden, oder? Vorteil wäre: das Gaming-NB ist in Ingolstadt. Einen Flachmann habe ich dort nicht, nur eine Röhre. Ich müsste also meinen Monitor mitnehmen samt Konsole.

Ist die PS4-Version grafisch besser als die PS3-Version?

Sehr schön! :thumbsup: Ich hoffe, Du bist nicht enttäuscht, denn das Spiel polarisiert tatsächlich. Von Vorteil ist bei Alien Isolation, wenn man das Spiel »mögen will«, wenn Du verstehst was ich meine. Je mehr man gewillt ist, die Atmosphäre auch auszukosten, desto genialer wird das Spiel. Und man muss eben frustresistent sein, denn das Laden und Speichern des Spielstandes ist ein elementares Element der Spiele-Mechanik. ;) Aber eigentlich habe ich bei Dir keine Bedenken.

Zur Version: Ich würde mir heute auch entweder die PS4- oder die PC-Version kaufen. Ich habe damals die PS3-Version gespielt, weil ich noch keine PS4 besaß. Das hat sich jetzt ja geändert. deswegen werde ich mir demnächst noch einmal die PS4-Version kaufen und das dann noch einmal spielen (*zitter*). Die PS3-Version unterscheidet sich spielerisch nicht von den anderen beiden Versionen, sehr wohl aber die Grafik. Ich versuche bei dem folgenden jetzt mal so wenig wie möglich zu spoilern: Man trifft später auf die berühmten »Alien Eier«. Und die Beleuchtung war bei PS4/PC noch einmal deutlich stimmungsvoller, als in der PS3-Version (obwohl ich da auch schon Schiss ohne Ende hatte). Ansonsten ist das wohl vermutlich eher die übliche »Konsole vs. PC« Geschmackssache. Ich ganz privat persönlich spiele lieber an der Konsole und am PC nur dann, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Aber ich kann auch Gründe für die PC-Version verstehen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 319

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 710

05.11.2015, 11:38

[...] Will nich einer von euch mal ein Let's Play dazu machen?

Auch wenn man ihn evtl. nicht so mag: Aber das »Let's Play« von Sarazar auf YouTube war wirklich herausragend gut und zeigt ALLE fiesen Momente und bringt ALLE Emotionen hervor, die ich auch durchlebt habe. Ich kann das wirklich empfehlen. Vor allem merkt man in dem Let's Play auch, dass Sarazar das Spiel ebenfalls mag:

--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 711

05.11.2015, 12:31

Tja, wenn man sich überlegt, dass das bescheidene "Aliens: Colonial Marines" anscheinend mehr Einheiten verkaufen konnte als "Alien Isolation" und Sega deshalb wohl keinen Nachfolger bringen wird...traurig :-(

1 712

05.11.2015, 12:35

Gestern haben mein Söhnchen und ich ein neues 3D Jump'n Run begonnen... Rayman 3 mag er nicht... Und Mario immer noch nicht. O-Ton: "Mario ist blöd!". Guuuuter Junge :thumbsup: Mit Spyro the Dragon habe ich allerdings ins Schwarze getroffen. Und mir selbst gefällt es auch.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

1 713

05.11.2015, 12:42

Tja, wenn man sich überlegt, dass das bescheidene "Aliens: Colonial Marines" anscheinend mehr Einheiten verkaufen konnte als "Alien Isolation" und Sega deshalb wohl keinen Nachfolger bringen wird...traurig :-(


Um Colonial Marines gab es auch einen Riesenhype - war das bei Alien Isolation auch so? Ich hab eher das Gefühl das Spiel wurde unter den Teppich gekehrt. Hab aber auch die Presse nit im Blick. Das Einzige was ich dazu großartig gehört habe ist Jörg Langer auf der einen Seite und Pixelor auf der anderen :D
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Beiträge: 641

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

1 714

05.11.2015, 12:48

Sehr schön! :thumbsup: Ich hoffe, Du bist nicht enttäuscht, denn das Spiel polarisiert tatsächlich. Von Vorteil ist bei Alien Isolation, wenn man das Spiel »mögen will«, wenn Du verstehst was ich meine. Je mehr man gewillt ist, die Atmosphäre auch auszukosten, desto genialer wird das Spiel. Und man muss eben frustresistent sein, denn das Laden und Speichern des Spielstandes ist ein elementares Element der Spiele-Mechanik. ;) Aber eigentlich habe ich bei Dir keine Bedenken.
Grundsätzlich bin ich eigentlich weniger frustresistent ("Ein Spiel sollte weniger Arbeit machen als die Arbeit").

Ich habe allerdings für mich festgestellt, dass meine Frustresistenz von verschiedenen Faktoren abhängig ist:
  • Immersion, Spannung, Setting, Story (bezogen auf das Spiel natürlich)
  • (Temporäre) private Lebensumstände bzw. -situation (Langeweile, Suche nach Adrenalin, Frustabbau, uvm.)
  • Berufliche Situation (Komplexität des Projekts, das Gefühl, es mich ausfüllt)
Die aktuelle Situation erlaubt es mir, selbst einen schwierigen Titel mit hohem Frustaufkommen zu spielen. Letztlich macht mich das auch noch im Projekt belastbarer ;)


[...] Ich versuche bei dem folgenden jetzt mal so wenig wie möglich zu spoilern: Man trifft später auf die berühmten »Alien Eier«. Und die Beleuchtung war bei PS4/PC noch einmal deutlich stimmungsvoller, als in der PS3-Version (obwohl ich da auch schon Schiss ohne Ende hatte). Ansonsten ist das wohl vermutlich eher die übliche »Konsole vs. PC« Geschmackssache. Ich ganz privat persönlich spiele lieber an der Konsole und am PC nur dann, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Aber ich kann auch Gründe für die PC-Version verstehen
Okay, die PS4-Version ist bestellt. Wenn ich über-übernächstes Wochenende nach Hause fahre, hole ich mir das Zeugs hierhin ;)

1 715

05.11.2015, 12:48

Das Einzige was ich dazu großartig gehört habe ist Jörg Langer auf der einen Seite und Pixelor auf der anderen
Das Spiel polarisiert :D
Naja, Jörg Langer hat schon so viele gute Artikel geschrieben, da darf er auch mal daneben liegen.

1 716

05.11.2015, 13:32

Wobei er ja mit seiner scheinbar krassen Fehleinschätzung schon mit Langergate in die Geschichte der Wasserglas-Skandale eingegangen ist.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Zur Zeit sind neben dir 12 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

12 Besucher