Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 362

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 765

22.11.2015, 13:55

[...] Aber selbst so find ich die Welt in Ultima 8 noch glaubwürdiger als in den wenigen wenigen japanischen RPGs oder RPGs nach japanischem Muster, die ich bisher gespielt habe. [...] Bei JRPGs kenne ich es ja eher so dass man von Level zu Level hupft und nie mehr zurück kann. [...]

Zum einen sind die meisten Welten in JRPGs nüchtern betrachtet abgefahrene komplette Phantasiegebilde, die mit unserer sogenannten »Realität« nun wirklich nichts mehr zu tun haben. Da passt dann eigentlich gar nichts mehr zusammen (Beispiel die ganze Zauberei in JRPGs). Und da finde ich Ultima durchaus ein klein wenig stimmiger.

Zum zweiten stimmt das mit »ein Level nach dem anderen« bei vielen JRPGs nur bedingt, denn ab einem bestimmten Spiele-Fortschritt kann man in vielen Spielen durchaus frei durch die Welt streifen. Als Beispiele fallen mir ein:
  • Final Fantasy VIII
  • Final Fantasy X (nur vom Hörensagen)
  • Final Fantasy XIII
  • Tales of Graces f
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 364

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 766

23.11.2015, 19:51

So hab jetzt Shovel Knight und Plague of Shadows durch zudem auch ein bisschen mir
New Game+ Möglichkeiten und Challenges angesehen.
denke das sollte reichen um eine Review zu erstellen, deshalb heute mit dem Skript dazu angefangen
und in Zukunft dann endlich wieder Zeit für Metal Gear Solid V ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

1 767

25.11.2015, 11:50

Blood Will Tell für die PS2


Vor zehn Jahren hab ich das erste Mal Blood Will Tell auf der PS2 gespielt und seitdem ich auch selbst PS2-Spiele hole, hab ich drauf gelauert das endlich wiederzukaufen :)

Das Spiel gehört für mich eindeutig in die Kategorie GEHEIMTIPS, denn ich glaube es ist allgemein nicht sooo bekannt
Es handelt sich um ein Hack'n Slash auf Basis des Mangas "Dororo": Als bis an die Zähne bewaffneter Samurai inklusive Kanone im Knie, Schwertern in den Händenn und Gattlingkanone im Arm jagt man 48 Dämonen um Schritt für Schritt seine Körperteile zurückzugewinnen. Begleitet wird man dabei von einem vorlauten und frechen, steinewerfenden Dreikäsehoch, den man manchmal auch selbst steuern muss.

Das Spiel ist imo besonders pfiffig weil man zu Beginn z.B. noch keine Augen hat - das Bild ist dann erstmal schwarzweiß und wird erst dann buntig wenn man sein erstes Auge gefunden hat. Obwohl alles recht simpel gehalten ist, gibt es auch kleinere Rollenspielelemente und Nebenqueste (also Bonus-Endgegner). Das Spiel ist son bisschen wie ein interaktiver Anime, bei dem man einzelne Folgen durchspielt und ich finde es aufgrund des Settings schon empfehlenswert ^_^

Dankenswerterweise ist es in diesem Fall sogar mit ner Steurung ausgestattet, die OK ist und lässt sich gut spielen. Jedenfalls viel viel viel besser als Sword of the Berserk auf der Dreamcast. Ich hab nen sehr wortreichen Beitrag dazu in meinem Blog (siehe Signatur) verfasst, wenn es jemanden interessiert : p


Kniekanone in Aktion :D
Man muss übrigens nicht immer mit beiden Schwerthänden kämpfen. Wenn man will kann man auch die Hände dranlassen und mit nem einfachen Schwert angreifen:


Außerdem inklusive:
- Rollenspielelemente (Inventar, Levelsystem, Fähigkeitenwerte, "Zaubersprüche")
- Zweieinhalbspielermodus (wie bei Sonic)
- Freispielbare Geheimspielmodi (zwei Stück)
- Besonderer Schaschlikangriff mit QTE zum selber bauen
- Ansonsten: KEINE QTE ^__^
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Out« (26.11.2015, 09:33)


Beiträge: 667

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

1 768

25.11.2015, 12:32

Danke für den Geheimtipp und für den Hinweis zu deinem Blog. Warum wird der Text eigentlich nicht hier veröffentlicht? Ich fand den Bericht jedenfalls überaus informativ!

1 769

26.11.2015, 08:50

Nach Killzone 2 habe ich mich dem dritten Teil gewidmet. Meine Güte ist das eine Gülle. Alle fünf Minuten eine Zwischensequenz, dämliche Geschichte und die Charaktere noch nerviger als in den vorherigen Teilen. Es gibt zwar einige spektakuläre Szenen, aber wirklich hängen geblieben ist nichts, denn nach etwa 7 Stunden ist mir aufgefallen das ich den dritten Teil schon einmal durchgespielt hatte.
Hipster-Pisser!

1 770

26.11.2015, 09:35

Meine Güte. Killzone 2 war schon übertrieben dröge. Ist Halo eigentlich auch so dröge und fad? Das war ja das Konkurrenzprodukt oder?
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 771

26.11.2015, 10:07

Killzone 2 dröge? Hast Du das überhaupt gespielt? Das ist eines der besten FPS auf der Ps3,
Hipster-Pisser!

1 772

26.11.2015, 10:09

Auf die Aussage hin hab ich nochmal nachgeschaut: Es war tatsächlich Killzone 1, das ich gemeint habe. Das war der Teil, den du noch als Let's Play gespielt hast. Der wirkte superfad und richtig dröge.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 773

26.11.2015, 10:12

Das habe ich mir schon so gedacht. Der zweite Teil ist nämlich richtig gut, sobald man sich an die etwas komiche Steuerung gewöhnt hat.
Hipster-Pisser!

1 774

26.11.2015, 11:00

Der erste Teil bot wenigstens noch abwechslungsreiche Levels und unterschiedliche Spielcharaktere...

1 775

26.11.2015, 11:39

Ich hab von Killzone 2 nur die Demo gezockt. War grafisch ganz nett, aber das Spiel hat mir so gar nicht zugesagt.
Das aktuelle Killzone hab ich zusammen mit der PS4 gekauft und ist auf jeden Falls ziemlich schick geworden. Aber durchgezockt hab ich es bis heute nicht.
Irgendwie können mich Shooterkampagnen nicht mehr reizen.

1 776

26.11.2015, 11:52

Der erste Teil bot wenigstens noch abwechslungsreiche Levels und unterschiedliche Spielcharaktere...


Braune neblige Wüste, graue neblige Wüste, graue neblige Wüste mit Schneeflecken, braune neblige Wüste mit Dreckflecken..... : p
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Zur Zeit sind neben dir 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher