Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 430

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 341

13.11.2016, 21:07

[...] Ansonsten habe ich auch mal etwas in "The Vanishing of Ethan Carter" (PC/Steam) reingeschaut, einer Mischung aus Mystery Adventure und Walking Simulator. Unter der Technik-Haube werkelt Epics Unreal 4-Engine, was wirklich toll ausschaut, meine Corei5/Geforce 740m-Kombination aber manchmal mehr zumutet als ihr gut tut und gelegtlichen Schluckauf verursacht - hier muss ich noch die richtige Mischung bei den Grafiksettings herausfinden. Spielerisch ist das ganze bislang recht eingeschränkt, versprüht aber schon mal eine sehr gelungene Atmosphäre. Mal schauen. [...]

Ich bin auch bei Erscheinen auf The Vanishing of Ethan Carter aufmerksam geworden, habe es dann aber wieder verdrängt (schon damals hatte ich keinen vernünftigen PC für so etwas). Jetzt habe ich mir - gerade eben - noch einmal von Jordan Underneath ein Video über seine Lieblings-Horrorspiele in 2014 angesehen, und da schlägt er das ebenfalls vor. Ja, und er sagt auch, dass The Vanishing of Ethan Carter im eigentlichen Sinne kein Horrorspiel ist.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 342

14.11.2016, 18:11

Das gab es jetzt im Humble Bundle für kleines Geld. Ursprünglich wollte ich mal auf die PS4 Retail-Fassung warten aber anscheinend kommt da nichts mehr.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 430

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 343

14.11.2016, 20:20

Resident Evil 4 [PS4]
Hach, ist es schön. Es ist so schön. Auch nach all der Zeit und all den Spielen ... es ist soooo schön. Vor allem fühlt man sich bereits irgendwie zuhause. Ich habe jetzt ca. 1 1/2 Stunden gespielt, und ... hach ... erwähnte ich, dass es sooo schön ist? :love:

Die Texturen wurden schon mal null verbesert. Ich habe aber das Gefühl, dass die Polygonmodelle aufgewertet wurden und sei es nur durch automatischen »Subdivision Surface«-Prozess (alle Polygone automatisch teilen). Und das Spiel läuft durchgängig mit 60fps. Ich glaube, das war bei der PS3-Version noch nicht der Fall. Auf jeden Fall ist es schon noch mal etwas anderes.

Und ich habe bereits im ersten Dorf das erste mal Bekanntschaft mit dem Kettsägen-Typ gemacht. Ich meine mich aus den anderen Versionen erinnern zu können, dass dieser das erste mal auftaucht, wenn man wieder ins Dorf zurück kommt. Hmmm ... ?(
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 344

14.11.2016, 20:32

Grim Fandango

.... ... auf spanisch. :/
Ich wollt es mal versuchen um mein Spanisch zu verbessern (gerade das Hörverständnis z.B.) und Grim Fandango hab ich eh noch nie gespielt. Ich hab erstmal einen Augenblick gebraucht um zu kapieren dass man das mit der Tastatur steuert und nicht mit der Maus - gewöhnungsbedürftig!
Muss aber sagen: Das Spiel ist instant-liebenswert. Bin jetzt erstmal nur ein bisschen rumgestolpert und hab mich mit der Steuerung vertraut gemacht. Bisher versteh ich das meiste sogar. Die Texte sind sehr langsam und sehr deutlich eingesprochen und die spanischen Untertitel helfen auf jeden Fall auch
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 430

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 345

14.11.2016, 21:45

Dank Resident Evil 4 habe ich inzwischen auch ganz gut verstanden, was ein laut gebrülltes »Aqui esta!« bedeutet! :D
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 430

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 346

16.11.2016, 21:27

Resident Evil 4 [PS4]
Gestern habe ich von dem Moment an weiter gespielt, da man Ashley aus der Kirche befreit und hinter der Kirche im Regen steht bis zu dem Moment in der Burg, da Ashley wieder von Leon getrennt wird, man alleine durch die Burg rennt, und vor dem »Heckenlabyrinth« mit den Monster-Hunden habe ich dann wieder aufgehört.

Ich habe das Spiel ja nun bestimmt schon 10 oder 11 mal gespielt ... und es ist immer noch sooooo geil (erwähnte ich, glaube ich, bereits mal). Und nach wie vor ist für mich eine der haarsträubendsten und mit Abstand aufregendsten Szenen, wenn Ashley alleine (!) die Kurbeln betätigen und man sie mit seinen Waffen beschützen muss. Man kann ja nicht richtig nahe ran, zumal man auch selber bedrängt wird. Zum Glück weiß ich inzwischen, wann ich mir das »Sturmgewehr« mit dem »Zielfernrohr« kaufen muss. Aber damit ist das immer noch kitzlig.

Leute, das Spiel steht so MEILENWEIT über The Evil Within (welches ich jetzt von der PS4 gelöscht habe) ... das spielt noch nicht mal im selben Universum.

Spielzeit: 05:31 Stunden
Saves: 12
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 347

17.11.2016, 07:59

Resident Evil 4 [PS4]
Wird bei der PS4-Fassung eigentlich die Move-Steuerung unterstützt? Die damalige Wii-Version fand ich wirklich sehr nett zu spielen.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 430

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 348

17.11.2016, 11:51

Anscheinend nicht. Auf der Verpackung sehe ich keinen Hinweis dazu.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 349

17.11.2016, 11:58

Es gibt eine Alternative!

....

Spoiler Spoiler

Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 430

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 350

17.11.2016, 13:23

:lol: !!! Ja, genau! ^^
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 430

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2 351

17.11.2016, 13:39

Resident Evil 4 [PS4]
Gestern an der Stelle aufgehört, da Leon von Salazar in die Fallgrube gestoßen wird (bzw. unter ihm die Fallgrube aufgeht). Ich bin jetzt also in diesem Kellergewölbe mit dem Monster, welches nahezu unbesiegbar ist. Das kommt aber erst heute Abend dran.

Dazwischen gab es wieder sehr viele wundervolle Szenen: Zum Beispiel dort, wo sich Leon durch den Turm durchkämpft und Holzblöcke aus den Zahnrädern wegschießen muss. Vorher wurde er mit brennenden Ballen aus Katapulten beschossen, aber da ich das Scharfschützengewehr mit Zielfernrohr habe ... öhm ... *BAFF* *weg* *grins*

Oder die Szene in dem Raum, wo zwei dieser blinden Wolferine-Verschnitte lauern, die man schon aus der Kerkerzelle kennt. Da geht dann auch gleich mal das Adrenalin nach oben. Wie gesagt: Auch noch beim 11. mal spielen.

Und eine meiner Lieblings-Szene: Wenn man mit Ashley alleine durch die Gänge streifen muss. Huuu ... das ist wirklich unheimlich. Vor allem diese wandelnden Rüstungen, die sie zum Schluss verfolgen. Kennt jemand noch die Kinderserie Robbi, Tobbi und das Fliewatüt aus den 70ern (nicht den Kinofilm)? In dem Schloss der dritten Aufgabe, »Plumpudding Castle«, da gab gibt es diese wandelnden Rüstungen ebenfalls ... und vor denen hatte ich schon als Kind Respekt.

Ich bin jetzt gefühlt ungefähr bei der Hälfte des Spiels, wobei die kniffligeren Sachen noch kommen, und ich habe schon wieder 7 1/2 Stunden gespielt. Und ich bin überall fast nur hindurch gerannt, weil ich das ja alles schon kenne. Meine Güte! ^^

Spielzeit: 07:32 Stunden
Saves: 16
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2 352

18.11.2016, 07:03

Gestern habe ich eine kleine Runde "Battlezone" gespielt. Ein nett gemachtes Remake der Arcade 3D-Panzerschlacht von 1980 aus dem Hause Atari. Verantwortlich für die Neuauflage ist die Firma Rebellion welche man vermutlich am ehesten durch diverse Alien vs Predator-Spiele oder die Sniper-Serie kennt. Das ganze schaut ein wenig aus wie Tron, spielt sich sehr schnell und flüssig und letztendlich gilt es auf einer Hexkarte diverse Abschnitte des Gegners nach und nach einzunehmen, Panzer, Geschütztürme, Drohnen & Co. zu erlegen und das eigene Gebiet auszubauen und Erfahrungspunkte für Upgrades zu sammeln.
Am Schwierigkeitsgrad hat Rebellion leider überhaupt nicht gespart, denn der ist wirklich nicht ohne aber vielleicht gibt sich das mit fortschreitender Erfahrung, wird man sehen.
Ich hatte einige Probleme mit Motion Sickness, fühlte mich gestern aber generell nicht sonderlich gut - mal schauen wie sich die nächsten Runden "anfühlen". Wäre eigentlich schade, wenn ich den Titel nicht weiter spielen könnte.

Zur Zeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher