Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

253

05.10.2013, 11:55

Alan Wake ist nett, leider wird es schnell recht eintönig.

Ich spiele derzeit, wie wohl viele, GTA 5. =)
Ja, das Gameplay wird wirklich recht schnell eintönig. Die Story hält mich derzeit aber noch bei der Stange ^^

Bei GTA5 überlege ich noch...bislang habe ich noch keinen Teil der Reihe zu Ende gespielt aber der fünfte Teil soll ja vor allem bei diversen Gameplayelementen welche mich vorher immer genervt hatten (bspw. Gunfights) stark verbessert worden sein. Vielleicht hole ich es mir wenn es irgendwann mal für die PS4 inkl. DLC nachgeschoben wird.

254

06.10.2013, 17:50

Nachdem ich gestern Abend Halo 4 beendet habe (es war übrigens großartig und hat mich sehr, sehr gut unterhalten), habe ich heute mal in den Stapel mit den unangespielten Games gegriffen und mir Sonic & All-Stars Racing Transformed ausgesucht. Meine Fresse, ist das geil! Seit OutRun 2 hat mir ein Rennspiel nicht mehr so einen Spaß gemacht. Ich mag es ja unkompliziert und arcadig ohne Tuning-Balast und All-Stars Transformed bietet beides. Das (essentielle) Driften ist schön einfach, die Grafik sauber, schnell und nicht zu überladen. Der andauernde Wechsel zwischen Karts, Booten und Fluggeräten während des selben Rennens sorgt für maximalen Abwechslungsreichtum. Die Sache mit dem Boost nach einem längeren Drift gefällt mir schon seit Speed Punks und ich freue mich sehr darüber, dass es in den beiden All-Stars Kart Racing Games ebenfalls drin ist. Etwas Nachteilig sind die langen Ladezeiten vor und nach einem Rennen. Wenn ich Transformed beendet habe, muss ich den ersten Teil wohl auch mal anzocken. Der liegt noch etwas länger unangespielt im Stapel :lol:

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

Beiträge: 684

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

255

06.10.2013, 21:54

Bei "The Last Of Us" mache ich gerade eine Pause zugunsten von "Battletoads" auf einem echten NES und einem Röhrenfernseher (Bang&Olufsen MX 4000). Macht das Spaß!

256

06.10.2013, 22:31

Neben Alan Wake habe ich jetzt auch mal mit Max Payne 3 auf der X360 angefangen. Gutes Actiongame mit toller Technik und eingängiger Steuerung. Leider ist der Stil des Spiels nicht mehr so düster wie noch im ersten Teil...Spaß macht es aber trotzdem.

257

06.10.2013, 23:06

Immer noch Yie Ar Kung-Fu.
Dank eines vernünftigen Gamepads sehe ich mittlerweile dogar eine Chance die letzten zwei Bosse zu besiegen. :)
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

258

07.10.2013, 10:10

Das glaub ich ja gar nicht - wie schafft es ein Gamepad das Spiel da zu erleichtern? :O
Yie Ar hat doch nur einen Feuerknopf und die Richtungspfeile O_o
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

259

07.10.2013, 10:54

Zwischen den Gamepads, die existieren, gibt es teiweise unfassbar große Unterschiede. Zum Beispiel stört es gewaltig, wenn man nicht präzise in eine Richtung drücken kann sondern das Steuerkreuz dazu neigt, schräg zu lenken. So wie zum Beispiel das X360-Pad. Bei Shoot 'em Ups ein absolutes No-Go. Oder schlechte Buttons, die irgendwie einen komischen Druckpunkt haben. Es ist auch so, dass das Gamepad zum Spieler und zum Spiel passen muss. Dann spielen Größe und Anordnung bzw. Plazierung der Steuerkreuze und Buttons und sogar die Form und das Gewicht des Pads ansich eine Rolle. Wenn man anspruchsvolle Spiele über einen längeren Zeitraum spielt, beeinflussen all diese Kriterien den Erfolg bei einem Spiel immens. Bei sehr schweren Spielen kann sich sogar die Körperhaltung auswirken. Wahrscheinlich hat Monty mit einem Pad etwas bessere Reaktionszeiten. Möglicherweise nur ein gaaaaaanz kleines bisschen bessere, aber gerade so, dass Yie Ar Kung-Fu jetzt doch schaffbar ist. Für mich wär dieses Spiel ja nix :oops:

Wenn ich Shoot 'em Ups spiele und gerade kein Joyboard benutze ist deswegen an meinen Dreamcasts immer ein Saturn-Pad angeschlossen. An der X360 und am PC immer ein PSX-Pad. Für Halo 4 und Sonic All-Stars Transformed musste ich vor kurzem meine X360-Pads erst suchen :lol:

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

260

07.10.2013, 11:16

Das Problem hab ich mit einem meiner Dreamcast-Controller auch. Das D-Pad hat da leider die Angewohnheit eher schräg zu steuern, aber das mag auch an meinen Wurstfingern liegen. Ich hab Konsolensteurungen irgendwie generell eher als ungenau und wurstig in Erinnerung und hab mich auch bei Hotline Miami neulich wieder darüber gefreut wie viel präziser und einfacher das Spiel am PC mit der Tastatur zu spielen ist als an der Konsole :p
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

261

07.10.2013, 22:58

Das glaub ich ja gar nicht - wie schafft es ein Gamepad das Spiel da zu erleichtern? :O
Yie Ar hat doch nur einen Feuerknopf und die Richtungspfeile O_o
Wenn man nicht die ganze Zeit wie ein Berserker auf die Richtungstasten drücken muss, hilft das schon ungemein. :)
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

Beiträge: 684

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

262

11.10.2013, 23:19

Battletoads

Ich gebe auf. Battletoads ist viel zu schwierig, im Zweispieler-Modus sogar unspielbar, wenn nicht gerade zwei gleich gute Joypad-Akrobaten vor dem Spiel hängen. Gerade bei dem ersten Racing-Level (drittes Level) hängt der Erfolg oder eher Misserfolg vom anderen Spieler ab. Einen so gemeinen Co-Op-Modus ist mir noch nie begegnet. Welche anderen Spiele fördern auch nicht gerade die Freundschaft?
Eines habe ich aber dadurch festgestellt: in punkto Reaktion, Spielfitness und -Disziplin bin ich meinem dreizehnjährigen Sohn, nach eigenem Bekunden Pro-Gamer, mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar noch eine Nasenlänge voraus. :D Zum alten Eisen gehören wir also längst nicht.

263

12.10.2013, 10:53

Für welches system spielst du den Battletoads?
http://psnprofiles.com/robbytm1983
http://www.consoleprofiler.at/cpf/user.html?id=454

PSN: robbytm1983 // Xbox Live: robbytm1983 // Nintendo ID: robbytm1983

Beiträge: 684

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

264

12.10.2013, 11:52

Sega Megadrive. Auf NES hätte ich es auch. Die Grafik auf dem 16-Bitter ist zwar nicht viel besser, aber ich wollte mal nach "Megaman 2" den erst kürzlich erworbenen Megadrive auch mal in (Dauer-)Betrieb nehmen.

Zur Zeit sind neben dir 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher