Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

265

16.10.2013, 07:59

Max Payne 3 habe ich jetzt mal durchgezockt. Ein gutes, allerdings nicht überragendes Actiongame. Die Spielmechanik macht einfach immer wieder Spaß da das Gameplay mit seiner Mischung aus Deckungsballerei und Bullettime irgendwie unverwüstlich ist. Auch die Spielzeit kann sich sehen lassen...für die Paar Euro unterhält das Spiel sehr ordentlich. Weniger gefallen hat mir das ständige Selbstmitleidgelaber von Max sowie einige unlogische und unkonsequente Stellen im Gamedesign. Insbesondere der nonstop-labernde Max hat zum Ende hin nur noch genervt...ich meine, ist doch kein weiblicher Charakter.
Besonders hervorheben möchte ich noch den Soundtrack der stellenweise einfach nur grandios ist und perfekt zum Spielgeschehen passt.
Also wer das Spiel für kleines Geld bekommen und mit dem Genre etwas anfangen kann, sollte zugreifen.

Beiseite gelegt habe ich jetzt erst einmal Alan Wake und ich glaube derzeit auch nicht, dass ich das Spiel noch einmal angehen werde. Die Geschichte ist spannend aber das Gameplay hat mich schon im zweiten Kapitel zu Tode gelangweilt...


Ansonsten habe ich jetzt mal in "Silent Hill Homecoming" reingeschnuppert welches gar keinen schlechten Eindruck hinterlässt...bislang jedenfalls.

266

23.10.2013, 19:21

Immer noch Yie Ar Kung Fu. Mittlerweile schaffe ich es immerhin bei jedem gefühltem zweiten Versuch alle Gegner wegzuhauen. :-D
Ich denke mal dass ich noch 2-3 Tage üben muss, bis ich das Spiel sicher durchspielen kann. :)

Die letzten beiden Gegner sind immer noch hart, aber wenn man halbwegs kapiert hat wie sich die Gegner bewegen ist dass eigentlich gut machbar.
Vorausgesetzt man wird nicht getroffen. Die Computergegner schlagen dermaßen schnell zu, dass man nach einem Fehler direkt 3-4 mal getroffen wird.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

267

25.10.2013, 19:13

Wenn selbst Du daran so lange knabberst, scheint der Schwierigkeitsgrad ja enorm hoch zu sein. Bin mal auf das passende Video gespannt :)

268

29.10.2013, 01:29

Yie Ar Kung Fu ist abgehakt.
Jetzt versuche ich mich nochmal an der Arcadeversion von Punch-Out.

Mein erster Eindruck war ziemlich mies. Vielleicht habe ich einfach irgendwas übersehen was das Spiel doch gut macht.
Bisher habe ich wenig Hoffnung was zu finden. :(
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

269

30.10.2013, 07:10

Ich spiele gerade "Path of Exile".

Ich bin absolut begeistert !!! :-)

pixelkitsch

Pixelor-Team

Beiträge: 492

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Pixel schubsen

  • Private Nachricht senden

270

30.10.2013, 08:38

Ich hab die Tage nach gut 15 Jahren mal wieder Earth Worm Jim 2 auf dem Saturn eingelegt. Ist wirklich sehr gut gealtert, die Gags sind immer noch so blöd wie damals, die Animationen zwar hakelig, aber unterhaltsam und das Leveldesign extrem abwechslungsreich. Bin auf Anhieb ohne Lebensverlust in den fünften Level gekommen, so schwer, wie ich es in Erinnerung hatte, ist es irgendwie doch nicht! :D

Zwischendurch echt mal ne runde wert!
Pfand gehört daneben...

271

30.10.2013, 10:50

Habe in Battlefield 4 eine Stunde reingeschaut. *sabber*
Endlich wieder ein Titel, der die Kiste gut ausreizt und zeigt, dass neue Konsolen kommen. :mrgreen:
Werde im November erstmal den Singleplayer angehen und dann zur Weihnachtszeit auch im Multiplayer zocken.

272

30.10.2013, 11:02

Passend zum Untergang von Capcom spiele ich derzeit wieder "Toten Auferstehung 2". Irgendwie doof wegen nervigen Zeitvorgaben.
Hipster-Pisser!

273

10.12.2013, 08:25

R-Type (Arcade)

Die ersten vier Levels kann man mit etwas Taktik ganz gut schaffen. Aber der fünfte Level ist echt eklig.
Wird R-Type ziemlich hart, sobald man durch einen Treffer alle Waffen verloren hat (wie eigentlich alle 80er/90er Shootern) ist Level 5 nach dem Verlust aller Waffen eigentlich beendet. Man hat bis zum Levelboss gar keine Chance mehr an Extrawaffen zu kommen, so dass man den Level
wirklich komplett ohne Lebensverluist packen muss. Man hat eine geringe Chance wenn man vor der Levelhälfte drauf geht. So wird man wenigstens zum Levelanfang zurück gesetzt und kann etwas sammeln. Sollte man in der zweiten Levelhälfte abgesetzt werden ist echt Feierabend.

Es ist echt ärgerlich dass wirklich viele Arcadespiele durch gröbere Gamedesignfehler ziemlich unspielbar werden. :(

Interessant ist aber der dritte Levelboss. Also eigentlich besteht der ganze Level nur aus einem langem Bosskampf.
Hier kämpft man gegen ein Kampfschiff, dass über mehrere Bildschirme geht. Ich glaube R-Type war da wirklich das erste Spiel dass sowas bot.
Vor allem ist das Schadensmodell für ein Spiel dieses Datums recht umfangreich. Heute ist man natürlich besseres gewohnt, aber ich glaube in den 80er bekam man wirklich ein Gefühl, dass man mit seinem Minifighter grade ein gigantisches Raumschiff in kleine Stücke zerlegt.

An sich grossartig. Wenn es halt nur nicht von dem sehr frustrierenden Schwierigkeitsgrad so mies spielbar wäre.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

274

10.12.2013, 08:34

Ich habe mir im November mal wieder die Half-Life-Spiele angeschaut.
Half-Life 2, Half-Life 2: Lost Coast, Half-Life 2: Episode One und Half-Life 2: Episode Two konnte ich innerhalb einer knappen Woche auf dem PC durchspielen. Ist schon bemerkenswert, wie frisch das Hauptspiel nach einem knappen Jahrzehnt wirkt. Die grafische Entwicklung war auch schön zu beobachten. :)

Da ich Max Payne 3 nun zum Geburtstag bekommen habe, möchte ich diesen Monat mal die gesamte Serie an einem Stück erleben.
Max Payne 3 (sah wirklich wahnsinnig gut aus auf dem PC) und Max Payne 1 für die Xbox habe ich bereits durch. Sitze gerade an Max Payne 2 für die Xbox.

275

10.12.2013, 11:50

Hatte letzten Freitag meine letzte Schicht für dieses Jahr und jetzt endlich mal Zeit um in "Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten" reinzuschauen.
Sehr schöne, handgezeichnete Grafiken die zusammen mit der tollen Musikuntermalung und der sehr guten deutschen Sprachausgabe eine klasse Atmosphäre erzeugen. Die Animationen sind stellenweise zwar nicht so prall aber gut, irgendwo muss man halt immer Abstriche machen.
Bin sehr gespannt, wie sich die Geschichte entwickeln wird...

276

23.12.2013, 01:33

Immer noch R-Type. Mittlerweile komme ich meistens in den sechsten Level, der mich durch ein labyrinthähmliches Gerüst führt, wo die ganze Zeit fette Maschinen rumrasen und einen zerdrücken, sofern man die Formation nicht auswendig lernt. :pinch: Sofern man die gegnerischen Bewegungen halbwegs auswendig gelernt hat, kann man die aber gut passieren. Im Gegensatz zum Level davor bekommt man wenigstens eine Chance sich halbwegs neu auszurüsten, wenn man in der Levelmitte abgeschossen wird. Ich habe es bisher EINMAL in den siebten Level geschafft. Ich kann mich dran erinnern in den späten 90ern auf der PS1 hier aufgegeben zu haben, trotz unbegrenzter Continues. Dagegen wirkt selbst der vierte Level (an dem Oxx und Ich bei der XBOX360-Version scheiterten) wie der superduper-Easymode. Selbst mit voller Bewaffnung ist der ultrahart. Keine Ahnung wie man den schaffen will, wenn man einmal seine Ausrüstung verliert.

Oh, der ursprünglich von mir verhasste fünfte Level ist übrigens auch ohne Waffen machbar. Es gibt genug SpeedUps und den Endgegner besiegt man ohnehin am besten mit dem Standard-Beamschuss. Selbst wenn man den Satelliten hier hat, ist der keine grosse Hilfe. Der Boss schiesst mit so seltsamen Wattebäuschen (keine Ahnung was das sein soll) die ohnehin nicht vom Satelliten abgefangen werden.

Traurigerweise ist aber selbst R-Type sehr leicht, im direktem Vergleich zu seinem Nachfolger. Ich denke den werde ich gar nicht erst in Angriff nehmen.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

Zur Zeit sind neben dir 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

8 Besucher