Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 345

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

3 229

14.04.2019, 13:54

also zum einsteigen könnte man empfehlen EDF 2017 (X360) EDF 2: Invaders from Planet Space (PSVita) EDF Portable 3 (PSVita) EDF 4.1 (PS4) EDF 5 (PS4) aber glaube du hast kein PS4 ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

3 230

14.04.2019, 14:25

Richtig. Keine PS4 hier am Start. Eventuell XBox One X in ein paar Wochen. Aber PS4 wohl niemals. Und für die 360 sind sämtliche EDFs regional locked. Ich glaube nicht, dass es sich lohnt die extra aus Asien zu holen.

Edit: Ach, ich sehe gerade, dass die 360-Teile in Asien nur um die 10€ kosten. Eventuell lasse ich die irgendwann mal mit reinlegen, wenn ich sowieso was von dort kommen lasse. Vorher muss ich einige andere Spiele verkaufen. Derzeitig lautet die Devise: Für jedes gekaufte Spiel müssen vorher mindestens zwei verkauft werden, damit die Sammlung schrumpft.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 345

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

3 231

14.04.2019, 14:37

warum Asien ? EDF 2017 auf der X360 ist hier erschienen und kriegste normalerweise für 10€ oder weniger.
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

3 232

14.04.2019, 14:41

Ich habe eine Asia-360. Wegen den vielen Shoot 'em ups und weil ich sowieso nix mit USK-Flatschen kaufe. Die meisten Spiele sind regionalfree, aber EDF und einige Shmups nicht.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 233

14.04.2019, 15:23

Und warum eine XBox One X?
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

3 234

14.04.2019, 15:36

Wir wollen Halo spielen. Und Forza. Und Gears of War. Und Super Lucky's Tale...
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 235

15.04.2019, 19:29

Sekiro: Shadows Die Twice [PS4]

Eigentlich will ich endlich Persona 5 fertig bekommen ... aber ich komme hiervon einfach nicht los. Es ist der Hammer, was für einen Suchteffekt das Spiel auf mich ausübt.

Inzwischen habe ich zwei Kämpfe gegen stärkere Gegner bestritten. Die gehören nicht nur einmal sondern mindestens zweimal besiegt, abhängig von der Anzahl der rot leuchtenden Punkte links über deren Energiebalken. Beim ersten Gegner habe ich »geschummelt«. Naja, nicht richtig, denn wie der Titel des Spiels verrät, hat man ja die Möglichkeit nach einem Tod erneut aufzustehen und weiter zu kämpfen. Dafür habe ich den zweiten Gegner, einem angeketteten riesigen und stinksauren Oger (oder was auch immer das sein mochte) ohne diese Hilfsfunktion besiegt, also ganz im Stile eines Dark Souls. Und ... ach Du meine Güte ... HABE ich die Hucke voll bekommen. Boa, ist das Biest aggressiv. Und beherrscht obendrein auch noch so einige echte oberfiese »Wrestler«-Moves. Ich glaube, ich habe diesen Kampf mindestens 20 mal bestritten. Aber genau wie in Dark Souls gelangt man tatsächlich in einen gewissen Rhythmus, wie man angreift, ausweicht und blockt. Das ist einfach nur echt Hammer.

Und ich bleibe dabei: Das Spiel ist einfacher als Dark Souls. Zum einen durch dieses Auferstehen, zum zweiten dadurch, dass man nicht alles verliert, wenn man denn einmal stirbt, und zum dritten dass bereits erlangte aber nicht ausgegebene »Fertigkeitspunkte« nicht angetastet werden (das ist eine Zahl ähnlich der »Menschlichkeit« in Dark Souls hat hier aber eine andere Bedeutung), hilft einem das Spiel enorm. Manchmal verliert man bei einem Ableben auch gar nichts, das nennt sich dann »Göttliche Hilfe«, also noch ein Beistand seitens des Spiels.

Außerdem kann man sehr gut grinden, wenn man einmal die Angriffsmuster der Gegner drauf hat. Die Kämpfe gegen die normalen kleinen Gegner sind etwas härter, ja, aber der ganze Rest ... nee, das Spiel vergibt deutlich mehr als Dark Souls.

Außerdem scheint mir das Level-Design mehr zum erforschen einzuladen. Gut, ich habe bisher nur Dark Souls 1 gespielt, wo es natürlich auch jede Menge Winkel und Abzweigungen gibt, die man mal erforschen kann. Aber Sekiro ist da noch detaillierter, vor allem auch durch die Greif-Funktion des hölzernen Armes, mit der man auf entfernte über oder unter einem liegende Bereiche der Umgebung gelangt. Und genau das wird im Level-Design auch genutzt.

Klasse, echt oberklasse.

Spielzeit: 12:42 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 236

20.04.2019, 11:40

Persona 5 [PS4]

So ... ufff(!) ... ich bin durch den sechsten Palast »Shido« hindurch. Eigentlich habe ich den Großteil des Palastes schon Ende März gespielt, bin dann aber nicht mehr dazu gekommen, weil ich zum einen in der Arbeit viel zu tun hatte und abends einfach nur noch erschlagen war. Und zum anderen ist Sekiro dazwischen gekommen, das ich nun unmöglich ungespielt einfach so liegen lassen konnte. ;-)

Den aktuellen Boss in Persona 5 habe ich dann in den letzten beiden Tagen gekämpft.


Shidos Palast
Der kommt als großer Luxusdampfer daher, auf dem die Eliten heftig feiern. Hier kann man RICHTIG gut grinden, denn zwischen den Gästen patrouillieren verschiedene Shadows, an denen man sich austoben kann. Was ich auch fleißig getan habe. Und: Der Palast ist groß. Und abwechslungsreich. Vermutlich beherbergt das Schiff den bisher größten Palast des Spiels.

Am Ende erscheint nicht gleich der Der Boss, sondern es wartet ein Zwischen-Gegner, nämlich ...

Spoiler Spoiler

... Goro Akechi der meine Truppe im vorherigen Palast als neues Mitglied sogar begleitet hat.


Allerdings war der Kampf nicht sonderlich schwer ... oder meine Truppe ist schon so mächtig, das das alles kein großes Problem dargestellt hat.

Shidos Palast: Bosskampf
Ganz anders hier: Der Boss hat fünf verschiedene Phasen und vor der vierten und fünften Phase regeneriert er noch einmal seine komplette Lebensenergie. Und in jeder Phase besitzt er andere Schwachpunkte. Dieser Kampf war der erste im Spiel, bei dem ich richtig Probleme bekommen habe. Und zwar nicht mittendrin, sondern gleich während der ersten Inkarnation des Bosses. Durch eine Zauber des Bosses und die Anordnung meiner Mitstreiter konnte ich nicht verhindern, dass meine Hauptfigur hops geht. Zwangsläufig, es ging nicht anders. Und damit habe ich mehrfach »Game Over« gesehen.

Ich musste das erste mal im Internet forschen, wie ich mich gegen diesen Zauber schützen kann. Den Schutz gibt es in Form eines speziellen Diamanten in der Einkaufspassage, wo man oftmals auf Ann trifft. Der Diamant wandert dann auch nicht so ganz billig über die Ladentheke. Aber ich konnte viel von nutzlosem Kram im »Airsoft Shop« verkaufen, so dass das auch kein Problem war.

Der Rest des Kampfes war dann auch ziemlich nervenaufreibend. Aber da ich genügend Heilmittel an Bord hatte, ging es dann ganz gut dahin. Der Kampf hat vermutlich eine halbe Stunde gedauert. Wie schon geschrieben: Das war der bisher heftigste Kampf im Spiel.

Nebenbei bemerkt ist das, was nach dem Ende des Kampfes passiert auch noch sehenswert ... mein Lieblings-Charakter, Ryuji, spielt hier eine tragende Rolle.


Jetzt bin ich neugierig, wie es weiter geht. Im Moment wartet meine Truppe auf eine Reaktion des echten Shido in der realen Welt.

Heute wird weiter gespielt ... *freu* * freu*

Datum: 10.12., nach der Schule
Level: 66
Spielzeit: 116:16 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 345

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

3 237

20.04.2019, 16:01

bin jetzt bei EDF5 dran ^^ so gut wie alle missionen gespielt, ein paar fehlen noch. natürlich endet das spiel da nicht unbedingt und hab mega bock drauf das spiel ordentlich mal koop zu spielen. bislang wirklich das beste EDF spiel, bin echt gespannt wie sich das neue Spin off spielt EDF: Iron Rain. aber bis ich das weiß dauert es noch, da ich erstmal dafür bissel sparen muss ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

3 238

20.04.2019, 18:15

Endlich habe ich mit Yonder begonnen. So richtig habe ich noch nicht reingefunden, aber ich habe nach wie vor Bock darauf es zu versuchen. Die große Welt, die Atmosphäre und die saubere technische Umsetzung begeistern mich sehr. In der letzten Zeit habe ich ein paar Switch-Spiele gesehen, die total kacke auf der Hardware laufen. Nicht, weil das Gerät es nicht kann, sondern eher, weil die Entwickler uns für dumm verkaufen wollen. Das mittlerweile ziemlich alte Yonder zeigt, dass die Switch-Hardware einiges drauf hat. Hat jemand Yonder gespielt und kann mir sagen, wie es funktioniert und was man zu Beginn machen muss?
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 345

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

3 239

20.04.2019, 18:30

jo bin jetzt bei EDF5 durch, wobei ich es noch sehr viel spielen werde. es macht einfach wirklich viel spaß mir ^^ achja die letzte mission hat mich wirklich überrascht, muss sagen auch wenn EDF 4.1 wirklich gut war, gab es einige mission die ich nicht gerne spiele. bei 5 einfach alle top bis zum ende und der endgegner ist für die reihe wirklich was besonderes ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 240

20.04.2019, 22:38

@SirPommes:
EDF ist auch so eines der Spiele, die ich unbedingt mal gespielt haben will. Da ich mich jetzt offenbar nun ENDLICH dem Ende von Persona 5 nähere - so viele Story-Kapriolen habe ich noch bei kaum einem JRPG erlebt - kann ich demnächst auch mal mit etwas anderem anfangen. ;)


@Acrid:
Yonder: The Cloud Catcher Chronicles habe ich eine Weile auf PS4 gespielt und ich finde das Spiel süß und niedlich. Ich sage nur: »Groffle«. Mir imponiert das völlige Fehlen jedweder Brutalität im Spiel: Das ist alles völlig friedlich dort. Aber deswegen wird es - mir - auf Dauer auch ein klein wenig langweilig. Nicht wegen etwaiger fehlender Kämpfe, sondern weil das Spiel stattdessen leider keine adäquaten Rätsel einbaut. Das ist alles ein wenig zu einfach, wie ich finde. Die Grafik ist echt zuckersüß, die ganzen Tierchen, die dort herumhüpfen sind niedlich, der Tag-/Nach-Wandel hat was - wobei ich mich deswegen tatächlich ein paar mal verlaufen habe - aber irgendwie, irgdendwie ... ich weiß auch nicht genau.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Zur Zeit sind neben dir 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher