Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 745

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

3 481

01.07.2020, 07:00

Die C64-Version von Eye of the Beholder läuft mit Easyflash

Das sind doch mal gute Nachrichten. Dann habe ich mal wieder eine sinnvolle An-/Verwendung für mein Easyflash-Modul.
... formerly known as "technetikum"

oliver-berning.de

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 643

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 482

01.07.2020, 12:02

:thumbsup: Hab ich herzlich gelacht. Nein, das ist locker eine Größenordnung weniger: 285 (gerade nachgeschaut). Tust ja gerade so, als wäre ich Besitzer und Wächter einer Pile of Shame 8-)

Ja, äh ... gerade ich darf da den Mund nun wirklich nicht allzu voll nehmen. Zumal jetzt ja auch noch zusätzlich eine Switch in meinem Haushalt existiert (die ich bis jetzt allerdings noch so gut wie nicht angefasst habe; ich wollte erst Eye of the Beholder fertig spielen, was sich ja nun erledigt hat). :rolleyes:

Die C64-Version von Eye of the Beholder läuft mit Easyflash. Das aus gutem Grund, es wäre von Diskette unspielbar langsam. Sonst vermute ich mal, wären es 8 Diskseiten mindestens. Das Spiel selbst ist etwa ein MB groß, bzw. ein Spielstand passt noch aufs Modul (alternativ kann man auch auf Diskette speichern).

Ich würde zu gerne sehen, wie ihr (Du?) das mit den Portalen gemacht habt. Im Original hält man an die richtige Stelle eines Portals eines der gefundenen steinernen Artefakte. Daraufhin verfärbt sich das Portal blau und im Durchgang sieht man eine blaurote Animation. Das stelle ich mir auf dem C64 nicht allzu einfach vor.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

3 483

01.07.2020, 21:53

Ich habe die Antwort von v3to in den Thread

C64 - Eye of the Beholder

verschoben, weil die folgenden Antworten eigentlich viel besser dorthin passten, und die Informationen nicht gleich wieder unter gehen. :)

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 643

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 484

06.07.2020, 21:12

Dead or School [PS4]

Eigentlich wollte ich endlich mal mit Final Fantasy VII Remake weiter machen ... aber im Moment hat mich das hier mehr gereizt. Ich wollte einfach mal ein kleineres Spiel spielen, bei dem ich einfach nur mal so vor mich hinspielen kann.

Nun, das ist bei Dead or School auch nicht so richtig der Fall. Am ehesten könnte man es als ein Jump-n-Run-n-Gun mit 2.5D-Optik bezeichnen, welches außerdem zarte RPG-Elemente besitzt. Als bis an die Zähne bewaffnetes Schulmädchen kämpft man sich mit Schwert, Gewehr und Granatwerfer durch Zombie-Horden. Die Optik wird in der Seitenansicht dargestellt. Im Moment bringt es echt Laune. Wieder einmal eines dieser typischen japanischen Genre-Mixe, bei denen man bezweifelt, ob das überhaupt funktionieren kann und das am Ende hervorragend funktioniert.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 643

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 485

Heute, 18:35

Deadly Premonition 2 [SW]

Ja, das spiele ich gerade. Ich spoilere nichts ... ich sage nur, dass alle Kenner des 1. Teils über den Beginn des Spiels sehr überrascht sein werden. Und erfreut darüber, dass es theoretisch noch bis zum Skt.-Nimmerleinstag Fortsetzungen geben könnte.

Ich habe aber außerdem noch ein kleines Problem: Mir sind die »Joycons« der Switch deutlich zu fummelig. OK, klar, die sind natürlich auch für den mobilen Betrieb entwickelt worden ... aber es ist trotzdem zu fitzelig. Ich werde mir also so schnell wie möglich noch den »Pro Controller« kaufen müssen, zumal dann die Joycons stationär an der Switch verbleiben können. Den Preis des Pro Controllers empfinde ich übrigens als recht happig. Aber nun gut.

Außerdem muss ich mich noch an die Tastenbelegung gewöhnen: Bestätigen ist »A«, also die Taste rechts, Abbrechen ist »B«, also die Taste unten. Ich bin jetzt jahrelang die Belegung der PlayStation-Joypads gewöhnt. Da ist Bestätigen »X«, also die Taste unten und Abbrechen (meistens) »O«, also die Taste rechts. Das ist EXAKT genau anders herum als bei der Switch. Ja, grummelnerv! ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Zur Zeit sind neben dir 9 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

9 Besucher