Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 804

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

3 601

16.05.2021, 16:55

Ich habe vorhin hin und her überlegt ... und ich werde das Spiel nicht weiter spielen. Ich habe es eben bei eBay eingestellt. Ich werde es vielleicht noch einmal angehen, wenn ich eine PS5 habe und es das für EUR 15,00 zum verramschen gibt.

Dann werde ich die Zeit lieber nicht mit diesem Spiel verschwenden, wenn es für den Xbox Game Pass erscheint. Auch bei Gunlord hielt sich die Begeisterung in Grenzen.

Ich habe schon Zeit mit "Ryse - Son of Rome" verschwendet. Weil es im Game Pass enthalten ist, hat es mich zumindest nichts extra gekostet. Die Inszenierung ist zwar richtig toll, aber mehr als das Muster "Laufen, Kämpfen, Laufen, Kämpfen" bietet dieser Titel nicht. Was ich wirklich gut finde: Wegen des Abos habe ich keine Skrupel, mir Spiele auch mal nur anzuschauen.

Könnt ihr denn "Resident Evil 7" empfehlen? Es ist nämlich auch im Xbox Game Pass enthalten.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 784

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 602

16.05.2021, 18:40

Ich habe nur die Demo von Resident Evil 7 gespielt ... die fand ich richtig richtig gut ... allerdings hat die wohl nicht mehr viel mit dem eigentlichen Spiel zu tun.

Gunlord hat die Vollversion gespielt und er fand es wohl toll (wenn ich das richtig in Erinnerung habe). Ich meine auch, dass seine Frau es mit PlayStation-VR spielen wollte, es dann aber nicht mehr ausgehalten hat.

Ich will das noch nachholen ... im Resi-Universum steht aber vorher noch Resident Evil 3 Remake an, natürlich, wenn es raus kommt, Resident Evil 4 Remake ... und dann habe ich auch noch mal Bock auf die aufgehübschte Version von Resident Evil 1 [PS4].

Im Moment geht es aber erst einmal mit meinem Pila of Shame weiter. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Spielt gerade: Yonder: The Cloud Catcher Chronicles

3 603

17.05.2021, 08:25

Teil 7 fand ich schon ziemlich gelungen, auch wenn ihm ebenfalls im letzten Drittel gehörig die Puste ausgeht. Gespielt habe ich es seinerzeit nur stellenweise in VR, war mir ehrlich gesagt zu heftig und ich habe mich einfach sehr unwohl gefühlt (hier wäre der Pulsmesser von Nintendo angebracht gewesen :lol: )

4Players hat es meiner Meinung nach sehr gut getroffen und die teils absurd hohen Wertungen anderer Magazine kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Aber gut, über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Auch der Biertalk von Jochen Gebauer und Andre Peschke trifft eher meine Meinung. Man steht also nicht ganz allein auf weiter Flur.

Zuletzt habe ich mal den Mercenary-Modus etwas ausführlicher gespielt und der macht schon Spaß, kann aber auch nicht mit dem Modus aus Revelations 2(?) mithalten, hier wäre deutlich mehr drin gewesen. Ich habe das Spiel jetzt noch einmal angefangen und setze dabei vermehrt einige freigeschaltete Waffen ein. Ein zwei Dinge wollte ich dann noch selbst herausfinden.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 784

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3 604

Gestern, 08:06

Trials of Mana [PS4]

Mein nächstes Spiel auf dem Stapel ... Trails of Mana. Das 3D-Remake von Seiken Densetsu III [SNES], welches Square damals nicht in den Westen gebracht hat und welches deswegen für's SNES nur mit japanischer Sprache existiert (von dem es inzwischen aber eine Fan-Übersetzung gibt).

Bei dem hier ist die gesprochene Sprache wahlweise in Englisch oder Japanisch und die Untertitel sind sogar auf Deutsch. Wobei ich kurz davor bin, diese auf englisch umzuschalten. Nicht weil das Deutsch schlecht wäre, sondern weil das Deutsche oftmals deutlich vom Englischen abweicht. Das war bei Persona 5 Strikers besser.

Nach knapp 3 Stunden Spielzeit kann ich natürlich kaum etwas zum Spiel sagen. Außer: Es ist sehr bunt und sehr sehr kindgerecht. Und es sind wieder Action-Kämpfe. Von daher ähnelt es dem vormals gespielten Ys IX, allerdings erscheint mir Ys IX verglichen mit dem hier schon fast wie eine »Erwachsenen-Roman«, so »lieb« ist das hier alles gestaltet. Der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe geht im Moment gegen Null; noch ein bischen weniger, und man könnte es im Tiefschlaf spielen. Aber ich habe auch noch keinen Boss-Gegner gesehen.

Aufgrund der Erzähltiefe von Ys IX habe ich sogar ein wenig Probleme, mich in das Spiel hier einzufinden. Na, wir werden sehen. Und so lang dauert es zum Glück wohl auch nicht. Ein kleiner JRPG-Snack für zwischendurch, bevor dann in einer Woche Shin Megami Tensai III erscheint, auf das ich mich schon sehr freue (meine Hoffnung geht dahin, dass Atlus auch »Digital Devil Saga« neu umsetzt; das würde ich glatt noch einmal spielen).
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Spielt gerade: Yonder: The Cloud Catcher Chronicles

Zur Zeit sind neben dir 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

8 Besucher