Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

421

26.06.2014, 15:22

Die Descent-Reihe würde sich auf jedenfall gut für Occulus Rift oder Morpheus eignen. Ich bekomme in den nächsten Tagen mal wieder den ersten Teil für die gute alte PSX :)

422

26.06.2014, 18:09

Den Eindruck hatt ich bei Descent 2 auch immer und habs bis heute nicht durchgespielt. Auf welchem Schwierigkeitsgrad hast du's gespielt?
Weit hättest dus nicht mehr gehabt. In Level 24 sitzt der Finale Endgegner.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

423

26.06.2014, 19:08

Ja, ist mir auch ein wenig schmerzlich bewusst, dass ich kurz vorher aufhöre. Aber es bringt wirklich keinen Spaß mehr. Und dabei spiele ich das nur auf »Rookie« ... ;-) Als ich das damals das erste mal gespielt hatte, war ich auch irgend wo in dieser Gegend. Ich kann mich noch an einen Level mit ewig vielen Wasserfällen und Wasservorhängen vor versteckten Eingängen erinnern. Den Level habe ich noch nicht erreicht ... aber wie gesagt bringt das jetzt keinen Spaß mehr.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

424

27.06.2014, 23:18

Wolflame [PC]

Nachdem ich heute das Spiel per Post von Acrid bekommen habe - nochmal Danke dafür :-) - und es tatsächlich auch unter Windows XP zum laufen bekommen habe (jaja, sie hier), habe ich das eben gerade ein wenig angespielt.

Sicherlich ist es so nach ca. 30 Minuten Spielzeit noch viel zu früh einen fundierten Eindruck zu bekommen. Mir ist aber aufgefallen, dass ich als Nicht-Shooter-Profi in diesen 30 Minuten ohne Probleme bis in den dritten Level vorgestoßen bin. Und da zieht der Schwierigkeitsgrad dann doch ziemlich an. Bei Verlust des Lebens verliert man alle Extrawaffen ... zumindest erst einmal. Allerdings schwirrt einem kurz nach erneutem betreten des Level ein Extra vor der Nase herum, welches aussieht wie ein Erste-Hilfe-Kreuz. Und dieses Extra beschert einem dann wieder alle verlorenen Waffen. Schöne Idee.

Ähnlich wie bei Astro Ports »Satazius« kann man am Ende eines Spiels ein »Replay« speichern und sich später pixelgenau erneut ansehen, was man da so verbrochen hat. Weiterhin gibt es einen Trainingsmodus, in dem man bereits erreichte Level eben »trainieren« kann.

Sonst kann ich nicht viel mehr sagen. Bei Shootern bin ich nicht so auf das vertikale Genre sondern eher auf die Horizontale fixiert (öhm, ohne den ersten Nebensatz klingt das jetzt ein wenig komisch). Genau genommen habe ich aus dem vertikalen Genre so aus der Erinnerung eigentlich nur »Xevious« (Arcade, NES, PSX) und »Dragon Spirit« (PC Engine) intensiv gespielt. Noch dazu ist die in Wolflame zelebrierte martialische militärische Optik nicht so ganz meine. Ich stehe eher auf ScienceFiction-Settings. An der Technik gibt es nix zu rütteln: Ich habe hier einen Dual-Core-Prozessor mit einer eher lauen 256-MByte-Grafikkarte in einem sieben Jahre alten PC ... und das Spiel läuft absolut flüssig. Joypad in die Hand nehmen und sofort fühlt man sich zu Hause. Astro Port eben.

Mal sehen, was ich in einer Woche so dazu sage.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

425

28.06.2014, 06:38

Gestern mal mit meiner Frau die aktuelle Version von "Edna bricht aus" angefangen, inkl. Entwicklerkommentaren & Co.
Nettes Adventure-Spiel von Daedalic mit schön gezeichneten Grafiken, sehr passender Sprachausgabe und einer tollen Hintergrundgeschichte.
Die zuschaltbaren Entwicklerkommentare geben für bestimmte Szenen noch einmal ein wenig zusätzliche Informationen zum Geschehen und beleuchten die grundsätzlichen Ideen die hinter diversen Gameplayentscheidungen standen - sehr interessant. Wer vom rauen Shooter-Alttag mal ein wenig abschalten möchte, wird hier sicherlich fündig :)

Edit
Kurzer Nachtrag:

Habe auch mal kurz in Neo XYX und Sturmwind reingeschaut aber eigentlich nur um die Hanzo VGA-Box auszuprobieren. Tolle Spiele, tolle VGA-Box - sollte man sich als DC-Besitzer unbedingt zulegen :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gunlord« (28.06.2014, 07:43)


426

29.06.2014, 16:49

So, heute habe ich "Halo Reach" beendet. Eine wirklich sehr gute und abwechslungsreiche Kampagne die Bungie da abgeliefert hat und das Ende schlägt eine perfekte Brücke zu den Geschehnissen vom ersten Halo. Wirklich sehr spielens- und empfehlenswert :thumbup:

Ansonsten habe ich mal mit "Dead Space 3" auf der X360 angefangen. Der Anfang war schon mal gar nicht schlecht...

427

29.06.2014, 17:19


Also das Spielkonzept ist eigentlich dröge und langweilig, aber der Simulator ist echt grundsolide gemacht und motiviert sogar O_o
Pass bloß auf, sonst truckst du auch noch ab :mgreen:


Das Teil macht tatsächlich mehr Spaß als es sollte. Sieht gar nicht mal so schlecht aus, hat ein nettes Auflevelsystem, fährt sich ganz ordentlich ... da habe ich schon schlechtere Simulatoren gesehen. Ich fahre nicht gerne Auto, ich hasse es über die Autobahn zu tuckern ... das Ding dürfte mir eigentlich überhaupt keinen Fitzel Spaß machen. Und trotzdem ...

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

428

30.06.2014, 07:48

... Ansonsten habe ich mal mit "Dead Space 3" auf der X360 angefangen. Der Anfang war schon mal gar nicht schlecht...

Oh, da berichte doch bitte mal weiter. Ich habe von mehreren Seiten gehört, dass sich die Serie vom erstklassigen 3D-Horror-Shooter zu einem drittklassigen 3D-Sidekick-Shooter entwickelt hätte. Deswegen habe ich mir das nicht gekauft. Schon der 2. Teil war nicht mehr ganz so klasse ... wobei ich das Setting mit der riesigen Raumstation (war doch eine Raumstation?) immer noch gut fand. Megageil ist der Abschnitt, in dem man noch einmal die »USG Ishimura« in dem Raumdock betritt. Und dann habe ich einen für mich nicht mehr schaffbaren Raum mit endlos erscheinenden Monster erreicht. Da war auch im 2. Teil für mich der Ofen aus.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

429

01.07.2014, 08:53

Nachdem ich das »Descent 2«-Experiment beendet habe und auch »Satazius« nicht mehr so wirklich oft gestartet wird - immerhin zwei Monate lang jeden Tag ein paar mal gespielt - darf es jetzt mal etwas anderes sein:

Wolflame [PC]
Das nächste Shoot 'em Up von »Astro Port«. Es ersetzt gerade Satazius.

Legend of Grimrock [PC]
Vergangenes Wochenende habe ich das im »2014 DRM-Free Summer Sale« bei Gog.com erwischt und es gestern Nacht bis in den zweiten Level gespielt. Es ist wirklich nahezu fast das gleiche wie »Dungeon Master« oder »Eye of the Beholder«. Die Optik ist natürlich deutlich aufgepeppt. Aber die Spiele-Mechanik ist im Moment noch genau das gleiche. Mal sehen, ob die in den späteren Level die detailliertere Grafik für weitere Rätsel nutzen. Ich bin gespannt. Bringt Spaß.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

430

01.07.2014, 09:04


Legend of Grimrock [PC]
Vergangenes Wochenende habe ich das im »2014 DRM-Free Summer Sale« bei Gog.com erwischt und es gestern Nacht bis in den zweiten Level gespielt. Es ist wirklich nahezu fast das gleiche wie »Dungeon Master« oder »Eye of the Beholder«. Die Optik ist natürlich deutlich aufgepeppt. Aber die Spiele-Mechanik ist im Moment noch genau das gleiche. Mal sehen, ob die in den späteren Level die detailliertere Grafik für weitere Rätsel nutzen. Ich bin gespannt. Bringt Spaß.


Die Rätsel ändern sich nicht wirklich, mutieren teilweise zu bösen Kopfnüssen.
Hipster-Pisser!

431

03.07.2014, 19:55

Wolflame

Bin gerade endlich mal bis ins achte Level gekommen. Das Spiel gefällt mir immer besser! Das Ende des sechsten und das siebte Level sind ja schon schön schwer. Aber im achten gehts so richtig los. Wunderbar :) Mein derzeitiger Hiscore: 7291200
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

432

03.07.2014, 20:36

Ich spiele gerade DIablo 3 RoS da einige Bekannte und Freunde recht begeistert darüber sprachen. Ichhabe nun so ziemlich jeden Char mal bis 70 gespielt und so eine richtige Sucht stellt sich aber nicht ein (Gott sei Dank). EIn nettes Spiel um mal nen Monat Spass zu haben - mehr ists für mich leider nicht...
Darüber hinaus spiele ich derzeit recht viel auf der PS3 - habe meine library hier recht heftig aufgestockt (rebuy) und Mass Effect 1 habe ich gerade durch (intensives SPiel) und bin gerade am 2. Teil dran.

Darüber hinaus habe ich endlich wieder die arbeiten an DustyBits aufnehmen können (endlich ist der neue Rechner da) und spiele deshalb sehr viele Saturn Spiele :-)

Zur Zeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher