Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

16.10.2012, 21:51

Let´s talk about Resident Evil

Jo, ich dachte mal anlässlich des jüngsten Resi Teiles im allgemeinen zu reflektieren was denn nun drann ist am "Phänomen" resident evil!?

Was denkt ihr? Was macht die Serie aus? War Früher wirklich alles besser, oder sollten die Puristen mal lieber die rosarote Retro-Brille absetzen?


Meiner Meinung nach hat sich die Serie einfach dem heutigen Mainstream zu sehr angepasst.
Wenn ich bedenke das damals Resi 1 zum erscheinen auf dem Saturn was gänzlich frisches war und Teil 2 mir persönlich die Hosen ausgeogen hat! Was hab ich mich von der Atmosphäre packen lassen! Es passte einfach alles.... Klar, über die "Tank"-steuerung kann man streiten, aber hey, wir hatten zu der Zeit noch Digipads, da passte das schon!

Was mich ohne Umschweife zu teil 5 bringt! Dem Teil dem ich nix abgewinnen konnte/kann!
Für das was es ist ist es ein cooles Actiongame, aber mehr leider nicht.
Die Stimmung hat nicht so funktioniert wie es die früheren Teile gemacht haben.
Das hat zur gleichen Zeit bei Dead Space zu 100% besser funktioniert!

2

16.10.2012, 23:18

Re: Let´s talk about Resident Evil

Bin von Resi etwas abgekommen. Seit Code Veronica hab ich nichts mehr durchgespielt in dieser Reihe.
Hab zwar den 5er hier ist auch ganz nett aber es ist nicht Resi.

3

16.10.2012, 23:21

Re: Let´s talk about Resident Evil

Ja Code Veronica ist ein Brett! Das erste Resi das ohne vorgerenderte Hintergründe auskam und auch noch heute gut spielbar ist...

4

17.10.2012, 06:42

Re: Let´s talk about Resident Evil

Bei mir ist es so ähnlich wie bei euch. Teil 1 und 2 haben mich völlig begeistert. Teil 3 hat mir gut gefallen und Code Veronica hat mich wieder völlig begeistert. Und Teil 4 hat mir wieder ganz gut gefallen.

Von Teil 5 habe ich mir damals die Demo angesehen und danach habe ich die Vorbestellung gecancelt. Und weil sich Teil 6 eher an Teil 5 orientiert und offensichtlich doch nicht zu den Wurzeln der Serie zurückkehrt, habe ich es ganz sein gelassen. Stattdessen habe ich mir vor kurzem endlich die GC-Version vom 1. Teil geholt und werde lieber dieses Spiel demnächst mal zocken.

Dead Space wiederum gefällt mir auch sehr gut. Es erinnert mich aber eher an Doom 3 als an Resident Evil. Egal, die alten Resis, Doom 3 und Dead Space sind cool.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

SylarXYZ

shodan

Beiträge: 264

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: between Jobs

  • Private Nachricht senden

5

17.10.2012, 11:57

Re: Let´s talk about Resident Evil

Geht mir auch genauso..
Ich hatte damals mit Resident Evil 1 DC angefangen und war total begeistert.
Teil 2 wurde dann auch sofort angeschafft und die Begeisterung kannte keine Grenzen mehr.
Einfach fantastische Spiele.
Teil 3 hatte ich dann irgendwie ne ganze Weile übersehen.
Als ich dann meinen Dreamcast bekam klappte bei Code Veronica die Kinnlade bis auf den Boden.
Alles danach war dann nie wieder beeindruckend.
Teil 4 ging ja noch aber dann wurden es nur noch Grafik und Story Updates.
bvs5eogv7b2x6d3o

6

17.10.2012, 12:02

Re: Let´s talk about Resident Evil

Also Resi 6 ist bei mir noch nicht getestet. Wobei ich sagen mss das es mich schon interessiert. Da das Setting wieder rbaner geworden ist nd die Zombies assehen wie ehm--Zombies?! Das war in 5 eher nicht so der Fall. Klar die Jngs sind mtiert, haben sich angestrengt komisch aszsehen, aber in meiner kleinen Phantasiewelt sieht ein Zombie nunmal richtig abgeranzt aus, so wie es in den vorläfern der Falll war..

Mal schauen, ich werde es mir af jeden Fall mal holen.

DOch eine Frage hab ich im ersten post angeschnitten die noch af die nicht richtig eingegangen wurde: Was macht für euch der Titel Resident Evil aus?!

Zb Acrid, du sagtest grad noch das der erste GameCube Teil besorgt hast, was ja ein gelungenes Remake des ersten Werkes ist. Daran könnte man das ja am besten fest machen warm du gerade diesen Teil gewählt hast!?

7

17.10.2012, 12:51

Re: Let´s talk about Resident Evil

Soo innovativ war auch damals der erste Resident Evil Teil nicht. Letztlich gab es wenige Jahre zuvor schon 'Alone In The Dark' dass spielerisch ziemlich genau das selbe bot. Und davor gab es noch 'Project Firestart' für den C64, dass sich ebenfalls schon vieles vorweg nahm was im Horrorgenre heute zum Standard gehört. Ähnlich wie bei Street Fighter 2 -was ja auch nicht dass erste BEat Em Up mit Special Moves war- hat Capcom "nur" bereits bekanntes auf ein technisch sehr hohes Niveau gebracht.

Ich habe das neue Resident Evil bisher nur in dem Video von Oxx gesehen. Wirklich warm geworden bin ich nicht damit. Dass man im Laufe der jahre ein Spielprinzip modernisiert ist an sich okay. Mag auch sein dass das neue Resi ein gutes Spiel ist. Aber hätte ich jetzt nicht gewusst dass es Resident Evil ist hätte ich das für einen x-beliebigen Shooter gehalten.

Wenn ich das mal auf dem Wühltisch sehe werde ich wohl zuschlagen. Aber meine Begeisterung hält sich erstmal in Grenzen.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

8

18.10.2012, 17:38

Re: Let´s talk about Resident Evil

Oooohja, Project Firerstart war seiner Zeit zumindest auf dem c64er ironischerweise voraus.
Ein starkes Stück Software.

*HÄHEM*

Resident Evil.

Also für mich machte die Serie eine schreckliche Steurung aus und eine ebenfalls eher schreckliche Kamerapositionierung - weshalb mich das Spiel nie in seinen Bann ziehen konnte.
Deswegen hab ich auch nie Silent Hill gespielt. Hab mich zu sehr über die künstliche Anhebung der Schwierigkeit (Sichtweite = 2 meter) und die Steurung geärgert.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

9

18.10.2012, 19:57

Re: Let´s talk about Resident Evil

alone in the dark war damals noch kein thema für mich... War zwar informirter Gamer, aber eingelullt durch die Nintendo Propaganda kam da nicht viel an mich ran.. Es war nur so das ich durch meinen Schulkameraden an eine Ps1 mit Resi kam....

Allein durch das B-Movie Intro war ich so geflasht das mich sonst weiter nix tangiert hat... :x

Die Kamerasteuerung (naja fest war se :lol: ) fand ich prima!
Man kommt in einen Raum und lauscht erstmal ob sich da was bewegt, und überlegt sich noch 13 mal ob man ins nächste Bild geht...herrlich...

SylarXYZ

shodan

Beiträge: 264

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: between Jobs

  • Private Nachricht senden

10

18.10.2012, 20:11

Re: Let´s talk about Resident Evil

Was Resident Evil für mich damals ausgemacht hat als es rauskam : Splatter, Splatter und nochmal Splatter.
Erst später kam ich auf den Trichter das da ja noch mehr dahintersteckt.
Vor allem im 2 Teil diverse Schockeffekte wo man schonmal zusammengezuckt ist. Und die herrlichen Mutationen diverser Monster. In höheren Schwierigkeiten dieses unter Druck sein da man kaum Munition hatte. Alles sparsam einsetzen und fliehen vor den Monster, Messern war ja nicht wirklich eine Alternative.
Mich hat auch sehr die Hintergrundstory von Umbrella fasziniert. Diese wurde ja leider erst viel später richtig aufgedeckt...

Also was Resident Evil jetzt für mich ausmacht. feiner Grusel, nette kleine nicht zu überfordernde Rätsel und eine schöne verschwörerische Story.
bvs5eogv7b2x6d3o

11

18.10.2012, 20:56

Re: Let´s talk about Resident Evil

Alone in the Dark habe ich gerne gespielt. Das ist aber auch noch etwas älter als Resident Evil. Habe die ersten Teile mal ausprobiert und wurde direkt von der behäbigen Steuerung abgeschreckt.
Bei meiner Wii war Resident Evil 4 dabei. Lohnt es sich, wenn ich mit dem Teil nochmal an das Thema rangehe oder sollte ich mir einen anderen aussuchen?

12

18.10.2012, 21:02

Re: Let´s talk about Resident Evil

Kann man RE4 (Wii) denn mit einem Joypad (z.B. 'nem GC-Joypad) spielen? Oder muss man diese komischen Rumfuchteldinger "anwenden"?
Sir Pommes: "What the Fatsch!"