Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

49

04.10.2015, 13:32

Das scheint von Region zu Region deutlich zu variieren ...

50

04.10.2015, 13:38

Dann hoffe ich für dich das dein Segment im grünen Bereich ist. Sollte es zu Problemen kommen beschwere dich hier: https://www.kunden-kabeldeutschland.de/
im vergleich zur hotline wird dir hier auch geholfen.
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 411

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

51

04.10.2015, 13:57

Danke Dir ... und wie gesagt: Ich werde einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

52

15.11.2015, 20:10

In wenigen Tagen erscheint das neue "Star Wars Battlefront" und eigentlich habe ich mich sehr auf das Spiel gefreut, momentan überlege ich aber von einem Kauf abzusehen... :(

Es war ja schon bekannt, dass das neue Battlefront nicht so umfangreich wird wie das 2005er Battlefront 2 welches mit über 30 Karten auf auf 16 Planeten, Weltraumkämpfen, mehr als 30 steuerbaren Fahrzeuge und einer SIngleplayerkampagne wirklich viel fürs Geld geboten hat.
Wenn ich mir allerdings anschaue was man in wenigen Tagen für 60,- bzw. 70,-€ geboten bekommt, werde ich schon ein wenig sauer. Keine SP-Kampagne, knapp 10 Karten und so etwas wie Galactic Conquest ist natürlich Fehlanzeige. Hauptsache man kann schon den Season Pass kaufen der mehr Karten als das Hauptspiel und allerlei anderen Firlefanz bietet - für knapp 50,-€ :cursing:


Echt toll...bin schon sehr gespannt welche anderen Früchte die zehnjährige EA-/Disney-Partnerschaft tragen wird... ;(

53

15.11.2015, 21:16

Puh, das ist natürlich echt ne Ansage. Persönlich würde ich das nicht kaufen, Starwars hin oder her.

54

15.11.2015, 21:50

Ich würds auch nich kaufen. Das hängt aber eher damit zusammen dass ich mich schon beim ersten Battlefront verarscht gefühlt hab. Kam damals von BF1942 mit all seinen tollen Optionen, Bots etc. und war wirklich sauer über den pissgeringen Umfang und die Optionsarmut von Battlefront im Vergleich dazu. Zur selben Zeit gab es ne Star Wars Mod für Battlefield 1942 (Galactic Conquest oder so), die doppelt so viel geboten hat wie Battlefront - Weltraumkämpfe inklusive. Es sah zwar ungleich schlechter aus, war aber spielerisch viel viel besser.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

55

15.11.2015, 22:02

Also ich habe Battlefield 1942, bzw. die Mod Desert Combat damals auch sehr intensiv gespielt. Galactic Conquest kann man da nicht wirklich vergleichen - die Mod hat nie wirklich funktioniert und war letztendlich nicht der Rede wert.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 411

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

56

16.11.2015, 11:48

Ich habe mich immer aus allen großen spielgewordenen Film-Franchises heraus gehalten ... allen voran Star Trek und natürlich Star Wars. Damals im Falle von Dark Forces (1995) mag das ein Fehler gewesen sein, denn da lag mir wirklich jeder in den Ohren, dass das ein tolles Spiel wäre (ich hab's bis heute nicht gespielt). Und wenn ich Doom mögen würde, dann müsste ich auch das spielen. Naja, ich kann's verschmerzen.

Filmumsetzungen riechen für mich generell auch immer nach Abzocke. Die Spiele-Welt müssen sie nicht mehr erfinden und die Spiele sind meistens auch eher mau. Viel lieber erlebe ich eine neu erdachte Welt, auch wenn sie im Falle zum Beispiel von Dead Space aus allen möglichen SF-Filmen zusammengewurschtelt wurde.

Diese These mag im Falle der oben erwähnten Franchises nicht stimmen ... aber generell sind Film-Umsetzungen eher mit Vorsicht zu genießen. Und solche Spiele machen mir nahezu immer auch ein wenig den »Zauber« der Filme kaputt, weil die Spiele-Hersteller dann im Falle eines Falles eben doch nicht an der Filmvorlage kleben bleiben.

Das ist auch der Grund, warum ich bisher sämtliche Alien-Spiele nicht gespielt habe. Ihr wisst, was jetzt kommt und ich bitte im voraus um Entschuldigung, dass ich es schon wieder erwähne: Aber Alien Isolation [PS4] ist einfach die große Ausnahme.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

57

16.11.2015, 12:10

Das Film-, bzw Serienumsetzungen immer schlecht sind halte ich für ein Gerücht. Schon Golgen Eye hat ja gezeigt das es geht.

58

16.11.2015, 12:27

Ja, es gab/gibt immer wieder mal auch gute Lizenzspiele, wobei deren Anzahl generell sehr abgenommen hat wie ich finde.

Dieser heise.de-Artikel passt übrigens sehr schön zum Thema Kundenunfreundlichkeit: http://www.heise.de/newsticker/meldung/M…us-2921846.html

Da stehen die Leute also mit ihrem DRM-Krempel...

59

16.11.2015, 12:27

Mich regt der aktuelle Weg den die Publisher einschlagen, bzw. schon lange eingeschlagen haben, wahnsinnig auf.
Wenn ich nur SeasonPass und DLC lese, bekomm ich schon Brechreiz.
Ich habe für alles Verständnis, solange es ein Free to Play-Titel ist. Aber bei Vollpreistiteln geht mir das auf den Geist.
Vor allem, da es immer weniger Karten im MP gibt (damit meine ich nicht Battlefront, sondern alle MP-Titel).
Ich bin ja begeisterter COD-Zocker. Aber einen Seasonpass haben die von mir noch nicht bezahlt bekommen. Und das wird auch so bleiben.
Am Schlimmsten finde ich aber diese ganzen Mikrotransaktionen (für mich eigentlich ein reines FreetoPlay-Feature). Unfassbar wie das jetzt zunimmt in Vollpreistiteln. Und auch Battlefront wird davon nicht verschont bleiben.

Problem ist aber....es wird gekauft. Und solange es Spieler gibt (hauptsächlich jüngere Zocker), die das zahlen, wird es auch angeboten. Ich bin ehrlich. Ich würds ja auch nehmen, wenn Leute so dämlich sind und es bezahlen.

60

16.11.2015, 12:32

Ich persönlich finde einen DLC eigendlich nicht schelcht, so kann man ein SPiel länger am Leben halten. Aber mir kommt die Galle hoch wenn es sofort zum Start des Spiel (bezahlte) schon Downloads gibt, bei denen man spürt das es eigendlich Teil des Spiel ist und nichts nachträglich dazuprogrammiertes.