Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 589

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1

18.03.2015, 08:36

[News] Mario auf Smartphones

Ich habe heute Morgen mal wieder ein wenig auf heise.de und golem.de gestöbert (die einzigen spannenden IT-News-Seiten). Und was sehe ich da für eine Meldung? Nintendo will Mario auf Smartphones und Tablet-PCs veröffentlichen:

Golem: Mario hüpft auf Smartphones und Tablets

Es wird ausdrücklich neue Spiele geben und keine Portierungen vorhandener Titel. Außerdem werden die Spiele von einer Firma namens »Dena« entwickelt und nicht direkt von Nintendo. Da schießt mir doch unmittelbar durch den Kopf, dass Nintendo es jetzt als Versuchsballon mal wissen will. Die sind sich ihrer Lage vermutlich sehr bewusst und suchen offenbar verzweifelt neue Absatzmärkte. Denn bisher waren alle Nintendo-Marken doch so etwas wie der heilige Gral der Firma. Sehr spannend.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2

18.03.2015, 09:51

Vermutlich haben die Aktionäre hier einfach Druck gemacht. Bislang hat sich Nintendo nämlich absolut geweigert ihre bekannten Franchises auf Nicht-Nintendo Hardware zu bringen (Ausnahmen wie das CD-I bestätigen die Regel).

In dem Zusammenhang wurde ja auch eine neue geräteübergreifende Hardwareplattform mit dem Projektnamen NX angekündigt, bzw. deren Entwicklung bestätigt.

3

18.03.2015, 09:55

Auf gut deutsch, Nintendo produziert jetzt ein eigenes Tablet und mobile Games. Denke ich jedenfalls.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 589

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

4

18.03.2015, 10:05

Vermutlich haben die Aktionäre hier einfach Druck gemacht. [...]

Nun sind Aktionäre ja Miteigentümer einer Firma und dürfen deswegen Druck ausüben. Und wenn man sich den Kurs der letzten Tage ansieht, dann hat die Nintendo-Aktie seit der Veröffentlichung dieser Meldung einen ziemlich Satz nach oben gemacht. :) Nebenbei bemerkt geht der Kurs sowieso seit ca. einem Monat ziemlich nach oben.

[...] Bislang hat sich Nintendo nämlich absolut geweigert ihre bekannten Franchises auf Nicht-Nintendo Hardware zu bringen [...(Ausnahmen wie das CD-I bestätigen die Regel). [...]

Das CD-I-Debakel mit The Legend of Zelda hat vermutlich zu genau dieser Denkweise bei Nintendo geführt. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

5

18.03.2015, 10:39

Nintendo sollte halt halbwegs behutsam mit den Marken umgehen.

Gut, bei Mario Kart 8, Mario Party 10 & Co. kann man sich auch seinen Teil denken aber die Serien sind stellenweise schon über zwanzig Jahre alt (Das SNES Mario Kart erschien 1992) und überwiegend stimmt auch die Qualität. Man schaue sich mal beispielsweise Sega an was die stellenweise mit ihren Marken verbrochen haben... :roll:


Ohne ihre eigenen exklusiven starken Marken, wäre Nintendo wohl schon längst Geschichte.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 589

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

6

18.03.2015, 11:02

Auf gut deutsch, Nintendo produziert jetzt ein eigenes Tablet und mobile Games. Denke ich jedenfalls.

Ich bin gespannt, ob sie »nur« Spiele für Android und iOS produzieren, ob sie evtl. ein eigenes Android-Tablet/Phone vorstellen oder ob die eine ganz eigene zu bisherigen Standards inkompatible Table/Phone-Serie vorstellen. Letzteres halte ich allerdings für unwahrscheinlich.

Aber die Idee mit dem Phone kann ich mir sogar sehr witzig vorstellen: Da gibt es dann die Mario-, die Pokemon und die Zelda-Edition. ;) Evtl. haben die Dinger dann eine Erweiterung, dass nur auf diesen Geräten Nintendo-Titel gespielt werden können, diese ansonsten aber kompatibel zu normalen Android-Geräten sind. Je länger ich darüber nachdenke ... doch ... ja ... :)

Nintendo sollte halt halbwegs behutsam mit den Marken umgehen. [...]

Das sehe ich genau so. Aber vielleicht ist das ja der erste Schritt in Richtung »reiner Software-Hersteller«, genau so, wie ihn Sega gegangen ist.

[...] Man schaue sich mal beispielsweise Sega an was die stellenweise mit ihren Marken verbrochen haben... :roll: [...]

Die Marke »Sonic« zum Beispiel wurde ja eher nicht verbrochen im Sinne von »wir schleudern das jetzt weg und holen was zu holen ist«. Es wurden eher einfach immer wieder sehr schlechte und unausgereifte Spiele produziert.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

7

18.03.2015, 11:50

Reden wir bitte nicht über Sonic.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 420

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

8

18.03.2015, 12:17

naja die ankündigung für mobile games kam ja von nintendo schon vor nem jahr oder so

der grund ist denke ganz einfach in Japan sind mobile games riiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeesssssssiiiiiig
der absatzmarkt hier ist ein witz dagegen.
und deshalb macht es einfach sinn für ein japanisches unternehmen.
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

9

18.03.2015, 12:28

Reden wir bitte nicht über Sonic.
Warum den nicht?
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 589

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

10

18.03.2015, 13:08

[...] der grund ist denke ganz einfach in Japan sind mobile games riiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeesssssssiiiiiig
der absatzmarkt hier ist ein witz dagegen.
und deshalb macht es einfach sinn für ein japanisches unternehmen.

Guter Hinweis! Genau deswegen boomen ja auch die diese ganzen GameBoy-Sachen von Nintendo. Vielleicht ist eine völlig eigene Nintendo-Mobile-Linie doch nicht so weit her geholt! :D

Reden wir bitte nicht über Sonic.

Würde mich auch interessieren, warum nicht. Ich habe ein wenig Sonic Generations [PS3] gespielt und fand das jetzt sogar ziemlich nett.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

11

19.03.2015, 06:37

Die Marke »Sonic« zum Beispiel wurde ja eher nicht verbrochen im Sinne von »wir schleudern das jetzt weg und holen was zu holen ist«. Es wurden eher einfach immer wieder sehr schlechte und unausgereifte Spiele produziert.
Kommt ja im Prinzip auf dasselbe heraus oder verbindet irgendwer die Marke Sonic auch nur ansatzweise mit Qualität?
Zwischendurch gibt es immer wieder mal einen kleinen Lichtblick (bspw. Sonic & Sega All-Stars Racing) aber auch das ist eher Dutzendware und weniger ein echtes Highlight.
Du hast es ja selbst geschrieben...Sonic war "nett" - vergleich das mal bitte mit dem letzten Super Mario Jump´n´Run.



Und ansonsten hat Sir Pommes es ja schon geschrieben. Japan ist der absolute Mobile-Games Markt (Stationäre Konsolen spielen dort nur noch eine untergeordnete Rolle) . Ob nun klassische Handhelds oder eben Smartphone & Co. - Nintendo wird hier sicherlich eine weitere Goldgrube auftun. Die Frage ist nur, was für Spiele da kommen werden. Pokemon für Smartphones würde wohl sämtliche Rekorde brechen, allerdings würde man sich dadurch evtl. auch den eigenen, sehr lukrativen, Handheldmarkt zerstören. Die Preisunterschiede bei den Spielen sind zudem enorm groß.

Naja prinzipiell geht mit der ganze Mobile-Krempel ohnehin am Allerwertesten vorbei...ist aber trotzdem spannend darüber zu reden und zu zu diskutieren :P

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 589

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

12

19.03.2015, 07:24

Kommt ja im Prinzip auf dasselbe heraus oder verbindet irgendwer die Marke Sonic auch nur ansatzweise mit Qualität? [...]

Ich weiß, was Du meinst. Aber auf die Ur-Jump'n'Runs auf dem MegaDrive sowie dem MegaCD lasse ich nix kommen. Die sind grandios. Und es gibt auf dem MegaDrive noch diesen Sonic-Flipper, den ich mal eine Zeit lang in der Sega Mega Drive Ultimate Collection [PS3] gespielt habe und eigentlich auch gut fand.

Leider ging es dann auf dem Saturn schon los, mit diesem isometrischen 3D-Murks. Ich würde allerdings auch noch Sonic Adventure [DC] sowie Shadow the Hedgehog [GC] zu den guten Spielen zählen (haben mir beide auch viel Spaß gebracht). Über meine jüngste Sonic-Errungenschaft Sonic Generations [PS3] kann ich noch nicht viel sagen; das ist mir gefühlt aber auch schon ein wenig zu viel Kuddelmuddel aus allen möglichen Spiele-Genres. Ich habe mir dann auch als Download im PSN das Sonic the Hedgehog 4 Episode I [PS3] gekauft. Aber da will der Funke auch nicht so wirklich überspringen, obwohl das eigentlich »nur« eine auf HD getrimmte Version der Ur-Sonics ist.

Nebenbei bemerkt: Das gibt es im PSN schon gar nicht mehr zu kaufen. Ich werde nie begreifen, warum man aus einem Online-Shop für Download-Artikel einen Artikel wieder entfernt. Das ist alles eine totale Verarschung, aber TOTAL, was Sony da mit ihrem Online-Shop anstellt. Was für mich also bedeutet: Wenn meine PS3 mal kaputt geht und ich die Daten nicht gesichert habe - was ich nicht habe - dann ist das Spiel verloren!

Sonic Unleashed [PS3] war ja wohl das totale und absolute Katastrophen-Drama; das habe ich mir auch nie gekauft. Und verglichen mit der Masse der Sonic-Spiele ist die Ausbeute eigentlich nicht so wirklich hoch. ;)


[Nachtrag]
Was mich an Sonic-Marke am meisten aufregt, ist eigentlich der Wandel des Characters: In den Ur-Spielen war Sonic nämlich eigentlich immer so dein freundlicher hilfsbereiter Kumpel von nebenan. Später wirkt er dann aber eher böse, getrieben und richtig unsympathisch. Das ist jetzt natürlich ziemlich nerdig, was ich da von mir gebe ... zeigt aber auch, wie wenig Sega sein eigenes Maskottchen ernst nimmt. Viel weniger als es vermutlich die Fans tun. Ich glaube, Nintendo würde Mario niemals irgendwie als böse zeigen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (19.03.2015, 07:38)