Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

37

21.10.2016, 10:19

Wobei ich bei der Wii U schon mal ins Grübeln kam. Vielleicht kaufe ich mir die dieses Weihnachten
Ich hoffe ja immer noch, dass die Kiste irgendwann mal verramscht wird. Einige wenige Titel würde ich dann doch auch noch gerne mal spielen.

38

21.10.2016, 11:20

Ganz unrecht hat er aber nicht. Ich denke uahc das Nintendo was anders machen musste um nicht direkt mit Sony und MS konkorieren zu müssen.

39

21.10.2016, 11:29

Ja, einen dritten Player der praktisch wieder nur dasselbe bietet braucht man eigentlich nicht, bzw. dafür ist der Markt auch einfach nicht da - hat man ja damals gesehen, als GC, Xbox und PS2 konkuriert haben.
Ganz exotisch sollte Nintendo dann aber auch nicht werden, denn dann klappt es mit den Drittherstellern wieder nicht...und die braucht man.

40

21.10.2016, 14:25

Ich denke das mProblem mit den Publishern ist eher die Anforderungen die Nintendo selbet den Auferlegt.
DIe verlangen z.B. so wirres Zeug wie das Spiele ohne Day One Patch lauffähig sind und das die Publisher Ihre Spiele vor dem Verkauf ausgibig auf Bugs testen.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 398

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

41

21.10.2016, 15:15

[...] DIe verlangen z.B. so wirres Zeug wie das Spiele ohne Day One Patch lauffähig sind und das die Publisher Ihre Spiele vor dem Verkauf ausgibig auf Bugs testen.

Ja, hihi. Völlig wirres Zeug ... :lol:

Ich muss für mich persönlich sagen, dass mir die eigenen Spiele von Nintendo schon fast gelangt haben. Ich habe damals zum Beispiel sehr sehr ausgiebig Super Mario Sunshine und Metroid Prime auf dem GameCube gespielt. Dann kam irgend wann mal Resident Evil 4, Zelda - Ocarina of Time in der Gold-Edition von Zelda - The Wind Waker (Zelda - The Wind Waker habe ich bis heute nicht gespielt) und Resident Evil Zero, und ich war wieder Wochen beschäftigt. Das sind meine persönlichen Vorzeige-Top-Titel, die ich mit GameCube verbinde. Super Mario Sunshine, Metroid Prime und Resident Evil 4 habe ich sogar mehrfach durchgespielt. Für mich braucht es gar nicht mehr. Ob Nintendo davon leben kann, ist eine andere Frage.

Aber ich würde wirklich gerne noch mal einige Super-Mario-, Zelda- und Metroid-Titel für Wii spielen wollen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

42

21.10.2016, 15:31

Gerde Metroid Prime 3 zeigt hervorragend wie man die Wiimote gut nutzen kann. Habe die Trilogy hier und auch 1 und 2 machen eine gute Figur per Wiimote.
Gute Titel gibts es ja eigentlich genug fpr jede Nintendo Konsole, die kaufen halt nur nicht so viele wie ein CoD.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 398

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

43

21.10.2016, 23:53

Das macht mir eigentlich eher Sorgen, weil ich nämlich absolut keine Lust habe, hier mit irgend etwas vor dem Fernsehgerät/Monitor herum zu fuchteln. Da mag man mir hundertmal sagen, dass das toll wäre: Ich will einfach nicht. Und wenn zu viele Spiele, die ich gerne spielen würde, diesen ganzen Fuchtel-Kram voraus setzen, dann ist das wieder eher nichts für mich. Aber das Thema hatten wir schon mal hier.

Der Pro-Controller für Wii U und im März dann ja wohl auch für Switch gibt mir dagegen wieder Hoffnung. Wäre ja blöde, wenn man den kaum für Wii U-Spiele einsetzen könnte.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

44

22.10.2016, 01:37

Das Tablet ist halt der Primär Controller. Man kann den Pro nicht bei jedem Spiel einsetzen.
Ich muss aber gestehen, das der U COntroller trotz seiner grösse gut in der Hand liegt.

Ich kann aber verstehen das du mit der WiiMote als Controller Probleme hast, nur nicht nachvollziehen. ^_^

45

22.10.2016, 05:56

Das macht mir eigentlich eher Sorgen, weil ich nämlich absolut keine Lust habe, hier mit irgend etwas vor dem Fernsehgerät/Monitor herum zu fuchteln. Da mag man mir hundertmal sagen, dass das toll wäre: Ich will einfach nicht. Und wenn zu viele Spiele, die ich gerne spielen würde, diesen ganzen Fuchtel-Kram voraus setzen, dann ist das wieder eher nichts für mich. Aber das Thema hatten wir schon mal hier.

Der Pro-Controller für Wii U und im März dann ja wohl auch für Switch gibt mir dagegen wieder Hoffnung. Wäre ja blöde, wenn man den kaum für Wii U-Spiele einsetzen könnte.
Also auf der Switch brauchst Du wohl keine Angst vor Bewegungssteuerung haben müssen. Ein Spieler nutzt den beigelegten Controller, andere Spieler werden den Pro-Controller nutzen.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 398

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

46

22.10.2016, 09:03

Das Tablet ist halt der Primär Controller. Man kann den Pro nicht bei jedem Spiel einsetzen.
Ich muss aber gestehen, das der U COntroller trotz seiner grösse gut in der Hand liegt.[...]

Ach stimmt ja, bei Wii U ist ja automatisch dieser Monster-Tablet-Controller mit dabei, den ich sogar, ohne ihn je angefasst zu haben, erst einmal ganz witzig finde. Das hatte ich schon wieder vergessen.

Nintendo macht es einem aber auch nicht so ganz einfach: Bei Wii U gab es wieder ein leichtes Zurückrudern bezüglich der Fuchtel-Steuerung, obwohl man Wii Mote und Nanchuk nachträglich dafür kaufen kann (vermutlich wegen der Kompatibilität zu den Wii-Spielen). Außerdem gibt es den Wii U Pro-Controller, der aber, wie Du schreibst, nicht von allen Spielen unterstützt wird. Und bei Wii gibt es den Wii Classic-Controller, der auch nicht von allen Spielen unterstützt wird. Und letzteren kann man wohl auch mit Wii U verwenden, was aber auch nicht überall unterstützt wird. Puh ... :rolleyes:

Also auf der Switch brauchst Du wohl keine Angst vor Bewegungssteuerung haben müssen. Ein Spieler nutzt den beigelegten Controller, andere Spieler werden den Pro-Controller nutzen.

Das meinte ich auch nicht; ich bezog mich auf den evtl. Kauf einer Wii U. Bei Switch bin ich sogar sehr erfreut, dass in dem ganzen Ankündigungs-Video überhaupt nichts mehr von dem Bewegungs-Kram zu sehen ist. Noch ein Punkt, warum die Konsole für mich interessant ist.

Je länger ich darüber nachdenke, desto spannender finde ich Switch. Mir schoss gestern noch durch den Kopf, dass die SDCard-Module - ich nenne sie mal so - deutlich weniger Kapazität als eine BluRay haben, wie sie zuletzt für Wii U verwendet wird (ja, ich weiß, es ist keine BluRay, aber die zugrundeliegende Technik ist die selbe). Aber das ist natürlich Quatch: Normale 4-GiB-Flash-Module sind ja schon richtig billig zu haben. Und dann kommt noch die Massenproduktion von Nintendo hinzu, und vermutlich werde das auch ROMs sein, die noch einmal deutlich billiger als Flash-Module sind. Und selbst normale 32 und 64 GiB SDCards sind alles andere als teuer. Das mit den Einsteck-Modulen ist also eigentlich eine gute Idee.

Das könnte mal wieder ein Gerät werden, welches ich tatsächlich zur Veröffentlichung kaufe. Dieser ganze VR-Kram, der sonst so die Branche beherrscht, lässt mich dagegen vergleichsweise kalt. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 398

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

47

22.10.2016, 10:25

Heiko Klinge, Chefredakteuer der GameStar, über Nintendo Switch:

http://www.gamestar.de/kolumnen/3304337/…do_switch.html#

Steht eigentlich nix spannendes drin. Was er total außen vor lässt, ist die Fähigkeit Nintendos, supergeile InHouse-Spiele entwickeln zu können, die auch und vor allem mit neuen Spiele-Konzepten aufwarten. Zwangsläufig natürlich, man will ja die Vorzüge der eigenen Hardware hervor heben. Und genau das erwarte ich selber wieder von Switch. Ein dreihundertachtundzwanzigstes Call of Duty, das auf jeder Hardware mehr oder minder gleich ist, lässt mich dagegen völlig kalt (wobei ich noch nie eines gespielt habe).
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

48

22.10.2016, 11:16

Ja die Controller Frage bei der Wii U hat Nintendo extrem dumm gelösst, wir reden hier immerhin von 4 Controlern die man einsetzen KANN je nach Spiel. Ich hoffe das Nintendo sich mit der Switxh komplett von der Wii Familie lösst.