Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

25

29.01.2015, 01:04

Dafür fallen mir direkt zwei ein, die ich aber beide nicht hab:
Shadows of the Empire und Rogue Squadron.
Ansonsten kann ich der Kiste eigentlich auch nix abgewinnen :|
Aber ich schaus mir mal an... wenns mal geht. In der minisammlung (sind so..5-6 Spiele) enthalten sind u.a. Glover und Zelda Ocarina of Time. Die sollen glaub ich beide ja recht solide sein.

Naja und Golden Eye gibts ja theoretisch auch noch. Aber da schauder ich jetzt schon. Egoshooter auf der Konsole passen für mich irgendwie nich zusammen aus Gründen der Steurung.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

26

29.01.2015, 06:18

Naja und Golden Eye gibts ja theoretisch auch noch. Aber da schauder ich jetzt schon. Egoshooter auf der Konsole passen für mich irgendwie nich zusammen aus Gründen der Steurung.
Golden Eye auf dem N64 ist nicht minder grausig wie Perfect Dark. Wenn noch einmal Golden Eye, dann die Wii- oder besser direkt die PS3-/X360-Version.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 336

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

27

29.01.2015, 07:39

Dafür fallen mir direkt zwei ein, die ich aber beide nicht hab:
Shadows of the Empire und Rogue Squadron.

Versteh' mich nicht falsch: Ich habe damals auch wie verrückt Mario 64 (alle 101 Sterne), Ocarina of Time und Diddy Kong Racing gespielt. Auch Rayman 2 ist ein grandioses Spiel. Aber irgendwie würde ich die Titel nicht mehr spielen wollen. Ocarina of Time habe ich außerdem für den GC; das war damals in der Gold-Version von Wind Waker mit dabei. Und auf dem GC habe ich das auch schon wieder zweimal gespielt.

Wobei ... Rayman 2 ... jetzt, da ich darüber nachdenke ... ;) ... das Spiel kommt meiner Meinung nach nämlich an Mario 64 heran.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

28

29.01.2015, 08:07

Ocarina of Time habe ich außerdem für den GC; das war damals in der Gold-Version von Wind Waker mit dabei. Und auf dem GC habe ich das auch schon wieder zweimal gespielt.
Es gibt aktuell ein Paar schöne Vergleichsvideos zum Majora´s Mask N64-Original und dem in kürze erscheinenden 3DS-Remake. Nun ist der 3DS ja auch kein Hardwaremonster aber allein hier sind die Unterschiede schon gewaltig.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 336

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

29

29.01.2015, 08:46

Wenn ich so etwas höre, bekomme ich immer das K*****! Nicht, weil die das Vergleichen oder weil das überhaupt für das 3DS heraus kommt. Nein, sondern weil die Remakes IMMER auf diesen Fuzzel-Konsolen heraus kommen. Ich will das auf dem großen Bildschirm spielen ... menno! Und ich würde dafür sofort Geld ausgeben. Langsam nervt das! Ich bin echt NEIDISCH!

Wie gesagt: Wenn die eine Möglichkeit anböten, die 3DS-Sachen auf der Wii U zu spielen ... ich würde vermutlich sofort mindestens 10 Titel kaufen. Und ich würde mir vor allem überhaupt auch noch schneller eine Wii U kaufen! Aber das Zeug gibt es ja noch nicht mal als Download-Version. Aber wahrscheinlich war der Markt damals für den Super GameBoy (SNES) und für den GameBoy Player (GC) nicht sonderlich groß.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

30

29.01.2015, 08:54

Der Super Gameboy hatte ja auch die totalen Augenkrebsfarben :mrgreen:

Zitat

Versteh' mich nicht falsch: Ich habe damals auch wie verrückt Mario 64 (alle 101 Sterne), Ocarina of Time und Diddy Kong Racing gespielt. Auch Rayman 2 ist ein grandioses Spiel. Aber irgendwie würde ich die Titel nicht mehr spielen wollen. Ocarina of Time habe ich außerdem für den GC; das war damals in der Gold-Version von Wind Waker mit dabei. Und auf dem GC habe ich das auch schon wieder zweimal gespielt.

Wobei ... Rayman 2 ... jetzt, da ich darüber nachdenke ... ;) ... das Spiel kommt meiner Meinung nach nämlich an Mario 64 heran.


Ja also schön und gut, aber Shadows of the Empire und Rogue Squadron würd ich auch heute noch gerne richtig spielen :mgreen:
Schon allein weil mans am PC kaum zum Laufen bekommt *grummel*
Ich erinner mich mit Freuden an 11/97 zurück, als ich die Shadows-Demo rauf- und runtergezockt hab. Das Level mit dem Snowspeeder hat irre Spaß gemacht (trotz aller Grafikfehler) und Rogue Squadron ist ja quasi das da auf ein ganzes Spiel gestreckt.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

31

29.01.2015, 09:02

Wenn ich so etwas höre, bekomme ich immer das K*****! Nicht, weil die das Vergleichen oder weil das überhaupt für das 3DS heraus kommt. Nein, sondern weil die Remakes IMMER auf diesen Fuzzel-Konsolen heraus kommen. Ich will das auf dem großen Bildschirm spielen ... menno! Und ich würde dafür sofort Geld ausgeben. Langsam nervt das! Ich bin echt NEIDISCH!

Wie gesagt: Wenn die eine Möglichkeit anböten, die 3DS-Sachen auf der Wii U zu spielen ... ich würde vermutlich sofort mindestens 10 Titel kaufen. Und ich würde mir vor allem überhaupt auch noch schneller eine Wii U kaufen! Aber das Zeug gibt es ja noch nicht mal als Download-Version. Aber wahrscheinlich war der Markt damals für den Super GameBoy (SNES) und für den GameBoy Player (GC) nicht sonderlich groß.

Ohne den Handheldbereich wäre Nintendo aufgeschmissen. Das ist deren Zugpferd, die WII U alleine hätte denen schon lange finanziell das Genick gebrochen.
Hipster-Pisser!

32

29.01.2015, 09:07

Wenn ich so etwas höre, bekomme ich immer das K*****! Nicht, weil die das Vergleichen oder weil das überhaupt für das 3DS heraus kommt. Nein, sondern weil die Remakes IMMER auf diesen Fuzzel-Konsolen heraus kommen. Ich will das auf dem großen Bildschirm spielen ... menno! Und ich würde dafür sofort Geld ausgeben. Langsam nervt das! Ich bin echt NEIDISCH!
Naja, die Handhelds bieten sich für solche Remakes halt einfach an. Die Grafik wurde etwas aufpoliert und schaut auf einem Handheld sehr ordentlich aus aber so etwas veröffentlicht man heute nicht mehr auf einer stationären Konsole - da müsste Nintendo schon deutlich mehr Arbeit/Aufwand investieren. Hinzu kommt, dass man sich die installierte Hardwarebasis von 3DS/Wii U anschauen sollte...

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 336

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

33

29.01.2015, 09:21

Ohne den Handheldbereich wäre Nintendo aufgeschmissen. Das ist deren Zugpferd, die WII U alleine hätte denen schon lange finanziell das Genick gebrochen.

Ja, kann es ja gerne sein. Aber vermutlich unternimmt Nintendo genau deswegen keine weiteren Anstrengungen, die Spiele auch auf dem großen Bildschirm zum laufen zu bekomme: 3DS-Zeugs verkauft sich so, wie sie sich das vorstellen ... und gut ist. Keine weiteren Entwicklungs-Investitionen, keine Unruhe im Marketing-Portfolio (»Wo läuft jetzt eigentlich was?«).
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

34

29.01.2015, 09:33

Bei Ninendo habe ich oft das Gefühl das die noch in den 90ern stecken. Kein wunder das sie die meisten 3rd Party Publisher vergrauelt haben. Wenn man sich mal anschaut welche Zielgruppe die mit der WII angesprochen haben wundert mich gar nix. Das ist alles sehr kurzfristig gedacht und umgesetzt bei denen.
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 336

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

35

29.01.2015, 09:56

Ja, geht mir sehr ähnlich. Als Nintendo noch am Modul festhielt (N64), hatten die anderen schon die CD (PSX, Saturn), mit allen ihren Vorteilen (Kapazität, Produktionskosten) aber auch Nachteilen (Raubkopien). Als die anderen die DVDs hatten (PS2, Xbox), hatte Nintendo nur ihre kleine DVD (GameCube). Und als die anderen schon HD anboten (PS3, Xbox360), hielt Nintendo noch an SD fest (Wii).

Nintendo hatte damals allerdings erkannt, dass sie bei der Wii technisch schon deutlich im Nachteil waren. Deswegen hat Nintendo diesen »Casual Gamer«-Markt für sich entdeckt (oder eventuell sogar erfunden). Das hat dann allerdings ganz gut geklappt. In meinem Bekanntenkreis hatten haufenweise Leute eine Wii, die vorher nie mit einer Konsole gespielt hätten. Der Nachteil dabei war allerdings, dass genau diesen Leuten auch ein bis zwei Spiele reichen und nichts nachkaufen.

Um noch mal die Kurve zum N64 zu bekommen: Damals hat Nintendo ja propagiert, dass man keine horrende Speicherkapazität einer CD benötigt, um gute Spiele zu produzieren. Ihnen blieb ja auch kaum etwas anderes übrig. Allerdings haben sie diese These mit Mario 64 und Ocarina of Time auch eindrucksvoll bewiesen. Meine Fresse, habe ich Zeit mit den beiden Spielen verbraten. :thumbsup:

Leider ist denen dann ja ihr Hauslieferant Square mit Final Fantasy VII abgesprungen. Und wenn man sich ansieht, welches Erdbeben dieses Spiel bei Veröffentlichung auf der PSX ausgelöst hat ... das hätte Nintendo, glaube ich, auch gerne bei sich gesehen. Wenn das nicht gewesen wäre, wenn FF VII damals für das N64 - in einer wie auch immer gearteten Form - und nicht für die PSX erschienen wäre, dann sähe der Konsolenmarkt heute glaube ich anders aus.

Ich muss doch mal wieder mein N64 heraus holen ... wie war das mit der Videoqualität? ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

36

29.01.2015, 11:38

Um noch mal die Kurve zum N64 zu bekommen: Damals hat Nintendo ja propagiert, dass man keine horrende Speicherkapazität einer CD benötigt, um gute Spiele zu produzieren. Ihnen blieb ja auch kaum etwas anderes übrig. Allerdings haben sie diese These mit Mario 64 und Ocarina of Time auch eindrucksvoll bewiesen. Meine Fresse, habe ich Zeit mit den beiden Spielen verbraten.
Das ist ja auch eine richtige Aussage, nur mehr Speicherplatz schadet auch nicht. Sieh dir mal Resident Evil 2 auf dem N64 an, das spricht Bände. Auch CD Brenner waren zum release des N64 noch kein großes Thema, die hatten normale User gar nicht und der Playstation hat es auch nicht geschadet. ;)

Der Verlust von Square war für Nintendo ein heftiger Schlag. Man bedenke nur den Rummel bei jedem neuen FF Release. Gerade in Japan, dort gab es zu Hochzeiten sogar Schulfrei an releasetagen... ;)
Hipster-Pisser!