Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

12.10.2015, 00:24

Castlevania SotN - Spiele die unlogische "Rätsel" haben

Ich daddel momentan Castlevania Symphony of the Night.
Da bin ich gerade an einer Stelle die ziemlich tricky ist.

Ich hab so ein Relikt gefunden das mir helfen soll ein anderes Relikt zu bekommen.
Das Relikt womit ich keinen Schaden unter Wasser bekomme.

Ich habe Stunden damit verbracht das andere Relikt zu suchen und kam kein Stück weiter bis ich ein Lets Play sah in dem es mir erklärt wurde.
Die Lösung ist so simpel wie banal.
Zumindest bei mir gab es keinen wirklichen Hinweis für den korrekten Lösungsweg und der ist einfach nur "unlogisch"

An einer Stelle muss man den Boden zertrümmern aber wtf.
Wieso und vor allem wie soll man das denn bitte erahnen,

Kennt Ihr weitere Spiele die solch eine unlogische Spielmechanik aufweisen?
Ich erinner mich, ebenfalls ein Castlevania, wo man irgendwo hocken musste damit ein "Tornado" erscheint damit man weiter kommt. Was denken sich die Programmiere in so einem Fall???
RetroJaeger Videos

-> Klick <-

2

12.10.2015, 03:47

IN vielen Fällen, gerade bei Zelda 2 oder Castlevania 2, sind das Übersetzungsfehler.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 363

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

12.10.2015, 08:20

[...]Kennt Ihr weitere Spiele die solch eine unlogische Spielmechanik aufweisen?
Ich erinnere mich, ebenfalls ein Castlevania, wo man irgendwo hocken musste damit ein "Tornado" erscheint damit man weiter kommt. Was denken sich die Programmiere in so einem Fall???

Ja, genau, wenn Du nicht das Beispiel gebracht hättest, dann hätte ich es getan. Das war in Castlevania II: Simon's Quest. Da kommt man auch fast nicht drauf, weil der Hinweis so verschwurbelt und dermaßen unglücklich ins englische übersetzt wurde, dass man nur mit viel Phantasie erahnt, was man eigentlich tun soll. Auf YouTube hat der verehrte Angry Video Game Nerd genau das Spiel einmal auf's Korn genommen. Und so sehr ich den Teil mag, der AVGN hat leider mit allen seinen Kritikpunkten recht. :rolleyes:

Mein anderes Lieblingsbeispiel ist - ich erwähnte es mehrfach - Tomb Raider - Anniversary auf der PlayStation 2. Es gibt dort einen sogenannten »Adrenalin Move«, mit dessen Hilfe man ziemlich einfach die kleinen Gegner mit nur einem Schuss erledigen und bei den großen Gegner - Stichwort: Dinosaurier - ziemlich massiv Schaden anrichten kann. In der Anleitung steht dazu sinngemäß folgendes:

Der »Adrenalin Move« wird mit einem Signal angekündigt. Drücken Sie dann die Taste »Quadrat«.

Das habe ich getan, und es ist NIX passiert. Ich bin beim Dinosaurier jedes mal drauf gegangen. Das war das erste und bisher einzige mal, dass ich ein armes unschuldiges PS2-Pad vor Wut zertrümmert habe. Denn in der Anleitung hätte eigentlich sinngemäß folgendes stehen müssen:

Der »Adrenalin Move« wird mit einem Signal angekündigt. Drücken Sie dann die Taste »Quadrat« ... UND HALTEN SIE DIESE GEDRÜCKT, bis die beiden Fadenkreuze übereinander liegen. Lösen Sie dann einen Schuss aus.

Grrrr! So viel zum Thema, »Anleitungen« sind unnötig. :cursing:
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Beiträge: 667

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

4

12.10.2015, 12:59

Mein anderes Lieblingsbeispiel ist - ich erwähnte es mehrfach - Tomb Raider - Anniversary auf der PlayStation 2. Es gibt dort einen sogenannten »Adrenalin Move«, mit dessen Hilfe man ziemlich einfach die kleinen Gegner mit nur einem Schuss erledigen und bei den großen Gegner - Stichwort: Dinosaurier - ziemlich massiv Schaden anrichten kann. In der Anleitung steht dazu sinngemäß folgendes:

Der »Adrenalin Move« wird mit einem Signal angekündigt. Drücken Sie dann die Taste »Quadrat«.

Das habe ich getan, und es ist NIX passiert. Ich bin beim Dinosaurier jedes mal drauf gegangen. Das war das erste und bisher einzige mal, dass ich ein armes unschuldiges PS2-Pad vor Wut zertrümmert habe. Denn in der Anleitung hätte eigentlich sinngemäß folgendes stehen müssen:

Der »Adrenalin Move« wird mit einem Signal angekündigt. Drücken Sie dann die Taste »Quadrat« ... UND HALTEN SIE DIESE GEDRÜCKT, bis die beiden Fadenkreuze übereinander liegen. Lösen Sie dann einen Schuss aus.

Grrrr! So viel zum Thema, »Anleitungen« sind unnötig.
Ja, und ich dachte, ich wäre zu blöd, die "Kombination" hinzubekommen. Erst in dem Level mit den zwei Gegnern, die einen "Pferdehintern" haben (ich nenne sie mal "Centauren") habe ich das durch langwieriges Trial & Error hinbekommen. Den Dinosaurier hatte ich einfach in die Steine knallen lassen, weshalb es hier noch ohne dieses Adrenalin ging.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 363

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

5

12.10.2015, 13:34

[...] Den Dinosaurier hatte ich einfach in die Steine knallen lassen, weshalb es hier noch ohne dieses Adrenalin ging.

Öhm ... »einfach«?!? Genau das habe ich auch probiert. Die Steine - oder Walzen oder was das im Hintergrund auch immer sein mag - sind ja mit Stacheln gespickt, so dass die Idee schon da war. Aber ich habe das nie geschafft. Deswegen musste dann leider mein PS2-Pad irgend wann mal dran glauben. Großer Respekt, wenn Du das geschafft hast! :thumbsup:
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Beiträge: 667

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

6

12.10.2015, 13:55

[...] Den Dinosaurier hatte ich einfach in die Steine knallen lassen, weshalb es hier noch ohne dieses Adrenalin ging.

Öhm ... »einfach«?!? Genau das habe ich auch probiert. Die Steine - oder Walzen oder was das im Hintergrund auch immer sein mag - sind ja mit Stacheln gespickt, so dass die Idee schon da war. Aber ich habe das nie geschafft. Deswegen musste dann leider mein PS2-Pad irgend wann mal dran glauben. Großer Respekt, wenn Du das geschafft hast! :thumbsup:
Glaub mir, das war echt nur Zufall, kein Können. Auch diese Szene musste ich zig mal spielen.

Um wieder on topic zu kommen: ich mag keine Spiele, die für ein Weiterkommen irgendetwas benötigen, was mit Logik oder entsprechenden Hinweisen nicht zu finden ist. Denn selbst ein Trainer / Cheat würde in solchen Fällen nicht helfen.

Ich frage mich manchmal, wie es die Leute herausbekommen. Hauen oder springen sie gegen jeden Stein des Levels? Oder ist das doch nur Zufall - wie bei mir in der Dinosaurier-Szene bei Tomb Raider?

7

12.10.2015, 14:23

Hauen oder springen sie gegen jeden Stein des Levels?


Ich denke das ist es und das finde ich, gelinde ausgedrückt, scheisse.
Sowas kann man ja einbauen um Bonussachen zu finden oder erspielen.
Aber doch nicht um für das weiterkommen zu sorgen
RetroJaeger Videos

-> Klick <-

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 363

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

8

12.10.2015, 15:31

Hauen oder springen sie gegen jeden Stein des Levels?


Ich denke das ist es und das finde ich, gelinde ausgedrückt, scheisse. [...]

Geht mir genau so.

Sehr positiv finde ich in dem Zusammenhang Metroid Prime [GC], bei dem die versteckten Energie-Container immer so einen andauernden brummelnden Ton erzeugen. Obwohl man die gelegentlich nicht gesehen hat, konnte man anhand des Sounds erahnen, dass der hier irgendwo in der Nähe sein muss. Das wird dann vor allem in Metroid Prime 2: Echoes [GC] extrem wichtig. Menno ... DAS könnte ich eigentlich auch mal wieder spielen ... und vor allem FERTIG spielen. ^^
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

9

13.10.2015, 20:32

Das wird dann vor allem in Metroid Prime 2: Echoes [GC] extrem wichtig. Menno ... DAS könnte ich eigentlich auch mal wieder spielen ... und vor allem FERTIG spielen.
Prime 2 habe ich wirklich oft versucht, aber die Bossgegner sind mir einfach zu schwer und langwierig in dem Spiel. Das mit Tomb Raider Anniversary ging mir auch so. Beim letztem Durchspielen auf der PSP war ich kurz davor das Ding in's Klo zu schmeissen, weil ich diesen Adrenalynmove nicht hinbekommen habe. Bei den doppelten Pferdebossen bin ich daher fast verzweifelt. Dann habe ich es hinbekommen, und prompt in einer Woche durchgespielt. Ansonsten ist es ein richtig geniales Spiel, auch auf der PSP ist es sehr beeindruckend.