Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 739

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1

02.11.2020, 16:46

PlayStation Store | So schlecht wie noch nie

Sag' mir einer, was er will: Die Japaner kapieren das Internet einfach nicht. Ich habe das erst jüngstens bei dem Musikinstrumente-Hersteller »Roland« bemerkt, die einen sagenhaft beschissenen Internet-Shop besitzen (Preise für PlugIns bekommt man erst im separat zu installierenden Downloader angezeigt, dann muss man aber schon angemeldet sein).

Vor kurzem hat nun Sony seinen »PlayStation Store« geändert. Vorher war er schon granatenmäßig beschissen. Jetzt ist er ... kurz vor unbrauchbar. Vorher hat man Suchanfragen wenigstens die Titel der gefunden Spiele angezeigt bekommen. Man hat zwar nach den Stichworten nur selten Titel gefunden, aber die Namen waren dann wenigstens da. Jetzt ist die Suche genau so schlecht wie vorher, aber es werden zusätzlich nicht mehr die schnöden Namen angezeigt. Man muss hoffen, dass der Spiele-Hersteller den Namen irgendwie ins Bild eingefügt hat.

Vorschau-Bilder und Vorschau-Videos sind ebenfalls weg, und einen Button, um den Titel auf die »Watchlist« zu packen, gibt es auch nicht mehr. Warum? Weil die gesamte Watchlist verschwunden ist. Ja, vielen Dank, Ihr japanischen Speckbacken! Ich hatte alle möglichen Titel auf meiner Liste, die ich mir nach und nach GEKAUFT habe!

Was rauchen die Japaner eigentlich? Ich SCHÄUME vor Wut!

:cursing: :cursing: :cursing:
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Spielt gerade: Yonder: The Cloud Catcher Chronicles

Beiträge: 788

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

2

03.11.2020, 09:51

Oh je... Das Schlimme daran ist auch noch, dass es ein geschlossenes Ökosystem ist, weswegen man den Drops schlucken muss. Ansonsten eben nur physische Sachen (oder halb-physisch wegen der Downloads, die nicht selten nötig sind).

Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich mich in den "Wallet Garden" von Microsoft begeben möchte. Nur weil man die Spiele gegebenenfalls auch unter Windows spielen kann, heißt es ja nicht, dass die Plattform offen ist. Letztlich ist und bleibt man ebenso auf einer Spiele-Plattform gefangen.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 739

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

03.11.2020, 12:47

Ich glaube, genau wegen des geschlossenen Öko-Systems gibt sich Sony keine Mühe. Die Kunden müssen ja; sie haben keine Alternative. Dass Sony auf Dauer die Kunden aber verstimmt und dass die Meinung irgend wann mal umkippt ... daran denken kurzfristigst handelnde Manager natürlich nicht. Oder die »alte Garde« bei Sony ist schon so senil, dass die gar nichts mehr merken (einem Freund zufolge, der in Asien lebt und arbeitet, ist das wohl ein generelles Problem in Japan).
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Spielt gerade: Yonder: The Cloud Catcher Chronicles

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher