Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 586

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1

21.05.2014, 11:23

[PS3] Deadly Premonition - Director's Cut

Mir sind gerade die Augenbrauen nach oben geschnellt: Und zwar, weil ich ein Testvideo zu »Deadly Premonition« auf »Giga Games« bei YouTube gesehen habe:

https://www.youtube.com/watch?v=34Ie5K79Uwk

Die stellen die Version auf der PS3 tatsächlich als unspielbar hin. Sie gehen sogar noch weiter und geben der PS3-Version aufgrund von unspielbaren Frame-Raten - der Tester bekommt Zitat: »Kopfschmerzen« wenn er das sieht - nur 2/10 Punkte:

http://www.giga.de/spiele/deadly-premoni…s-wutend-macht/

Im Video wird er dann gefragt, wie viele Punkte er geben würde, wenn die Ruckler im Spiel nicht wären. Er antwortet dann 9/10. Das ist für mich der ultimative Beweis, dass Gesamtwertungen für Spiele einfach ein ganz großer Humbug sind. Wirklich sehr schade ist dabei, dass auf die eigentliche Spiel-Erfahrung nur mit einem Nebensatz eingegangen wird und man sich den Test der Xbox-360-Version durchlesen soll.

Ich habe sowohl wegen des Tests als auch wegen des Videos nur den Kopf geschüttelt. Ehrlich gesagt, wenn Giga da nicht so ein Fass aufmachen würde, würde ich die Framerate und die Mikro-Ruckler im Spiel gar nicht bemerken. Ja: Die Framerate ist unterirdisch. Ja: Es gibt obendrein Aussetzer in der Framerate und regelmäßig alle paar Sekunden auch in der Hintergrundmusik. Ja: Die Texturen sind verwaschen und generell ist die 3D-Landschaft wirklich nicht die Detaillierteste. Aber noch weit entfernt wie behauptet vom N64 (Übertreibungen sind ja mal ganz cool, aber sie sollten trotzdem in etwa passen). Und ja, die Objekte wie Brücken und Baumalleen poppen auch erst in Entfernungen von ca. 50 Meter auf.

Aber wisst ihr was? Das ist mir bei diesem Spiel völlig egal. Es ist mir völlig und absolut Schnurz-Piep-Egal. Es ist nämlich kein Action-Spiel wie »Far Cry 3« oder so. Und die angemerkten technischen Mängel sind bei weitem nicht so schlimm, wie vom Tester behauptet. Genau gesagt spiele ich DPDC auf der PS3 jetzt seit 14 Stunden ... und es bringt unglaublich viel Spaß. Und wie gesagt: Wäre ich auf die Ruckler nicht hingewiesen worden, ich hätte sie noch gar nicht so bemerkt.

Ich habe schon vor Monaten mein Kanal-Abo bei »Giga Games« abbestellt. Ich hatte einfach eine zu große Liste an Kanälen und wollte mal aufräumen und dann sind die am wenigsten interessanten raus geflogen. »Sprites, Shapes & Co.«, »DustyBits« und »Kraut & Rüben & Videospiele« habe ich dagegen noch drin. Was sagt das über die Qualität der Kanäle aus? ;-)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega