Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

11.05.2015, 19:58

[Dreamcast] Redux 2

Hucast arbeitet bereits an Redux 2. Anvisiert ist ein Release Mitte 2016.

Erste Infos: https://pixelor.de/redux-2-ankuendigung/
»Acrid« hat folgende Dateien angehängt:
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

2

02.09.2016, 19:44

Heute wurde tatsächlich ein neuer Screenshot veröffentlicht. Die Arbeiten schreiten also voran. Laut der Angabe oben links ist wohl 2019 als Releasetermin angedacht. Das erscheint im ersten Moment recht spät zu sein, allerdings ist es auch ein realistischer Termin und ich finde ihn gut. Schließlich gab es in der Vergangenheit viel Gemecker wegen Verspätungen.
»Acrid« hat folgende Datei angehängt:
  • 2016.09.02.jpg (88,07 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 02.09.2016, 22:25)
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

3

02.09.2016, 21:19

Ich finde solche Projekte ja echt faszinierend und freu mich schon das mal sehen zu dürfen...

Was mir nur nicht in den Kopf geht ... warum auf Dreamcast solche Projekte, wenn man das Ganze auch kommerziell in dieser Qualität auf aktueller hardware verkaufen könnte ? :-)

4

02.09.2016, 21:58

Ist das dein Ernst? Die Unterstützung für alte Plattformen wie Dreamcast, C64, Jaguar, Lynx, Amiga, C16, Mega Drive, NES, SNES ist doch super und viel faszinierender als neue Spiele für neue Plattformen! Zumal die Leute tatsächlich Geld damit verdienen. Zaku geht demnächst in den dritten Run und wird dann insgesamt 1000 Mal verkauft worden sein. Einige Spiele für Dreamcast und C64 gingen sogar noch öfter weg. Das ist doch toll! Und man muss auch davon ausgehen, dass ein Großteil der neuen Spiele nicht auf der Current Gen funktionieren würden. Reshoot für PS4? Würde doch keiner kaufen. CD32-Fans greifen allerdings scharenweise zu. Sogar das eher maue Projekt Lila ging wahrscheinlich ca. 500 Mal weg (meines hat die Nummer 62 und ich habe sehr früh vorbestellt).

Mit einigen Entwicklern habe ich mich ausgiebig unterhalten. Auch auf der Gamescom. Die haben einfach Lust auf ihre Lieblingsplattformen und kein Interesse an XBox One und PS4. René Hellwig von Hucast hat mir vor ein paar Monaten gesagt, dass Dreamcast seine große Liebe ist und er vorerst nicht aufhören wird, neue Spiele für dieses System zu machen.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

5

02.09.2016, 22:25

Ich glaube auch, dass die Retro-Entwickler viel davon leben, dass eben ein Fangemeinde durchaus bereit ist für ihre Lieblings-Hardware erklägliche Mengen an Geld auszugeben.

Stellen wir uns mal vor, Redux 2 würde für PS4 oder XBOne entwickelt. Zum einen ist das Genre Shoot-em-Up in der westlichen Welt nahezu tot. Und zum anderen würde das Spiel mit zig tausend Titeln konkurieren, die teilweise auch noch Triple-A-Titel mit Millionen an Entwicklungs- und Marketing-Budget sind. So ein Spiel würde sofort untergehen und niemand würde es kaufen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

6

03.09.2016, 06:35

Es ist ja nicht ausgeschlossen, dass das Spiel später auch auf anderen Plattformen erscheint, Steam beispielsweise - siehe Dark Matters. Die Grundidee, solche Spiele zuerst als Retail-Version für eine klassische Plattform zu entwickeln, finde ich aber erst einmal sehr sympatisch.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

7

03.09.2016, 10:31

In dem Zusammenhang wären die Verkaufszahlen für die PC-Versionen interessant. Ich kann mir vorstellen, dass Dark Matters ein Testballon war und dass sich das eigentlich nicht lohnt.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

8

03.09.2016, 10:52

Keine Ahnung. Kommt wohl darauf an wie aufwändig es ist so ein Spiel zu portieren, wobei das bei der DC-Plattform vermutlich deutlich weniger aufwändig sein dürfte als bei der ein oder anderen Plattform. Unabhängig davon, lohnt sich Dark Matters allein schon wegen des großartigen Soundtracks.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

9

03.09.2016, 11:13

Da fällt mir gerade auch ein, dass irgend eines der DC-Entwicklungsteams mal einen Entwickler gesucht hat, der an einer Cross-Plattform-Bibliothek - auf Basis von »SDL«? - mit arbeiten. Also die hauseigenen Spiele-Bibliotheken portieren.

SDL (Simple DirectMedia Layer) ist eine Platform übergreifende Bibliothek an Routinen, die Grafik, Sound, Eingaben, etc. eben unabhängig von einer Hardware macht. War das nicht sogar HuCast?
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

10

04.09.2016, 07:17

Ich wollte diese Entwicklung auch nicht schlecht reden...
Nur wenn man so viel Zeit und Herzblut in so einen Shooter steckt, dann würde ich eher auf eine zig millionen Konsolen Basis gehen, als auf eine Nischenkonsole.
Mich wundert es sowieso, warum nicht auf XBox classic gegangen wird (Entwicklungsumgebung nicht zugänglich?) damit PC Konvertierungen noch einfacher machbar wären.

Es freut mich natürlich sehr, wenn man da eine andere Denke als Entwickler hat...

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 367

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

11

06.09.2016, 09:45

das klingt jetzt ein bisschen böse und trifft auf redux oder redux2 bestimmt nicht zu

aber viele der spiele die auf den alten konsolen rauskommen, werden auch nur gekauft weil sie auf den alten konsolen rauskommen.
Viele der spiele sind was ich am rande mitbekommen habe, einfach nichts besonderes und rekreieren nur das was es schon mal gab.
(acrid wie hieß dieses spiel für den jaguar nochmal was beim e-jagfest ausgestellt war ?)

natürlich würde das nicht prinzipiell gegen einen steam release sprechen, aber viele der spiele bekommen halt grade weil sie für die Dreamcast etc. rauskommen überhaupt aufmerksamkeit auf jutup oder so. Und dagegen ist nichts einzusprechen, aber für viele würden die titel halt das "besondere" verlieren, wären sie ganz konventionell (für heutzutage) zu erhalten.
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

12

06.09.2016, 11:18

[...] aber viele der spiele die auf den alten konsolen rauskommen, werden auch nur gekauft weil sie auf den alten konsolen rauskommen.
Viele der spiele sind was ich am rande mitbekommen habe, einfach nichts besonderes und rekreieren nur das was es schon mal gab. [...]

Ich kann das faktisch nicht hinterlegen, aber manchmal habe ich auch das Gefühl.

Aber, ganz wichtig: So war das zu den Hochzeiten der heutigen Retro-Computer auch. Auch damals kamen zig Spiele heraus, die nicht so richtig etwas Besonderes sind, einfach weil der Markt da war und aus verschiedensten Gründen das Spiel nicht so wirklich toll wurde (das ist heute bei den Aktuellen Spielen ja noch nicht anders). Heute ist dieser damalige Markt wieder da; wenn auch deutlich kleiner als damals. Also kommen auch heute wieder haufenweise Spiele heraus, die man irgendwie schon zig mal gesehen hat.

Im Lichte meiner eigenen kleinen Spiele-Entwicklung - die jetzt schon seit über einem Jahr auf Eis liegt - beißt mir diese Aussage hoffentlich nicht mal in den Hintern. ;)

Auf der anderen Seite muss man auch sehen, dass viele Spiele trotzdem etwas besonderes haben, wenn man sich nur einmal damit beschäftigt. Ich habe mit damals Powerglove für den PC gekauft und ich habe den Kauf keine Sekunde bereut. Das Spiel bringt einfach Spaß. Ja, es ist ein ein Jump-n-Shoot, das Spielprinzip ist nichts Neues. Und trotzdem finde ich es wieder faszinierend. Vermutlich, weil es nicht mehr so viele Vertreter dieses Genres gibt.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega