Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

20.07.2015, 12:14

[Dreamcast] Hypertension: Harmony of Darkness

Hier wurden bereits vor etwas längerer Zeit Infos zusammengetragen. Gestern gab es endlich mal wieder ein Lebenszeichen in der Form eines neuen Trailers:


henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 226

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2

21.07.2015, 11:01

Ich bin hin und her gerissen:

Auf der einen Seite finde ich es grandios, dass immer noch für Dreamcast entwickelt wird. Und dann auch gleich noch so ein aufwändiges 3D-Projekt, wie dieses hier. Die Entwicklung eines 3D-Spiels liegt ja immer gleich noch einmal zwei bis drei Schwierigkeitsstufen höher, als die eines 2D-Titels.

Auf der anderen Seite sehe ich leider so gut wie nichts, was nicht schon zig mal in anderen Spielen verwurstet worden wäre. Die 3D-Grafik erinnert an Quake 1, aber Quake 1 sieht dagegen zig mal besser aus. Das Spiel erinnert dagegen an so etwas wie Silent Hill, wobei das hier irgendwie deutlich weniger Atmosphäre vermittelt. Und die Kämpfe sind irgendwie ... wie soll ich sagen ... »hektisch« trifft es nicht so richtig, eher »panisch ruckartig«. Hmmmm ...

... ich bin verhalten neugierig. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

3

21.07.2015, 12:16

Ich weiß, was du meinst. Und du hast recht. Nahkämpfe gefallen mir in Egoshootern sowieso nicht. Egal, das Teil kommt in die bisher lückenlose Sammlung.

4

21.07.2015, 13:11

Das Teil sieht wie jedes xbelibige indie Horrorspiel der letzten Jahre aus. Haut mich nicht vom Hocker.
Hipster-Pisser!

5

21.07.2015, 14:41

Egal, das Teil kommt in die bisher lückenlose Sammlung.
Kann ich durchaus nachvollziehen.
Mir persönlich sagt es leider überhaupt nicht zu und wirkt ein wenig zu altbacken, allerdings finde ich es natürlich trotzdem toll, wenn sich Leute an der Entwicklung von neuer DC-Software beteiligen.

6

21.07.2015, 15:06

wirkt ein wenig zu altbacken


Genau das ist es, was mir gut an Hypertension gefällt. Seit Doom, Quake, Blood und Duke Nukem 3D hatte ich nicht mehr so viel Spaß mit Egoshootern. Moderner aussehende Spiele konnten mich trotz fortschrittlichere Technik nicht mehr so stark faszinieren.

7

21.07.2015, 17:56

Dann spiel das letzte "Shadow Warrior"... :thumbsup:

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 226

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

8

21.07.2015, 18:11

Dann spiel das letzte "Shadow Warrior"... :thumbsup:

... was es aber nur auf den aktuell neuen Konsolen - also PlayStation 4 und Xbox One - gibt. Und natürlich auf PC.

[...] Moderner aussehende Spiele konnten mich trotz fortschrittlichere Technik nicht mehr so stark faszinieren.

Warum eigentlich nicht?

Ich kann immer nur wiederholen, das Black auf der PS2 alleine schon technisch ein unglaubliches Spiel ist. Wenn man bedenkt, dass die PS2 nur 32 MByte RAM besitzt, dann ist das gezeigte unglaublich. Und das Spiel an sich ist obendrein auch noch der Hammer. Entschuldigt, dass ich das immer wieder wiederhole ... aber das Spiel hat mich in allen Belangen so dermaßen überrannt. Ein unglaublicher Glücksfall auf der PS2.

Auch - ich wiederhole mich auch hier gerne wieder - Bodycount ist ein tolles Spiel. Bei dem fällt auf, dass es eben nicht so wirklich den modernsten Schnickschnack hat, sondern ein wenig »altbacken« daher kommt. Aber das Spiel an sich ist klasse. Wie gesagt: Keine Ahnung, warum das in der Presse so schlecht weg kam. Vermutlich eben deswegen, WEIL es nur zaghaft Neuerungen zu bieten hat. Aber es ist für mich »Science Fiction« genug, damit ich vergesse, hier auf Menschen zu ballern.

Noch mal zurück zu Hypertension: Die Grafik erinnert mich auch an das »Klötzchenhafte« von Duke Nukem 3D. Eigentlich ist der Vergleich wirklich der passender. Und Duke Nukem 3D müsste ich eigentlich wirklich mal wieder spielen. ;-)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

9

21.07.2015, 19:12

[...] Moderner aussehende Spiele konnten mich trotz fortschrittlichere Technik nicht mehr so stark faszinieren.

Warum eigentlich nicht?


Das ist bei mir generell so und nicht nur bei Egoshootern. Damals, als ich zum ersten Mal Spiele für C16, C64 und Amiga gespielt habe, hatte ich den allermeisten Spaß und die größte Faszination. Alles war WIRKLICH neu und vorher nie dagewesen. Alleine das ganze Drumherum mit den Abtipplistings u.s.w... Das war wahnsinnig aufregend. Nahe dran waren die Shoot 'em Ups für Mega Drive und Saturn. Das war's... Was Shmups betrifft, hat mich nichts mehr so sehr faszinieren können. Interessiert haben mich spätere Shoot 'em Ups immer, aber eben nicht mehr so sehr fasziniert.

Bei den Egoshootern ist es ähnlich. Doom und Quake haben mich unglaublich stark geflasht. Die späteren Spiele sind oft geil, keine Frage, aber faszinierend? Nö. Deswegen bewege ich mich nur in den Bereichen C64, Dreamcast u.s.w... Dafür kommen Spiele, die in mir die alte Faszination wieder aufleben lassen. Abgesehen davon, dass sie in einer Form erscheinen, die ich für meine innere Befriedigung brauche.

Bodycount und Black habe ich mir angesehen. Ja, sie sind toll... Aber ich habe sie nicht durchgespielt. Irgendwann verlor ich wieder das Interesse. Das ist aber auch ein Zeitproblem. Wenn ich ein paar Tage keine Zeit mehr für ein solches Spiel habe, komme ich nicht mehr rein. Das ist einer der Gründe dafür, weswegen ich kurzweilige Arcadespiele bevorzuge. Die gehen immer.

10

22.07.2015, 06:47

... was es aber nur auf den aktuell neuen Konsolen - also PlayStation 4 und Xbox One - gibt. Und natürlich auf PC.
Egal. Dafür bietet es genau dieses "alte" Gameplay was Titel wie Doom, Duke oder Quake ausgemacht hat. Schön, dass ein Nachfolger in Arbeit ist :D

11

23.07.2015, 04:27

Hi everyone! I'm one of the lead developers on the project, thanks for showing it off; it's exciting to see discussion about the game, no matter if positive or negative, we try to take everything into consideration in development. =)


It definitely has room for improvement. There was a video we released a few weeks earlier that actually came From a later build than the one you saw in the trailer you posted above.

We are working very hard on the game, but did realize the original video you guys linked to is already a few months old. Just give us a few more months to show something * really * cool. We've tweaked the lighting, up-scaled the 3D models and animation, and really livened up the gameworld. We just figured we would release something nice to our fans (even though it was a little older). =)
Sorry, English is my native language, I would have ran it through a translator for you guys but I think that'd be rude ... lol. I can translate what you guys say through Google fine enough, so feel free to respond in what language you choose ^ _ ^



12

23.07.2015, 05:56

Hi and welcome aboard

I have a Question: will it be possible to play this with the DC mouse and keyboard? What about multiplayer?

The Game itself is not my cup of tea, but i think alot of Dreamcast fans would be very intrested in your project, and i would like to feature your game on our frontpage, when its finsihed. Combined with an little interview would be awesome.
Hipster-Pisser!