Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

25

09.02.2015, 08:55

Ich glaube Henrik meint die Cartridgehüllen. Nicht die Boxen...
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

26

09.02.2015, 09:26

Zitat

O.T.-P.S.: ... und ich weiß immer noch nicht, wo ich die Plastik-Hüllen (Cartridge-Hüllen) für mein eigenes Spiel herbekommen soll. Alles andere ist geklärt ... :(

Könnte man eventuell VHS Hüllen mit einem Schaumstoff Inlay nehmen? Ich weiß die sind sehr groß, man kann dann aber zusätzlich noch Poster/ Anleitungen usw. darin verstauen.
Ich glaube Henrik meint die Cartridgehüllen. Nicht die Boxen...

Danke für die Idee. Aber, ja, genau. Ich meinte die Plastik-Umhüllung des Moduls. Das gibt es für den C64 fix und fertig zu kaufen ... für den Atari 800: nada. Ich habe schon wilde träume, diese mit einem 3D-Drucker herstellen zu lassen, aber das ist für eine Kleinserie (50 Stück) immer noch sehr teuer (ca. EUR 15,00 pro Stück).

Das mit den Plastikhüllen für die alten VHS-Kassetten habe ich mir auch schon überlegt. Ich glaube auch, dass RGCD genau diese Dinger für die Deluxe-Boxen verwendet. Und ich hatte vor ein paar Jahren sogar noch einen Karton mit 100 Stück im Keller, weil ich ja mal Hochzeitsvideos gemacht habe. Die habe ich aber entsorgt ... :roll:

Abgesehen davon habe ich hier hier die (fast) perfekte Karton-Verpackung gefunden und noch nicht mal teuer:

http://www.ravensburger.de/ueber-ravensb…teln/index.html

Aber, wie gesagt, die Plastikhülle für das Modul. Daran hängt es im Moment noch. :(
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

28

10.03.2015, 21:08

Mir macht immer noch diese Modulhülle Sorgen. Ich habe jetzt einen 3D-Druck-Lieferanten gefunden, bei dem das nicht ganz so teuer ist ... aber den muss ich natürlich auch erst einmal ausprobieren. Trotzdem bin ich jetzt bei einer 50er-Serie bei reinen Netto-Produktionskosten von rund EUR 20,00 pro Verpackungseinheit. Davon entfallen EUR 12,00 auf die reine Modulhülle. Diese blöde Modulhülle! Ich habe schon überlegt, ob man das Spiel nicht einfach auf einer Platine ausliefert ... bin dann aber SOFORT wieder davon abgekommen. Das würde ich selber nicht kaufen wollen. Und wenn ich ein Produkt mache, dann soll das so sein, dass ich das selber kaufen wollen würde. :)

Mir ist dann noch die Idee gekommen, dass man das Spiel evtl. auch auf Diskette ausliefern könnte. Dann sind die Produktkosten pro Spiele-Einheit wirklich DRAMATISCH günstiger (von EUR 20,00 runter auf ca. EUR 6,50). Aber das ist natürlich auch bei weitem nicht so schön.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

29

11.03.2015, 10:36

Hattest Du mal bei Pixels Past nachgefragt? (http://www.pixelspast.com/homebrew/)

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

30

11.03.2015, 12:40

Danke für den Tipp. Leider haben die nix für den Atari 800 (Atari 2600/7800 hat eine andere Modulform), verkaufen ihr Zeug nur über AtariAge und die nutzen das wiederum ausschließlich für eigene Produktionen.

Ich bin aber guter Dinge, dass ich den Preis für den 3D-Druck der Modulhülle evtl. wegen der doch etwas höheren Stückzahl - im Vergleich zu den üblichen Mengen im 3D-Druck - noch ein wenig herunter bringen kann. Außerdem haben die Firmen ja evtl. einen Vorschlag, wie man so etwas noch anders herstellen kann.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

31

11.03.2015, 14:02

Wie gesagt, ca. 50€ oder 60€ für ein neues Atari-Spiel auf einer Cartridge mit OVP und Manual sind normal. Ich würde empfehlen noch ein kleines Poster (A4 reicht) beizulegen. Kürzlich wurde Targa für 100USD angeboten. Die 150 Exemplare waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Wenn das Spiel gut ist, inkl. OVP und Manual ausgeliefert und Werbung auf Facebook gemacht wird :lol:, mache ich mir gar keine Sorgen. Du wirst das Spiel mit Sicherheit verkauft bekommen.

Vielleicht nimmt der Pixelkitsch auch welche mit und legt sie für dich auf seinem Stand auf den Retro-Börsen. Würdest du doch bestimmt machen, oder Sebastian? :wink:
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

32

11.03.2015, 14:26

Vielleicht sollte man auch 2 Versionen anbieten. Einmal die Disk Version und für die absoluten Fans die teurere Cardrigde Version.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

33

11.03.2015, 15:33

Wie gesagt, ca. 50€ oder 60€ für ein neues Atari-Spiel auf einer Cartridge mit OVP und Manual sind normal. Ich würde empfehlen noch ein kleines Poster (A4 reicht) beizulegen. Kürzlich wurde Targa für 100USD angeboten. Die 150 Exemplare waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Wenn das Spiel gut ist, inkl. OVP und Manual ausgeliefert und Werbung auf Facebook gemacht wird :lol:, mache ich mir gar keine Sorgen. Du wirst das Spiel mit Sicherheit verkauft bekommen. [...]

Ein Poster und ein weiteres kleines Gimmick - Ansteckbutton mit dem Emblem der imaginären Elite-Kampfeinheit aus dem Spiel oder Ähnliches - habe ich schon angedacht. So etwas finde ich selber immer ziemlich witzig. Im Moment habe ich die Kalkulation auf EUR 49,00 Endkundenpreis ausgelegt. Ich orientiere mich im Moment daran, was man bei RGCD für den Preis alles so für den C64 bekommt. Noch einmal EUR 5,00 mehr wären für mich aber die Schmerzgrenze (rein gefühlsmäßig). Evtl. muss ich noch mal über die Stückzahl nachdenken. Das ist im Moment für mich echt richtig schwierig einzuschätzen, weil ich so etwas noch nie gemacht habe.

Vielleicht sollte man auch 2 Versionen anbieten. Einmal die Disk Version und für die absoluten Fans die teurere Cardrigde Version.

Genau das habe ich mir auch überlegt. Wobei allerdings eine nicht unerhebliche Spiele-Anpassung vonnöten ist, wenn das Spiel auf Diskette erscheinen soll. Es ist leider nicht so, dass man das Spiel so wie es ist einfach auf Diskette kopieren könnte.

Allgemein
Wie gesagt ist die Modulhülle nach wie vor der größte Kosten- und überhaupt Machbarkeitsfaktor. Dazu muss ich einfach mal eine Hülle per 3D-Druck produzieren lassen. Und davor muss ich die in einem CAD/3D-Programm auch überhaupt erst einmal konstruieren.

Und DAVOR brauche ich überhaupt mal so ein Modul, damit ich das genau ausmessen kann. Ich habe natürlich welche, aber die sind noch teilweise aus Metall und deswegen unbrauchbar. Außerdem hat - wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe - unser Hund damals genüsslich das BASIC-Modul zerkaut. Da ist mit Ausmessen also auch nicht mehr so viel zu holen. :lol:
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

34

03.11.2015, 10:10

Gibt's hier eigentlich irgendwelche Neuigkeiten?
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

35

03.11.2015, 10:24

Außer dass ich in diesem Projekt eine total faule Sau bin, eher wenig. ;)

Ich bin die letzten drei Monate ein wenig verhindert gewesen, weil ich meine 80jährige Mutter bei mir wohnen habe, die recht pflegeintensiv ist. Außerdem kamen noch die bekannten gesundheitlichen Probleme hinzu; ich musste meine ganze Energie aufwenden, um die Projekte meiner Kunden zu erfüllen. Das zusammen bedeutet, dass ich abends einfach nur noch ins Bett falle und meine Ruhe haben will. Assembler-Programmierung in 6502 war abends einfach nicht mehr drin.

Bei der eigentlichen Spiele-Produktion ist nach wie vor das große Problem, wie ich die Plastikhülle - die »Cartridge« - herstellen soll. 3D-Druck ist immer noch ein wenig zu teuer. Immerhin hat eine liebe Kollegin aus der Tanzschule sich schon einmal angeboten, die Hülle per CAD zu designen und mal in ihrer Firma zu fragen, wie man das produzieren könnte. Und eine sehr gute Freundin von mir arbeitet ebenfalls in einer Firma, deren Produktionsprozess auch so in die Richtung geht.

Trotzdem muss ich natürlich erst einmal ein Spiel fertig haben. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

36

03.11.2015, 12:58

..., dass ich abends einfach nur noch ins Bett falle und meine Ruhe haben will.


Genauso sieht es bei mir auch aus. Sogar an den Wochenden. Mehr als die Dinge, für die ich mich verpflichtet habe, schaffe ich derzeit nicht. Glücklicherweise ist es im Moment nicht so viel, was ich machen muss. Bzw. die Klamotten sind im Groben schon fertig und es müssen nur noch Feinheiten erledigt werden (Artikel für eine Zeitschrift durchs Lektorat schieben und so).
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

Ähnliche Themen