Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

13

18.06.2015, 20:43

Spyro - The Dragon [PSX]


Scheiße.... Die muss ich auch noch zocken :S

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 336

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

14

18.06.2015, 21:59

Ich weiß ja nicht, wie Dein Sohn das sieht. Aber der Sohn (damals im zarten Alter von »7«) meiner damaligen Freundin hat es geliebt, wenn ich das erste Spryo [PSX] mit ihm gespielt habe. Davon abgesehen finde ich das selber auch superklasse! Und das wird aber der Hälfte echt richtig schwer. Vor allem wenn man in allen Abschnitten den »Eierklau« fangen möchte; Du wirst merken, wen ich meine. Wie gesagt: Wenn etweas freiwillig ist, dann macht man das echt gerne.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

15

18.06.2015, 22:13

Mein Kleiner sieht gerne zu, wenn ich Autorennen spiele :lol:
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 336

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

16

18.06.2015, 22:18

Dann wird er Spyro [PSX] LIEBEN, denn wenn der kleine lila Drache rennt, dann hat das durchaus was von einem Querfeldein-Autorennen! ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

PARALAX

ichikyū

Beiträge: 137

Wohnort: Wuppertal (Herkunft: Köln)

  • Private Nachricht senden

17

21.06.2015, 17:18


Das erinnert mich auch an Spyro - The Dragon [PSX]. Im allerersten Spiel konnte man auch jede Menge Diamanten einsammeln. In andere Welten kam man auch hier nur dadurch, indem man bereits eine bestimmte Anzahl an Diamanten besaß. Allerdings - und hier kommt der Trick - war diese Menge relativ niedrig angesetzt. Und obendrein waren die Level so spannend gestaltet, dass man die Diamanten einfach ALLE haben WOLLTE. :)


Das Spiel war zusammen mit "Crash Bandicoot" der Kaufgrund für die PlayStation und der Beginn meiner Umsiedlung vom PC auf die Konsole. Habe alle 3 Teile und auch den Vierten auf der PS2 zu 100% durchgespielt samt aller Diamanten und davon sind einige nur recht tricky zu bekommen. ;)

Nach dem vierten Teil allerdings wurde mir das Spiel ein wenig zu fremd und man merkte schon mehr und mehr das nicht mehr das Ursprungs-Team (Insomniac Games) dafür verantwortlich war. Dafür haben sie aber mit "Ratchet & Clank" einen mehr als würdigen, anspruchsvollen und trotzdem fairen Nachfolger geschaffen.
Radio PARALAX - Das Webradio für Spielemusik, Chiptunes, Demoszene & Open music
Facebook: http://www.facebook.com/radioparalax

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PARALAX« (21.06.2015, 17:24)


18

19.08.2015, 19:08

Dengeki Gamer hat Chester Kollschen, den Entwickler von Sam's Journey, während der Gamescom interviewt und zeigt in einem zweiten Video neue Szenen aus dem Spiel. Sehr interessant:



Sir Pommes: "What the Fatsch!"

19

20.08.2015, 13:36

Beide Videos mit großem Interesse geschaut - vielen Dank für die Verlinkung!
Ich überleg grad ernsthaft ob ich meinen Commodore doch nach Cöln holen soll anstatt das Zeug zu verkaufen.

Was ich mich bei den Videos zunehmend frage: Wie klein sind die Levels denn? Ich meine das Spiel sieht ziemlich ziemlich cool aus und läuft auch voll flott, aber der C64er hat doch eigentlich nur ganz begrenzte Kapazitäten. Also irgendwo müssen sie doch dann sparen
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

20

20.08.2015, 13:43

Okay, das sieht tatsächlich sehr sehr nobel aus.
Ich glaube das wäre seit langem mal wieder ein C64-Spiel für das ich Geld ausgeben würde. :)
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

21

20.08.2015, 14:01

Wie groß die Level sind, weiß ich nicht. Die Level in Turrican und Turrican II sind aber auch riesig und passen komplett in den Speicher. Das Spiel soll auf Diskette und Modul erscheinen. Seit kurzem gibt es 512kb Carts... Ich bin gespannt, ob es auf einer solchen erscheinen wird. So lange dauert es ja nicht mehr, bis es fertig ist.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

22

20.08.2015, 14:18

Ich bin nichz sonderlich versiert was den technischen Hintergrund von Heimcomputer angeht, aber das Spiel hat mich schwer beeindruckt, habe ich so nicht auf einem C64 erwartet, Ich wünschte nur ich hätte etwas mehr Vorbereitung und Zeit gehabt beim Interview.

Beiträge: 655

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

23

20.08.2015, 14:42

Ich glaube das wäre seit langem mal wieder ein C64-Spiel für das ich Geld ausgeben würde.
Das sehe ich auch so. Es ist jetzt schon ein Referenztitel, den man haben MUSS. Schon allein, um einem Bekannten zu zeigen, was noch geht (und damit er sich ärgert, den C64 verscheuert zu haben).

24

20.08.2015, 15:30

Ich bin nichz sonderlich versiert was den technischen Hintergrund von Heimcomputer angeht, aber das Spiel hat mich schwer beeindruckt, habe ich so nicht auf einem C64 erwartet


Du bist mit recht beeindruckt. Das bin ich auch. Und das, obwohl ich sehr viele C64-Spiele kenne. Aus der technischen Sicht kann man anhand der Videos schon jetzt sagen, dass einiges Know-How vorhanden sein muss, um der Hardware sowas zu entlocken. Spielerisch und künstlerisch scheint auch alles zu stimmen. Das Sprite bewegt sich sehr behände und das Scrolling verfolgt es in einer Art und Weise, die sehr gefällt. Ich hatte ja bei Alice's Mom's Rescue kritisiert, dass das Scrolling so hart ist bzw. sich die Spielfigur fast immer in der Mitte des Bildschirmes befindet (diese Kritik habe ich in einem anderen Forum geäußert und auch etwas länger vor dem Release während des Beta-Tests gegenüber der Entwickler). Diese Art des Scrollings wirkt altbacken. In Sam's Journey wirken die Bewegungen aufgrund des weicheren Scrollings, welches immer erst einen Moment später der Figur folgt und unterschiedliche Geschwindigkeiten beherrscht, sehr viel moderner und dynamischer. Zu guter Letzt wurden sämtliche Sprites und auch die anderen Bestandteile der Grafik schön gezeichnet. Die Limitierungen der Hardware wurden sehr schön umschifft und alles sieht richtig gut aus.


Ich wünschte nur ich hätte etwas mehr Vorbereitung und Zeit gehabt beim Interview.


Mach dir keine Sorgen... Das Interview ist super. Was das betrifft bist du auf jeden Fall besser als ich. In der Vergangenheit habe ich immer Monty den Vortritt gelassen, wenn es um Interviews ging :lol:
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher