Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

13

09.01.2013, 22:13

Würde mir keinen Neo Geo X kaufen. Der Stick klickt unwahrscheinlich laut, ausserdem sind die Spiele sehr schlecht emuliert. Auf dem Fernseher hat man selbst mit HDMI ein bescheidenes Bild, vom falschen Format mal ganz abgesehen. Der Sound hört sich auch sehr quäkig an im Vergleich zum Original. Der Akku hält nur 4 Stunden was im vergleich zu anderen Geräten auch nicht wirklich üebrzeugt. Die ganze Verarbeitung wirkt sehr billig.
Was nervt ist, dass man das Gerät nur an der Dockingstation aufladen kann. Damit ist es nicht mehr wirklich portabel.

Interessante Meinung oder Erfahrung. Mich hat das Dinga auch nicht sonderlich aus den Socken, wobei ich es selber noch nicht gesehen oder ausprobiert habe.

14

11.02.2013, 13:52

So, mein Exemplar ist heute eingetrudelt und was soll ich sagen...DOA ;(

Der Stick reagiert nicht richtig und das Gerät schaltet sich ständig in den Pause-Modus. Wird sicherlich wieder sehr spaßig werden mit den Engländern den Garantiefall abzuklären... X(

SylarXYZ

shodan

  • »SylarXYZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: between Jobs

  • Private Nachricht senden

15

11.02.2013, 13:57

oh das tut mir leid für dich..
hoffe du kannst das Gerät umtauschen bzw kriegst dein Geld zurück
bvs5eogv7b2x6d3o

16

24.02.2013, 07:44

Also der Kontakt mit dem Händler verlief relativ problemlos und der Handheld ist auch schon auf dem Weg zurück nach England - ich beomme dann ein Austauschgerät.

Für das Frühjahr sind auch schon die ersten Neuen Gamecards angekündigt (Metal Slug 2, Shock Troopers...) - leider kein Viewpoint oder Pulstar in Sicht. Bin mal auf die Preise gespannt.

17

19.03.2013, 21:24

Unglaublich, aber nach einer gefühlten Ewigkeit ist heute tatsächlich der Ersatzhandheld eingetrudelt und ja...das Teil funktioniert ^^
Fotos/Bericht folgt dann wohl mal am Wochenende wenn ich etwas mehr Zeit zum zocken habe. Habe jetzt nur mal ein wenig in "Alpha Mission II" reingeschnuppert und das ist schon mal ein schönes klassisches Vertikal Shoot em Up welches ganz nach meinem Geschmack ist.

SylarXYZ

shodan

  • »SylarXYZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: between Jobs

  • Private Nachricht senden

18

20.03.2013, 09:23

Neid...... :D
bvs5eogv7b2x6d3o

19

21.03.2013, 07:16

Im April werden übrigens die ersten Gamepacks erscheinen:

#1) Metal Slug 2, Sengoku, Top Hunter
#2) Samurai Showdown 3, Savage Reign, Super Sidekicks 3
#3) The King of Fighter ´96, Blazing Star, Kizuna Encounter
#4) Garou: Mark of the Wolves, Shock Troopers, World Heroes 2 Jet
#5) The Last Blade, Art of Fighting 3, Breaker´s Revenge

Pro Gamepack werden rund 20 BP fällig...

20

21.03.2013, 11:19

Immer das selbe mit diesen Packs (Sammlungen). Wenn man nur die Ballerspiele haben will, muss man die komischen Beat 'em Ups mitkaufen. Was hat Blazing Star im Pack #3 zu suchen? Egal, ich habe eh kein NeoGeo X und wollte nur mal wieder ein bisschen rummaulen :sleeping:

21

22.03.2013, 15:49

Wirkt so als hätten die Jungs von Tommo den Zufallsgenerator angeschmissen.

22

23.03.2013, 22:34

Ist wohl eher der Versuch so viele Gamepacks wie irgendwie möglich zu verkaufen ;)
Hätte auch gerne Metal Slug 2, Blazing Star und Shock Troopers auf einer Karte gehabt...

23

06.04.2013, 17:31

So, wie versprochen hier mal ein Paar Fotos, ein kurzer Bericht folgt.



Frisch den Karton geöffnet:



Verpackung Vorderseite




Verpackung Rückseite



Der erste Einblick




Die Beiden Innenverpackungen mit NG-Aufkleber ^^



Der verpackte Controller




Controller ausgepackt, daneben das "Ninja Master´s"-Modul




Das Neo Geo X-Dock




Neo Geo X-Dock Vorderseite




Neo Geo X-Dock Rückseite




Das geöffnete Neo Geo X-Dock



Das Neo Geo X-Handheld mit Aufkleber




Das Neo Geo X-Handheld im Vergleich zu einem Nintendo Dsi-Handheld




Nochmal das Neo Geo X-Handheld...diesmal ohne Aufkleber *g*




Last Resort auf dem Neo Geo X, per HDMI an einem 27"-Samsung TFT welchen ich normalerweise für PC und X360 nutze. Schlechte Bildqualität !

24

21.04.2013, 17:44

Nach einigen kürzeren Sessions hier mal ein kleiner Eindruck...

Für Leute wie mich, für die ein Kauf eines Neo Geo AES-Systems zum Release (1990) völlig utopisch gewesen wäre, ist das NGX schon keine schlechte Sache. Vor 23 Jahren habe ich bei Gelegenheit mal ein C64-, Amiga- oder SNES-Spiel von meinen Eltern spendiert bekommen...ein Neo Geo lag da in unerreichbarer Ferne...


Von daher war ich ziemlich begeistert, als vor einiger Zeit die Idee aufkam das Neo Geo in einem neuen Konzept erneut aufleben zu lassen. Die Idee, ein Handheld zu veröffentlichen, welcher mit eine Schnittstelle über einem Dock praktisch zu einem "echten" AES werden würde war schon verlockend.

Jetzt, wo das System erhältlich ist, bin ich nicht unbedingt enttäuscht, richtige Begeisterung will allerdings auch nicht aufkommen. Ich hätte mir am Ende aber einfach „ein wenig“ mehr professionelleres Auftreten, Fangeist etc. gewünscht...das NGX ist an einigen Stellen leider nicht zu Ende gedacht worden.

Das Handheld selbst macht einen hochwertigen und keinesfalls billigen Eindruck. Der Controlstick ist mit Mikroschaltern ausgerüstet, die Button sind gut angeordnet und haben einen sehr guten Druckpunkt. Der Controllstick selbst dürfte aber einen kürzeren Weg haben. Schön ist die griffige und gummierte Oberfläche auf der Rückseite - macht irgendwie einen besseren Eindruck als NDS & Co.. Der Bildschirm ist ebenfalls sehr ordentlich. Warum allerdings ein 16:9 und nicht direkt ein 4:3 verbaut wurde wird wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Vermutlich sind 16:9-Schirme
mittlerweile preiswerter zu bekommen. Die Schultertasten sind ordentlich (hiermit lässt sich auf dem Handheld auch in einen 4:3-Modus schalten) aber nicht umwerfend.


Das System wird von Grund auf mit 20 Spielen ausgeliefert, welche über ein Menü ausgewählt werden können. Typisch für das NG sind überwiegend Spiele aus dem Beat em Up-Genre vertreten, allerdings finden sich auch Sportspiele und Shoot em Ups wieder. Über einen Speicherkartenslot können weitere Spiele (Ninja Master´s wird ja mitgeliefert, ab Mai sollen neue Karten mit jeweil drei Spielen erhältlich sein) nachgerüstet
werden.


Der mitgelieferte Arcadelstick ist nahe am Original, bietet allerdings USB- und keine NG-Anschlüsse. So kann man ihn aber auch direkt am PC verwenden – keine schlechte Sache. Bei dem Preis der für das NGX verlangt wird, hätten aber auch direkt zwei Sticks mitgeleifert werden
können. Das Dock ist, wie auf diversen Bildern schon zu erkennen war, leider nur Plastikfantastik und schleift eigentlich nur die entsprechenden Schnittstellen durch. Toll wäre ein richtiger AES-Slot gewesen…naja. Insgesamt wirkt das Dock so nicht sonderlich wertig.


Per HDMI habe ich das NGX bislang nur auf meinem Samsung-LCD mit 27“ ausprobiert an welchem normalerweise der PC und die X360 hängt – das Bild ist per HDMI eine mittelschwere Katastrophe. Per AV ist es ok, allerdings kein Vergleich zu einem AES welches per RGB an einem schönen
Röhren-TV angeschlossen ist - dazwischen liegen leider Welten. Wie das Bild auf meinem 55“er Sony ausschaut habe ich noch nicht getestest.


Unverständlicherweise kann man den 4:3-Modus nicht über das Handheld umschalten, wenn es im Dock ist, sondern muss das über den jeweiligen TV steuern. Memorycardsupport existiert derzeit nicht, sondern soll per Update nachgeliefert werden. Schauen wir mal was das Update im
Mai sonst so bringt.

Jetzt nach einiger Zeit kann ich das NGX leider nicht einfach so weiterempfehlen, da für den verlangten Preis einfach noch zu viele Macken vorhanden sind. Jetzt warte ich erst einmal ab, was Tommo in Sachen Updates und Software noch nachliefern kann. Derzeit überlege ich ernsthaft mir ein richtiges AES zuzulegen, allerdings scheinen die Geräte auf den üblichen Plätzen derzeit nur zu Mondpreisen gehandelt zu werden. Sollte hier
also zufällig Jemand ein Gerät zu einem annehmbaren Preis verkaufen wollen oder Jemanden kennt der eins loswerden möchte etc. – einfach mal Bescheid sagen. Danke.