Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

101

31.07.2015, 14:00

Meglilo The Witchborg [PC]
... immer noch. Und es ist eigentlich ein wenig peinlich, denn soooo schwer ist das Spiel mit seiner Zuckerguss-Optik und seinen sechs Levels nun wirklich nicht. Aber irgendwie langt es. Und eigentlich wollte ich schon die ganze Zeit Zangeki Warp [PC] spielen ... aber irgendwie hänge ich doch hier fest. Das sechste Level ist durchaus noch mal ein wenig fieser ... denn am Anfang sind die eigenen Waffen völlig wirkungslos. Die Gegner haben also freie Hand, so dass man lediglich ausweichen und warpen kann. Das muss doch zu schaffen sein ... ;)

Level: 6
Highscore: 3.647.329
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

102

05.08.2015, 21:30

Meglilo The Witchborg [PC]
Sodele, wenigstens mal den Endgegner gesehen. Wie üblich war ich aber zu nervös, als dass ich da lange durchgehalten habe. Dabei sind die Attacken gar nicht so schlimm ... wenn ich da an den Endgegner von Wolflame denke ... uiuiui! :)

Level: 6
Highscore: 4.515.471
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

103

06.08.2015, 18:46

Meglilo The Witchborg [PC]
Beim Endgegner geht aber mal richtig die Post ab. Der hat vor allem eine ganze Menge Inkarnationen ... im Moment vier, wenn ich richtig gezählt habe. Der Energiebalken der »Tussi« hat auch schon ziemlich abgenommen, aber leider habe ich es dieses mal wieder nicht geschafft. Naja, dafür wieder mal HighScore. :-)

Level: 6
Highscore: 5.524.487


[Update]
So, ich hab's durch. Allerdings kein Highscore. Ich kann ja kein japanisch ... aber der Abspann suggeriert ein etwas merkwürdiges Ende für Meglilo. Leider macht das Spiel nicht wieder am Anfang weiter, so dass man leider seinen Highscore nicht weiter führen kann. Man könnte jetzt aber auch noch die restlichen »Uniformen« für Meglilo freispielen ... aber das muss nun nicht sein. Nettes kleines Ballerspiel, das im letzten Level noch einmal recht fordernd wird. Aber insgesamt ist es doch recht übersichtlich und auch eher für Einsteiger geeignet. Mir hat's aufgrund seines guten Level-Designs und der Extrawaffen für Meglilo trotzdem viel Spaß gebracht. :)

JETZT ist aber der Weg frei für Zangeki Warp ... !
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (06.08.2015, 23:54)


104

07.08.2015, 18:51

Ein toller Thread. Ich liebe SHMUPS auch, obwohl ich total schlecht bin. Ich habe noch NIE eines durchgespielt! Bullet hell ist mir glaube ich zu krass, ich sterbe immer sofort. Meine Lieblinge sind alle klassisch mit grosser Hitbox und wenigen Schüssen.

Meine Lieblingsshmups sind:

- SWIV (Amiga)
dieser wahnsinnige Feuerwerk Sound! Dieser eine endlose Level! Der asymmetrische 2 Spielermodus und die Extrataktiken des Jeeps und das der Jeep sich in ein Boot verwandelt! Auch eine gute Designentscheidung: Viele Gegner, die alle mit wenigen Schüssen zu töten sind, anstatt wenig Gegner die man tausendmal treffen muss. Man started mit einem Doppelschuss auch im Original (siehe ipf Datei)! Es gab später mal einen kaputten AGA fix/Crack/HD Install wo man mit einem Einzelschuss startet, aber das war ein Fehler!

index.php?page=Attachment&attachmentID=425

- Raiden DX (PS1)
Die unglaublich detailreiche Grafik! Die Langsamkeit des Spieles - grandios, die Fairness des Spieles!



- R-Type Delta (PS1)
Eigentlich mag ich 3D Graphik überhaupt nicht, aber dieses Spiel ist der totale Knaller!

index.php?page=Attachment&attachmentID=424

- G-Darius (PS1)
Siehe R-Type Delta! Man kann einen Pfad durch die verschiedenen Levels auswählen und gegnerische Schiffe assimilieren. Die Endgegner sehen super aus! Alles ist total psychedelisch.

index.php?page=Attachment&attachmentID=423

- Air Gallet (Arcade/Mame)
Für jemanden, der Raiden DX liebt ist dieses Spiel genau das richtige. Die Grafik ist auch wieder wunderhübsch.

index.php?page=Attachment&attachmentID=422

- Wings of Death (Amiga 500)
Ja was soll man sagen, damit bin ich gross geworden und es gefällt mir einfach.

index.php?page=Attachment&attachmentID=426

- Banshee (Amiga 1200)
Die Grafik war so wunderschön gepixelt und so abwechslungsreich und das Spiel auch schön langsam und sehr gut spielbar



Kurz erwähnt: Dux (DC es ist so abgefahren pink), Sturmwind (DC), Project X (Amiga), Disposable Hero (Amiga), Frenetic (Amiga - schrott aber ich mag es!), Blazing Star (NeoGeo), Battle Squadron (Amiga), St. Dragon (Arcade/Mame - sehr originell mit dem Drachen)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »rsn8887« (07.08.2015, 19:08)


henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

105

07.08.2015, 20:53

Vielen Dank für Die Hinweise auf Deine Lieblings-Shoot'em'Ups. Da sind einige dabei, die ich auch sehr gerne mag ... zum Beispiel R-Type Delta [PSX], welches ich auch mal wieder spielen muss.

Vielleicht von mir noch der schüchterne Hinweis, dass die Sparte »Tagebuch« im Forum für eben genau das reserviert ist: Für Tagebuch-Einträge der jeweiligen Thread-Starter. Deswegen bitte nicht meinen Thread »entführen« um auf eine allgemeine Lieblings-Shoot-em-Up-Diskussion umzulenken, sondern stattdessen liebend gerne einen eigenen Thread starten. Anmerkungen zu den von mir gespielten Spielen sind dagegen natürlich gerne gesehen. ;)

Dein Posting ist jetzt aber auch nicht unwillkommen ... ich wollte nur kurz die Bremse reinhauen, bevor das in dem Stil weiter geht. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

106

07.08.2015, 21:33

Wolflame [PC]
Eigentlich wollte ich ja jetzt, nach dem durchstandenen Meglilo The Witchborg [PC] mit Zangeki Warp [PC] anfangen. Aber irgendwie hat mein Mauszeiger den Weg auf das Icon von Wolflame [PC] gefunden. Und so ganz bin ich noch nicht eingerostet ... oder meine Reflexe sind doch schon ein wenig geschulter, als ich das wahrhaben möchte: Gestern Level 6 und heute Level 8, jeweils beim Endgegner. Das Spiel ist wirklich immer noch oberaffengeil ... auch nach über einem Jahr. :)

Level: 8
Score: 7.331.800


[Update 08.06.2015 ca. 0:45]
Eben gerade noch einmal eine Runde gespielt - das Spiel lässt mich nicht mehr los - und in das 10. Level gekommen. Da leider nicht bis zum Endgegner ... aber doch einen recht hohen Score erreicht. :)

Level: 10
Score: 8.725.600
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (08.08.2015, 00:45)


henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

107

14.08.2015, 15:25

Zangeki Warp [PC]
So, ab heute fange ich an, das Spiel ernsthaft zu spielen. »Ernsthaft« bedeutet in meinem Fall ein sogenanntes »1cc«-Spiel (One Coin Clear), also ohne Continues so weit wie möglich kommen und es evtl. - hoffentlich irgend wann einmal - durch zu schaffen. Vorher (siehe hier) habe ich gegen diesen »Ehrenkodex« verstoßen und habe mit Continues so weit wie möglich gespielt. Ich wollte einfach mal sehen, was da so passiert.

Na, jedenfalls bin ich heute ohne größere Probleme bis zum Endgegner des dritten Levels gekommen. Der ist ziemlich easy zu meistern ... wenn ich nicht vergessen hätte, dass er direkt von oben herab stürzt, und mein Schiff war leider im Weg. Und »warpen« war vor lauter Schreck nicht mehr drin. ;-)

Das Spiel ist M-E-G-A abwechslungsreich. Dieser Warp-Mechanismus, den Astro Port bereits in Meglilo the Witchborg verwendet hat, muss hier an allen Ecken und Enden eingesetzt werden, sonst hat man keine Chance. Aber anders als in Meglilo ist das Warpen hier nicht nur eine Fluchtmöglichkeit oder überhaupt ein Weg, durch einen Level zu kommen - Stichwort völlig abgeschlossene Level-Bereiche - sondern auch eine mächtige Waffe gegen die Gegner. Ich ahne, dass da noch einiges auf mich zukommt.

Außerdem enthält das Spiel, anders als zum Beispiel Satazius oder Wolflame, jede Menge »Memorizing«-Elemente. Man ist also gut beraten, wenn man die Level auswendig lernt. Was aber in den ersten drei Levels kein Problem darstellt, weil diese eben, wie gesagt, äußerst abwechslungsreich und damit gut merkbar gestaltet sind. Auch Level 4 habe ich schon bis zu dem dort ansässigen Endgegner gesehen ... aber da steigt der Schwierigkeitsgrad spürbar an. Naja, wir werden sehen. :)

Bis jetzt: Supergeil! :thumbsup:

Level: 3
Highscore: 1.830.400
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

108

16.08.2015, 13:30

Zangeki Warp [PC]
Inzwischen komme ich durch die ersten drei Level ohne Lebensverlust, mit Einsammeln aller möglichen violetten »Herzchen« (oder was immer das sein mag) und indem ich alle Gegner vernichte hindurch. Was bedeutet, dass ich für die ersten drei Level den Rank »S« erhalten habe, der höchstmögliche Rang:



Auch die »Spinne« im Mittelteil des 4. Level ist nicht mehr so das Problem. Aber dann ... diese fiesen blitzschnellen roten und gelben »Dornenspinnen« oder »Wespen« oder was auch immer, die aus ihren Kokons schlüpfen. Die sind echt der Hammer. Aber immerhin mal wieder Highscore ... ach, es ist sooooo geil! :)

Level: 4
Highscore: 3.751.800
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

109

16.08.2015, 19:47

... ach, es ist sooooo geil!
Habe mir mal einige Videos zu dem Spiel angeschaut - macht doch einen wirklich sehr interessanten Eindruck. Mit was für einem Controller spielst Du oder nutzt Du die Tastatur?

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

110

16.08.2015, 23:26

Ich darf es gar nicht so laut sagen: Ich spiele ALLES mit einem PS3-Controller und einem speziellen Treiber aus dem Internet. Geht hervorragend, wenn man sich mal an die filigrane Steuerung gewöhnt hat. Ich hatte vorher einen Controller von Saitek, der aber anscheinend Probleme mit dem Treiber hatte, denn der hat bei allen möglichen Spielen nicht vorhersagbar Steuerbewegungen manchmal nicht entgegen genommen.

Außerdem hatte mein anderer PS3-Controller einen Wackelkontakt ausgerechnet auf dem »Warp«-Knopf ... ich bin in den ersten Spielen regelmäßig IN den Wänden oder Gegnern explodiert ... bis ich mal den Controller ausgetauscht habe. Wobei es auch am Controller-Typ liegen könnte. Der »problemlose« Controller ist nämlich noch ein PS3-Controller ohne Vibrations-Funktion, der problembehaftete dagegen mit. Beide Controller arbeiten an der PS3 auch einwandfrei.

Wie auch immer, genau wie es Acrid in seinem Video schon gesagt hat: In dem Spiel wird in den späteren Levels gnadenlos die Warp-Funktion gefordert, so dass wirklich sprichwörtlich ein ganz neues Spielgefühl für einen Shooter entsteht. Unglaublich, was die Astro-Portler da geleistet haben. Ich habe auch schon mal in den 5. Level hineingespickt und da gibt es dann wechselnde Gravitation - ganze Level-Abschnitte stürzen mal nach oben und mal nach unten - oder mit Wasser volllaufende Bassins, in denen sich das eigene Schiff ohne Warp-Funktion sehr träge bewegt. Total der Hammer! :)

Und ich lehne mich mal ein wenig aus dem Fenster: Ich weiß zwar nicht, was da noch so alles kommt - ich kenne das Spiel erst bis ca. zur Mitte des 5. Levels - aber bei dem Spiel würde ich mir wirklich eine Fortsetzung wünschen ... was für Astro Port sehr untypisch wäre.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

111

17.08.2015, 13:51

In dem Spiel wird in den späteren Levels gnadenlos die Warp-Funktion gefordert, so dass wirklich sprichwörtlich ein ganz neues Spielgefühl für einen Shooter entsteht.
Also ich fand schon den Kampf gegen diesen Uhrenzeiger-/Augen-Zwischengegner sehr originell :thumbup:

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

112

17.08.2015, 16:02

Also ich fand schon den Kampf gegen diesen Uhrenzeiger-/Augen-Zwischengegner sehr originell :thumbup:

Jepp. Der zeigt sehr gut, in welche Richtung das Spiel später marschiert. Der ist aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sehr leicht zu erledigen. In Level 3 gibt es dann einen Abschnitt, in dem das ganze Level - mit all seinen verwinkelten Ecken - um ein Zentrum rotiert, und dort wird man dann gnadenlos, wie es bei horizontalen Shootern eben der Fall ist, von links nach rechts hindurch gezogen. Das ist dann spielerisch schon deutlich anspruchsvoller. Und in Level 5 gibt es dann diese wechselnde Gravitation. Bis dahin ist das Spiel Abwechslung pur. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

113

24.08.2015, 12:09

Zangeki Warp [PC]
Ich konnte nicht anders (sorry) ... ich habe jetzt mal so lange »Continues« gebraucht, bis ich im 6. Level war. Alleine, was im 5. Level alles so geboten wird. Am Anfang gibt es den erwähnten »Gravitations-Wechsel«. Der ist aber noch richtig harmlos, wenn man sich - ganz »memorizing« - merkt, wie der Level aufgebaut wird. Aber dann ... DANN kommt ein Purpur-Schleim-Bereich, in dem das eigene Schiff extrem träge wird. Die Gegner im Schleim natürlich nicht ... und da ist echt »warpen«, »slashen« und »shockwaven« angesagt ... sonst hat man KEINE Chance. Und auch ich überlebe den Bereich bisher nur einmal von 15 Versuchen ... so schnell und unberechenbar sind die Biester.

Ja, und dann Level 6. Hier gibt es die aus Salamander bekannte immer wieder zuwuchernde ... öhm ... was ist denn das eigentlich? Botanik? Gewebe? Blasenschleim? Wie auch immer. Hier muss man sogar ein paar Gegner am Leben lassen, weil die durch die Pampe walzen und Lücken schaffen, in die man dann hinein warpen kann (weil in die Pampe warpen macht halt *bumm*).

Ich erwähnte es wohl schon, aber:

DAS SPIEL IST S-O-O-O-O-O-O GEIL!

:love: <- ich
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

114

27.08.2015, 20:16

Zengeki Warp [PC]
So, ich bin durch.

Aber, Entwarnung: Nix »1cc« sondern eher so »217cc«. Es gibt also noch viel zu tun, bis ich das Spiel mal beiseite lege. Verglichen mit den Lernerfolgen von Wolflame [PC] erscheint mir Zangeki Warp aber irgendwie zugänglicher zu sein.

Hier mal ein paar Eindrücke von den hinteren Leveln:

Level 4
Ich komme jetzt bereits relativ sicher an der Spinne im 4. Level vorbei (Zwischengegner) und sehe relativ häufig den Endgegner eben jenes Levels. Auch der hat seinen Schrecken einigermaßen verloren. Das Problem bei dem ist, dass ihm, entgegen allen anderen erwachsenen Gegnern im Spiel, eben nicht mit Taktik beizukommen ist, sondern hier sind einfach nur stahlharte Nerven gefragt. Leider bin ich mit denen, bedingt durch den vorausgegangenen Levelaufbau, ungünstigerweise schon so zu Fuß, dass ich bei den Attacken kaum noch reagieren kann. Aber es geht immer besser.

Level 5
Auch der 5. Level ist für mich inzwischen schaffbar ... allerdings bei mir nicht mehr in einem Rutsch mit den vorausgegangenen Leveln. Der Teil mit dem zähen purpurnen Schleim bringt jetzt sogar richtig Spaß. Das Geheimnis liegt hier in dem »Shockwave«-Angriff, den man tunlichst bis hierher einigermaßen aufleveln sollte. Tatsächlich habe ich mir angewöhnt, bereits im 3. Level mit der Shockwave zu arbeiten. Und wenn man das einmal drauf hat, dann geht das richtig gut. Übrigens hat dieser Level drei Zwischengegner. Das deutet wiederum darauf hin, dass Astro Port evtl. einen Level mehr im Spiel integrieren wollten, den Gegner dafür schon fertig hatten und es der Level dann doch nicht mehr ins Spiel geschafft hat. Egal, alles gut.

Level 6
Jaaaaaa ... der 6. Level: Auch der ist gut schaffbar, wenn man sich angewöhnt, ab ca. der Hälfte des Levels ...

Spoiler Spoiler


... möglichst NICHT auf die Röhren zu schießen, denn aus denen flutschen sonst haufenweise recht unberechenbare grüne Schleim-Möppel. Und denen wird man kaum Herr. Lässt man die Röhren dagegen heile, dann muss man sich auch nicht mit dem grünen Biestern befassen.

Der Endgegner sieht äußerst beeindruckend aus. Deutlich der geilste Gegner im ganzen Spiel, aber wenn man die Shockwave-Attacke im Griff hat, ist der gar nicht so schwer.

Level 7
Der 7. Level besteht, abgesehen von einem kurzen Einstiegs-Intermezzo, nur noch aus dem Kampf gegen den Endgegner. Der hat, wenn ich richtig gezählt habe, vier Inkarnationen, die aber alle nicht so kompliziert sind. Wenn man weiß, was man zu tun hat. Bei der letzten Inkarnation ist der »Decoy Stay« von unschätzbarem Vorteil. Mehr sage ich mal nicht.

Fazit
Ich habe es bereits bei den ersten Leveln vermutet, aber Zangeki Warp ist anders als Satazius und Wolflame ein nahezu reiner »Memorizing«-Shooter. Wer sich also merkt, welche Gegner wann von wo kommen, hat nach einigen Versuchen viele der vorher unschaffbar erscheinenden Level in der Tasche. Das gilt auch für die großen Zwischen- und Endgegner der Level (Ausnahme: Endgegner Level 4). Irgend wann hat mal mal eine Taktik heraus gefunden, mit denen die Gegner ziemlich gut zu knacken sind. Die Idee mit dem »warpen« wurde konsequent weiter ausgebaut und um weitere Attacken erweitert (»slashen«, »Shockwave«).

Ein unglaublich geiler Shooter, den ich jetzt auf 1cc schaffen möchte und den ich bestimmt die nächsten Jahre immer mal wieder spielen werde. Nebenbei bemerkt lädt Zangeki Warp auch zum trainieren ein. Zum einen kann man nämlich im Level speichern und diesen Spielstand dann immer wieder laden. Zum anderen gibt es einen »Trainer«, mit dem man einen bereits geschafften Level spielen kann.

:thumbsup:

P.S.: Das Ende des Spiels deutet übrigens darauf hin, dass da noch etwas kommen könnte. Keine Ahnung, ob da im selben Spiel noch etwas wartet oder ob Astro Port jetzt schon einen Nachfolger im Sinn hat. Über letzteres - Zangeki Warp 2 - würde ich mich besonders freuen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

115

13.09.2015, 11:53

Heute habe ich das erste Mal seit ungefähr zwei Monaten etwas gespielt. Irgendwie hatte ich keinen Bock mehr auf gar nichts und ich hatte sogar darüber nachgedacht es für immer sein zu lassen (und die Sammlung zu verscherbeln). Aber heute habe ich mich dazu gezwungen und siehe da! Es hat Spaß gemacht! Jetzt bin ich wieder voll drin und habe mir sogar zwei neue STGs bestellt.

Gezockt habe ich heute Yakouga 4 und direkt einen 1cc auf normal hingelegt. Meine Güte, ist das Spiel geil... Ab heute werde ich wieder öfters einen Shooter einlegen und die Sammlung noch ein wenig behalten.

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

116

13.09.2015, 12:26

Heute habe ich das erste Mal seit ungefähr zwei Monaten etwas gespielt. Irgendwie hatte ich keinen Bock mehr auf gar nichts und ich hatte sogar darüber nachgedacht es für immer sein zu lassen [...]


So geht es mir derzeit auch.
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 297

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

117

13.09.2015, 16:12

Heute habe ich das erste Mal seit ungefähr zwei Monaten etwas gespielt. Irgendwie hatte ich keinen Bock mehr auf gar nichts und ich hatte sogar darüber nachgedacht es für immer sein zu lassen (und die Sammlung zu verscherbeln). Aber heute habe ich mich dazu gezwungen und siehe da! Es hat Spaß gemacht! [...]

Gott - Sei - Dank! ;)

So eine Phase hat, glaube ich, jeder mal. Der Trick liegt vermutlich darin, dass man sich auf nicht zu viele Spiele konzentriert (was bei Dir aber sowieso nicht der Fall ist). Wenn ich zu viele Spiele durcheinander spiele, dann habe ich irgendwie auf gar keines mehr Lust.

Davon abgesehen kommt jetzt wieder die dunkle kalte Jahreszeit und mit Blick auf die wochenlange Hitzwelle im Juli und August war mir auch nicht so richtig nach Spielen zumute. Das kommt jetzt wieder! *freu*


Zangeki Warp [PC]
Inzwischen kommt ich einigermaßen sicher in das 5. Level. Level 4 ab dem Zwischengegner, die große fette Spinne, plus dem Endgegner sowie Level 5 sind die härttesten Nüsse im Spiel. Das ganze Level 6 inklsuive dem Endgegner plus dem 7. Level empfinde ich dagegen fast als Spaziergang. Zangeki Warp ist ganz glasklar ein »Memorizing«-Shooter, durch den man im Laufe der Zeit immer besser hindurch kommt. Ich wage sogar zu behaupten, dass Zangeki Warp auf »normal« deutlich einfacher als Satazius ist. Das Spielerlebnis ist trotzdem einzigartig.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

118

13.09.2015, 20:45

Heute habe ich das erste Mal seit ungefähr zwei Monaten etwas gespielt. Irgendwie hatte ich keinen Bock mehr auf gar nichts und ich hatte sogar darüber nachgedacht es für immer sein zu lassen (und die Sammlung zu verscherbeln). Aber heute habe ich mich dazu gezwungen und siehe da! Es hat Spaß gemacht! [...]

Gott - Sei - Dank! ;)

So eine Phase hat, glaube ich, jeder mal. Der Trick liegt vermutlich darin, dass man sich auf nicht zu viele Spiele konzentriert (was bei Dir aber sowieso nicht der Fall ist). Wenn ich zu viele Spiele durcheinander spiele, dann habe ich irgendwie auf gar keines mehr Lust.

Als ich zuletzt diese Phase hatte, habe ich tatsächlich meinen Kram verscherbelt. Nur um das Jahre später zu bereuen. :pinch:
So eine wirklich lang anhaltende Null-Bock Phase auf Videospiele hatte ich schon länger nicht mehr.
Ich habe mir dann auch irgendwann angewöhnt, mich auf 2-3 Spiele zu konzentrieren. So verliert man wirklich irgendwann die Übersicht und man verliert echt schnell das Interesse. Einfach weil es nur noch in Arbeit ausartet seine Spiele zu sortieren, statt sich ernsthaft mit dem eigentlichem Spielen auseinander zu setzen.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

119

13.09.2015, 21:09

Es lag nicht daran, dass ich zu viel auf einmal gespielt habe (Henrik hat es richtig erkannt... Das mache ich nie). Es ist eine Lustlosigkeit, die seit einiger Zeit in immer stärkeren "Wellen" aufkommt. Für den Moment ist sie wieder abgeebbt (Mein Fresse, sieht das Wort komisch aus). Wahrscheinlich hat wirklich der bombige Sommer und der geile Urlaub auf Kreta dazu beigetragen. Die Angst vor dem Bereuen ist oft der einzige Grund, weswegen ich noch nicht mit dem Verkauf begonnen habe. Für ein paar Spiele hatte ich die Ebay-Angebotsseiten bereits komplett fertig. Beim letzten mal hat mich meine Frau davon abgehalten sie zu veröffentlichen. Das ist ca. zwei Monate her.

Bald kommen wieder schöne neue Spiele für C16 und C64... Dann habe ich wieder etwas zu tun. (Die neuen Plattformen interessieren mich so dermaßen wenig... So schlimm war es noch nie).

Was Shoot 'em Ups betrifft, gibt es ein neues von Artesneit (虚夢の乙女, bedeutet wahrscheinlich Kyomu No Otome bzw. Maiden of Kyoyume). Das müsste in ein paar Tagen bei mir eintrudeln und ich bin sehr gespannt darauf.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

120

13.09.2015, 21:38

Es lag nicht daran, dass ich zu viel auf einmal gespielt habe (Henrik hat es richtig erkannt... Das mache ich nie). Es ist eine Lustlosigkeit, die seit einiger Zeit in immer stärkeren "Wellen" aufkommt. Für den Moment ist sie wieder abgeebbt (Mein Fresse, sieht das Wort komisch aus). Wahrscheinlich hat wirklich der bombige Sommer und der geile Urlaub auf Kreta dazu beigetragen. Die Angst vor dem Bereuen ist oft der einzige Grund, weswegen ich noch nicht mit dem Verkauf begonnen habe. Für ein paar Spiele hatte ich die Ebay-Angebotsseiten bereits komplett fertig. Beim letzten mal hat mich meine Frau davon abgehalten sie zu veröffentlichen. Das ist ca. zwei Monate her.
Ich kenne deine Frau nur von deinen Erzählungen. Aber deine Wahl der Lebenspartnerin schien Weise gewesen zu sein. 8-)

Zitat

Bald kommen wieder schöne neue Spiele für C16 und C64... Dann habe ich
wieder etwas zu tun. (Die neuen Plattformen interessieren mich so
dermaßen wenig... So schlimm war es noch nie).
Zur Zeit nutze ich meine PS4 um ab und an mal für 1-2 Tage MKX zu spielen und etwas abzuschalten.
Hin und wieder brauche ich schon was neues. Aber selbst auf den alten Plattformen haben wir, alleine seit den 80er Jahren, ein Reportaire von 30 Jahren Videospielkultur. Selbst auf den Plattformen findet man immer was neues. WObei ich zugeben muss, dass der C64 bei mir momentan auch ziemlich abgegrast ist, weshalb der bei Kraut & Rüben zur Zeit auch eine eher untergeordnete Rolle spielt. Aber mit dem setze ich mich auch seit 2002, schon alleine durch mein Longplayprojekt, sehr stark auseinander. Allerdings gibt es ja noch etliche andere Heimcomputer/konsolen und die Arcades. :) Und da findet man nicht selten noch coole Spiele, von denen man zuvor nichts hörte.

Ich habe bei mir irgendwann fest gestellt, dass Ich mich am intensivesten mit den Spielen auseinander setze, wenn ich plane diese für Kraut & Rüben aufzubereiten. Man spielt die Sachen dann echt intensiver, was zumindest mir dann erheblich mehr Spass macht, als wenn ich die "nur" zum Vergnügen spiele. WObei ich mich sowieso immer frage, ob jetzt wirklich Videospiele mein Hobby sind, oder Videoprojekte über Videospiele zu machen.

Zitat


Was Shoot 'em Ups
betrifft, gibt es ein neues von Artesneit (虚夢の乙女, bedeutet
wahrscheinlich Kyomu No Otome bzw. Maiden of Kyoyume). Das müsste in ein
paar Tagen bei mir eintrudeln und ich bin sehr gespannt darauf.
Sag nächsten Monat mal Bescheid, wenn du wieder bestellen solltest. Ich würde dann mitbestellen. :)
Mir fehlen noch etliche Astro Port Titel.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."