Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1

09.11.2014, 23:16

Tales of Graces f (PS3)

Kunterbuntes Button-Mashing-Durcheinander
09-Nov-2014


Ich erwähnte im Thread Was spielt ihr gerade? ja schon, dass ich nach Alien Isolation eher etwas Buntes, Aufmunterndes brauche. Ich merke, dass mir dieses Japano-RPG Spaß bringt, also lege ich hier mal ein Tagebuch an.


Anmutung der Geschichte
Die Story von Tales of Graces f ist an sich ist erst einmal nicht schlecht, aber auch nicht wirklich etwas Besonderes: Königskind wächst mit seinem Bruder auf, Jahre später ist das Land in Aufruhr und der jetzt erwachsene Jüngling bricht mit seinen ebenfalls erwachsenen Spielgefährten auf, um das Land zu retten. Das ist optisch übrigens nett gemacht, denn die Hauptfigur »Asbel«, seinen Bruder »Hubert« sowie alle anderen erkennt man als Kinder wie Erwachsene sehr gut. Das ist zwar alles Manga/Anime, aber das können die Japaner auch. Ich bin mir noch uneins, ob die Story nett ist oder nicht. Sie ist auf jeden Fall deutlich bodenständiger, als die abgefahrenen - ich weiß nicht, ob dieses Adjektiv überhaupt reicht - Storys aus den späteren Final Fantasy-Teilen. Auf jeden Fall komme ich ganz gut mit. Bei Final Fantssy VIII habe ab der Hälfte eigentlich nicht mehr so richtig erklären können, was wer wann wo und vor allem warum macht.


Kampfsystem
In der Theorie erscheint das Kampfsystem recht ausgeklügelt: Zunächst einmal sind das hier Echtzeit-Kämpfe, die optisch an so eine Massen-Brawl erinnern. Man kann einstellen, ob man die Spielfiguren manuell steuern möchte oder ob diese automatisch handeln. In letzterem Fall gibt man auch noch die Angriffs- oder Verteidigungs-Arten vor und die Arten von Zaubern, welche die Mannen während des Kampfs so aussprechen. Ich steuere Asbel immer selber und lasse den anderen ihren Willen. Was die manuell zu steuernde Figur während eines Kampfes so tun kann, das legt man wiederum vorher in einem separaten Menü fest. Und zwar gibt es da Kombinationen des linken und rechten Analog-Sticks sowie der Tasten. Jetzt fragt man sich, wie man die eigene Spielfigur denn bewegt, wenn die beiden Analog-Sticks mit Aktionen belegt sind. Die Antwort ist: Gar nicht. Das Spiel sucht einen Gegner aus, der mit einem roten Pfeil über der Figur markiert wird und die zu steuernde Spielfigur wird dann lediglich auf den Gegner hin oder vom ihm weg bewegt. Mit der Schulter-Taste kann man während des Kampfes andere Gegner aussuchen. Vor jedem Kampf wird dann auch noch eine Aufgabe gestellt, wie zum Beispiel »Besiege alle in 10 Sekunden« oder so. Nach dem Kampf gibt es dann die bei RPGS üblichen mehr oder minder brauchbaren Gegenstände sowie Extra-Punkte, wenn die Aufgabe gelöst wurde.

Wie gesagt, das hört sich alles ziemlich komplex an, und ich habe noch nicht einmal im Ansatz alle Feinheiten erwähnt. In der Praxis ist es bei so gut wie allen Kämpfen ein ganz übles Button-Mashing, und die Kämpfe gewinnt man so gut wie immer. Lediglich die etwas dickeren Gegner, die vorher aufgrund der Story angekündigt werden, sind da weniger harmlos. Die Hauptsache: Es bringt irgendwie Spaß. Das liegt daran, dass es im Gesamtkonzept des Spiels nicht nur auf das Kampfsystem ankommt und man eben zig tausend andere Dinge in diesem RPG zu tun hat. Und es ist auch einfach irgendwie total witzig, dem kunterbunten Treiben zuzuschauen (man kann ja auch alle Spielfiguren auf »automatisch« stellen).

Mal sehen, wie das so weiter geht.

Gesamtspielzeit: 15:27 Stunden
Heutige Spielzeit: 2:30 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 342

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

2

10.11.2014, 21:46

vielen dank für den anriss vom spiel ^^

habe bislang nur Tales of Symphonia gespielt was mir sehr gut gefallen hat
und den 2 Teil davon der naja ok war zumindest gut genug das ich es durch gespielt hatte.

deshalb wollte ich noch einige andere Tales of spiele mal spielen da, die reihe ja einen
sehr guten ruf hat ^^ wie Tales of Vesperia oder Tales of Graces f :)
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

10.11.2014, 22:41

Danke für das Lob! :-)

Ich werde versuchen in den folgenden Teilen hier im Tagebuch jeweils einen Aspekt des Spiels genauer zu beleuchten. Das Kampfsystem ist wirklich nur eine kleine Facette von Tales of Graces f. Mir bringt das Spiel - wie ja schon geschrieben - vor allem wegen seines kunterbunten kindlichen Charme im Moment viel Spaß.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

4

11.11.2014, 13:33

Henrik ...

Du solltest wirklich als Gastauthor für ein Onlinemagazin schreiben - echt mal !!!

Danke für Deine Einschätzung :-)

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

5

11.11.2014, 17:07

Hehe, danke für das Lob. :)

Aber das wird garantiert nicht passieren. Ich fühle mich hier bei Pixelor.de sehr wohl. Und ich habe ehrlich gesagt keine Lust, dass irgend ein Online-Redakteurs-Grünschnabel an meinen geschriebenen Texten herumpfuscht, der seinen Job erst seit 6 Monaten macht, ihn in weiteren 6 Monaten nicht mehr macht und auch noch gar nicht geboren war, also ich selber als Redakteur angefangen habe. Wenn Du verstehst, was ich meine ... ;)

Und noch ehrlicher fände ich es schön, wenn ich dadurch einen kleinen Teil beitragen kann, dass die Klickzahlen Pixelor.de weiterhin nach oben gehen. Dieses Forum verdient das nämlich. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

6

11.11.2014, 17:34

Und ich habe ehrlich gesagt keine Lust, dass irgend ein Online-Redakteurs-Grünschnabel an meinen geschriebenen Texten herumpfuscht, der seinen Job erst seit 6 Monaten macht, ihn in weiteren 6 Monaten nicht mehr macht und auch noch gar nicht geboren war, also ich selber als Redakteur angefangen habe. Wenn Du verstehst, was ich meine ... ;)

Das kenne Ich. Da gab es oft genug echte Kriege zu meinen aktiven RETURN-Zeiten. Da haben wir uns aber später irgendwie zusammen gerauft. :)
Allerdings liegt mir das Video-Medium eh mehr.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

7

11.11.2014, 17:59

Hehe, danke für das Lob. :)

Aber das wird garantiert nicht passieren. Ich fühle mich hier bei Pixelor.de sehr wohl. Und ich habe ehrlich gesagt keine Lust, dass irgend ein Online-Redakteurs-Grünschnabel an meinen geschriebenen Texten herumpfuscht, der seinen Job erst seit 6 Monaten macht, ihn in weiteren 6 Monaten nicht mehr macht und auch noch gar nicht geboren war, also ich selber als Redakteur angefangen habe. Wenn Du verstehst, was ich meine ... ;)

Und noch ehrlicher fände ich es schön, wenn ich dadurch einen kleinen Teil beitragen kann, dass die Klickzahlen Pixelor.de weiterhin nach oben gehen. Dieses Forum verdient das nämlich. :)
Ich dachte da an Jörg Langer's "gamers global" oder so :-) Aber ich merke schon, Du hast damit abgeschlossen :-)

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

8

11.11.2014, 18:38

Ich dachte da an Jörg Langer's "gamers global" oder so :-) [...]

Gut, Jörg ist, auch mit Blick auf unsere langjährige Zusammenarbeit bei PC-Player, nun genau das Gegenteil von einem Grünschnabel. Von daher hätte ich damit nun keine Probleme. Aber ich bin wirklich auch einfach froh, hier bei Pixelor.de so schreiben zu können, wie mir die Finger gewachsen ist. Ich meine ungewöhnliche Satzkonstruktionen oder, wo es passt, auch mal einen gezielt gesetzten Kraftausdruck. Das geht halt nicht überall. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 342

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

9

11.11.2014, 18:41

Frei über seinen eigenen inhalt zu entscheiden ist ein sehr wichtiger punkt.

es ist schade das oftmals bei größeren schirm trägern dies nicht möglich ist und
somit der inhalt schaffende aber auch der inhalt lesende im nachteil sind.

wollte ich nur mal so in den raum werden mir war danach ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

10

11.11.2014, 18:52

Dieses »Gleichschalten der Schreibe« und »Ausbügeln von Individualität« ist leider ein sehr großes Thema bei sämtlichen Publikationen. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich vor locker 15 Jahren für das »Offizielle PlayStation Magazin« im WeKa-Verlag (oder war es ncoh DMV?) einen Artikel geschrieben und die Formulierung

... volle Möhre ...

verwendet habe. Einfach so. Ich habe den Begriff damals in einem Musiker-Magazin »geklaut« (genau genommen die »Keyboards« und der Artikel war von Peter Gorges) und den so toll gefunden, dass ich den selber mal verwenden wollte.

Natürlich hat mir die Textchefin das sofort in das langweilige

... volles Rohr ...

umredigiert, weil das ja sonst niemand versteht. *gähn*

Ich hatte dann eine ziemlich langwierige Diskussion, warum ich trotzdem so haben möchte. Sie hat es dann zum Glück durchgehen lassen. Aber genau solche Diskussionen nerven dann einfach. Und genau solche Diskussionen verhindern, dass Begriffe wie »freut sich wie ein Schnitzel« (was eigentlich erst einmal totaler Unsinn ist) überhaupt entstehen können. Und die dann trotzdem so gut sind, dass sie in den allgemeinen Sprachgebrauch Einzug halten.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

11

11.11.2014, 21:02

Gilt das denn nicht eher für die "Verlagszunft" ?

Bei einem Onlinemagazin ist das doch mittlerweile usus oder ?

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

12

20.11.2014, 16:19

Hin und her auf der Brücke
14-Nov-2014

The Story so far ...
Ich habe ja relativ spät angefangen, dieses Tagebuch zu führen. Trotzdem möchte ich nicht das gespielte alles noch einmal erzählen. Beim letzten Mal habe ich mit meiner Truppe eine Brückenverbindung freigekämpft. Das ging ziemlich hin und her, rauf und runter und eine dreidimensionale Übersichtskarte gibt es in diesem Spiel nicht. Man kann sich hier wirklich verlaufen. Hier hat man schon gemerkt, dass der gute Richard unter meinen Mannen, den ich eigentlich unterstützen will, nicht so wirklich und ganz koscher ist. Denn wie er sich an einem Verräter rächt, das war schon ziemlich diabolisch. Ziemlich unangenehm für einen späteren König. Richard konnte es dann auch gar nicht abwarten, bis er gekrönt wurde. Da kommt noch was, mit dem Kerl ...

Kampfsystem
Heute hatte ich das erste mal den Eindruck, dass das Kampfsystem dann doch kein reines Button-Mashing ist. Meine Güte, hat mich die Victoria platt gemacht. Und später dann der Cedric noch einmal. Bei beiden musste ich dann doch etwas beherzter das Kampfsystem einsetzen und nicht einfach nur blind drauflos prügeln.

Gesamtspielzeit: 17:07 Stunden


Richard, die miese Bazille
16-Nov-2014

The Story so far ...
Wie gedacht entpuppt sich der neue König Richard als miese Bazille! Er will Lhant angreifen, also die Heimatstadt des Protagonisten Asbel. Der findet das nicht so komisch und bittet Richard, erst einmal mit seinem Bruder Hubert reden zu dürfen. Vielleicht kann man sich ja gütlich einigen. Nun ja, wie traben also nach Lhant und dort angekommen sprechen wir mit Hubert. Leider fällt Richard nichts anderes ein, als währendessen - also WÄHREND der Verhandlungen - Lhant anzugreifen. Jetzt ist der Ofen aus und Asbel, Sophie und Hubert kämpfen zusammen gegen Richard. Der wird auch besiegt, allerdings nur weil Sophie ihre geheimen und offenbar nicht so ganz kontrollierbaren Kräfte walten lassen konnte. Wir machen uns auf den Weg nach Yu Liberte um den dortigen Präsidenten zu fragen, ob Hubert nicht in Windor verbleiben kann. Auf dem Weg durch die Wüste werden wir von einem riesigen Ungeheuer verschluckt, dem [b[]Rockgagong[/b].

Gesamtspielzeit: 18:01 Stunden


Blähungen im Riesenmonster
18-Nov-2014

The Story so far ...
Wir haben uns also durch den Magen des Rockgagong hindurch durchgekämpft und sind wieder ausgesch...ieden worden. Mit einer Flöte können wir den wieder rufen, aber wer will schon noch mal verschluckt werden. Das wird aber bestimmt noch wichtig. In Yu Liberte angekommen - grandiose Stadt übrigens - lehnt der Präsident aber unsere Bitte bezüglich Hubert ab. Stattdessen werden wir beauftragt, das Valkines Dudemar zu untersuchen, welches sich mitten in der Wüste befindet und der Stadt zu seinen Wasservorräten verhilft. Wie gesagt: Die Stadt ist sehenswert. Zwar grafisch noch nicht so abgefahren wie Final Fantasy X, aber doch wirklich schön. In der Ruine - hier übrigens sehr schön, dass es mal nicht so kunterbunt ist, sondern eher ein zerfallen und dreckig, das kann das Spiel also auch - mit dem Dingens ist Pascal in unserer Truppe in der Lage, das Teil zu reparieren. Leider erscheint Richard mir drei fliegenden Riesenvögeln und saugt alles Cryas (die hiesige Energie) aus dem Valkines. Warum er das macht ... keine Ahnung. Zurück in Yu Liberte ist auch Hubert hier und schließt sich unserer Truppe an. Wir sollen weiter nach Kriegerrastum dort das dritte Valkines dieser Welt zu untersuchen. Vielleicht ist Richard ja auch darauf scharf.

Allgemein
Die Kämpfe in den Ruinen haben jetzt das erste mal so richtig Spaß gebracht. Eigentlich ging es auch hier nur wieder ums Aufleveln, aber es war trotzdem nett. Der Endkampf mit den beiden Riesen-Vögeln von Richard am Valkines war auch interessant. Allerdings habe ich immer noch das Gefühl, dass ich das Kampfsystem nicht so wirklich durchblicke. Es kann natürlich auch daran liegen, dass es da gar nichts zu durchblicken gibt. ;)

Zwischendurch war ich kurz davor ganz aufzuhören, weil das Spiel irgendwie zu überladen ist. Mir fehlt so etwas wie eine Übungsarena, wo man mal in aller Ruhe alles ausprobieren kann. Inzwischen, so nach ein paar Stunden spielen, bin ich aber wieder durchaus motiviert, weiter zu machen. RPGs muss man einfach länger am Stück spielen.

Gesamtspielzeit: 23:50 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

13

03.03.2015, 00:39

Eine andere rote Welt
02-Mär-2015

Irgend wann einmal will ich das Spiel einfach mal fertig haben ... das ist jetzt fast schon eine Ehrensache. Außerdem schmeißt man 34 Spielstunden nicht einfach weg.

Das letzte mal habe ich das Anfang Dezember 2014 gespielt. Es hat wieder eine Weile gebraucht, bis ich in die überkomplizierte Kampfsteuerung hinein gefunden habe ... was aber dann in der Praxis eigentlich doch nur Button-Mashing ist. Was mich im Moment dabei hält, ist die Story. Meine Truppe ist jetzt auf einem anderen Planeten gelandet und versucht dort das Gruppenmitglied »Sophie« zu heilen. Und das ist schon SEHR cool, denn hier lüftet sich das Geheimnis um das violetthaarige kleine Mädchen und was sie eigentlich ist. Sehr sehr cool; zwar nicht sonderlich überraschend - so etwas kennt man ja schon - aber trotzdem sehr gut gemacht.

Die Designer des Spiels haben wirklich sehr viel Liebe in die Dialoge und die Charaktere gesteckt. Auch die ganze Optik ist wirklich sehr hübsch. Das Spiel hat schon einen ganz eigenen Grafik-Charakter. Leider muss man wie gesagt das Kampf-System ein wenig ertragen. Aber naja ... schauen wir mal, wie es weiter geht.

Heutige Spielzeit: knapp 4 Stunden
Gesamtspielzeit: 37:42 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (04.03.2015, 10:13)


henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

14

04.03.2015, 10:12

Planlos in der High-Tech-Festung
03-Mär-2015

Nachdem unsere Mitkämpferin Sophie geheilt ist - und klar ist, WER Sophie eigentlich ist, ich will da nicht spoilern, falls das noch jemand spielen möchte - muss meine Truppe wieder vom Planeten weg. Da Pascal das Shuttle aber zu Klump geflogen hat, muss dieses erst einmal wieder repariert werden. Die anscheinend einzige lebende Einwohnerin - zumindest in dem begrenzten Gebiet, in dem wir herum laufen - hat uns etwas von einer Zitadelle erzählt, in der es evtl. Gerätschaften gäbe, mit denen wir das Shuttle wieder reparieren könnten (wie praktisch, DASS es so etwas gibt). Also nix wie hin.


Region 66 / Bathus-Zitadelle
Innen ist die Zitadelle sehr hübsch ... das sieht hier alles sehr futuristisch aus. Aber wirklich hübsch. Übrigens wie die komplette Grafik des Spiels ... aber das erwähnte ich ja schon mal. Aber hier stecke ich jetzt fest. Es gibt hier nämlich »Blöcke verschieben«-Rätsel, mit dem in anderen Bereichen Platformen hin und her fahren. Aber was ich hier machen soll ... keine Ahnung. Das ist das ERSTE mal, dass ich bei diesem Spiel festhänge. Also ist für heute erst einmal Schluss.

Gesamtspielzeit: 39:28 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

15

29.04.2015, 21:16

Zwei Worte: Oh wei!
29-Apr-2015

Lambdas Kokon / Endgegner
Ich habe mir gestern mal den allerersten Spielstand angesehen: Ich habe das 2012 begonnen! Ach Du sch***! :D

Jedenfalls habe ich mir in den Kopf gesetzt, das Spiel noch vor meinem 50. Geburtstag - ja, ja, richtig gelesen - durchzuspielen. Aber dafür habe ich jetzt nicht mal mehr 3 Wochen Zeit. Und wenn ich mir ansehe, wie ich gerade bei dem aktuellen Endgegner abloose ... naja, ich habe jetzt so meine Zweifel, dass ich das noch schaffe.

Gerade eben dachte ich noch, dass ich das Kampfsystem jetzt doch so einigermaßen drauf habe. Die hier herumschwirrenden Monster konnte ich durch diverse Taktiken ziemlich gut erledigen. Das war eher kein Button-Mashing, sondern - ich wage zu behaupten - doch so etwas in der Art wie von mir gezielt ausgewählte Angriffe.

Ja, denkste! Und dann kam der Endgegner!

Vielleicht habe ich gerade auch nur eine Grund-Wut ob des Need for Speed - The Run -Desasters im Bauch. Jedenfalls hat mir der Endgegner jetzt bereits dreimal mit Anlauf in den Popo getreten. Und zwar sowas von! Dabei war der Gegner davor sogar ziemlich einfach ...

Spoiler Spoiler

... das war der mutierte Richard.


Danach kommt aber - ohne dass man speichern kann - direkt ein zweiter Kampf. Gnädigerweise darf man die Gruppe zwar noch einmal umkonfigurieren und heilen und so. Aber der Kampf gegen ...

Spoiler Spoiler

... die sich als Verräterin herausstellende Emeraude ...


... hat es echt in sich. Und zwar so sehr, dass meine komplette wohltrainierte Truppe, der die bisherigen Popcorn-Monster kaum noch etwas anhaben konnte, in ca. 2 Minuten platt ist. So schnell kann ich gar nicht mit Traubengummis (die heißen echt wirklich so) und Tränke des Lebens um mich schmeißen, wie mir meine Jungs und Mädels umfallen.

Da ich wie gesagt auch nach drei Versuchen nicht wirklich schlauer geworden bin - eher das Gegenteil - habe ich mal bei GameFAQs in einem der längeren Walkthroughs nachgesehen ... und das hat mir auch nicht so richtig Hoffnung gemacht. Der Kampf scheint es echt in sich zu haben. Und dabei sind wir noch LANGE nicht am Ende des Spiels. 8|

Gesamtspielzeit: 43:35 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 342

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

16

30.04.2015, 14:56

hmm wenn ich so lese weiß ich net ob ich mir das Spiel holen möchte

andererseit gibt es ne PS3 Version wo das Spiel mit Tales of Symphonia 1+2 HD drauf ist.
Super Deal, deshalb kommt bestimmt irgendwann mal in meine Sammlung ;)
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

17

30.04.2015, 16:27

Ich bin auch die ganze Zeit hin und hergerissen:

Auf der einen Seite ist die Story wirklich toll. Dieses »Zusammengehörigkeitsgefühl« in der Gruppe kennt man ja von den neueren Final-Fantasy-Spielen. Aber hier sind das Kinder, die man als Spieler ins Erwachsenenalter begleiten. Das hat noch mal zusätzlich etwas. Dann finde ich Grafik einfach zuckersüß. Das ist für mich genau dieser Punkt, wo die Grafik eben gerade noch nicht realistisch ist, aber schon realistisch genug, um dem Auge zu gefallen. Und dann sind die Charaktere einfach grandios eingesprochen: Die (englischen) Stimmen sind super, die Charaktere sind wirklich solche und nicht einfach Abziehbildchen. Und zudem gibt es HAUFENWEISE akustisch gesprochene Gespräche zwischen den Spielfiguren, für die die Macher alleine schon einen Preis gewinnen müssten. Ich sage mal: Ein von der Story her ist das Spiel weniger abgefahrenes Final Fantasy X.

Auf der anderen Seite ist dann eben das überfrachtete Kampfsystem. Ich habe jetzt nach über 40 Stunden Spielzeit immer noch nicht das Gefühl, dass ich dahinter gestiegen bin, was ich da eigentlich tue. Es gibt am Anfang des Spiels zwar Tutorials, aber auch die überfordern den (Normalo-)Spieler meiner Meinung nach. Ich habe diese vor 3 Jahren absolviert ... und ich habe keine Ahnung mehr von den Feinheiten. So etwas wie ein erneut spielbares Tutorial habe ich bisher nicht entdeckt. Sehr schade. Das in Verbindung mit dem wechselnden Schwierigkeitsgrad der Gegner ... ich bin mir echt nicht sicher, ob das nun fordern ist ... oder ob ich persönlich einfach etwas nicht verstehe.

Die Box mir den drei Spielen habe ich übrigens auch gesehen. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann kostet die sowieso nur EUR 20,00 oder so. Dafür kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Genau genommen bist Du hier eigentlich der einzige, der neben mir Japano-RPGs mag ... ich würde wirklich lieben gerne Deine Meinung hören. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 342

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

18

30.04.2015, 17:25

Genau genommen bist Du hier eigentlich der einzige, der neben mir Japano-RPGs mag ... ich würde wirklich lieben gerne Deine Meinung hören. ;)
ja da muss ich nur mal vorher FF9 zu ende spielen hab das letztes Jahr im Sommer
angefangen und bin irgendwie davon abgekommen, auch wenn es mir sehr gut gefallen hat :)

und da Persona 5 ja auch glaube diese Jahr rauskommen wird geht das vor, da mir Teil 4 auch wenn sehr sehr lang (80+ Stunden nur Story)
richtig gut gefallen hat ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

19

30.04.2015, 17:50

[...] und da Persona 5 ja auch glaube diese Jahr rauskommen wird geht das vor [...]

ACH Du MEINE Güte! Ja, genau! Das kommt ja auch noch. *stöhn* Wieder 100 Spielstunden weg. ^^
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 342

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

20

30.04.2015, 18:08

das stimmt XD

aber da freu ich mich schon drauf, hab bislang nur 1 Trailer gesehen aber der sah gut aus :)
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g