Du bist nicht angemeldet.

21

30.04.2015, 18:48

Genau genommen bist Du hier eigentlich der einzige, der neben mir Japano-RPGs mag ... ich würde wirklich lieben gerne Deine Meinung hören. ;)
Naja, das ist so nicht richtig. Tales of Symphonia, Baten Kaitos, Final Fantasy IX, Xenoblade Chronicles oder um etwas weiter zurück zu gehen...Chrono Trigger, mag ich sehr gerne. Es muss halt in sich stimmig sein. Nur weil ein "Tales of" irgendwo auf der Verpackung steht, ist es ja noch lange kein gutes Spiel. Davon abgesehen...ich kenne Tales of Graces nicht... :P

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 294

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

22

01.05.2015, 17:08

Grind as grind can
01-Mai-2015


Lambdas Kokon
Fast - vier - Stunden - gegrinded!

Und soll ich was sagen: Das Spiel ist doch geil! Zum einen hat das nämlich Spaß gebracht. Und zum anderen habe ich endlich ein paar elementare Kampfmethoden kapiert, nachdem ich mir einfach mal Zeit genommen habe, das verstehen zu wollen. Etwas anderes blieb mir hier im Kokon auch nicht übrig, weil ich nicht mehr wegkam. Also musste ich eigentlich meine Truppe aufleveln, um gegen den hiesigen Endgegner etwas ausrichten zu können. Aber wie gesagt: Das hat ECHT LAUNE gebracht! ^^

Ich schreibe später was dazu, was hier den Aha-Effekt ausgelöst hat.

Gesamtspielzeit: 47:26 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 294

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

23

01.05.2015, 21:44

Grundsätzliche Level- und Kampf-Techniken
01-Mai-2015

Warum das Grinden Spaß gebracht hat? Weil ich mit dem Aufleveln die ganze Zeit vorher - also wirklich ca. 40 Spielstunden lang - einen elementaren Fehler begangen habe. Erst einmal anders herum: Bei Rollenspielen ist es so, dass die Figuren Erfahrungspunkte bekommen und ab einer bestimmten Anzahl an Punkten im Level aufsteigen. Dadurch steigt ihre Stärke, Abwehrkraft und so weiter. Also kämpft man brav gegen Monster und so weiter, um eben Erfahrungspunkte zu bekommen.

Das gibt es hier auch. Aber (!) ... großes »aber« ... es gibt in diesem Spiel außerdem die sogenannten »Titel«. Das kann man sich als so eine Art »Sphäro-Brett« aus Final Fantasy X vorstellen, nur grafisch nicht so pompös aufgemacht. Jeder Titel hat sechs Stufen, die mit speziellen Erfahrungspunkten erreicht werden. Jeder Titel hat dabei seine eigene Staffelung: Pipifax-Titel erreicht man ganz schnell, die heftigeren benötigen dagegen mehr Titel-Erfahrungspunkte. Diese speziellen Titel-Punkte erhält man genau so wie die normalen Erfahrungspunkte auch im Kampf.

Was ich nun bisher nicht geschnallt habe: Die Stufen der Titel erhöhen, je nachdem welchen Titel man auswählt, AUSSERDEM die Fähigkeiten der Figuren. Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen, dass die entsprechenden Fähigkeiten nur erhöht werden, solange ein Titel ausgerüstet ist. Aber das stimmt nicht: Die in den Stufen der Titel angegeben Fähigkeiten gehen PERMANENT auf die Spielfigur über, wenn sie die Stufe erreicht hat. Die Figur wird also nicht nur stärker, indem sie ganz normal aufsteigt, sondern man kann auch ganz gezielt einzelne speziellen Fähigkeiten trainieren, indem man bewusst Titel auswählt und trainiert.

Und genau das habe ich vorhin fast vier Stunden lang getan. Und da hat sich wirklich so eine Art Sucht-Effekt eingestellt: »Nur noch schnell diese Stufe des Titels!« Und *schwups* ... schon waren fast vier Stunden herum. Traditionell habe ich bei meinen Angreifern die Kampfkünste trainiert und bei meiner Heilerin natürlich eher die Abwehrkräfte. »Zaubern« können sowieso alle - das heißt hier »E-Artes« - aber die fallen je nach Spielfigur unterschiedlich und sowieso schon passend aus. »Kämpfen« oder »Heilen« ist sowieso schon mehr oder minder automatisch von der Figur abhängig.

So, das war das Eine. Weiterhin habe mich mal ganz bewusst um die Anwendung eben jener Kampfkünste gekümmert. Dazu legt man sich bis zu fünf Angriffsarten auf die vier Richtungen des linken analogen Sticks: oben, rechts, unten, links und »nicht gedrückt«. Wenn man nun vor einem Gegner steht, drückt man die Stick in die Richtung, löst den Angriff aus ... und staunt, was die Figur da teilweise für Kunststücke vollbringt. Ich weiß nicht, wie die Japaner das hinbekommen haben, aber mit ein klein wenig Übung funktioniert das großartig. Und die Animationen sehen außerdem noch toll aus.

Ich erwähnte schon, dass der Endgegner dieses Levels eigentlich aus zwei Gegner besteht. Nun, der erste ist mit meiner so aufgelevelten und trainierten Truppe sowie meinen eigenen neu erlangten Fähigkeiten eigentlich schon ein Witz. Der zweite Gegner ist immer noch heftig. Aber nicht mehr so heftig, wie ich ihn bei meiner ersten Begegnung in Erinnerung hatte. Das packe ich! ^^

Gesamtspielzeit: 47:52 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 294

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

24

17.05.2015, 23:17

Es nimmt kein Ende
17-Mai-2015

Lambdas Kokon
Heute wieder fast drei Stunden meine Truppe gegrindet. Dieses mal habe ich aber die jeweiligen magischen Fähigkeiten der Leutchen heraus gestellt. Danach bin ich noch mal zum Endgegner, und ... naja ... beim zweiten Endgegner bin ich wieder zerschellt. Aber jetzt weiß ich zumindest die grobe Richtung einer eventuelle Strategie, wie ich den fertig machen kann. Der erste Endgegner ist übrigens nicht mal mehr ein müdes Lächeln wert, so stark sind meine Mannen inzwischen geworden. :)

Das muss doch zu schaffen sein, dammich! Aber das war's dann leider mit dem Durchspielen vor meinem Geburtstag.

Gesamtspielzeit: 50:37 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 294

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

25

30.05.2015, 21:58

Endlich besiegt!
30-Mai-2015


Lambdas Kokon
YEEEEEEESSS!

ENDLICH ist der Endgegner hier an diesem Ort besiegt. ENDLICH!! Das hat jetzt über 10 Stunden Spielzeit gekostet, bis ich meine Truppe entsprechend aufgelevelt hatte.

Spoiler Spoiler

Diese blöde Kuh Emeraude! Die bin ich jetzt zwar los ... aber leider ist Richard wieder erstarkt und offensichtlich auch noch mächtiger als zuvor.

Der Trick war, dass Asbel irgend wann einmal den sog. »Titel« Diabolischer-Zorn-Meister erhalten hat. Der schaltet wiederum auf Stufe 3 die »E-Artes« (das sind die Zaubereien in diesem Spiel) Einäscherung frei. Und die erlaubt Asbel aus der Entfernung mit einer Art auf dem Boden entlang laufendem Feuerstreifen anzugreifen. Er konnte sich also im Hintergrund halten, dadurch den Angriffen des Endgegners ganz gut ausweichen und gleichzeitig selber hervorragend angreifen. Ich mache dazu jetzt demnächst mal ein Video. Das Kampfsystem muss ich einfach mal erklären.

Puh! Puh, puh, puh, puh!!!! Jetzt kann es weiter gehen ... aber heute wird erst einmal gefeiert! ;)

Heutige Spielzeit: 1:38 Stunden
Gesamtspielzeit: 52:15 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (31.05.2015, 00:19)