Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1

21.12.2014, 23:17

Silent Hill 2

Da kaufe ich mir einen nigelnagelneues LED-TV für mein Arbeitszimmer, mit Full-HD und so weiter ... und was mache ich? Ich spiele Silent Hill 2 auf meiner PS2. :)

Brookhaven Hospital
Ich habe bin jetzt durch die Apartements hindurch, habe auch den Batterie Park erkundet, habe Maria im Schlepptau, habe Eddie Pizza mampfend in der Bowlingbahn gefunden (im Motel hat er sich noch sie Seele aus dem Leib gekotzt), habe das kleine Mädchen im Nebel verfolgt und bin jetzt schlussendlich im Brookhaven Hospital gelandet. Ja, genau, Stichwort »Krankenhaus«. Ein Krankenhaus bedeutet in Silent Hill nie etwas Gutes, genau genommen können da mega-eklige Dinge passieren, was ich ja schon aus dem 1. Teil kenne (den ich auch mal wieder spielen muss).

Bisher ist das Krankenhaus ziemlich logisch aufgebaut. Die komischen Krankenschwestern - die meiner Meinung nach im 1. Kinofilm grandios in Szene gesetzt wurden - lassen immer noch meine Oberarmbehaarung steil nach oben schießen.

Spoiler Spoiler

Auf dem Dach wartete dann noch einmal völlig überraschend der Pyramid Head ...

... und da reagierte meine GESAMTE Körperbehaarung! Hua! Ich habe das Spiel schon ein paar mal gespielt. Aber die Soundeffekte zusammen mit der genialen Musik ... whow! Immer noch.

Apropos Musik: Da ich das Œuvre (es hat eine Weile gebraucht, bis ich das französische Œ gefunden habe) David Lynchs nahezu in und auswendig kenne, fallen mir immer wieder Gemeinsamkeiten zwischen der Spiele-Serie und den Filmen auf. Stellenweise hat Silent Hill wirklich etwas von Lost Highway.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

2

22.12.2014, 00:39

Silent Hill 2 have ich nie weiter gespielt, weil das zu den Sachen gehörte die mir echt richtig Angst machten. :(
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

22.12.2014, 00:48

Silent Hill war auch für mich eines der ganzen wenigen Spiele, bei denen ich wirklich richtig Schiss hatte. Und damit meine ich keine Horror-Schock-Effekte, sondern diese tiefergehende beunruhigende Angst. Dass ein Spiel so etwas überhaupt auslösen kann finde ich schon erstaunlich. Übrigens ist eines der ganze wenigen Spiele, bei denen ich ähnliche Zustände hatte - auch wenn es ein ganz anderes Genre ist - Alien Isolation.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

4

22.12.2014, 02:25

Mir geht es da wie dem Monty, ich kann sowas auch nicht Spielen. Damals habe ich Resident Evil für die Ps1 zum Geburtstag geschenkt bekommen, Ich konnte es nicht alleine spielen und so durfte Xer zocken und ich habe dumme Kommentare abgegeben. Eigentlich wie heute, nur das wir das nicht aufgenommen haben. ;)
Hipster-Pisser!

5

22.12.2014, 06:51

Silent Hill 2 hat schon eine nahezu einzigartige Atmosphäre. Habe das Spiel damals im abgedunkelten Raum gespielt was stellenweise schon richtig heftig gewesen ist - Kopfhörer hatte ich ausprobiert, das war mir dann aber doch zu viel :lol:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gunlord« (22.12.2014, 06:57)


henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

6

22.12.2014, 23:06

Dunkles Brookhaven Hospital
Nach der Begegnung mit Pyramid Head hat sich das Krankenhaus verändert. Das kennt man ja in Silent Hill, dass sich die Umgebung gerne mal verwandelt. Ich wage mir nicht vorzustellen, was mit mir bzw. meiner Psyche passieren würde, wenn ICH so etwas in ECHT erleben würde. Hua! Nach kurzer Zeit tapert Maria wieder hinter mit her, was dringend notwendig ist, weil ich dadurch ein Rätsel im Krankenhaus lösen kann.

Übrigens gibt es hier eine komische Radio-Sendung, wenn man mit dem Fahrstuhl fährt. Hier sollte man gut aufpassen und die möglichen Antworten notieren. Denn im 3. Stock wartet eine echte Erleichterung, wenn man das richtig löst. Hier die Antworten (Spielmodus »normal«):

Spoiler Spoiler

Antwort 1: (3) Lake Side Amusement Park
Antwort 2: (1) Walther Sullivan
Antwort 3: (3) Nathan Avenue

Als Belohnung gibt es jede Menge Schrotpatronen und Ampullen! :)

Im Keller des Krankenhauses gibt es dann eine sehr unschöne Szene ... die will ich mal nicht verraten, aber die Szene passt sehr zum deprimierenden Ambiente des Spiels.

Die Rätsel sind bisher nicht sonderlich schwer. Und da es nicht so viele gibt, sind die eigentlich auch recht linear ineinander verschachtelt. Ich denke da an das Klavier-Rätsel in Silent Hill 1 ... das war noch ein anderes Kaliber.


Dunkles Silent Hill
Danach geht in einem veränderten Silent Hill weiter. Erst geht es zu einem Haus, wo man einen Schraubschlüssel und einen Brief findet. Dann zurück in den Battery Park, wo man eine Kiste ausbuddeln und öffnen muss. Für heute ist erst einmal wieder Schluss.


Spielzeit: 5:32 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

7

22.12.2014, 23:50

Ich habe mir vor einiger Zeit mal ein komplettes Lets Play des Spieles angesehen. Irgenwie ist das Survival Horror Genre nach SIlent Hill 2 echt stagniert. Klar, es kamen noch einige ganz coole Sachen raus. Aber wenigstens von den Sachen die ich mitbekam - da schliesse ich auch Evil Within mit ein - dümpelt das immer noch auf dem Niveau der 90er Jahre. Technisch besser, aber vorhersehbar und leicht redundant.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

8

22.12.2014, 23:57

Das sehe ich ähnlich ... und genau deswegen spiele ich Silent Hill 2 jetzt auch mal wieder.

Der Trick bei Silent Hill ist ja, dass es sich um eine Art real gewordenen Alptraum handelt. Und zwar genau so, wie Träume eben auch aufgebaut sind, nämlich nicht logisch. Das lässt viel Spielraum für die Psyche des Spielers und das ist schlussendlich der wahre Horror, den die Spiele-Serie ausmacht.

Modernere Spiele gehen eher den Weg, wie es ihn auch die Filmserie Saw beschreitet: Hier wird alles möglichst genau erklärt und lässt sich auf die Taten eines »genialen Verrückten« zurück führen. Das entmystifiziert die Filme und die Spiele weitgehend.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (23.12.2014, 17:42)


9

23.12.2014, 17:27

Richtig, genau das verstehen die meisten Filmemacher nicht. Der Horror entsteht eigentlich im Kopf und nicht direkt auf der Leinwand.
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

10

23.12.2014, 22:57

Silent Hill Historical Society
Also, dann mal auf zur Silent Hill Historical Society, welche laut Karte irgendwo der Nathan Avenue folgend im Westen liegen muss. Das Ganze wird jetzt schon deutlich mehr zum Albtraum, denn unversehens finde ich mich in einem Gefängnis wieder: Alles total verrostet ... oder noch schlimmer. Manchmal erzeugt eine LowRes-Auflösung ganz gute Hirngespinste, was auch schon im ersten Teil perfekt funktioniert hat. Nebenbei einer der Gründe, warum ich bei bestimmten Spielen HD gar nicht so gut finde. Die Phantasie wird bei LowRes eben auch besser bemüht.

Hier treffe ich Maria wieder, die quicklebendig erscheint. Allerdings ist sie hinter Gittern. Und als ich ihre Zelle dann betreten kann, ist sie - warum auch immer - tot. Vorher war sie quicklebendig. Leute, das ist zwar nur ein Spiel ... aber das geht schon ein wenig an die Nieren.

Im folgenden gibt es ein Rätsel mit sechs Gehängten. Man soll an dem Strick des »fälschlich Angeklagten« ziehen. Hier die Lösung:

Spoiler Spoiler

Die sechs Gehängten haben folgendes verbrochen:

1. Mord
2. Entführung
3. Diebstahl
4. Fälscherei
5. Betrug
6. Brandstiftung

Und sie hängen in folgender Reihenfolge:

(3) (6) (2)
(4) (5) (1)

Der Unschuldig ist die Nummer (6). Also daran ziehen, und man bekommt den Schlüssel.

Danach kommt es zum Kampf mit Eddie, der offenbar auch einiges auf dem Kerbholz hat. Man kann ihn sehr gut erledigen, indem man ...

Spoiler Spoiler

... ihn mit dem Gewehr bekämpft. Dann hat er nur eine geringe Chance, selber einen Schuss aus seinem Revolver abzugeben.

Danach geht es mit dem Boot zum Lake View Hotel, wo ich erst einmal für heute Schluss mache.

Ich habe da früher gar nicht so drüber nachgedacht. Aber es scheint so zu sein, dass die Hauptperson James nach und nach an die Sünden heran geführt wird, die er wohl selber begangen hat und die er - warum auch immer - leugnet. Wenn man Silent Hill als eine Art Strafe betrachtet - also die Hölle - dann durchlebt James jetzt eben genau das, was er immer abstreitet.

Meine Güte, warum tut man sich solche Spiele eigentlich an?

Spielzeit: 7:20 Stunden
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (27.12.2014, 10:25)


Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 342

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

11

26.12.2014, 21:14

Meine Güte, warum tut man sich solche Spiele eigentlich an?
weil sie großartig sind :)
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

12

27.12.2014, 00:18

Meine Güte, warum tut man sich solche Spiele eigentlich an?
weil sie großartig sind :)

Das stimmt schon. Genau deswegen spiele ich das jetzt ja auch wieder (ich habe nicht mehr gezählt, aber ich glaube, das ist jetzt das fünfte mal).

Aber ... hmmm ... ich habe da früher nicht so drüber nachgedacht. Inzwischen bin ich aber wirklich der Meinung, dass man mit ständig negativen Gedanken auch mehr oder minder (!) das Negative ins eigene Leben zieht. Nun kenne ich ja die Geschichte um den Protagonisten James in Silent Hill 2. Und dieses Spiel gehört zu den ganz wenigen, bei denen ich WIRKLICH Schiss bekommen habe ... und ich habe schon so einige Spiele in meinem Leben gespielt. Sprich: Dieses Spiel hat auch noch eine ganz einzigartige Wirkung auf meine eigene Psyche. Deswegen weiß ich wirklich nicht, ob ich diese ...

Spoiler Spoiler

... Bestrafung von James ...

... noch einmal erleben will.

Zumindest spiele ich das mal nicht an Weihnachten. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 295

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

13

28.12.2014, 18:59

Lake View Hotel
Hier habe ich als erstes Laura wieder getroffen, das Mädchen, welches in Silent Hill auf der Mauer saß. Wie üblich läuft die Göre aber wieder davon, weil sie eine zweite Nachricht von Mary finden will. Also sehe ich mich im Hotel mal um. Ich kann mich noch an mein aller erstes Spiel erinnern, als ich die komische Standuhr in der Hotellobby gefunden habe. Da war mir überhaupt nicht klar, was ich machen sollte. Jetzt war das irgendwie ganz einfach. Bisgen doof ist nach wie vor die Situation, wenn man ohne einen einzigen Gegenstand in den Personal-Fahrstuhgl steigen muss ... *schluck* ... aber zum Glück passiert da nicht viel.

Stimmungsmäßig unangenehm ist dann, wenn sich das Hotel verändert: Regen in den Gängen und alles versifft und so. Aber der Abschnitt ist zum Glück nicht sonderlich kompliziert.

Ich hatte auch die beiden Endkämpfe gegen die beiden Pyramid-Heads und gegen den schlussendlichen Gegner deutlich komplizierter in Erinnerung. Aber da ich die nahezu die ganze Zeit nur mit der Holzlatte mit dem Nagel gekämpft habe - welche man zu beginn des Spiels bekommt - hatte ich noch genügen Munition für das Gewehr übrig und damit war das alles dann gar kein Thema mehr.

Hua ... nach wie vor eines der besten Horror-Spiele, welches ich kenne. Auch wenn das jetzt - so nach dem insgesamt fünften Durchgang - irgendwie alles recht einfach erscheint.

Spielzeit: 8:44:31 Stunden
Ende: Im Wasser
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega