Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

13

01.05.2014, 09:52

Kann ich die Tasten dieses Plus4 auch einfach so in diese Flüssigkeit, die du bestellt hast, legen? So wie auf deinem Bild da oben zu sehen ist? Gehen die Aufgedruckten Zeichen nicht ab? Hab keine Erfahrung und würde gerne die Tasten aufhellen.

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

14

01.05.2014, 09:58

Die Gefahr, das die aufgedruckten Buchstaben ausbleichen ist natürlich immer vorhanden. Bisher ist mir das aber nicht passiert. Wichtig ist auf jedenfall: Alles metallische muss weg, das rostet wie nix.

und dann bitte: HANDSCHUHE, SCHUTZBRILLE und aus der REICHWEITE von Kindern und Haustieren. Das Zeug , ist in dieser Form wirklich gefährlich und ein Tropfen ins Auge kann dich das Augenlicht kosten. Sollte dir das alles zu nervig und heikel sein, frag mal bei denen nach. (habe ich auch erst überlegt) http://www.cbm-museum-wuppertal.com/0000…0902/index.html
Hipster-Pisser!

15

01.05.2014, 20:38

So, der 130XE ist soweit gereinigt. Hier mal ein paar Impressionen des ursprünglichen Zustandes. Ich hatte schon schlimmeres. ;)




dieAbschirmbleche werde ich wohl nicht mehr benutzen, da ich in Zukunkt noch einige Mods verbauen möchte. Stichwort: Sio2Sd und einen Pokey Stereo Mod
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 357

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

16

02.05.2014, 09:35

Naja, dann wird es halt S-Video.

Als alter8-Bit- Atarianer kann ich da vielleicht ein wenig Know-How beisteuern:

RGB geht bei den Atari-8-Bit-Computern technisch nicht. Die Video-Hardware ist intern total und völlig auf Composite-Vidoe aufgebaut. Und zwar direkt in den Chips. Sprich: Die Farben werden in den Chips intern nicht durch zusammenmischen der RGB-Komponenten erzeugt, sondern indem die »Phasenlage« des aufmodulierten Farbsignals verändert wird. Deswegen gibt es auch Chip-Versionen für PAL und für NTSC. Das mussten die damals so machen, weil die Technik noch von 1977 stammt (und genau so auch beim Atari 2600 verwendet wird, und ich glaube auch beim C64 und auch beim C16/Plus-4).

Bei S-Video bin ich mir nicht ganz sicher. Aus den normalen Ataris kam nur Composite (FBAS) heraus. Es gibt Gerüchte, dass es evtl. mal Ataris gegeben hat, die auch S-Video konnten. Der von dir in die Mangel genommene 130 XE stammt aber bereits aus der Herrschaft von Jack Tramiel, und der war eher als Spar-Fuchs bekannt. Sprich: So billig wie möglich. Also auch nix S-Video. Deswegen auch die besch...eidene Tastatur im Vergleich zu den XL- und den ganz alten Modellen.

[Nachtrag]
Sehr geile Serie, die du hier gestartet hast! :)

[Nachtrag 2]
Zum Thema Tasten reinigen: Einfach die Tasten in eine alte Socke stecken und dann in die nächste 30-Grad-Wäsche in die Waschmaschine. Mache ich seit 20 Jahren mit PC-Tastaturen und funktioniert perfekt. Aber nicht heißer waschen! Sonst hast du Puppen-Tasturkappen ... ;) ... nee, natürlich nicht, aber geschmolzene verformte Tasten. Da die Wasserstoffperoxid-Reinigung nichts bringt, könnte es auch einfach normaler hartnäckiger Dreck sein.

Bis dennen,
Henrik Fisch
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrikf« (02.05.2014, 09:40)


DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

17

02.05.2014, 10:43

Man KANN dem 800XL S-Video mit einem Mod entlocken

http://www.abbuc.de/~bernd/tipps/atari80…ideo-umbau.html


Ich habe das mal vor einigen Jahren gemacht (mit einer anderen Anleitung) und der Unterschied ist gewaltig ...

Aber ob man das braucht muss jeder selbst entscheiden :-)

Müsste man mal googlen ob es sowas auch für den 130er gibt ...

Ich musste gerade erstmal nachschauen ... ich habe nen 800xl und habe geschrieben 130er. :-)

18

02.05.2014, 11:54

[Nachtrag 2]
Zum Thema Tasten reinigen: Einfach die Tasten in eine alte Socke stecken und dann in die nächste 30-Grad-Wäsche in die Waschmaschine. Mache ich seit 20 Jahren mit PC-Tastaturen und funktioniert perfekt. Aber nicht heißer waschen! Sonst hast du Puppen-Tasturkappen ... ;) ... nee, natürlich nicht, aber geschmolzene verformte Tasten. Da die Wasserstoffperoxid-Reinigung nichts bringt, könnte es auch einfach normaler hartnäckiger Dreck sein.


Nee leider ist das kein Dreck, das ist vergilbt. Ich habe schon desöfteren Kunststoff erfolgreich gebleicht - allerdings nicht mit einer 3% H2o2 Lösung ( Die sind auch zum Mundspülen geeignet.) Nach 3 Tagen ist trotzdem schon ein Unterschied zu erkennen. Trotzdem wird es mit den 35% wohl etwas besser gehen. Hoffentlich scheint die Sonne, das beschleunigt den Prozess immens.
Die Tasten packe ich nicht in die Waschmaschine und schon gar nicht in meine Socken (Dann bringt ja das Waschen nix (:rolleyes: :twisted: :grin:. Nee ernsthaft, ich hätte zuviel "Angst" das die Tasten im Abfluss verschwinden. ;)

Ich kenne wahnsinnige Menschen die ihre Platinen in die Spülmaschine packen. ;)

@Dusty: S Video ist immer noch besser als RF! ich liebäugel damit: http://www.lotharek.pl/product.php?pid=82
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 357

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

19

02.05.2014, 23:25

Man KANN dem 800XL S-Video mit einem Mod entlocken

http://www.abbuc.de/~bernd/tipps/atari80…ideo-umbau.html

Ich habe das mal vor einigen Jahren gemacht (mit einer anderen Anleitung) und der Unterschied ist gewaltig ...

Aber ob man das braucht muss jeder selbst entscheiden :-)

Müsste man mal googlen ob es sowas auch für den 130er gibt ...

Hoppla, das lässt mir ja jetzt auch keine Ruhe. Ich habe dazu auch noch hier etwas gefunden:

http://www.atari8.co.uk/downloads/UltraVideo%20XE%201.0.pdf

...
Ich kenne wahnsinnige Menschen die ihre Platinen in die Spülmaschine packen. ;)

Ach du Sch...! :D

@Dusty: S Video ist immer noch besser als RF! ich liebäugel damit: http://www.lotharek.pl/product.php?pid=82

Auch wenn's an Dusty gerichtet war: Aber das »VBXE«-Dingens ist wirklich der Hammer. Das ist ja noch viel viel mehr als einfach »nur« ein RGB-Ausgang für den Atari. Tatsächlich haben da Leute den sogenannten »GTIA«-Chip des Atari in einem FPGA nachgebaut und dem auch gleich noch erweiterte Eigenschaften verliehen: Mehr Farben gleichzeitig in einer Scanline auf dem Bildschirm (eines der größten Probleme des Atari im Vergleich zum C64, aber das führt hier jetzt wohl zu weit und wäre eigentlich einen eigenen ernsthaften Thread wert), einen Blitter, eigenen Bildschirmspeicher und so weiter. Wenn das mehr Leute kaufen würden, dann würde sich dafür sogar eine Spiele-Entwicklung lohnen. Sehr sehr lecker. VBXE wird übrigens auch vom Atari-Emulator »Altirra 2.40« mit emuliert. :)

Bis dennen,
Henrik Fisch
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

20

03.05.2014, 08:07

@Henrik

Los wir kaufen uns so ein VBXE und programmieren ein Spiel - allerdings muss ich gestehen, dass ich noch nie auf 6502 programmiert habe (shame on me) :-) Z80 kenne ich aber keinen 6502...
Aber ist sicherlich interessant das Teil zu "erkunden" :-)

Aber Spaß beiseite... ich glaube den von Dir verlinkten Umbau habe ich im 800er gemacht - damals :-)

21

03.05.2014, 09:35

Dann will ich aber die Grafik machen. :P
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 357

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

22

03.05.2014, 10:26

@Henrik

Los wir kaufen uns so ein VBXE und programmieren ein Spiel - allerdings muss ich gestehen, dass ich noch nie auf 6502 programmiert habe (shame on me) :-) Z80 kenne ich aber keinen 6502...
Aber ist sicherlich interessant das Teil zu "erkunden" :-)
...


Dann will ich aber die Grafik machen. :P

Mir mir ist es genau umgekehrt: Da ich zu seiner Zeit immer nur einen Atari hatte und nie einen »Schneider CPC« oder einen »ZX Spectrum«, kenne ich mich - bis heute - mit dem 6502 ganz gut aus. :)

Den Spiele-Gedanken für das VBXE habe ich auch schon einmal kurz aber ernsthaft im Kopf gehabt. Ich habe mir vor ein paar Monaten die Dokumentation herunter geladen und ein wenig geschmökert. Das Teil macht wirklich Lust auf mehr. Vor allem, weil man als Atarianer so beschränkt mit den Farben auf dem Bildschirm war ist. Beim VBXE ist man dann plötzlich auf dem Niveau einer Automaten-Platine a la R-Type oder so (mal so ganz grob als Hausnummer). Die Atari-Community würde einem ein Spiel aus den Händen reißen und sogar Geld ausgeben.

Auf der anderen Seite will ich selber überhaupt mal ein Spiel zustande bringen. Man hat ja sowieso schon genug zu tun, etwas spielbares auf den Bildschirm zu zaubern. Da muss man sich nicht auch noch eine seltene und völlig fremde Hardware antun (so eine ähnliche Diskussion hatten wir ja kurz auf YouTube bei deiner Vorstellung des »CD 32«). Und deswegen baue ich gerade ein Spiel für den »normalen« Atari. :) Übrigens auch angestachelt durch die klasse Spiele-Vorstellungen der RGCD-Releases für den C64 von Acrid. :thumbsup:

Grundsätzlich ist das ja in der heutigen Zeit der Mega-Auflösungen und Gbyte-BluRays interessant, mit so wenigen beschränkten Mitteln ein Spiel zu programmieren. Man stelle sich mal vor: »Star Raiders« für den Atari 800 ist 8 KB groß: nur 8192 Byte! Das ganze Spiel, die Grafik mit den Animationen, die Sounds ... alles komplett nur 8 KB! Das ist heute die Größe eines Icons auf dem Desktop ... auf das man lediglich draufklickt.

(Und jetzt versuche ich wieder die Kurve zu diesem Thread zu bekommen ...) Deswegen sehe ich mir solche Sachen wie die von Oxx immer wieder gerne und mit Freuden an. Alleine schon der Netzteil-Eigenbau für den XE ... ! :thumbup:

Bis dennen,
Henrik
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

23

03.05.2014, 19:25

So, mal ein kleines Update. Nach einem Tag Sonnenschein im Wasserstoffperoxid-Bad (3%) sind die Tasten schon deutlich weißer geworden. Also es geht auch mit einer harmloseren Mischung, dauert nur viel länger. Sobald man den Krempel in die pralle Sonne stellt geht es etwas flotter. Auch die Aufdrucke der Tasten sind bisher heil geblieben.

Fotos kommen morgen - Akku ist alle. ;)
Hipster-Pisser!

24

04.05.2014, 06:52

Wie versprochen Foto. Das Ergebnis ist noch nicht perfekt, aber bedeutend besser. 1-2 Tage bleiben die Tasten noch in der Suppe.

Hipster-Pisser!

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen