Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1 285

02.12.2018, 10:21

Bei Castlevania II bekomme ich aber auch beim Spielen Anfälle. Ich bereite mich zwischendurch für den Retrokompott Podcast zum Thema Metroidvanias vor und während des Spielens von Simon's Quest musste ich mich mehrfach zusammenreißen, nicht das 3DS an die Wand zu schmeißen. Das Spiel hat ein Balancing aus der Hölle.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 411

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 286

02.12.2018, 10:25

Geht Dir das bei Castlevania (1) [NES] auch so? Ich hatte damals keinerlei Probleme gehabt, Teil 2 zu spielen. Lediglich - und da hat der AVGN durchaus Recht - bei den Textpassagen musste ich grübeln, was denn aufgrund der äußerst miesen Japanisch-zu-Englisch-Übersetzung eigentlich gemeint war. Aber ich habe das Spiel damals durchgespielt. Und das Kämpfen in dem Spiel ist doch nicht viel anders als in Castlevania (1) [NES].
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 287

02.12.2018, 10:31

Castlevania 1 fand ich okay. Es ist schwer, aber zumindest relativ konstant. Castlevania 2 hat beispielsweise diesen Tag-Nacht-Wechsel und nachts sind die Gegner unverhältnismäßig härter, alle Läden haben zu. Das Spiel haut einem das vor allem von Anfang an so vor den Latz. Das hat sehr häufig dazu geführt, dass ich Simon an eine Stelle bewegt habe, wo Gegner nicht herankamen und bis zum nächsten Tag gewartet. Das Spiel kommt mir, so lange ich es bislang gespielt habe, ziemlich unausgewogen vor und wie gesagt - das habe ich ziemlich selten, dass in mir beim Spielen Wut aufsteigt.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 411

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 288

02.12.2018, 10:40

Meine Erinnerung ist ca. 25 Jahre alt, deswegen weiß ich nicht mehr genau, mit welchen Gefühlen ich das durchgespielt habe. Ich habe damals auch auf den Tagesanbruch gewartet, und diesen Fauxpas des Spiels einfach abgehakt. Ich kann mich aber auch daran erinnern, dass Simon irgendwann so stark wurde, dass auch die Nacht-Kreaturen kein Problem mehr darstellten. Außerdem haben für mich die zarten RPG-Elemente des Spiels das alles mehr als nur ausgeglichen.

Nebenbei bemerkt solltest Du dann nie Castlevania: Symphony of the Night [PSX] spielen, denn da ist Backtracking zum Quadrat angesagt. Das ist neben Super Castlevania [SNES] mein Lieblings-Castlevania. ;)

Man sollte auch immer bedenken, dass das Spiel von 1987 ist (DE: 1990), und damit mittlerweile ein 31 Jahre altes Spiele-Design hat. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 289

02.12.2018, 10:55

Diesen Angry Videogame Nerd kann ich gar nicht ab. Wie der Kerl im Privatleben ist weiß ich natürlich nicht, aber dieses überzogene Getue vor der Kamera mag ich nicht. Von keinem! (Gerade lief zufällig eine Ehrlich-Brothers-Show im TV und ich kann deren überzogenes Getue auch nicht ab)
Davon ab bin ich immer davon ausgegangen, dass die Videos von AVGN nur eine Art Comedy darstellen sollen. Bzw. sie sind nicht dazu gedacht, dass sie ernst genommen werden. Möglicherweise liege ich mit dieser Einschätzung falsch, denn ich habe nur zwei oder drei Videos gesehen. Eigentlich sogar nur schnell durchgeklickt, so wie das da oben über das Sega-CD.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

1 290

02.12.2018, 10:58

Also, ich stehe auf Metroidvanias und Symphony of the Night finde ich großartig. Das Backtracking macht mir auch gar nichts aus. Auch nicht, wenn in der Art Spielen in bestimmten Arealen nicht weiter komme, weil die Monster zu hart sind. Nur so wie in Simon's Quest ist das Design mit der Brechstange und es reißt einen auch regelmäßig aus dem Spielfluss. Bzw ich gestehe dem Spiel zu, dass es das heutige Genre/Spielart/wieauchimmer Metroidvania mitgeebnet hat, nur auch damals konnten das andere Titel schon besser.

Allgemein habe ich sonst bei der Castlevania-Reihe klare Präferenzen und bevorzuge klar die Metroidvanias gegenüber den linearen Teilen. Beispielsweise Castlevania IV, Bloodlines oder auch Rondo of Blood habe ich zwar gerne gespielt, nur kamen mir die anderen Spiele insofern entgegen, dass ich im Zweifel Grinden kann, wenn ich Probleme mit bestimmten Stellen habe. Bzw die klassischen Teile spiele ich auch lieber auf Emulatoren, wo ich jederzeit den Spielstand speichern kann.

1 291

02.12.2018, 13:17

Davon ab bin ich immer davon ausgegangen, dass die Videos von AVGN nur eine Art Comedy darstellen sollen. Bzw. sie sind nicht dazu gedacht, dass sie ernst genommen werden. Möglicherweise liege ich mit dieser Einschätzung falsch, denn ich habe nur zwei oder drei Videos gesehen. Eigentlich sogar nur schnell durchgeklickt, so wie das da oben über das Sega-CD.
Genau so ist es, er stellt völlig überspitzt nur die Probleme der Spiele raus und bauscht das Comedyhaft auf. Ist halt nicht jedermans Humor.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 411

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 292

02.12.2018, 14:35

Genau so ist es, er stellt völlig überspitzt nur die Probleme der Spiele raus und bauscht das Comedyhaft auf. Ist halt nicht jedermans Humor.

Wahrlich nicht. »Comedy« sollte trotzdem immer bei der Wahrheit bleiben. Ansonsten hat das für ich einen Bild-Zeitung/RTL-Charakter: Einfach alles verdrehen, Hauptsache man kann die doofen sensationsgeilen Massen bei Stange halten und dadurch Kasse machen. Hat auch ein bischen was von Ingo Appelt und Mario Barth: Bischen rumprollen und dann wird man schon geklickt.

Ich stelle es noch mal ganz deutlich heraus: Für mich ist der AVGN kein Comedy-Format. Es bedient sich der Methoden einer Dokumentation oder reinen Berichterstattung. Für Comedy ist das deutlich zu wenig überzogen. Geklickt wird er nur, weil er - zugegeben teilweise durchaus gekonnt und pointiert - dann über die Fehler und Probleme herzieht.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 293

02.12.2018, 15:35

Sehe ich ehrlichgesagt nicht. Auch wenn er das ganze als Review oder ähnliches verpackt ist das in meinen Augen mehr Comedy als Info. Allerdings muss ich zugeben das mir auch schon öffters aufgefallen ist, das er deutliche Wissenslücken hat.

1 294

02.12.2018, 17:27

Word!
Da ich selbst nicht so viel Wissen in Konsolen habe ist mir das nie so aufgefallen. Aber wie gesagt seh ich auch dass er teilweise nur ein sehr oberflächliches Wissen von den Spielen hat. Trotzdem find ich die Videos immer wieder kreativ, unterhatsam und teilweise sogar informativ.

Was ich wirklich gar nicht ausstehen kann sind so Sachen wie Gamegrumps. Da krieg ich Anfälle!
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 295

02.12.2018, 20:46

Der AVGN geht einen recht smalen Grad zwischen Unterhaltung und einfach nur Meckern und trifft nicht immer die richtigen Töne, gerade bei Sachen wie Heimcomputer oder relativ aktuell dem CD32.
Ich vermute stark das er vor allem im Bereich NES bewandert ist (hieß früber auch immerhin der Angry Nintendo Nerd) und sich beim Rest nur einliest vorher.

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 374

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 296

05.12.2018, 13:10

Sehe ich ehrlichgesagt nicht. Auch wenn er das ganze als Review oder ähnliches verpackt ist das in meinen Augen mehr Comedy als Info. Allerdings muss ich zugeben das mir auch schon öffters aufgefallen ist, das er deutliche Wissenslücken hat.
Der AVGN ist sehr eindeutig mehr comedy als info ^^ es wird versucht ein grobes wissen hier und da mal weiterzugeben und bei wem dann interresse geweckt wurde hat ja genug quellen sich sachlich weiterzubilden, wenn er dies nun möchte. Ich mag seine videos vorallem weil sie oftmals recht kreativ sind, auch wenn mittlerweile es immer mehr videos gibt die sich nach automatismus anfühlen bei ihm. wie er aber auch schon oft selbst sagte ist James Rolfe nunmal mehr ein Film"nerd" und versucht so gut es geht sich zumindest ein grobes thema einzuarbeiten. Doch logischerweise (und so gut wie immer) wird hier natürlich auch eine Meinung wiedergegeben. Stimme ich ihm immer zu ? Nein. Denke ich das er nie recht hat ? Nein. Und genauso sollte man seine sachen auch nicht so 100% als Comedy noch zu 100% als ernst ansehen. kann natürlich verstehen das viele sein kram nicht mögen.
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

Zur Zeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher