Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

517

28.10.2015, 10:23

Ich geb nix auf den. Ich erinner mich als der Evromajdan war. Da hat er alles besser gewusst und wurde von allen "Medienkritischen" als Weisheitslöffel zitiert, der alles weiß. Was war? Er proklamiert, dass es beim Majdan in Wirklichkeit um Erdöl geht und haut noch den oberhammer raus: Die Ukraine sei eine russische Provinz. Also kein eigenständiges Land, sondern eigentlich ein Teil Russlands. Kein Wunder also, dass man den auch gerne bei RT als Experten interviewt. Würde mich nicht wundern wenn er von denen auch Geld und Aufträge bekommt.
Lobpreist er in dem Video auch das geplante russische Wikipedia als Erlösung der Menschheit? :)

Nein Danke zu diesem Typen.
Ich kenne seine anderen Sachen jetzt nicht.
Aber der Artikel hat politische Ansichten jetzt ziemlich außen vor gelassen und sich wirklich intensiv mit der Wiki auseinandergesetzt und belegt.
Ungeachtet einer politischen Richtung - da hält er sich bedeckt - ist das ein ziemlich gut aufgedröselter Bericht über ein, nunmal sehr einflußreiches Internetmedium.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 421

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

518

28.10.2015, 10:59

Ich geb nix auf den. Ich erinner mich als der Evromajdan war. Da hat er alles besser gewusst und wurde von allen "Medienkritischen" als Weisheitslöffel zitiert, der alles weiß. [...]

Wen meinst Du denn genau? Die Macher des Videos - Markus Fiedler und Frank-Michael Speer - oder den Dr. Daniele Ganser? Und was ist »Evromajdan«? Oder meinst Du »Euromaidan«?

Mir selber ist die Doku nach ca. 5 Minuten schauen auch einen kleinen Tick »zu reißerisch« gemacht. Aber ich werde sie mir auf jeden Fall ansehen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

519

28.10.2015, 12:06

Ich denke das bezieht sich auf diesen Ken Jebsen. Der hat aber überhaupt nichts mit dem Inhalt zu tun.
Hipster-Pisser!

520

28.10.2015, 12:32

Ja, ich meine Aluhut-Ken. Hab nur den Namen gesehen und sofort reflexartig reagiert. Pardon, ja. Euromajdan war gemeint.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

521

28.10.2015, 12:44

ging mir erst auch so, wollte es auch nicht anschauen habe es dann aus langeweile doch mal gemacht. Ken Jebsen kann ich auch nicht ertragen. Die öffentlichen haben schon Interesse an dieser Dokumentation durchsickern lassen. Das dieses Video zuerst auf seinem Kanal auftaucht, ist nicht unbedingt ein geschickter Schachzug gewesen.
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 421

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

522

28.10.2015, 13:16

Ich nehme jegliche von mir getätigte Kritik zurück: Ich habe jetzt bis 0:51:51 gesehen - das ist mitten im Interview mit Dr. Daniele Ganser - und bisher ist der Beitrag aber sowas von SUPEREXAKT und neutral recherchiert. Jedes noch so kleine Detail wird vom Herrn Fiedler mit Beispielen belegt; vor allem auch mit Beispielen zum eigenen festgesetzten Verhaltenskodex der Wikipedia sowie den Änderungen des Artikels. Bisher ganz große Klasse.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 421

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

523

28.10.2015, 15:18

So, ich habe es jetzt komplett gesehen. Wie auch Oxx habe ich ähnliche Erfahrungen mit der Wikipedia gesammelt - wenn auch bei weitem nicht so dramatisch - so dass ich diese sogenannten »Enzyklopädie« immer weniger nutze. Oder zumindest kritisch hinterfrage.

Ich bin übrigens nicht der Meinung, dass man Wikipedia für naturwissenschaftliche Recherchen vertrauen kann. Wenn im Hintergrund solche politischen Manipulationen laufen, dann kann sich dieses auf alles auswirken. Wild aus der Luft gegriffen: So sind ja Manipulationen in Artikel zur Atomkraft, Atomkraftwerken, Tchernobyl und Fukushima denkbar, nur um das alles in einem nicht mehr ganz so negativen Licht scheinen zu lassen und so der Atomkraft-Lobby wieder Nährboden zu geben. So ähnlich sagt das ja auch der Herr Ploppa ab ca. 1:44:30 mit Hinblick auf transatlantische Lobbyverbände. Und was haben wir hier gerade vor der Haustür? TTIP.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

524

28.10.2015, 17:35

Ich kann da zumindest insofern beruhigend wirken, indem ich sagen kann dass an Hochschulen nach wie vor die Verwendung von Wikipedia für wissenschaftliche Arbeiten - und seien das auch nur kleine Referate - nach wie vor verpöhnt, verboten und pfuibah ist.

War ne witzige Erfahrung da an einer Marketingkonzeption zu arbeiten und der Kollege aus dem Handel kopierte fröhlich Wikipedialinks rein und hat sich aufrichtig gewundert als ich mich wie ein Windrad gedreht hab um das wieder rauszunehmen und ihm versucht hab zu erklären, dass Wikipedia nicht zitierfähig ist.

PS: Das grenzt jetzt wieder an Politik und Aluhutgeschichten, aber ich hab ja die Befürchtung dass die Teilung der Welt in Zukunft noch viel krasser werden könnte. So wie wir jetzt schon einen Propagandakrieg haben könnt ich mir gut vorstellen dass nach der Einführung der russischen Wikipedia und anderen russischen Netzprojekten unsere Vatniki hier noch viel polemischer rumspalten und wir noch viel extremer den Zwist Ost und West haben. Sone Tendenzen sind ja bereits jetzt offensichtlich und werden nicht zuletzt von Bewegungen wie AfD und Pegida getragen.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Out« (28.10.2015, 17:54)


525

31.10.2015, 11:47

Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 421

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

526

31.10.2015, 17:13

Mmmmm ... :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

527

04.11.2015, 14:06

Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 377

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

528

04.11.2015, 20:05

https://vimeo.com/114099080

finde das video sehr cool gemacht und gefällt mir immer wieder aufs neue und wenn man da bedenkt das hier eine
wirklich aussage drin steckt die mitsicherheit vielen der zuschauer komplett entgeht. klasse ^^

hier mal das video wodurch ich auch me!me!me! aufmerksam wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=XHIf2IFloAc
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

Zur Zeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher