Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

03.04.2016, 23:35

Anime?

Hoi.

Schaut hier jemand Anime und kennt sich aus? *in richtung Pommes-Dengeki schiel*
Ich suche nach Empfehlungen von Filmen oder Serien.

Ich hab vor ~12 Jahren viel Anime geschaut, heute find ich aber die wenigsten davon gut.
Als gut in Erinnerung hab ich aber Serien wie:
- Cowboy Bebop
- GitS SAC
- Monster
- Zipang
- Texhnolyze (vielleicht)

und Filme wie:
- Magnetic Rose
- Ghost in the Shell (1)
- Jin-Roh (mit Abstrichen)

Jin-Roh hat für mich schon mittlerweile dran gelitten dass es so mit diesem Standardkitsch versetzt ist. So oooh voll der Symbolismus halt.
Was mich auch nervt ist Neon Genesis Evangelion und sowas wie Serial Experiments Lain (obwohl ich das früher großartig fand). Texhnolyze fand ich früher auch klasse, bin mir aber nicht sicher ob ich das heute auch noch so toll fände.

Hat mir jemand noch ein paar Tips für interessante Filme oder Serien?

Bebop und GitS SAC als Serien waren einfach gut geschrieben. Und Magnetic Rose insbesondere war als Film sehr gut geschrieben. Mit normalen Charakteren und Motiven, die sich durch den Film ziehen. Ghost in the Shell 1 hat ne tolle Balanz zwischen Handlung und selbstverliebtem Bla, in dem sich Jin-Roh, vor allem aber Ghost in the Shell 2 meiner Meinung nach zu sehr verlieren. Monster hat da imo auch ein bisschen drunter gelitten.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

2

03.04.2016, 23:49

Also ich habe vor ebenso langer Zeit mal ein paar Animes angeschaut.

Was ich gut fand war:
  • Record of Lodoss War
  • Silent Möbius
  • Wonderfull Days (einer meiner Lieblingsanimes)
Es sind auch noch mehr gewesen, kann mich aber nicht mehr wirklich daran erinnern welche das waren. Wenn ich die Tage mal meine DVD Mappe finde kann ich mal nachschauen. Ich habe meistens nur welche gehabt die sich mehr an ein erwachsenes Publikum gerichtet haben. Ich bin mehr der Fan von düsteren Themen und nicht von tralala (wobei sicherlich auch davon einige gute gibt).
Wie gesagt, wenn ich meine Mappe finde, dann poste ich hier noch einmal eine Liste.

3

03.04.2016, 23:56

Als Anime noch auf Vox liefen (hallo Lodoss und Möbius :mrgreen: ) gabs auch Lily CAT (Anime Abandon Rezi ) - das war eine seltsame Kopie von Alien und the Thing, aber die hat irgendwie ihren eigenen Charme gehabt. Kommt aber natürlich bei weitem nicht an so Sachen wie Magnetic Rose ran.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

4

04.04.2016, 00:16

*in richtung Pommes-Dengeki schiel*
Kann dir, noch recht aktuell, Gangsta und Dimension W an Herz legen.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 246

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

5

04.04.2016, 02:01

Ich schicke mal voraus, dass ich kein ausgemachter Fan von Anime-Filmen bin. Oder sagen wir besser: Wenn ein Film gut ist, dann ist es mir egal, ob es ein japanischer Anime, ein US-Zeichentrickfilm, ein französischer oder ein russischer ist. Hauptsache gut. Aber es haben sich eben ein paar Animes in meine Sammlung geschlichen, von denen ich einige doch gut finde.


Chihiros Reise ins Zauberland (Spielfilm)
Boa! Ich meine: BOA!!! Mir fällt nichts, aber auch gar nichts ein, was auch nur im Ansatz vergleichbar mit diesem Film wäre.

Dieser Film steht mal für alles, was ich an Zeichentrickfilmen mag und stellvertretend für alle Filme aus dem Hause »Studio Ghibli«: Wunderschön gezeichnet und animiert, die Story ist nicht zu abgefahren aber immer noch abgefahren genug und man lässt sich gerne verzaubern. Neben Akira und Ghost in the Shell (1) der dritte Anime, den jeder ernsthafte Anime-Fan im Regal stehen haben muss (oder mindestens einen anderen von Studio Ghibli). Hach, diesen Film muss man ein zweites und dann noch ein drittes mal sehen. Und dann ein viertes mal ... lieber Gott, ich danke Dir, dass es Studio Ghibli gibt.

5 centimeters (Spielfilm)
Noch ein Film, der in keiner Sammlung fehlen darf. Bischen peinlich ist allerdings, dass ich die Handlung nicht mehr erzählen kann. Ich weiß aber noch, dass ich von den Bildern völlig verzaubert und hypnotisiert war. Wenn man sich diesen Film ansieht, dann muss man Ruhe und Zeit mitbringen. Aber wer David Lynchs Insland Empire gesehen hat, der bringt das sowieso mit.

Die Box enthält noch der Kurzfilm The voices of a distant star, der von einer Liebes/Freundschaftbeziehung zwischen einem jungen Mädchen in einer Sternenflotte - sie fliegt gegen außerirdische Bedrohung so einen art »Gundam«-Roboter - und einem Jungen auf der Erde handelt. Die beiden schicken sich SMS, und da der Krieg das Mädchen immer weiter weg vom Sonnensystem führt, brauchen die Antworten immer länger. Gänsehaut!

Tokko (Serie)
Eine dieser Serien, die ich nicht richtig beschreiben kann, weil sie für mich irgendwie so total typisch Anime sind: ultra-brutal, sexy, mystisch, verschwurbelt. Ich weiß aber, dass ich die Serie doch unbedingt weiter sehen wollte. Es geht irgendwie um eine Spezialeinheit, die gegen die Mächte des Bösen vorgeht, das sich wiederum in einen Wohnkomplex materialisiert. Trotzdem die Story völlig und total schwachsinnig und munter von überall her zusammen geklaut ist, fand ich das doch irgendwie faszinierend. Erinnert auch ein klein wenig an Ghost In The Shell - SAC. Müsste ich eigentlich mal wieder und vor allem weiter sehen.

Vampire Hunter D Blodlust (Spielfilm)
Da ich ja so einen leichten bis mittelschweren Fall von Vampir-Fimmel habe, gönnte ich mir mal diesen Anime. Tja, was soll ich sagen: Wenn man auf abgefahren steht, dann her damit.


Jetzt noch zwei Filme, die mir persönlich nicht so gut gefallen, die ich hier aber stehen habe und deswegen erwähnung finden sollen:

Robotic Angle (Spielfilm)
Bioshock trifft Anime und verbindet das mit einer Story à la Blade Runner. Super gezeichnet, die Story ist aber zu oberflächlich.

Jin-Roh (Spielfilm)
Habe ich mir gekauft, weil ich vom Regisseur Mamoru Oshii - er hat die beiden Ghost In The Shell-Spielfilme gemacht - noch mal was sehen wollte. Bitterernstes und zutiefst melancholisches, dabei aber technisch ausgezeichnetes Kreigsdrama in einer Alternativ-Welt. Der Film ist genau das Gegenteil von Robotic Angle: Der ist so intensiv, dass ich ihn nicht mag, weil er mir zu nahe ging. Und den Schluss fand ich mehr als nur fragwürdig. Wir reden aber immer noch von einem Anime. Und da ich von einem Zeichentrickfilm überhaupt so eine Aussage treffe, spricht das für die Qualität des Films.


Und hier noch zwei Zeichentrickfilme, die nicht Animes sind, dem aber sehr nahe kommen und die ich jedem ans Herz legen mag:

Herrscher der Zeit (Spielfilm)
Total abgedrehter französischer Zeichentrick-SF-Film, in dem Jean Giraud (»Lt. Blueberry«, »Der schwarze Incal«, uvm.) federführend war. Muss man gesehen haben, zumal der Film von 1982 ist.

Film Noir (Spielfilm)
Detektiv-Geschichte in Schwarz/Weiß. Muss man nicht gesehen haben, bringt aber Spaß.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Beiträge: 147

Wohnort: Münster

Beruf: Das Leben selbst

  • Private Nachricht senden

6

04.04.2016, 15:33

Ganz klar muss als Folm AKIRA hier aufgeführt werden!!
Absolut beeindruckender Anime der auch nach so langer Zeit mit einem Animation Flow zu überzeugen weis und einer meine Alltime Fav´s is!
SUMMER WARS ist ebenfalls super genial und einer der letzten recht erfolgreichen Animes die in Japan im Kino liefen.

Serien technisch leg ich dir die komplette NEON GENESIS EVANGELION Reihe ans Herz inkl. der Filme wie END OF EVANGELION (zweites "richtiges" Ende der Serie) und der neuen Rebuild of EVANGELION
An aktuellen Serien bin ich grade nicht so in der Materie, hab aber zuletzt SHIMONETA mit nem Kumpel geschaut und das war einfach nur herrlich witzig ^^
Also falls du auf etwas schlüpfrigen Humor stehst solltest du dir das ma geben da die Story nicht ausgelutscht ist und viel Witz drin steckt.
Keep IT Real To Keep IT Good

denNES danMAKU YouTube Channel:
https://www.youtube.com/channel/UCPAxKwCFtXtdEFzdeIb5FmA

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 325

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

7

04.04.2016, 18:57

Schaut hier jemand Anime und kennt sich aus? *in richtung Pommes-Dengeki schiel*
he he ^^
wobei ich mittlerweile auch nur noch selten animes gucke und aus der ähnlichen zeit geformt wurde (MTV und VOX ;) )
Serien wie Records of Lodoss War oder Silent Möbius kann ich mir aber nur noch wegen dem hohen Nostaglischenwert ansehen ^^

ähm... Armitage III müsste dir vielleicht auch noch bekannt sein ^^ aber nicht auf deutsch gucken außer man hat verbindung zu den frühen dubs von animes wie Agent Aika ^^

ansonsten wurde hier auch schon viel gutes genannt wie Neaon Genesis Evangelion (hier aber wenn bitte bitte mit der Serie anfangen und dem ding zeit geben die serie fängt erst so richtig bei folge 10 an )

Gantz (ist grandios)

Perfect Blue (klassiker)

Millenium Actress (toller Liebesfilm wenn auch normalerweise nicht mein Genre)

7 Samurai (sieht klischee mäßig aus aber tolle story, naja 7 Samurai halt XD)

Afro Samurai (mega Action)

Arjuna (auch wenn sehr starke Hippiebotschaft dahinter)

Detroit Metal City (das japanische und bessere Dethklok ;) )

Nausicaä Aus Dem Tal Der Winde (muss ich mehr sagen ??? durch den Film wurde Ghibli gegründet)

The Vision of Escaflown (ja ja die MTV Zeit ^^)

Golden Boy (ohhhhhjaaaaa die MTV Zeit XD)

da fällt mir ein wollte eigentlich auch mal sowas wie "Erinnerungen eines Zockers" über Animes machen XD naja die zeit .... die zeit...
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 246

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

8

07.05.2016, 23:44

Gesucht: Japanische Anime-Serie mit verrückten futuristischen Autorennen
Mal wieder diesen Thread hervor kramen, wo meine Frage doch ganz gut passt.

Frage in die Runde und an die Anime-Fans: Ich habe als Kind mal im deutschen Fernsehen einen japanischen Zeichentrickfilm gesehen, der mich damals sehr beeindruckt hat. Es ging um ein offenbar futuristisches Autorennen, in dem die Autos auch fliegen konnten. Oder zumindest teilweise. Ich weiß auch noch, dass der Protagonist am Lenkrad seines Rennwagens zig Knöpfe installiert hatte, die ähnliche wie das Bond-Auto dann irgend welche Kunststücke ausgelöst haben.

Jetzt, da ich das schreibe, erinnert mich der Plot sehr an die Real-Verfilmung Speed Racer von den Wachowski-Brüdern (Matrix). Könnte es sein, dass ich diese Serie meine? Die würde ich gerne mal wieder sehen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

9

08.05.2016, 00:23

Ich fress einen Besen wenns nicht Speed Racer ist. Die Frage ist nur, welche Version.
Das Original.....

.....oder das Remake aus den 90ern.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 246

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

10

08.05.2016, 00:39

Mit Blick auf das in meinem Personalausweis ausgewiesen Geburtsdatum tippe ich auf das Original. ;)

Ich habe eben noch mal in der Wikipedia nachgelesen: Das war sogar ganz sicher Speed Racer. Ich kann mich als Kind nämlich noch daran erinnern, dass so etwas nie wieder gezeigt wurde, ich aber noch jahrelang die von mir einmal (!) gesehene Episode im Kopf hatte. Und ich habe immer gefiebert, ob es nicht doch mal eine weitere Folge davon geben würde.

Das deckt sich mir den Angaben in der Wikipedia, dass nämlich der damalige SWR ziemlich viele Protest-Briefe von Eltern, Pädagogen usw. bekommen und die Serie nach drei Episoden eingestellt hat:

https://de.wikipedia.org/wiki/Speed_Racer

Der Wikipedia-Artikel erklärt sogar die Funktion der Knöpfe auf dem Lenkrad. ;)

Jetzt stellt sich die Frage, wo man das herbekommt. Die Preise bei Amazon für die Serie sind jenseits von gut und böse.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

11

08.05.2016, 00:43

Naja, das ist an sich kein Problem.........^_^