Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1 621

31.10.2017, 09:54

Cowboys vs Aliens (fertig gesehen) [Netflix]
OK, Kommando zurück: Der Film ist doch Murks.

Ich habe offensichtlich genau nach der halben Stunde abgebrochen, die noch cool war. Danach wird der Film einfach langweilig und vorhersehbar. Und er ist soooooo todernst, was das Hauptproblem des Films ist. Genau das Selbe noch einmal, nur dieses mal ein bischen »Men in Black«, und er wäre gut. Aber leider, leider ...

Man kann ihn sich ansehen, muss man aber nicht.


Ging mir auch so. Hab den vor Jahren mal schauen wollen, aber habs nach ner halben Stunde ausgeschalten. Hatte mir erwartet, dass hier ein lustiger, trashiger Film zu sehen ist, der sich selbst nicht ernst nimmt und mit viel Selbstironie schwachsinnige Action auf den Schirm zaubert. Aber der nahm sich scheinbar echt toternst. Also hier wäre weniger mehr gewesen.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

1 622

01.11.2017, 07:02

"Die Nacht der Vogelscheuche"

Autsch, wer hat mir denn diesen Ramsch als Geheimtipp empfohlen?
Dümmliche Geschichte, miese Darsteller und den versprochenen Horror musste man mit der Lupe suchen. Nein, in jeder Hinsicht ein mieser Film.



"Pumpkinhead"

Ich mag dieses Filmmonster und die Geschichte/Idee dahinter. Ja, auch dieser Streifen musste im Laufe der Jahre Federn lassen, ist aber immer noch nett anzuschauen. Gerüchte über ein Remake schwirren ja seit rund einem Jahr durch das Internet...mal schauen.

1 623

01.11.2017, 07:13

Pumpkinhead... naja. Fun Fact: Das Kostüm ist ein Überbleibsel des Aliens Kostüms welches Stan Winston verwurstet hat.
Hipster-Pisser!

1 624

01.11.2017, 07:49

So etwas habe ich mir schon gedacht. Pumpkinhead ist dem Alien doch wirklich sehr ähnlich. Und Lance Hericksen hatte man vermutlich auch noch in irgendeiner Aliens-Schublade herumliegen und ihn gleich mitverwurstet :wink:

1 625

05.11.2017, 20:06

Stranger Things 2 bis Folge 4...

Ja, hat mir gut gefallen auch wenn ich Winona-Helikopter-Ryder etwas anstrengend finde. David Harbour in seiner Rolle als Chief Hopper finde ich allerdings großartig ^^

1 626

06.11.2017, 17:07

Stranger Things 2 bis Folge 4...

Ja, hat mir gut gefallen auch wenn ich Winona-Helikopter-Ryder etwas anstrengend finde.


Wird auch leider nicht besser. Die ist einer der größten Minuspunkte der Staffel. Neben der vorletzten Folge....
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 627

07.11.2017, 22:05

Stranger Things - Staffel 2 Episode 1 [Netflix]
So, erste Folge der neuen Staffel gesehen.

Ich habe in den ersten 15 Minuten gleich dreimal laut und erfreut aufgelacht, und das passiert mir in aktuellen Serien und Filmen eher sehr selten.

1. Lacher: Der Vorspann
... und zwar als die »2« im Logo auftaucht. Nun ist die Musik sowieso schon so dermaßen 80er und John Carpenter ... aber das war dann doch geil.

2. Lacher: Die Spielhalle
Erst versagt er in »Dragon's Lair« (wer tut das bis auf Monty nicht) und dann ist außerdem der HighScore von »DigDug« geknackt. Und zwar auch noch von jemandem der »MADMAX« heißt.

3. Lacher: Madmax
... »Hört auf mich zu verfolgen!«. :lol: Sehr geil!

Und dann hört die 1. Folge auch noch sehr geil auf. Lediglich das Tempo erscheint mir deutlich schneller, als in der 1. Staffel. Ich hoffe nur, dass daraus nicht wieder so ADHS-Cutter-Kram wird.

Der lange Lulatsch in der Spielhalle, der den vier Jungs sagen will, wer »Madmax« ist, wenn er ein Date mit der Schwester bekommt, der hat mich an MetalJesus erinnert. Nur ohne Bart und jünger. Er ist es aber nicht.

Dafür ist der Doktor in der Forschungseinrichtung ein guter alter Bekannter: Paul Reiser aus »Aliens«. Und zwar der Typ, der die Aliens auch als Waffe benutzen will. Hier nur eben 30 Jahre später.

Schöner Auftakt: Das will ich weiter sehen. ^^
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 628

08.11.2017, 23:22

Stranger Things - Staffel 2 - Episoden 2-4 [Netflix]
Ich habe jetzt an einem Stück weitere drei Folgen gesehen. Und ich weiß gar nicht, was ihr habt: Ich fühle mich bestens unterhalten. Ich finde die zweite Staffel bisher sogar besser als die erste, weil sie im Moment mehr Handlungsstränge verfolgt.

Laut aufgelacht habe ich in der dritten Folge mit Dustin, als er in der Schule vom Lehrer ermahnt wird, endlich aufzupassen. Seine Reaktion:

Ja, my Lord?

:lol:

Überhaupt gefallen mir die vier Jungs immer besser. Aber auch der Handlungsbogen um den neuen »Angeber« in der Schule mit dem schicken Auto ist interessant. Was soll das mit ihm und mit Madmax? Dann der neue zweilichtige Leiter der Forschungseinrichtung. Dann das, worauf Hopper am Ende der 4. Folge stößt. Das Viech von Dustin. Und so weiter. Klasse. Ich will mehr davon sehen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 366

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 629

09.11.2017, 12:45

vor nen bissel die doku "surviving indie" gesehen, worum es um leute geht die versuchen spiele zu entwickeln oder überhaupt nen job in der spieleindustrie zu bekommen. Im gegensatz zu "indie game the movie" geht es hier um leute von denen man nicht so gehört hat und auch nicht jede geschichte geht mit einem happy end aus ^^

mir hat die doku wirklich gefallen und würde sie empfehlen für alle die amazon prime haben, denn da kann man die halt sehen ohne was zu bezahlen ;)
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 630

11.11.2017, 22:20

Weil ich gerade vor einer Minute meine PS4 eingeschaltet und Netflix aufgerufen habe:

Ab dem 17. November 2017 läuft »The Punisher« auf Netflix!

*freu * :) *freu * :) *freu * :) *freu * :) *freu *
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 631

12.11.2017, 08:05

Stranger Things Season 2 (5-9)

Gestern Abend zu Ende geschaut und ich bin ziemlich begeistert von dem, was die Macher in der zweiten Hälfte der Season noch abgefeuert haben. Selbst Joyce war dann nicht mehr ganz so nervig, wobei sie als Hasscharakter ohnehin vom Oberproleten Billy abgelöst wurde - der hätte auch prima bei den Lost Boys mitwirken können.

Die Geschichte hat ein sehr angenehmes Erzähltempo und wird glücklicherweise nicht auf zwanzig Folgen aufgeblasen, auch wenn ich natürlich gerne schon jetzt die dritte Staffel sehen möchte ;-)

Mir haben insbesondere wieder die vier Jungs und natürlich Elfie sehr gut gefallen. Vor allem Dustin ist klasse welchen man ohne Umschweife direkt so zu den Goonies stecken könnte. Aber auch andere Charaktere entwickeln sich sehr gut weiter und es macht einfach nur Spaß ihnen zuzuschauen - Steve wäre hier beispielsweise erwähnenswert, der mittlerweile so etwas wie der große Bruder geworden ist.

Etwas aus dem Rahmen gefallen war die Folge "The lost Sister", auch wenn es irgendwie eine nette Abwechslung gewesen ist. Ich war trotzdem froh darüber, dass Elfie wieder in ihr verschlafenes Nest zurückgekehrt ist.

Das Highlight war dann die finale Folge, wobei mir vor allem die Abschlussszene sehr gut gefallen hat, da geht einem das Herz auf. Coming of Age in your face aber egal...ich mag das und es war eine Freude zuzuschauen.


Einfach nur eine richtig tolle Serie ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gunlord« (12.11.2017, 08:18)


henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 632

12.11.2017, 14:38

Stranger Things - Staffel 2 - Episoden 5-8 [Netflix]
Ebengfalls gestern Abend gesehen. Eine Folge habe ich noch übrig ... ansonsten volle Zustimmung zu dem, was Gunlord oben geschrieben hat. Mir gefällt bisher die 2. Staffel besser, als die erste. Vermutlich liegt das daran, dass hier logischer aufeinander aufgebaut wird.

Auch mir ist die Performance von dem lispelnden Dustin aufgefallen. Generell spielen alle Kinder in der Serie saugut; man nimmt denen das wirklich ab, was da so passiert.

Der Auftritt von Elfie/Jane am Ende der 8. Folge ist auch saustark. Der kleine Ausflug zu ihrer Schwester in der 7. Folge war auch interessant, aber auch ich war froh, dass hier nicht auf Dauer eine ellenlange Parallelhandlung aufgebaut wird. Dazu ist »Stranger Things« nämlich bisher zu stringent.

Mir gefällt hier übrigens auch die besorgte Mutter Joyce (Winona Ryder) deutlich besser, als in der 1. Staffel. Wenn man bedenkt, was ihrem jüngeren Wohn Will in der 1. Staffel so passiert und vor allem unter welchen Umständen sie und Hopper ihn retten, dann kann man sehr gut verstehen, dass sie beim kleinsten Anzeichen nahezu durchdreht. Ich finde vor allem, dass Winona Ryder das ganz hervorragend spielt, nämlich genau am Rande der Hysterie, aber immer noch so, dass es eben nicht nervig wird.

Es gibt eine Sache, die mir gar nicht gefallen hat ...

Spoiler Spoiler

... nämlich dass Bob stirbt. Das hätte nun wirklich nicht sein müssen. Man weiß auch so, dass die blumenmäuligen Biester aus der Anderswelt saugefährlich sind. Hopper hätte ihn gerne wirklich noch retten können. Überflüssig.

Ansonsten: Einfach grandios!

Ich glaube nicht, dass die eine fehlende Folge, die ich mir heute Abend ansehen werde, noch etwas an meiner Guten Meinung ändern kann.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher