Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

241

05.12.2014, 06:59

Auf diesen Film freue ich mich weitaus mehr als auf Star Wars 7.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 399

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

242

05.12.2014, 10:32

[...] Hm, ich weiß nicht so recht. Emilia Clarke als Sarah Connor, Jason Clarke als John Connor...irgendwie passt das nicht so wirklich gut zusammen. Keine Ahnung welchen Twist man hier mit der Zeitreisethematik anstellen wird aber da wird man sich schon reichlich anstrengen müssen.

Gegen die originale Sarah Conner anstinken ist natürlich auch echt nicht einfach. Wobei mir Lena Headey aus Sarah Conner Chronicles wirklich richtig gut gefallen hat. Und ab der 2. Staffel wurde das eine geniale Serie, weil sie recht logisch auf dem 2. Film aufgesetzt hat. Jason Clarke gefällt mir nun wieder saugut, eben weil der NICHT so ein Schönling ist sondern eher Ecken und Kanten hat. Das passt sehr gut zu John Conner.

Viel größere Probleme habe ich mal wieder mit der Story: Es wird offenbar der 1. Film neu erzählt und mit Elementen aus dem 2. Film versehen - alles nur, was ich aus diesem Trailer extrahiere - und das eben mit dem Twist, dass Sarah schon weiß, was passieren wird. Und dass der Erfinder der Terminatoren (Arnold Schwarzenegger) offenbar auch ein Wörtchen mitzureden hat und nun auch gegen die kämpfen will. Ich freue mich auf den Auftritt von Arnold als der Erfinder ... wirklich, ganz im Ernst. Aber der Rest: *gähn* Kennt man doch alles.

Diesen Film werde ich mir allerdings SELBSTVERSTÄNDLICH ansehen. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

243

05.12.2014, 10:47

Gegen die originale Sarah Conner anstinken ist natürlich auch echt nicht einfach. Wobei mir Lena Headey aus Sarah Conner Chronicles wirklich richtig gut gefallen hat. Und ab der 2. Staffel wurde das eine geniale Serie, weil sie recht logisch auf dem 2. Film aufgesetzt hat. Jason Clarke gefällt mir nun wieder saugut, eben weil der NICHT so ein Schönling ist sondern eher Ecken und Kanten hat. Das passt sehr gut zu John Conner.

Viel größere Probleme habe ich mal wieder mit der Story: Es wird offenbar der 1. Film neu erzählt und mit Elementen aus dem 2. Film versehen - alles nur, was ich aus diesem Trailer extrahiere - und das eben mit dem Twist, dass Sarah schon weiß, was passieren wird. Und dass der Erfinder der Terminatoren (Arnold Schwarzenegger) offenbar auch ein Wörtchen mitzureden hat und nun auch gegen die kämpfen will. Ich freue mich auf den Auftritt von Arnold als der Erfinder ... wirklich, ganz im Ernst. Aber der Rest: *gähn* Kennt man doch alles.

Diesen Film werde ich mir allerdings SELBSTVERSTÄNDLICH ansehen. ;)
Ich meinte jetzt gar nicht mal so sehr die Darsteller selbst. Jason als John passt für sich genommen sehr gut und Emilia mag ich ebenfalls sehr gerne aus Games of Thrones - ich dachte hier eher an den Altersunterschied oder hängt das auch wieder mit dem Zeitreiseplot zusammen? ?(

Naja, die angesprochene Lena Headey hätte mir auch sehr gut gefallen und ja, selbstverständlich werde ich mir den Film auch im Kino anschauen.

244

05.12.2014, 10:50

Um Himmels Willen, ist das echt? Das sieht ja total billig aus. Nee, können die sich an die Backe nageln. schau ich mir auf keinen Fall an.
Hipster-Pisser!

245

07.12.2014, 01:01

"R.E.D. 2"
Zweiter Teil der Action-Kommödie mit Willis, Malkovich und Mirren. Ist im Prinzip genau dasselbe wie der erste Teil, man sollte also keine Überraschungen erwarten. Für zwischendurch gut geeignete leichte Kost.


"Lone Ranger"
Warum der Film so abgestraft wurde weiß ich ehrlich gesagt nicht, denn so schlecht wie viele geschrieben haben fand ich ihn nicht...nur ein wenig zu lang. Ein recht ordentlicher Abenteuerfilm bei dem ich mich allerdings wirklich fragen muss, was daran so verdammt teuer gewesen ist?
Naja, auch den Streifen kann man sich so nebenbei ruhig mal geben.


"Edge of Tomorrow"
Auch auf BD ein echtes Erlebnis und für mich eines der Filmhighlights 2014. Die Mischung aus "Und täglich grüßt das Murmeltier" und donnernder Kriegsfiction harmoniert perfekt mit den Haupt- und Nebendarstellern, allen voran Cruise und Blunt.
Bei Design und der Ausstattung hat man sich ebenfalls nicht lumpen lassen. Ob nun die Aliens, das Kriegsgerät oder der Schauplatz der Kriegshandlungen...macht alles einen sehr sehr runden Eindruck. Ganz klare Anschauempfehlung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gunlord« (07.12.2014, 07:24)


246

07.12.2014, 20:57

"Jack and the Giant"

Netter Märchen-/Abenteuerfilm mit Ewan McGeagor den man sich am Sonntagnachmittag gut anschauen kann. Die Geschichte rund um die Bohnenranke welche in den Himmel wächst ist bekannt und bedarf auch keiner weiteren Erklärungen. Die Trickeffekte sind sehr ordentlich, die Darsteller machen ihren Job und man kann mal für 1 1/2 Stündchen abschalten. Nett, mehr aber auch nicht.

247

08.12.2014, 10:38

Blues Brothers

von 1980.
Nachdem ich als Kind das Blues Brothers-Spiel auf dem C64 total geliebt habe und kürzlich ne "Rezension" zu Blues Brothers 2000 gesehen habe, dachte ich mir: Probiers ma aus ~_~
Als Ergebnis hab ich jetzt nen wirklich schönen, aufmunternden Film gesehen. Hübsches Filmchen!
Auch wenn die Blues Brothers an sich eigentlich ziemliche Arschlöcher sind :mrgreen:
Ich muss sagen ich kann mich nich ganz daran sattsehen wie die in diesen übertriebenen Outfits so albern rumtanzen.
Es sieht einfach zu cool aus ^ ^

Im Abspann war ich auch echt überrascht was für berühmte Leute da mitgespielt haben :o
Carrie Fisher z.B. hätt ich NIE erkannt!





Und wegen John Belushi weiß ich auch genau was als nächstes kommt:


:) :)
Ein Film, den kaum jemand kennt und den (außer mir :( ) keine Sau zu mögen scheint.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 399

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

248

08.12.2014, 12:20

[...] Als Ergebnis hab ich jetzt nen wirklich schönen, aufmunternden Film gesehen. Hübsches Filmchen!
Auch wenn die Blues Brothers an sich eigentlich ziemliche Arschlöcher sind :mrgreen:
Ich muss sagen ich kann mich nich ganz daran sattsehen wie die in diesen übertriebenen Outfits so albern rumtanzen.
Es sieht einfach zu cool aus ^ ^

Ich habe den Film jahrelang immer total ignoriert, bis ein ehemaliger Arbeitskollege mich mal darauf aufmerksam gemacht hat, dass der saugut ist. Und so ist es auch: Blues Brothers gehört für mich zu den echten Kultfilmen, bei denen man gar nicht begründen kann, warum der eigentlich gut ist. Aber oberflächlich betrachtet glänzt der Film weder durch tolle Schauspielerei, nicht durch gute Gags und schon gar nicht durch eine grandiose Story. Alles ist ein wenig verhalten. Der Trick liegt eben in der stoischen Ruhe der Blues Brothers, die das Ganze gnadenlos durchziehen. Genau das kittet den Film zusammen und genau dadurch wird dann doch wieder alles saukomisch. Und genau das ist auch der Grund, warum die Fortsetzung so fürchterlich schlecht ist, weil dort alles »gewollt« wirkt.

Einer meiner Lieblings-Gags ist, wenn Jake den elekrischen Zigarettenanzünder aus dem Fenster wirft und sich fünf Minuten später darüber beschwert, dass das neue Blues-Mobil nicht einmal einen Zigarettenanzünder besitzt.

Oder die völlig und absolut total überzogene Szene, wenn Carrie Fischer mit der Bazooka das Wohnhaus zusammen schießt, und Jake und Elwood wühlen sich - mit Hut, Sonnenbrille und Anzug - aus den Trümmern und steigen ohne ein Wort zu verlieren oder die Mine zu verziehen in ihr Auto. Gefolgt von den Polizisten, die sich auch aus dem Schutt wühlen. Das hat echt Klasse.

»Prinzessin Leia« habe ich allerdings sofort wieder erkannt. Wer war als Junge nicht in die Star-Wars-Prinzessin verliebt? :love:

Übrigens: Die Blues Brothers gab es in der Besetzung wirklich. John Belushi und Dan Aykroyd hatten wirklich eine Band gleichen Namens und das Lied Everybody Need's Somebody To Love ist originär von denen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

249

09.12.2014, 10:42

Habe letztens einen wirklich gut umgesetzte Comicverfilmung gesehen! Was ich echt nie gedachte hätte. Hatte ihn mir einfach mal mitbestellt bei Amazon zum kleinen preis damit ich die lieferung portofrei bekommen kann! ;)

Die rede ist von Lucky Luke (2009)!

Ich habe ja schon vieles gesehen von Lucky aber dieser ist wirklich nicht zu vergleichen mit den filmen und der serie mit Terence Hill! Auch wenn diese auch nicht schlecht waren! Die schlechteste verfilmung, lass ich dann mal außen vor mit Till Schweiger! :whistling:

Die 2009 fassung hat einfach alles was mir damals an der trickserie als kind gefallen hat! Sehr viel witz, unglaublich schönes setting was einen sofort an alte zeiten erinnert und natürlich das coole auftreten von Lucky Luke selber! Den der schauspieler Jean Dujardin sehr gut verkörpert! Der einzigste kritikpunkt den ich habe ist, das die Dalton´s und Rantanplan fehlen! Leider hat es nie eine fortsetzung gegeben! Schade!

Ich würde dem film eine 8/10 geben!

http://psnprofiles.com/robbytm1983
http://www.consoleprofiler.at/cpf/user.html?id=454

PSN: robbytm1983 // Xbox Live: robbytm1983 // Nintendo ID: robbytm1983

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 399

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

250

09.12.2014, 10:54

[...] Die rede ist von Lucky Luke (2009)! [...]

Hoppla, den werde ich mal auf die Liste setzen! Der Trailer hat tatsächlich jede Menge Elemente, die ich aus den Comics kenne. Danke für den Tipp! :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

251

09.12.2014, 20:42

Es gab eine Verfilmung von Lucky Luke mit Til Schweiger... als Lucky Luke? O_o
Nee oder? :mrgreen:
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

252

10.12.2014, 10:49

Ja, leider hat Til Schweiger Lucky Luke verkörpern müssen! :roll:

http://psnprofiles.com/robbytm1983
http://www.consoleprofiler.at/cpf/user.html?id=454

PSN: robbytm1983 // Xbox Live: robbytm1983 // Nintendo ID: robbytm1983

Zur Zeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher