Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 399

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

685

22.10.2015, 01:17

Zurück in die Zukunft - Teil 3 [TV]
Ich habe neulich im Fernsehen den dritten Teil von Zurück in die Zukunft gesehen und fand den auch immer noch erstaunlich gut. Damals, als der ganz frisch in den Kinos war, fand ich den, verglichen mit Teil 1 & 2, zu albern. Heute finde ich den zwar immer noch nicht so gut, wie die ersten beiden Teile. Aber ich habe mich doch sehr gefreut, wie gut die drei Teile insgesamt ineinander passen. Doch, das ist nach wie vor eine ganz hervorragende Trilogie. :thumbsup:


Lost Highway [DVD]
Ich habe gestern - bzw. mit Blick auf das Datum dieses Postings sogar vorgestern - mal wieder einen meiner fünf absoluten Lieblings-Filme gesehen: Lost Highway von David Lynch. Ich mag ausnahmslos JEDEN Kinofilm von David Lynch - über die Kurzfilme bin ich geteilter Meinung - aber der Film hier ragt meiner Meinung noch einmal deutlich aus seinem Werk heraus. Fragt mich nicht warum: Aber es ist zum einen die Lynche Art eine wunderhübsche Bildgestaltung zu zeigen mit schrägen aber teilweise liebenswerten und auch extrem hassenswerten Charakteren. Zum anderen entzieht er sich durch seine Erzählweise jeglicher logischer Interpretationsversuche. Das darf man bei diesem Film aber auch gar nicht tun. Der Film hier wirkt vor allem, indem man während des Betrachtens auf seine eigenen Gefühle horcht. Und dann gibt es jene grandiose und urkomische Szene, die wohl jedem Autofahrer aus dem Herzen spricht: Als der verbrecherische Mr. Eddie einen Autofahrer aus seinem Auto zerrt, diesen nach allen Regeln der Kunst mit gezückter Waffe zusammenschreit und verprügelt, nur weil dieser zu dicht aufgefahren ist. Grandioser Film ... den ich leider nie im Kino gesehen habe.

Eine gute Freundin, mit der ich den Film gesehen habe, wurde bei der Szene mit der Blondine bei den Verbrechern ganz unruhig und nervös (im Film wurde eine Pistole an den Kopf der Frau gehalten, damit sie sich vor den Verbrechern auszieht). Danach folgte eine Diskussion über erotische Phantasien. Sieh an, der Film funktioniert also auf allen möglichen Ebenen. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

686

22.10.2015, 05:47

Na, sei Froh das ihr nicht Blue Velvet geschaut habt. ;)

Lost Highway ist auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme. "Dick Laurent ist tot!" :P
Hipster-Pisser!

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 399

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

687

22.10.2015, 07:27

Na, sei Froh das ihr nicht Blue Velvet geschaut habt. ;) [...]

Den kennt sie auch schon. ^^
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

688

22.10.2015, 22:09

Ich versuche gerade mein Russisch zu verbessern und nutze das als Ausrede um allerlei russische Synchros von Filmen, die ich schon kenne, zu schauen. Ich hoffe dadurch mein Hörverständnis zu schärfen und neue Vokabeln/Ausdrücke zu lernen. Teilweise hat das auch schon geklappt.

Meine Opfer waren bisher zwei Folgen von He-Man (zum Totlachen, die Serie :D ), aber auch Robocop 1 in voller Länge und neuerdings Krieg der Sterne.

Vor allem mit Robocop war das ne durchaus lustige Erfahrung. Das war eine dieser grauenhaften Drüberlaber-Synchros, wo man knallhart den O-Ton auf vielleicht 90% der O-Lautstärke durchhört. Grauslig, dachte ich. Wie sich rausstellte war das im Endeffekt aber durchaus hilfreich, weil mein Hörverständnis des Russischen eben nicht so weit her ist. Im Gegensatz zu jetzt konnte ich da wegen weiterer Zuschauer nicht einfach immer zurückspulen. Witzigerweise schien mir aber dass der Film auch einfach komplett ne russische Produktion hätte sein können. Einerseits weil Peter Weller aussieht wie ein Aleksej Anfang der neunziger, andererseits weil die Gegend wunderbar passt. Selbst wenns nicht nach Russland verlagert würde, wärs noch ein passender russischer Film. Immerhin werden ja die amerikanischen Verhältnisse ziemlich brutal dargestellt und angegangen. Quasi als abschreckendes Beispiel.

Eigentlich würd ich mir jetzt auch zurück in die Zukunft auf russisch anschauen. Aber... das wurde wohl vor kurzem wieder von Youtube genommen. Ich vermute mal wegen dem Datum :D

Zurück in die Zukunft
Steht neben mir im Regal als DVD-Box :p
Ich finde das sind drei wirklich ganz großartige Filme, die zeigen dass gut geschriebene Handlungen zeitlos gut und lustig sind. Die Filme gehen ja wirklich nahtlos ineinander über und sind wie aus einem Guss.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

689

26.10.2015, 06:48

Kick Ass
Fünf Jahre nach dem ganzen Hype rund um den Film bin ich nun auch mal dazu gekommen mir diese Superhelden-Komödie anzuschauen. Den vielen Superlativen mit denen er in Verbindung gebracht wurde wird er meiner Meinung nach zwar nicht ganz gerecht aber es war dennoch ein unterhaltsamer Streifen mit einigen sympatischen Charakteren und einer netten Sonntagnachmittagscouchgeschichte. Selbst Nicolas Cage, einen Schauspieler den ich so gar nicht mehr mag, fand ich in seiner Rolle als enthusiastischen alleinerziehenden Vater ganz großartig - wie er sich freut als seine kleine Tochter lieber ein Butterfly-Messer anstelle eines Hundewelpen zum Geburtstag haben möchte :lol: Mal schauen wie der zweite Teil ist.

Run all Night
Ein Gangsterdrama-/Actionfilm mit Liam Neeson und Ed Harris.Der Film ist völlig an mit vorbei gegangen und es war eher purer Zufall das ich ihn mir angeschaut habe. Neeson spielt hier einen ehemaligen, mittlerweile verlotterten, Mafiakiller, der den Sohn seines Freundes und Mafiapaten erschießt, als dieser Neesons eigenen Sohn erschiessen möchte. Neeson und sein Sohn haben aufgrund seiner Vergangenheit ein eher schlechtes Verhältnis zueinander bzw. überhaupt keins. Dennoch müssen sie in der kommenden Nacht mehr oder weniger zusammenarbeiten um diese zu überstehen.Gute Schauspieler, angenehmes Tempo und Neesons Rolle als abgehalfterter und versoffener Mafiakiller ist ihm wie auf den Leib geschrieben - auch wenn ich mich immer wieder Frage wie Jemand mit so einem Lebensstil überhaupt noch einen Fuß vor den anderen setzen, geschweige denn es mit einer Mafia-Killertruppe aufnehmen kann. Naja, egal. Unterhaltsamer Film der ein wenig unter dem Radar geflogen ist.

690

26.10.2015, 10:26

Kick Ass ist Öde im vergleich zu SUPER!

Hipster-Pisser!

691

28.10.2015, 09:34

Curse of Chucky


OMG. Noch so eine Filmserie die von Film zu Film immer schlechter geworden ist und auch der sechste Teil bildet da keine Ausnahme.
Schlechte Story, schlechte Darsteller, schlecht...ach, alles ist schlecht an dem Film. Einfach nur mieser Schrott...

692

28.10.2015, 10:27

Curse of Chucky

OMG. Noch so eine Filmserie die von Film zu Film immer schlechter geworden ist und auch der sechste Teil bildet da keine Ausnahme.
Schlechte Story, schlechte Darsteller, schlecht...ach, alles ist schlecht an dem Film. Einfach nur mieser Schrott...
Ehrlich gesagt halte ich nichtmal die alten Chuckyfilme für wirklich gut.
Mir hat damals Chucky und seine Braut im Kino viel Spaß gemacht, weil der sich selbst keine Sekunde ernst nimmt.
Aber die "ernst gemeinten" Chucky Filme finde Ich rückwirkend betrachten recht lahm und spannungsfrei inszeniert.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

693

28.10.2015, 10:33

Den ersten Teil habe ich mit knapp zwölf Jahren angeschaut - damals fand ich ihn "cool" und rückblickend betrachtet würde ich ihn auch als den besten bzw. weniger schlechtesten Film der Reihe betrachten. Wirklich gut war kein Film der Reihe, da gebe ich Dir Recht. Chucky und seine Braut habe ich mir damals tatsächlich im Kino angeschaut...war auch ein Riesenfehler :S

694

28.10.2015, 12:49

Ich habe mir die erste Staffel von "Fargo" angesehen. Wer den Film mochte, sollte hier auf jedenfall einen Blick riskieren. In der ersten Staffel erfährt man auch was mit dem geldkoffer passiert ist. ;)

Hipster-Pisser!

695

31.10.2015, 05:10

Kenn gar nix dazu.
Hab zuletzt die Verfilmung von Dororo (gleicher Name >= Film) geschaut. Muss aber sagen: rein gefühlsmäßig find ich z.B. Azumi um Welten besser. Der Film zu Dororo war ziemlich öde, künstlich und halt mit schlechten Effekten versehen. er Plot war aber auch nit so doll. Also imo noch schlechter als der mittelmäßige Kenshin-Film. Kann ich nicht weiterempfehlen. Der Film war nicht gut und konnte mich nicht überzeugen.
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 399

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

696

31.10.2015, 11:42

Ich habe mir die erste Staffel von "Fargo" angesehen. Wer den Film mochte, sollte hier auf jedenfall einen Blick riskieren. In der ersten Staffel erfährt man auch was mit dem geldkoffer passiert ist. ;)

... und da wir alle natürlich Bilbo Beutlin ... äh ... Dr. John Watson ... quatsch ... Martin Freeman (jetzt aber) kennen und lieben, ist die Serie sowieso Pflicht. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Zur Zeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher