Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 361

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

61

12.09.2014, 16:51

Für den Film »Fargo« gibt es gleich mehrere gute Gründe, diesen zu sehen:

Regisseur: Joel Coen
Darsteller: u.a. William H. Macy & Steve Buscemi

Die Coen-Brüder kennt man unter anderem von »The Big Lebowski« (*prust*) und »No Country for Old Men« (*zitter*). Unbedingt mal ansehen!
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

62

12.09.2014, 17:03

Ja, die beiden Filme kenne ich (der Dude hat ja schon Kultstatus ;) ), Fargo muss ich mir unbedingt eiinmal anschauen.

63

14.09.2014, 20:36

"The Expendables 3"

Solider Action-Streifen der zum Abschluss der Trilogie noch einmal aus allen Rohren feuert und keinen Stein auf dem anderen stehen lässt. Stallone, Schwarzenegger, Statham, Li, Lundgren, Banderas, Gibson & Co. zelebrieren eine recht kurzweilige Abrissorgie bei der man (logischerweise) keinen Film ala Schindlers Liste erwarten darf aber dennoch seinen Spaß haben kann. Für einen Sonntagnachmittag zum abschalten definitiv geeignet.
6/10

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 361

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

64

14.09.2014, 23:07

Akte X - Staffel 3
Da ich die Serie nie wirklich im Fernsehen gesehen habe, habe ich mir die ersten beiden Staffeln vor einiger Zeit auf DVD gekauft und fand beide eigentlich gut. Auch heute noch, 23 Jahre nach der Erstveröffentlichung. Staffel 3 sehe ich jetzt per »Amazon Instant Video« auf meiner PS3, und da machen sich bei mir im Moment ein paar Ermüdungserscheinungen bemerkbar: Die hier abgehandelten Themen kennt man inzwischen durch viele andere Serien einfach zu genüge. Trotzdem sind Mulder und Scully wirklich ein richtig gutes Team gewesen. Selbstverständlich schaue ich weiter.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

65

15.09.2014, 06:57

Eine tolle Serie die leider ab der sechsten oder siebten Staffel rapide an Qualität verliert. Zum Ende hin kann man sich den Kram praktisch kaum noch anschauen...

66

15.09.2014, 07:22

Zumal es niemals geplant war irgendwas aufzuklären. Schade das diese Serie so vor die Wand gefahren wurde.
Hipster-Pisser!

67

15.09.2014, 21:34

"True Grit"

Heute endlich mal nachgeholt, nachdem der Film hier schon eine ganze Weile herumgelegen hat.
Auch wenn ich nicht unbedingt der Westerfilm-Freund vor dem Herrn bin, hat mir der Film recht gut gefallen. Tolle Performance von Jeff Bridges aber auch Matt Damon hat gut in seine Rolle als Texas Ranger gepasst. Insgesamt ein durchaus sehenswerter Streifen.
6/10

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 361

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

68

15.09.2014, 22:32

Zumal es niemals geplant war irgendwas aufzuklären. Schade das diese Serie so vor die Wand gefahren wurde.

War das nicht bei Twin Peaks so? Da haben Lynch und Frost tatsächlich geplant gehabt, dass der Mörder von Laura Palmer niemals gefunden wird, dafür aber jede Menge anderer Dreck im Städtchen Twin Peaks zum Vorschein kommt. Leider hat der produzierende Sender die beiden gezwungen, den Mörder zu entlarven, die Einschaltquote fiel in den Keller und nach der zweiten Staffel wurde sie mit einem üblen Cliffhanger abgesetzt.

Davon abgesehen wird in Akte X tatsächlich erschreckend selten ein Fall wirklich aufgeklärt. An Stelle von Mulder hätte ich meinen Job schon längst an den Nagel gehängt. So eine schlechte Quote müsste doch eigentlich jedem mal zu schaffen machen. Die Folgen mit einem direkten Bezug auf die Verschwörung und die UFO-Geheimhaltung sind allerdings wirklich richtig gut. Gerade heute habe ich die Doppelfolge Staffel 3 Epsiode 15/16 gesehen, in der das »schwarze Öl« das erste mal thematisiert wird. Das kommt dann ja auch im ersten Kinofilm prominent vor (der mir übrigens auch ganz ausgezeichnet gefällt).

"True Grit" ...

Jepp ... wobei ich der Meinung bin, dass man True Grit nicht unbedingt mehr als einmal sehen muss. Aber einmal ist der Film sehenswert. Den Kauf der DVD/BluRay kann man sich aber sparen. Oder zumindest ich hätte mir den Kauf sparen können.

Ganz anders als zum Beispiel Crazy Heart, den ich mir immer wieder ansehen kann (am besten mit zwei bis drei Gläsern Whiskey) ... was evtl. auch meine Liebe zu versoffenen Charakteren dokumentiert. Ich finde nämlich zum Beispiel auch Barfly ganz große Klasse.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

69

16.09.2014, 06:42

Die Folgen mit einem direkten Bezug auf die Verschwörung und die UFO-Geheimhaltung sind allerdings wirklich richtig gut
Anfangs kann die Serie mit einer guten Mischung aus in sich abgeschlossenen Geschichten und den Folgen die der Hauptstory folgen aufwarten. In späteren Staffeln konzentriert man sich dann fast ausschließlich auf den Hauptstrang was der Reihe einfach nicht gut bekommen ist. Als Robert Patrick dann an Bord war, konnte man die Serie dann fast schon vergessen - was nicht an Robert Patrick gelegen hat sondern einfach an der Serie selbst.


True Grit ist in der Tat kein Film den man sich alljährlich mal anschauen kann...da befindet er sich aber in guter Gesellschaft zu vielen anderen Filmen. Wie schon geschrieben...kann man sich aber durchaus mal anschauen.

warbird

ichikyū

Beiträge: 166

Wohnort: Westland

Beruf: Nistkästenbastler

  • Private Nachricht senden

70

16.09.2014, 06:50

Planet der Affen - Serie aus den 70ern - Folge 1

Folge 1 schafft es nicht mich so zu begeistern, dass ich eine Empfehlung für die Serie abgeben könnte. Wieder landen 2 Menschen in der Zukunft und wieder werden Sie von den Affen gefangen genommen können aber nochmal fliehen. Die Kostüme der Affen finde ich wie schon bei den Filmen super. Kann gut sein, dass das die selben sind :)
Mal noch Folge 2 ansehen, vielleicht finde ich die dann ja besser :)
.
- Good Journey -

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 361

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

71

16.09.2014, 23:31

Akte X - Staffel 3 - Episoden 15 bis 21
Irgend etwas ist in zweiten Hälfte der dritten Staffel passiert: Die Folgen sind plötzlich alle gut bis sehr gut. Die Fälle sind zwar weiterhin hanebüchen und dem halbwegs wissenschaftlich denkenden Physik-Leistungskurs-Absolventen kräuseln sich bei einigen Unlogiken die Fußnägel. Der Trick ist aber die Art und Weise wie die Geschichten erzählt werden. Es bleibt auch beim Zuschauer immer ein leichter Zweifel, ob da nicht doch etwas Wahres dran sein könnte. Episode 20 ist dann wohltuend selbstironisch bis zur Comedy - wer die Folge sieht: unbedingt auf die Mimik von Scully in einigen Situationen achten - und in Folge 21 wird der Chef von Mulder und Scully, Skinner, in einen Fall verwickelt. Das ist genau das Akte X, welches ich sehen will.

Es kann natürlich auch einfach sein, dass die nörgelnde Stimme meiner Mutter im Hintergrund fehlt, weil die inzwischen abgereist ist, und ich die Folgen nun ganz für mich alleine habe. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 361

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

72

19.09.2014, 02:21

Akte X - Staffel 3 - Episode 22-24 [Amazon Instant Video]
Sodele, jetzt also auch die letzten drei Folgen der dritten Staffel gesehen und die waren noch einmal richtig gut. Wie üblich endet die Serie mit einem Cliffhanger, der zum Glück nicht ganz so böse ist. Ich mache jetzt erst einmal eine Unterbrechung, weil ich noch Mad Men und irgend wann die Blut-Ray-Fassing von Twin Peaks sehen muss. Und dann gibt es ja auch noch ...


True Blood - Staffel 6 - Episoden 1-5 [DVD]
Als glühender True-Blood-Fan habe ich der sechsten Staffel ziemlich entgegen gefiebert, zumal das Ende der fünften Staffel ein gemeiner Cliffhanger war. Die DVDs lagen hier schon die ganze Zeit herum, aber ich wollte die in Ruhe sehen.

Nun ja, es macht sich leider ein wenig Ernüchterung breit. Das Schicksal von Bill Compton wird dann doch ein wenig zu hopplahopp aufgelöst. Mich stört auch ein wenig, dass immer mehr Charaktere eingeführt, alte noch einmal wiederbelebt und die ganzen Handlungsstränge nicht so richtig zusammen geführt werden. Dadurch bekommen die richtig guten Charaktere immer weniger Platz für ihr Schauspiel. Die spannendsten Charaktere sind nach wie vor Eric und Lafayette ... und so leid es mir tut: Aber Sookie fängt langsam an zu nerven.

Die Serie geht noch in eine siebte Staffel, und dann ist es endgültig vorbei. Ich weine der Entscheidung kaum eine Träne nach und sehe mir stattdessen gerne noch einmal die Staffeln eins bis vier an.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Zur Zeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher