Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1 069

03.09.2016, 06:21

"Ash vs Evil Dead"

Nachdem Amazon die Serie nun endlich nach Deutschland gebracht hat, habe ich mir gestern die ersten fünf Folgen der zehnteiligen ersten Staffel angesehen. Jede Folge hat eine Laufzeit von einer knappen halben Stunde und orientiert sich - wen wunderts - eher an Army of Darkness anstelle des ersten Evil Dead-Streifens, also mehr Klamauk mit gelegentlichen Splatter-Einlagen und einigen flotten Sprüchen.
Ash, erfolgloser Angestellter in einem mittelständischen Gemischtwarenladen, zitiert im Drogenrausch freimütig einige Sprüche aus dem Necronomicon, öffnet erneut ein Portal zur Hölle und entlässt damit das Böse in die Welt. Gemeinsam mit zwei weiteren Angestellten versucht er diesen Umstand wieder rückgängig zu machen und schnallt sich erneut die Kettensäge an und lädt den Boomstick durch.

Nicht besonders anspruchsvoll aber das hat auch Niemand erwartet. Campbell hat einige nette Szenen auf Lager, allerdings ist die deutschsprachige Synchro doch etwas gewöhnungsbedürftig. Splattereffekte gibt es nicht im Überfluss aber wenn, dann werden auch alle Register gezogen und reichen vom abgesägten Kopf über zerplatzende Schädel bis hin zu alles einsauenden Blutfontänen.

Das Format passt, zwischendurch mal eine halbe Stunde macht einfach Spaß. Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Folgen und die nächste Staffel :thumbup:

warbird

ichikyū

Beiträge: 166

Wohnort: Westland

Beruf: Nistkästenbastler

  • Private Nachricht senden

1 070

04.09.2016, 10:05

Die 5 Stunden Ash habe ich auch bereits hinter mir und ich fühlte mich mörderisch gut unterhalten :D

Sind einige wirklich sehr lustige stellen drin :D Folge 2 fand ich mit am Besten.

Gibt auch später eine Szene wo er seinen Freunden erklärt wie wichtig Sie für Ihn geworden sind und dass er Sie nicht verlieren möchte - im nächsten Moment nennt er seinen ach so geschätzten Freund dann Pedro - obwohl der eigentlich Pablo heißt - ich musst richtig lachen - was mir sonst bei Serien/Filmen eher selten passiert. :lol:

Zumindest die erste Staffel ist super (andere kenne ich nicht) - Leute die mit dem "Stil" klar kommen sollten da auf jeden Fall meiner Meinung nach mal rein gucken - wer Amazon Prime hat, hat es ja eh mit im Packet - also los Glotze an :thumbsup:
.
- Good Journey -

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 226

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 071

04.09.2016, 11:29

Twin Peaks (Fersehserie) [BluRay]
... mal wieder. Dieses mal aber mit Abständen zwischen den Folgen, damit der Spaß nicht so schnell vorbei ist. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich die Serie bereits gesehen habe. Und jedes mal bin ich wieder erneut fasziniert, wie gut das gezeigte doch ist.

2017 kommt Staffel 3 ins Fernsehen ... hoffentlich dauert es nicht so lange, bis die Serie nach Deutschland kommt. Und hoffentlich versauen sie nicht die deutsche Synchronisation ... ich denke da vor allem an die deutsche Stimme von Agent Cooper, Torsten Sense.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 072

05.09.2016, 06:30

"Ash vs Evil Dead"

Auch die letzten fünf Folgen haben genau das zelebriert was schon die ersten Folgen gezeigt haben. Chauvinistische Macho-Sprüche im Sekundentakt, Blut und...nochmals Blut. Anfang Oktober bringt Amazon die zweite Staffel nach Deutschland - sehr gut :D :thumbup:



"Evil Dead 2"

Nach der Serie war es irgendwie naheliegend sich mal wieder einen der alten Filme anzuschauen.
Nicht schlecht, aber im Prinzip exakt dasselbe wie wchon der erste Film, ohne diesen auch nur ansatzweise zu berücksichtigen - habe diese Entscheidung schon damals nicht verstanden. Da wo der erste Film allerdings noch versucht hat gruselig zu sein, setzt der zweite Teil dann eben auf Slapstick und spannt den Bogen zu "Army of Darkness".

1 073

05.09.2016, 15:08

Ich sah gestern... WARGAMES von 1983.

Der war noch auf meiner Liste. Ein prima Streifen, aber nur eins hat mich gestört:
Kein Mädchen der Welt wär freiwillig in den 80ern in sone Nerdhöhle gegangen und hätte dann SO dermaßen interessiert einem quasi komplett textbasiertem Spiel zugeschaut oder da mitgemacht. Aber... Filme sind zum Träumen da :mrgreen:

Klasse Film, flott und spannend erzählt.

Es geht darum dass sich ein junger Nerd, der in seiner Freizeit immer Galaga in der Arcade spielt, von zu hause aus per Audiokoppler in den Computer einer Spielefirma einhacken will. Nur ist das keine Spielefirma gewesen sondern das zentrale Verteidigungssystem der USA. Der Computer denkt es ist eine weitere Simulation und spielt das durch während die Leute im Kontrollzentrum nicht mehr wissen was wirklich passiert und was nicht. Plötzlich stehen wir kurz vor Defcon 1 und dem dritten Weltkrieg. UPS!

Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 226

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 074

05.09.2016, 16:29

[...] Kein Mädchen der Welt wär freiwillig in den 80ern in sone Nerdhöhle gegangen und hätte dann SO dermaßen interessiert einem quasi komplett textbasiertem Spiel zugeschaut oder da mitgemacht. [...]

Einspruch: Stimmt nicht! Ich war 1981 zwar schon vom Computervirus infiziert, aber auch der totale Fotografie-Nerd. So richtig mit Dunkelkammer, viel Chemie, Filme und Bilder entwickeln. In unserem (dunklen!) Schul-Fotolabor hat sich dann mal eine Traumfrau neben mich gesetzt - gut, was man als wild pubertierender 15jähriger so für eine Traumfrau hält - und hat mich ausgefragt, was man denn alles so machen kann und so. Die Intention der Schönheit kann ich heute nicht mehr nachvollziehen. Aber es waren durchaus interessierte technisch versierte Fragen.
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 315

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

1 075

06.09.2016, 09:53

gucke grade Gilmore Girls wieder da am 25 November die 8 Staffel auf Netflix rauskommt ^^
die erste Staffel durch und ich bin überrascht wie gut mir diese serie immer noch gefällt. Flotte schnelle Dialoge und angenehmer referenzieller humor (nicht so extrem ins gesicht wie bei vielen sitcoms etc.) natürlich weiß ich das die serie ab der 5 staffel auch nachgelassen hat, aber bis zur 3 ging es erstmal nur bergauf, wie ich mich so erinnere :)
"Ash vs Evil Dead"

Auch die letzten fünf Folgen haben genau das zelebriert was schon die ersten Folgen gezeigt haben. Chauvinistische Macho-Sprüche im Sekundentakt, Blut und...nochmals Blut. Anfang Oktober bringt Amazon die zweite Staffel nach Deutschland - sehr gut :D :thumbup:
hab ich auch zwsichen GG geworfen und gefällt mir richtig gut ^^ sehr spaßig und meine herren für eine serie wirklich brutal, auch wenn natürlich viel CG benutzt wurde, was aber bei einem Serien Budget zu erwarten war :) und Lucy Lawless (Xena) spiel mit ! das hat mich wirklich überrascht :)
nur das ende war bisschen plötzlich. es erschien mir so als hätten sie 2 enden gedreht. 1 um die serie abzuschließen und das andere um dann halt eine 2 staffel möglich zu machen und als sie dann wussten das es eine 2 geben wird, haben sie schnell nur das ende ausgetauscht und gut.
Twin Peaks (Fersehserie) [BluRay]
... mal wieder. Dieses mal aber mit Abständen zwischen den Folgen, damit der Spaß nicht so schnell vorbei ist. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich die Serie bereits gesehen habe. Und jedes mal bin ich wieder erneut fasziniert, wie gut das gezeigte doch ist.
hab zum geburstag die Blue-Ray box mir schenken lassen ^^ und kommt dran wenn ich GG durch habe, denn bis nächstes jahr ist ja noch bissel zeit ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 226

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 076

06.09.2016, 11:30

hab zum geburstag die Blue-Ray box mir schenken lassen ^^ und kommt dran wenn ich GG durch habe, denn bis nächstes jahr ist ja noch bissel zeit ^^

Ah, Du hast sie jetzt auch! Super! :thumbsup:

Guck mal ganz ganz gaaaaaaanz hinten in die Box, versteckt unter einer Lasche findet man da ... na? :D

DAS nenne ich mal an die Fans denken! ^^
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 077

07.09.2016, 17:41

"Evil Dead 2"

Nach der Serie war es irgendwie naheliegend sich mal wieder einen der alten Filme anzuschauen.
Nicht schlecht, aber im Prinzip exakt dasselbe wie wchon der erste Film, ohne diesen auch nur ansatzweise zu berücksichtigen - habe diese Entscheidung schon damals nicht verstanden.
Das lag daran, dass Raimi seinerzeizt die Rechte an dem ersten Evil Dead selbst nicht mehr hatte. Theoretisch wollte er dieses nochmal in Form von Rückblenden und Off-Kommentaren anschneiden, bevor Evil Dead 2 dann erst losgehen sollte. AUs rechtlichen Gründen war das allerdings nicht möglich, weshalb er den ersten nochmal in 20 Minuten mehr oder weniger remakte. Ab dem Moment, als Ash zum ersten Mal selbst von dem Wesen erwischt wird, setzt Evil Dead 2 dann eigentlich erst an. Ich habe mich damals schon gewundert, warum das teilweise alles so angetackert wirkt. Aber das war wirklich eine Notgeburt.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 226

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

1 078

07.09.2016, 17:52

Kennt ihr eigentlich von Sam Raimi Drag Me To Hell? Den habe ich damals sogar im Kino gesehen und war recht angetan. Diese Kombination aus echt fiesem Horror (ich finde die Grundidee wirklich unangenehm, auch wenn sie natürlich schon wie auch hier zig mal kopiert wurde), einer kruden durchaus komischen Randgeschichte und überdrehten Ekel-Einlagen. Ich fühlte mich im Kino wirklich unterhalten. :)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

1 079

07.09.2016, 18:02

Kennt ihr eigentlich von Sam Raimi Drag Me To Hell? Den habe ich damals sogar im Kino gesehen und war recht angetan. Diese Kombination aus echt fiesem Horror (ich finde die Grundidee wirklich unangenehm, auch wenn sie natürlich schon wie auch hier zig mal kopiert wurde), einer kruden durchaus komischen Randgeschichte und überdrehten Ekel-Einlagen. Ich fühlte mich im Kino wirklich unterhalten. :)
Den fand ich tatsächlich ganz okay. Auch wenn der Film meiner Ansicht nach ein wenig an den schwachen Characterern scheitert.
Eigentlich durchlebt die Protagonistin einen Großteil des Filmes den Fluch über alle Stationen, die dem Zuschauer bereits aus der kurzen Introsequenz bekannt war. Ab dem Moment - der leider viel zu spät kommt - als die Protagonistin endlich selbst handelt und versucht auch aktiv den Fluch zu bekämpfen wird das ziemlich ordentlich. Dauert nur leider zu lang.

Seltsamerweise wird der Film übrigens häufig für eine Metapher für eine Bullemierkrankung gehalten. Kann ich persönlich allerdings nicht nachvollziehen. Körperhorror der in so ziemlich alle Körperöffnungen eindringt, gehörte eigentlich immer zu Sam Raimis Stilmitteln um Comedy zu erzeugen. Dann müsste man auch jeden Evil Dead Film für eine Bullemiemetapher halten.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monty Mole« (07.09.2016, 18:51)


1 080

07.09.2016, 18:43

@Oxx: Ok, Danke für die Erklärung. Ich fand das immer sehr sehr seltsam aber in diesem Kontext ergibt das natürlich etwas mehr Sinn.

@Drag me to Hell: War das dieser Horrofilm bei dem es um eine Art Fluch ging? Bei dem es eine eklige Szene mit einer alten "Dame" gab und es am Ende an einem Bahnsteig um einen Knopf o.ä. ging?...der Titel sagt mir jedenfalls was...

Zur Zeit sind neben dir 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher