Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

13

22.11.2016, 19:00

So'n Pi kostet nur ein paar €. Es wurden mit Sicherheit Kompromisse gemacht und nicht jedes Bauteil ist High-End. Wahrscheinlich kein einziges. Aber für den kleinen Heimbedarf reicht es und für Server gibt es andere Bauteile.
Sir Pommes: "What the Fatsch!"

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

14

22.11.2016, 20:34

Stand im Schaltbild das ich damals nutzte, um ein Projekt umzusetzen... nichts Software... Hardware :-)

15

22.11.2016, 20:39

Hab nochmal nach gegoogelt. Die 4USB Ports und der Lan ANschluss bedienen sich am selben Bus.

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

16

23.11.2016, 07:09

Sag ich doch :-)
Dieses Vertrauen hier ... :-D

henrikf

Pixelor-Team

  • »henrikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 376

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

17

23.11.2016, 12:32

Ihr Lieben, ich glaubem dann haben wir aneinander vorbei geredet.

Soweit klar: Die vier USB-Ports hängen zusammen mit dem LAN-Anschluss - also insgesamt 5 Endpoints - an einem USB-Hub der von einem USB-Device, alles intern im SoC, bedient wird. Klar, wenn der Pi auf allen fünf Leitungen befeuert wird, dann hat der eine Menge zu tun. Aber bei meiner Konfiguration mit den vier Pis - im Eingangs-Posting beschrieben - wäre das nur beim von mir so titulierten »RaPi-Master« der Fall. Der wäre dann über USB mit den anderen drei und per LAN mit dem Internet verbunden. Aber: Der macht auch nur wenig.

Dramatisch wäre es, wenn dieses internet eine USB-Device auch noch per Polling abgefragt wird. Das ist aber vermutlich nicht der Fall.

Betonung liegt dabei auf »vermutlich«. Das müsste man also einfach tatsächlich mal ausprobieren. ;)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega