Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 8. Oktober 2017, 20:46

SSC #102: Forsaken (PlayStation)


2

Sonntag, 8. Oktober 2017, 20:49

Bis Heute das einzige Spiel bei dem ich annähernd sowas wie Motion Sicknedd bekomme.
Habe allerdings die PSX Version nie gespielt, sondern nur die N64 Fassung.

3

Sonntag, 8. Oktober 2017, 20:51

Die PS-Version ist langsamer. Vielleicht hältst du die ja aus :P

4

Sonntag, 8. Oktober 2017, 20:52

Möglich, aber dafür verwirrt mich dann die blockigere Grafik.

5

Montag, 9. Oktober 2017, 07:10

Forsaken war schon ein sehr nettes Spiel, allerdings hat mir die Descent-Reihe immer etwas besser gefallen. Die PS-Version möchte ich mir aufgrund der verzerrten Optik heute allerdings nicht mehr antun.
Rechtschreibfehler sind nur zum angeben vorhanden

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 5 695

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. Oktober 2017, 08:55

Eigentlich ist es ein wenig peinlich, dass ich also absoluter »super obendrüber« Descent-Fan nie Forsaken gespielt habe. In der Redaktion der PC Player saß ich mit Monika (damals noch) Stoschek in einem Zimmer, und sie hat Forsaken für den PC getestet. Und ich weiß noch, dass sie für das Spiel voll des Lobes war. Aber irgendwie bin ich an das Spiel nie rangekommen.

Ich muss auch sagen, dass Forsaken für PlayStation echt richtig gut aussieht. Ich habe mir auf YouTube eben ein Video der N64-Version angesehen und das mag auf den ersten Blick besser sein. Aber wenn ich so ganz ehrlich in mich gehe und wählen dürfte zwischen völlig schwammig gefilterten Texturen (N64) und gar nicht gefilterten Texturen (PlayStation), dann sieht für mich die PlayStation-Version eigentlich ein wenig besser aus. Die N64-Version hat gerade wegen der Texturen das Problem, dass man schlechter zwischen Feinden und Extra-Gegenständen unterscheiden kann. Deswegen haben die Macher von Descent nämlich für die Extras bewusst nur 2D-Spirites (wie in Doom) verwendet, weil man die leichter erkennt.

Diesen Effekt, dass pixelige ungefilterte Texturen besser als die mit Filterung aussehen, das hatten Volker Schütz und ich in der PC Player mal bei Hexen 2 bemerkt. Das Spiel sah mit 3dfx-Karte deutlich schlechter aus, als wenn man einfach den Software-Renderer genutzt hat. Das waren halt so die Anfangstage von 3D, wo die Spielehersteller sich mit er neuen Technik erst einmal eingrooven mussten. ;-)

Nochmal zu Forsaken: Man sollte bei diesem Spiel auch nie vergessen, dass es echt ein richtig dreister Descent-Klau ist. Selbst de Musik geht in eine ähnliche Richtung. ;-)
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

v3to

shodan

Beiträge: 276

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Admin

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 9. Oktober 2017, 12:14

Forsaken hatte ich damals ein Wochenende für das N64 in einer Videothek geliehen. Gefiel mir gut, aber nicht gut genug, um es zu kaufen.
Irgendwann später dann nochmal über Emulator und an sich das gleiche. Kein Spiel, dass mich länger bei der Stange hält, aber schon richtig gut gemacht. Und naja, technisch... N64 halt. Schaut im Vergleich zu anderen Spielen auf der Plattform sehr gut aus, aber die Texturen empfinde ich inzwischen nur noch als matschig.

Da hat sich die Playstation-Version offensichtlich besser gehalten.

Sir Pommes

Pixelor-Team

Beiträge: 1 189

Wohnort: Münster

Beruf: Proletariat

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:31

hatte mal die pc version gespielt und kann deshalb bei sowas nur schwer zu den konsolen greifen (wie auch bei max payne), da die konsolen versionen schon merkbar schwächer aussehen ^^
Steam: Sir_Pommes-Malte PSN: Sir-Pommes87
Xbox Live: Sir Pommes87 Nintendo ID: Sir_Pommes

http://www.youtube.com/channel/UCTJ9Iitf4qUlUCAYTEEFf9g